Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.07.2019, 20:00   #111
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.102
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Kinder haben erfahrungsgemäß fast niemals!! den Wunsch, dass sich Eltern trennen, sondern den Wunsch, dass sich die Eltern (wieder) "vertragen"...
Und trotzdem leiden sie wesentlich stärker wenn sie in einer toxischen Beziehung ihrer Eltern weiterleiden müssen.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 20:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 18.07.2019, 20:06   #112
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.209
Meines Erachtens sehen das Familiengerichte anders und achten sehr darauf, dass Kinder einen intensiven Kontakt zu beiden Eltern haben sollen.
Ist aber auch egal und nicht das Thema...

Naja, - mehr als Paartherapie, wo beide auch konsequent hindackeln, kann es eigentlich nicht geben.
Wenn schließlich auch der Paartherapeut schließlich den Gedanken einfließen lässt, dass wegen der toxischen Kommunikationsstruktur Trennung wohl das beste wäre, - muss natürlich auch für die Kinder eine Lösung gefunden werden...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 20:30   #113
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.102
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Meines Erachtens sehen das Familiengerichte anders und achten sehr darauf, dass Kinder einen intensiven Kontakt zu beiden Eltern haben sollen.
Ist aber auch egal und nicht das Thema...
Meine Güte...
Das widerspricht meiner Aussage in keinster Weise, aber schön das Du das noch einmal geschrieben hast!

Noch einmal zum mitmeisseln: Es ist für Kinder besser wenn eine toxische Beziehung aufgelöst wird. Das bedeutet aber nicht das die Kinder nie wieder Kontakt zu beiden Eltern haben werden bzw. sollen.

Kein Familiengericht dieser Nation sagt einem sich trennenden Paar das sie gefälligst für die Kinder zusammenbleiben müssen. Dein Textverständnis hat wirklich noch einiges an Potential nach oben, da hat die Närrin schon Recht.

Zitat:
Naja, - mehr als Paartherapie, wo beide auch konsequent hindackeln, kann es eigentlich nicht geben.
Wenn schließlich auch der Paartherapeut schließlich den Gedanken einfließen lässt, dass wegen der toxischen Kommunikationsstruktur Trennung wohl das beste wäre, - muss natürlich auch für die Kinder eine Lösung gefunden werden...
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 21:22   #114
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.209
Es geht hier darum ratsuchenenden Threaderöffnern zu helfen.

Dein Rat ist also Trennung, weil du die Beziehung der beiden als toxisch einschätzt.

Das ist doch o.k.
Du weisst ja offenbar aufgrund dieses threads mehr als ein Paartherapeut in einem Jahr Therapie herausgefunden hat.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 22:50   #115
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.606
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Du weisst ja offenbar aufgrund dieses threads mehr als ein Paartherapeut in einem Jahr Therapie herausgefunden hat.
Das klingt jetzt aber mehr nach Mobbing als nach Wertschätzung. Dachte, das wäre nicht dein Ding.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 23:05   #116
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.209
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Das klingt jetzt aber mehr nach Mobbing als nach Wertschätzung. Dachte, das wäre nicht dein Ding.
Im Einzelfall enthalten letztendlich viele Beiträge Feinheiten, die man als "ad personam" einordnen kann.
"Du hast unrecht" ist natürlich auch im Grunde "ad personam".
Aber in der Regel kann man schon unterscheiden, was ein Angriff auf die Meinung einer Person ist, oder ein Angriff auf die Person als solches ist.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 23:48   #117
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.406
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Kinder haben erfahrungsgemäß fast niemals!! den Wunsch, dass sich Eltern trennen, sondern den Wunsch, dass sich die Eltern (wieder) "vertragen"...
Das ist falsch.
Das möchte ich unbedingt unterstreichen, weil alles andere sich katastrophal auf das Leben solcher Kinder auswirkt:

Ich kenne etliche mittlerweile Erwachsene, die als Kinder nichts lieber erlebt hätten als die Trennung ihrer sich irre verhaltenden Eltern.
Sobald psychische oder physische Gewalt im Spiel sind, bemerken Kinder das und leiden unendlich darunter.
Eine Trennung ist in so einem Fall genau eins: Erlösung von schlimmen seelischen und/oder körperlichen Qualen.

Übrigens, wo ich grad darüber schreibe: Ich bin überzeugt, dass seelische und körperliche Gewalt immer untrennbar voneinander passieren - in unterschiedlicher Betonung.

Geändert von Anna-Lia (19.07.2019 um 00:05 Uhr)
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 00:26   #118
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.209
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Ich kenne etliche mittlerweile Erwachsene, die als Kinder nichts lieber erlebt hätten als die Trennung ihrer sich irre verhaltenden Eltern.
Naja, google einfach mal: https://www.familienhandbuch.de

Vermutlich sind deren Autoren auch nur Idioten, die von nichts eine Ahnung aben...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 05:28   #119
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Und trotzdem leiden sie wesentlich stärker wenn sie in einer toxischen Beziehung ihrer Eltern weiterleiden müssen.
Bei Robert sollen die Eltern aber immer auf Biegen und Brechen zusammen bleiben, auch wenn es noch so schlecht ist für die Kinder, hauptsache die Eltern bleiben zusammen und pampen sich den ganzen Tag an.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 05:29   #120
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Dein Textverständnis hat wirklich noch einiges an Potential nach oben, da hat die Närrin schon Recht.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 05:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Curly2013, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:08 Uhr.