Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2019, 08:51   #11
blumenmaedchen11
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Es wird immer ein Problem sein. Und jeder macht Zugeständnisse, wohingegen das bei einem anderen Partner gar nicht nötig wäre. In deinem Fall: Er macht es dir zuliebe nur alle 3 oder 4 Tage, obwohl er eigentlich täglich will, du machst es ihm zuliebe alle 3 oder 4 Tage, obwohl dir einmal die Woche oder seltener reichen würde. Über kurz oder lang wird das nur zu Problemen führen.
Darüber habe ich auch nachgedacht. Und dann frage ich mich immer wie zur Hölle man jemanden finden soll, der auch noch genau die gleichen sexuellen Bedürfnisse hat wie man selbst...
blumenmaedchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 08:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo blumenmaedchen11, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 26.07.2019, 08:52   #12
blumenmaedchen11
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Genau mein Gedanke!
"Guck mal Schatz, im LT-Forum haben 12 von 15 Leuten auch x-Mal das Bedürfnis, also musst Du gefälligst auch..."
Oder wie soll das laufen?

Es passt dann wohl nicht zwischen Euch. Einer ist ein HSD-, einer ein LSD-Typ. Findet Lösungen oder trennt Euch.

Auch hier: Danke für die "produktive" Antwort. Das war nicht meine Frage.
Aber du kannst ja gerne mal erklären was HSD und LSD bedeutet.
Und genau die Frage nach diesen Lösungen ist es ja, die ich mir stelle...
blumenmaedchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 08:54   #13
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.892
Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Auch hier: Danke für die "produktive" Antwort. Das war nicht meine Frage.
Aber du kannst ja gerne mal erklären was HSD und LSD bedeutet.
Und genau die Frage nach diesen Lösungen ist es ja, die ich mir stelle...
Das ist aber die Antwort. Diese Frage so hier zu stellen ist ziemlich Nutzlos. Was bringt es Dir wenn hier im Forum 72,8% auch nur einmal die Woche Sex "brauchen"? Dein Freund braucht es dennoch häufiger und auf Dauer verstellen geht nunmal nicht.

HSD= High Sex Drive
LSD= Low Sex Drive

Passt halt nicht zwischen Euch.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:05   #14
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.428
Du solltest Dir die Frage stellen, weswegen Du alle anderen Dinge vor Sex stellst, sodass die Priorität sich auf 1x/Woche reduziert - vor allem, wenn Du ihn offensichtlich genießt. Hättest Du etwas dagegen, wenn er sich den Sex woanders holt? Falls ja, weswegen, wenn es für Dich doch so unwichtig ist.

Für mich und meine Partnerin ist so 1-2x täglich die Regel. Ich fände es höchst traurig, wenn sich unser Zusammensein auf eine Kumpelmentalität beschränken würde. Bei 1x/Woche würde meine Libido über kurz oder lang komplett einschlafen. Das liest sich bei Dir eher nach einem Pflichtsex, damit Du sagen kannst, Du hast überhaupt Sex.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:26   #15
blumenmaedchen11
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Du solltest Dir die Frage stellen, weswegen Du alle anderen Dinge vor Sex stellst, sodass die Priorität sich auf 1x/Woche reduziert - vor allem, wenn Du ihn offensichtlich genießt. Hättest Du etwas dagegen, wenn er sich den Sex woanders holt? Falls ja, weswegen, wenn es für Dich doch so unwichtig ist.

Für mich und meine Partnerin ist so 1-2x täglich die Regel. Ich fände es höchst traurig, wenn sich unser Zusammensein auf eine Kumpelmentalität beschränken würde. Bei 1x/Woche würde meine Libido über kurz oder lang komplett einschlafen. Das liest sich bei Dir eher nach einem Pflichtsex, damit Du sagen kannst, Du hast überhaupt Sex.
Der Punkt ist: Ich stelle die anderen Sachen ja nicht einfach so vor den Sex. Ich habe aber einfach kein Interesse daran jeden Tag Sex zu haben. Ich habe tausende andere Aktivitäten, die ich auch machen will. Es liegt einfach an der Lust. Hinzu kommt, dass mein Partner wirklich gar keine anderen Aktivitäten hat.
Ich hätte definitiv etwas dagegen wenn er sich das woanders holt, das hätte er andersrum auch (wobei da ja keine Gefahr besteht)...das wollte er aber auch gar nicht. Er will das ja mit mir.
Ich könnte wirklich (behaupte ich jetzt einfach mal - ohne Erfahrungswerte) sehr lange keinen Sex haben und habe damit absolut kein Problem. Das stimmt. Mir fehlt da einfach der Drive dazu. So bin ich eben.
blumenmaedchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:37   #16
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.224
Ja. Und er braucht viel mehr Sex. So ist er eben!
Mein Beitrag war insofern "produktiv" (selten blödes Wort in diesem Zusammenhang!), dass Du Dir vielleicht mal Gedanken machen sollst, warum Du Meinungen von aussen brauchst, über eine Sache, die genau 2 Leute etwas angeht.

Meinst Du etwa, Du könntest beim Thema Sex die "Ratio-Schiene" fahren?

ER will mehr. DU willst weniger. Ihm deine Einstellung "überzubraten" ist alles andere als "konstruktiv"!

Grow up!
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:37   #17
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.428
Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Der Punkt ist: Ich stelle die anderen Sachen ja nicht einfach so vor den Sex. Ich habe aber einfach kein Interesse daran jeden Tag Sex zu haben. Ich habe tausende andere Aktivitäten, die ich auch machen will.
Der Tag hat 1440 Minuten. Wenn Du Dir da keine Zeit für Sex nimmst, dann liegt das sicher nicht an Deinen sonstigen Aktivitäten.

Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Es liegt einfach an der Lust.
Du behauptest aber doch, dass Du beim Sex, wenn Du ihn denn mal hast, angeturnt bist. Wie passt das zusammen?

Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Hinzu kommt, dass mein Partner wirklich gar keine anderen Aktivitäten hat.
Ist doch sein Leben. Hier geht es doch um den Sex.

Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Ich hätte definitiv etwas dagegen wenn er sich das woanders holt, das hätte er andersrum auch
Das kannst Du nicht vergleichen. Er will ja regelmäßigen Sex mit Dir. Du hingegen willst ihn nur pachten, um die Sache dann verstauben zu lassen. Wozu soll das gut sein? Entweder spielt Sex für Dich eine Rolle oder es spielt keine oder kaum eine Rolle. Und falls letzteres der Fall ist, weswegen sollte es Dich dann stören, wenn er es sich woanders holt?

Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Ich könnte wirklich [...] sehr lange keinen Sex haben und habe damit absolut kein Problem. Das stimmt. Mir fehlt da einfach der Drive dazu. So bin ich eben.
Mit anderen Worten: Du bist zu faul, um eure Partnerschaft in Gang zu bringen, und Dein Argument ist: "So bin ich eben"? Mir scheint nicht, dass Dir an der Partnerschaft wirklich viel liegt. Sonst wüsstest Du, dass Sex ein relevanter Teil davon ist und würdest Dich bemühen, über Deine Wünsche nachzudenken, Dich ihm mitzuteilen und mit ihm diese Sache in Gang zu bringen. Denn die Libido schläft bei jedem ein, der sie vernachlässigt. Das hat absolut nichts mit "so bin ich eben" zu tun. Und es ist recht naiv von Dir, zu glauben, es bestehe keine Gefahr, dass Dein Partner in den Armen einer anderen Frau landet, wenn Du mit diesem Thema dauerhaft so gleichgültig umgehst. Eine Partnerschaft ist kein Selbstläufer. Es gehört ständig gepflegt und beachtet.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 09:48   #18
blumenmaedchen11
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2019
Beiträge: 8
Ich habe nahezu alle zwei Tage mit ihm Sex, nur mal zu diesem Punkt.
Schade, dass hier keine Akzeptanz dafür herrscht, dass es anscheinend einfach Leute gibt, die eben weniger Lust haben...und dass das auch in Ordnung so ist.
Das hat null damit zu tun, dass mir etwas unwichtig ist, im Gegenteil!
blumenmaedchen11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 10:09   #19
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 10.892
Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Der Punkt ist: Ich stelle die anderen Sachen ja nicht einfach so vor den Sex. Ich habe aber einfach kein Interesse daran jeden Tag Sex zu haben. Ich habe tausende andere Aktivitäten, die ich auch machen will. Es liegt einfach an der Lust. Hinzu kommt, dass mein Partner wirklich gar keine anderen Aktivitäten hat.
Was hat denn der Aktivitätslevel damit zu tun? Du hast doch auch Zeit mit ihm häufiger zu kuscheln.

Zitat:
Ich hätte definitiv etwas dagegen wenn er sich das woanders holt, das hätte er andersrum auch (wobei da ja keine Gefahr besteht)...das wollte er aber auch gar nicht. Er will das ja mit mir.
Was sehr unfair von Dir ist. Wenn er nicht will ok, aber was hast Du dagegen wenn Du selbst eh keinen Sex willst?

Zitat:
Ich könnte wirklich (behaupte ich jetzt einfach mal - ohne Erfahrungswerte) sehr lange keinen Sex haben und habe damit absolut kein Problem. Das stimmt. Mir fehlt da einfach der Drive dazu. So bin ich eben.
Ja, und das ist auch vollkommen ok so. Aber dann passt es eben nicht zwischen Euch.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 10:12   #20
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.714
Zitat:
Zitat von blumenmaedchen11 Beitrag anzeigen
Schade, dass hier keine Akzeptanz dafür herrscht, dass es anscheinend einfach Leute gibt, die eben weniger Lust haben...und dass das auch in Ordnung so ist.
Liest du auch was die Leute schreiben?
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2019, 10:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Whiskas, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
häufigkeit, sex, sexualität

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:12 Uhr.