Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.09.2019, 09:13   #1
fuij35
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 4
Sie ist sich nicht sicher, was sie will

Hallo Lovetalk-Forum!

Zunächst bedanke ich mich für die Aufnahme in diesen Reihen.

Ich komme jedoch gleich zu meinem "Problem".

Ich habe mich in eine Frau verliebt, für mich ist sie die Liebe meines Lebens. Sie hat sich auch in mich verliebt, sagt immer, dass sie sich ein Leben ohne mich nicht vorstellen kann. Wir sind jetzt seit ca. 3 Monaten zusammen.

Wir sind beide Ü40. Sie hat ein volljähriges Kind, welches nicht bei ihr lebt. Ich habe zwei minderjährige Kinder (17 und 13), die bei mir leben.

Wie bereits gesagt - wir beide lieben uns abgöttisch, wir können die Finger nicht voneinander lassen und werfen uns ständig verliebte Blicke zu. Soweit so gut. Es könnte also alles perfekt sein.

Nun zu den Problemen:
Sie ist sich nicht sicher, ob sie mit mir eine Beziehung im klassischen Sinn führen kann. Durch meine beiden Kinder, die ich auch mal alleine lassen kann, ist unsere gemeinsame Zeit natürlich sehr eingeschränkt. Wir beide wollen mehr Zeit. Allerdings benötigt vor allem mein jüngeres Kind immer noch meine Aufmerksamkeit. Sie will auch, dass ich diese dem Kind gebe.
Dass wir uns nur an den Wochenenden, an denen ich die Kinder nicht habe und diese bei Ihrer Mutter sind, sehen ist uns natürlich zu wenig. Meine Kinder sind relativ selbständig.

Dadurch, dass sie sich nicht so sicher ist, hat sie auch Bedenken ihren Eltern zu sagen, dass sie einen neuen Mann an ihrer Seite hat. Ich stehe zu 100% zu ihr.

Könnt Ihr mir vielleicht einen Tip geben, wie wir das Dilemma mit der wenigen gemeinsamen Zeit lösen können, wie ich ihr klarmachen kann, dass ich auch abends mal länger Zeit mit Ihr verbringen kann - gerne über Nacht. Wie gesagt, meine Kinder sind sehr selbständig.

Vielleicht hat ja der eine oder andere einen kleinen Hinweis oder Tip für mich, wie wir in eine richtige Beziehung kommen können.

Vielen Dank
Fuij
fuij35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 09:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo fuij35, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 24.09.2019, 09:20   #2
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.404
Wieso könnt Ihr euch nicht sehen wenn Deine Kinder bei Dir sind?

Und vor allem: mit 13 oder gar 17 war ich froh wenn ich vor meinen Eltern meine Ruhe hatte!

Für mich scheinen dass doch eher 'vorgeschobene' Gründe ihrerseits.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 09:33   #3
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.274
Moin Fuji

Hmm...ihr kennt euch gerade mal 3 Monate. Da kann man noch nicht im Entferntesten von einer Beziehung sprechen, nur weil man sich exklusiv dated.

Ich kann ihre Bedenken gut verstehen, da ich auch einmal in ihrer Situation war (meine Tochter war schon erwachsen und studierte weit weg, seine beiden Töchter waren mitten in der Pubertät).

Es wird schwierig, denn Deine Freundin hat ja plötzlich ein "Gesamtpaket" gewonnen. Dass sie da Bedenken hat, ist völlig normal! Statt Zeit nur mit ihr zu verbringen, musst Du eine Freundin und Deine Kinder unter einen Hut bringen. Sie muss also ständig zurückstecken.

Auch mir waren die kinderfreien Wochenenden damals zu wenig, und mal ein paar Stunden in der Woche Abends zu verbringen, ist auch nicht, was ich unter einer Partnerschaft verstehe.
Die Spontanität fehlt, und das war damals auch genau der Grund, warum ich das Ganze nicht weiter geführt habe.

Sie ist wahrscheinlich froh, jetzt "ihre Freiheit" zu haben, und möchte sie ungerne wieder mit Kindern des Partners teilen.

Was genau Du tun kannst, kann ich Dir leider auch nicht raten, aber ich wollte Dir mal aufzeigen, wie es sich für sie anfühlen KÖNNTE (ich kenne sie ja nicht!).

Das ist übrigens genau das gleiche Dilemma, dass es allein erziehenden Müttern so schwer macht, einen Partner zu finden.

Habt ihr ganz konkret über die Situation geredet?
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 09:34   #4
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.274
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Wieso könnt Ihr euch nicht sehen wenn Deine Kinder bei Dir sind?

Und vor allem: mit 13 oder gar 17 war ich froh wenn ich vor meinen Eltern meine Ruhe hatte!

Für mich scheinen dass doch eher 'vorgeschobene' Gründe ihrerseits.
Die weibliche Sicht sieht es anders
Er schreibt ja auch, dass besonders "die Kleine" viel Aufmerksamkeit braucht. Unterschätze nie die Eifersucht von Kindern auf Mamis/Pappis neuen Partner!
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 09:44   #5
fuij35
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 4
Hallo Narrenkaeppchen,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ja, wir habe uns sehr konkret über diese Situation unterhalten. Können aber keine Lösung finden, die es erträglicher macht.

Wie HW124 aber geschrieben hat, das Kind mit 17 ist manchmal froh, wenn es seine Privatsphäre hat. Das 13-jährige Kind geht schon in die selbe Richtung.

Danke auch für den Hinweis der Spontanität!

Wäre es eurer Meinung nach hilfreich, die Kinder und meine Freundin zusammenzuführen, sie kennen sich bisher nur sehr oberflächlich.
fuij35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 09:52   #6
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.274
Das musst Du Deine Kinder und sie fragen.
Wie ist Dein Eindruck bisher? Mögen alle 3 sich?
Könnte sich Deine Freundin vorstellen, so einbezogen zu werden?
Was sagen die Kinder?
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 09:53   #7
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.088
Zitat:
Zitat von fuij35 Beitrag anzeigen
Wir sind jetzt seit ca. 3 Monaten zusammen.
Ihr seid nicht zusammen. Das sagt sie dir ja auch ganz deutlich.



Zitat:
Zitat von fuij35 Beitrag anzeigen
Wie bereits gesagt - wir beide lieben uns abgöttisch, wir können die Finger nicht voneinander lassen und werfen uns ständig verliebte Blicke zu.
Liebe wächst mit der Zeit, ihr seid höchstens geil aufeinander.




Zitat:
Zitat von fuij35 Beitrag anzeigen
Sie ist sich nicht sicher, ob sie mit mir eine Beziehung im klassischen Sinn führen kann.
Übersetzung für dich: Sie will den Sex mit dir, aber keine Beziehung.




Zitat:
Zitat von fuij35 Beitrag anzeigen
Könnt Ihr mir vielleicht einen Tip geben, wie wir das Dilemma mit der wenigen gemeinsamen Zeit lösen können, wie ich ihr klarmachen kann, dass ich auch abends mal länger Zeit mit Ihr verbringen kann - gerne über Nacht.
Wie wäre es, wenn du ihr das einfach mal sagst?
Ich denke aber, wie ich oben schon schrieb, sie ist zwar geil auf dich, will aber eben nicht mehr.
Und ein Tipp: Schalte mal ein paar Gänge zurück!
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 15:17   #8
fuij35
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2019
Beiträge: 4
Wenn wir uns sehen und Gelegenheit dazu da ist, dann landen wir natürlich im Bett. Das wollen wir aber beide.

Sie sagt, dass sie nicht weiß, ob das die Art von Beziehung ist, die sie mit MIR will.
Ich bin zeitlich sehr flexibel, kann meine Kinder auch mal alleine lassen und mit ihr verbringen.

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem man schon die eine oder andere Beziehung gehabt und sicherlich auch in den Sand gesetzt hat. Gefühle, so wie für diese Frau hatte ich in meinem Leben aber noch für keine andere. Ihre Aussagen decken sich da mit meinen.

Ich möchte ihr nur klarmachen, dass sie mir unheimlich wichtig ist und ich sie nicht verlieren will.
fuij35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 17:04   #9
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.274
Dann sag' ihr das doch so.
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 19:32   #10
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.126
Zitat:
Zitat von fuij35 Beitrag anzeigen
Dass wir uns nur an den Wochenenden, an denen ich die Kinder nicht habe und diese bei Ihrer Mutter sind, sehen ist uns natürlich zu wenig. Meine Kinder sind relativ selbständig.
Dadurch, dass sie sich nicht so sicher ist, hat sie auch Bedenken ihren Eltern zu sagen, dass sie einen neuen Mann an ihrer Seite hat. Ich stehe zu 100% zu ihr.
Könnt Ihr mir vielleicht einen Tip geben, wie wir das Dilemma mit der wenigen gemeinsamen Zeit lösen können, wie ich ihr klarmachen kann, dass ich auch abends mal länger Zeit mit Ihr verbringen kann - gerne über Nacht. Wie gesagt, meine Kinder sind sehr selbständig.
Wie weit wohnt ihr denn auseinander? Ist sie voll berufstätig? Besucht ihr euch abwechselnd?. (Sie kann dich auch besuchen, wenn die Kinder da sind).
Ich fand Übernachtbesuch in der Woche auch immer anstregend, wenn ich am Morgen zur Arbeit mußte.
Möglicherweise schwebt ihr deswegen nicht vor, mit dir eine engere Bindung einzugehen, weil sie dann ggf. noch Erstzmutterpflichten für die 13jährige übernehmen müßte. Meidet sie denn den Kontakt mit den Kindern eher?
Wenn ihr zu einem Paar zusammenwachsen wollt, geht das nur "mit" deinen Kindern.
Du kannst ja beide (Kinder und Freundin) mal fragen, ob ihr etwas zusammen unternehmen wollt, z.B. Zoobesuch oder so.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2019, 19:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Robertalk, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:48 Uhr.