Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.07.2020, 08:00   #31
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.279
Ich glaube, sowas passiert fließend.

Wenn man verliebt ist, sieht man doch über einige Warnzeichen hinweg.

Ist uns das - wie auch immer ausgeprägt - nicht allen schon passiert?

(Ausgenommen natürlich die üblichen Verdächtigen)
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 08:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo OneSilverDollar,
Alt 11.07.2020, 08:46   #32
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.658
Zitat:
Zitat von aurelia20 Beitrag anzeigen
Wann er mir jeweils wie viel überweisen muss ist abgemacht, auch hat er den Dauerauftrag bereits eingerichtet.
Auch für die Zukunft hast du jetzt schon den Fehler gemacht dass du wieder das Geld auslegst und dann hoffen musst dass er dir wie vereinbart die Kohle zurück zahlt. Warum? Das würde ich mit jemandem der mir schon mal Geld nicht gezahlt hat oder wo ich hinterher laufen musste definitiv nicht so vereinbaren.
Entweder zahlt er und du überweist ihm deinen Teil oder ihr habt ein gemeinsames Wohnungskonto wo jeder rechtzeitig seine Kohle hin überweist damit die Miete bezahlt wird.
So kann man sich ja jetzt schon ausmalen dass das schief laufen wird.

Auf der jetzigen Basis solltet ihr keinesfalls zusammen ziehen. Da ist Ärger vorprogrammiert. Vor allem für dich. Es ist schon fünf nach zwölf um hier deinerseits endlich mal eine klare Ansage zu machen
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 14:56   #33
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.537
Zitat:
Zitat von aurelia20 Beitrag anzeigen
Liebe Forumler. Ich brauche dringend neutrale Meinungen.
Also weißt du bereits, dass die Situation beschissen ist. Du brauchst keine neutralen Meinungen, sondern einen Tritt in den Hintern.

Zitat:
Nach einer langen, sehr schlimmen Beziehung hatte ich im 2018 ( wie ihr in meinen Beiträgen entnehmen könnt) eine Freundschaft Plus, welche ich dank euch schlussendlich beendet habe.
Für die Zukunft: Du musst unbedingt lernen, auf dein Bauchgefühl zu hören. Es kann nicht sein, dass du furchtbare Beziehungen dank eines Forums beendest. Wenn du ein schlechtes Gefühl hast, hat das in der Regel einen Grund. Hier ja auch.


Zitat:
Ich blieb dann wieder alleine, fast ein Jahr. Ende 2019 lernte ich einen tollen Mann kennen. Wir sind nach wie vor sehr verliebt und eigentlich auch Happy. Er zeigt mir jeden Tag, wie sehr er mich liebt. Stellt viel Nähe her, sagt mir auch immer wieder, wie sehr er mich schätzt und wenn ich ihn brauche, ist er da für mich.
Es ist egal, was er sagt. Wichtig ist, was er tut. Besser als ein Wortakrobat, wenn wir bei Extremen bleiben wollen, ist einer, der nie von Liebe spricht, diese aber immer zeigt.

Zitat:
Wir ziehen bald zusammen und es gibt jedoch 1 grosses Problem:
Warum zieht ihr so früh zusammen? Er hat ja anscheinend schon einmal den Fehler gemacht, in einer Beziehung etwas zu überstürzen:

Zitat:
Da er seine EX überstürzt geheiratet hat damals, steht die Scheidung noch an.
Vielleicht ist er ja gut in Verliebtheit, aber nicht gut in Liebe.


Zitat:
Sie hat ihn von A bis Z belogen und betrogen. Da Sie immer mal wieder ein paar Wochen verschwand, musste er dann auch ihre Steuern übernehmen. ( Ich habe alle Beweise gesehen). Sie haben keine Kinder, gottseidank!
Was für eine Konstellation ist es, in der er ihre Steuern übernehmen musste? Verstehe ich nicht. Warum hat er sich mehrfach belügen und betrügen lassen? Was stimmt mit ihm nicht?

Zitat:
Da er noch sehr viel bezahlen musste, habe ich von Anfang an immer Dinge übernommen ( Restaurantbesuche, Ausflüge, Einkäufe). Jedesmal wenn er bezahlte, merkte ich, dass er sich Sorgen macht. Somit hatte ich ein schlechtes Gewissen und habe beim nächstel mal wieder bezahlt. So schlich es sich dann ein. Nur noch ich, habe alles bezahlt. Ich habe dies angesprochen, er sagte mir, dass er bereit ist, alles zu teilen.
Wenn man verliebt ist und das Geld nicht reicht, sollte man Restaurantbesuche streichen und Ausflüge kostengünstig gestalten (Radtour mit Picknick oder so). Geben solltest du nur, wenn es dich nicht stört, dass nichts zurück kommt.

Zitat:
Wenn wir zusammen ziehen wird er mir monatlich mit seinem Mietanteil einen Betrag überweisen um Essen einzukaufen ( 50/50). Wir ziehen bald um. Jedoch ist es auch diesen Monat schwierig. Er weiss, dass ich am sparen bin weil ich mir einen Traum erfüllen möchte. Bereits letzten Monat sagte ich ihm, dass ich das Geld vom Sparkonto wieder zurückbuchen musste, weil ich alles für unser Essen etc ausgegeben hatte. Auch diesen Monat, sagte ich ihm, dass ich nichts sparen kann.
Sorry, aber bist du von allen guten Geistern verlassen? Ich meine, der Mann arbeitet doch, warum kann er für sein Essen nicht selbst aufkommen? Warum gehst du dafür an deine Ersparnisse? Wenn kein Geld da ist, gibt es eben Picknick mit belegten Broten, statt Cocktailabend und Kaviar.

Zitat:
Anfang des Monats hat er den Einkauf übernommen für 7 Tage. Das wars. Wenn ich Abends zu ihm fahre und fürs Kochen noch etwas einkaufe, gibt er nie was zurück. Staubsauger den ich für UNSERE Wohnung gekauft habe, war auch selbstverständlich. Heute waren wir wieder kurz im Laden. Er packte noch teurere Proteinprodukte ein. An der Kasse: Er hat nicht mal sein Portemonnaie nach vorne genommen und entfernte sich 2 Meter vom Kartenterminal. Ich war so sauer!
Ich hoffe, du warst nicht sauer auf ihn, sondern auf dich selbst. Wenn du die Sachen nicht bezahlen kannst oder willst, dann solltest du das lassen. Dann nimm sie vom Band und sag der Kassiererin, dass du sie doch nicht willst. Fertig.

Zitat:
Möbel die wir noch benötigen werden wir 50/50 teilen. Ich fühle mich jedoch ausgenutzt. Er hat sich vor kurzem seinen Traumschlitten gekauft, da erfuhr ich, dass er satte 17000 auf seinem Sparkonto hatte, ich aber sogar den Kaffee im Restaurant bezahlte, weil er ja so viele Ausgaben hat. Da ich mehr verdiene werde ich etwas mehr miete übernehmen. Aber alles andere, kotzt mich an. Egal wo wir hingehen, ich bezahle. Er wollte für meine Mutter als dankeschön ein Geschenk kaufen, weil Sie seine Steuern erledigt hat. Dieses Geschenk, musste ich bezahlen.
Er ist egoistisch. Natürlich darf er mit seinem Geld kaufen, was er will, aber warum setzt du dir selbst keine Grenzen? Du merkst doch, dass dir das nicht gefällt, warum sagst du nicht nein?

Zitat:
Die ersten 480.- die wir überweisen mussten für die Kautionsversicherung sowie für Admin. Leistungen der Verwaltung, habe ich bezahlt. Er fragte mich ob ich die Hälfte möchte, ich sagte ihm dass ich froh wäre darüber: Eine Überweisung kam bis heute nicht auf meinem Konto an.
Wer von euch beiden hat den Mietvertrag unterschrieben oder steht ihr beide drin?

Zitat:
Dadurch, dass ich alles bezahle, den Haushalt schmeisse, die Wäsche wasche, jeden Tag frisch Koche und nebenbei noch 100% arbeite, bin ich wirklich platt und traurig, weil er schön was zur Seite legen kann, ich jedoch schauen muss, dass ich bis Ende Monat durchkomme. Das Benzin um zu ihm zu fahren ( meine Wohnung ist zu klein), bezahle ja auch immer ich. Er verliert für mich zunehmend an attraktivität.
Wieso machst du den Haushalt alleine, wenn ihr beide arbeitet? Dann teilt man sich den Haushalt 50:50. Du bist eine bequeme Putzfrau und zahlst auch noch alles. Wenn er mit dir durch ist, wirst du sicher eine Menge weiterer toller Männer kennen lernen, denen das auch gefällt.
Wenn er nach einem halben Jahr nicht mehr attraktiv für dich ist, verständlich, ist der Ofen eben aus.

Zitat:
Wenn ich das Thema anspreche sagt er immer: Du willst ja immer bezahlen, wieso machst du auf einmal so ein Theater? Dass ich aber nur bezahle, weil der Herr sonst wieder jammert wie wenig Geld er hat und danach noch schlechte Laune zeigt, versteht er nicht. Was würdet ihr tun?
Warum bezahlst du überhaupt alles?
Zitat:
P.s Ich wäre schon lang gegangen, jedoch ist alles andere wirklich perfekt. Er erkundigt sich täglich nach meinem Befinden, zeigt mir wirklich seine Liebe, nimmt mich immer wieder in den Arm, meldet sich auch Tagsüber regelmässig kurz und sagt mir auch immer wieder, wie sehr er sich auf unsere Wohnung freut. Wir haben die gleichen interessen, trainieren zusammen und Reisen beide gerne. Wobei ich betreffend Auslandsreisen schon jetzt Angst habe, dass ich auch da alles finanzieren soll.
Du wärst schon längst gegangen, wenn du einen Hauch von Selbstachtung hättest. Er ist nicht perfekt. Er ist egoistisch und behandelt dich wie eine Dienerin, bezahlt dich aber nicht, sondern lässt sich auch noch dafür bezahlen.
Ich würde nicht mit ihm zusammen ziehen, den Geldhahn zudrehen und ihn seinen Haushalt selbst machen lassen. Spätestens wenn seine Wäsche stinkt, wird er ja wohl hoffentlich den Hintern hochbekommen.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 21:34   #34
MiaMarietta
Platin Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.777
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Also weißt du bereits, dass die Situation beschissen ist. Du brauchst keine neutralen Meinungen, sondern einen Tritt in den Hintern.



Für die Zukunft: Du musst unbedingt lernen, auf dein Bauchgefühl zu hören. Es kann nicht sein, dass du furchtbare Beziehungen dank eines Forums beendest. Wenn du ein schlechtes Gefühl hast, hat das in der Regel einen Grund. Hier ja auch.




Es ist egal, was er sagt. Wichtig ist, was er tut. Besser als ein Wortakrobat, wenn wir bei Extremen bleiben wollen, ist einer, der nie von Liebe spricht, diese aber immer zeigt.



Warum zieht ihr so früh zusammen? Er hat ja anscheinend schon einmal den Fehler gemacht, in einer Beziehung etwas zu überstürzen:



Vielleicht ist er ja gut in Verliebtheit, aber nicht gut in Liebe.




Was für eine Konstellation ist es, in der er ihre Steuern übernehmen musste? Verstehe ich nicht. Warum hat er sich mehrfach belügen und betrügen lassen? Was stimmt mit ihm nicht?



Wenn man verliebt ist und das Geld nicht reicht, sollte man Restaurantbesuche streichen und Ausflüge kostengünstig gestalten (Radtour mit Picknick oder so). Geben solltest du nur, wenn es dich nicht stört, dass nichts zurück kommt.



Sorry, aber bist du von allen guten Geistern verlassen? Ich meine, der Mann arbeitet doch, warum kann er für sein Essen nicht selbst aufkommen? Warum gehst du dafür an deine Ersparnisse? Wenn kein Geld da ist, gibt es eben Picknick mit belegten Broten, statt Cocktailabend und Kaviar.



Ich hoffe, du warst nicht sauer auf ihn, sondern auf dich selbst. Wenn du die Sachen nicht bezahlen kannst oder willst, dann solltest du das lassen. Dann nimm sie vom Band und sag der Kassiererin, dass du sie doch nicht willst. Fertig.



Er ist egoistisch. Natürlich darf er mit seinem Geld kaufen, was er will, aber warum setzt du dir selbst keine Grenzen? Du merkst doch, dass dir das nicht gefällt, warum sagst du nicht nein?



Wer von euch beiden hat den Mietvertrag unterschrieben oder steht ihr beide drin?



Wieso machst du den Haushalt alleine, wenn ihr beide arbeitet? Dann teilt man sich den Haushalt 50:50. Du bist eine bequeme Putzfrau und zahlst auch noch alles. Wenn er mit dir durch ist, wirst du sicher eine Menge weiterer toller Männer kennen lernen, denen das auch gefällt.
Wenn er nach einem halben Jahr nicht mehr attraktiv für dich ist, verständlich, ist der Ofen eben aus.



Warum bezahlst du überhaupt alles?

Du wärst schon längst gegangen, wenn du einen Hauch von Selbstachtung hättest. Er ist nicht perfekt. Er ist egoistisch und behandelt dich wie eine Dienerin, bezahlt dich aber nicht, sondern lässt sich auch noch dafür bezahlen.
Ich würde nicht mit ihm zusammen ziehen, den Geldhahn zudrehen und ihn seinen Haushalt selbst machen lassen. Spätestens wenn seine Wäsche stinkt, wird er ja wohl hoffentlich den Hintern hochbekommen.
👍
Du bringst es auf den Punkt.

Ich glaube, es gibt kaum einen anderen Fall hier, in dem sich alle Forumsteilnehmer so eindeutig einig sind, wie hier in diesem.


Es ist einfach unglaublich, was die TE da mit sich machen lässt. Ich hoffe nur, sie wacht auf und steigt noch rechtzeitig aus dem Mietvertrag aus, bzw. lässt den Kerl nicht bei sich wohnen, falls nur sie alleine unterschrieben hat. Und davon gehe ich eigentlich aus. Er wird schon dafür gesorgt haben, dass er sich im Zweifelsfalle vor eventuell anstehenden Zahlungen drücken kann.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 21:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey MiaMarietta,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:10 Uhr.