Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2020, 13:14   #1
raxvo
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2017
Beiträge: 32
Freundin will nach 18 Tage Abstand

Hallo zusammen,
habe jetzt jemanden kennengelernt und die ersten 14 Tagen liefen perfekt.
Wir haben uns alle 2 -3 Tage jetzt mal gesehen, verstehen uns soweit sehr gut, haben immer des öfteren mal über whatsapp geschrieben am Tag.
Die letzten 2 Tage war das schreiben nicht mehr so gut, sie hat meine Nachricht gar nicht gelesen oder ingnoriert, obwohl sie online war, ihre Antworten kamen spät oder erst abends. Leider hab ich dann mal nachgehakt was da los ist und sie darauf angeschrieben. Jetzt fühlt sie sich unter Druck gesetzt und meint ich kontrolliere sie im Whatsapp.
Prombt kam abends dann eine Nachricht:
--------------------------------------
Tut mir leid, das ist mir einfach zu viel Diskussion. Vielleicht habe ich zu viel um die Ohren oder bin noch nicht bereit für eine neue Beziehung mit allen Konsequenzen. Natürlich sollte man, wenn man sich kennen lernt über manche Dinge sprechen. Aber ich bin nicht bereit, nach zwei Wochen schon solche Diskussionen zu führen und das immer wieder. Ich bin nun mal niemand, der sich unter Druck setzen lässt und ich lasse mich nicht kontrollieren. Ich glaube nicht, dass wir einen Kompromiss hinbekommen und die örtlichen Umstände machen eine komplizierte Situation auch nicht einfacher. Das vertraute Gefühl, die Umarmungen, die Küsse sind das eine und schöne. Für mich überwiegt im Moment aber die Verärgerung, der Druck und die Bedenken. Und das immer stärker. Und ganz ehrlich weiß ich im Moment nicht, wie ich damit umgehen soll. Auf jeden Fall brauche ich jetzt mal Abstand. Mittwoch bis Freitag habe ich nun kein Auto und werde daher morgen auch nicht zu dir kommen. Ich werde auch nicht telefonieren und auf jeden Fall heute keine Diskussion mehr führen. Ich weiß, das klingt jetzt hart und fällt mir auch nicht leicht, aber ich weiß mir nicht anders zu helfen.
----------------
Muss dazu sagen, das sie fast 30 Jahre mit einen Mann zusammen war, davon 28 verheiratet. Seit 1 1/2 jahren getrennt und dann mich kennengelernt. Haben jetzt sei 2 Tagen keinen Kontakt, seit sie mir diese Nachricht geschrieben hat.
Fühlt sie sich unter Druck gesetzt, oder wird es ihr zuviel? Seh ich das mit dem Whatsapp zu eng und und nicht so viel Wert darauf legen?
Soll ich auch sie zugehen oder abwarten was von ihr kommt!
+++++++++++++++++

Geändert von raxvo (03.12.2020 um 13:33 Uhr)
raxvo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:14 #00
Administrator
Hallo raxvo, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 03.12.2020, 13:34   #2
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 11.199
NICHT schreiben....sie ist jetzt mega genervt von Dir. Zurecht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:35   #3
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 5.395
Zitat:
Zitat von raxvo Beitrag anzeigen
Fühlt sie sich unter Druck gesetzt, oder wird es ihr zuviel? Seh ich das mit dem Whatsapp zu eng und und nicht so viel Wert darauf legen?
Soll ich auch sie zugehen oder abwarten was von ihr kommt!
Ja sie fühlt sich unter Druck gesetzt - das hat sie dir doch mehr als deutlich gesagt.

Und ja - ihr nachdem ihr euch jetzt zwei Wochen kennt ihr Stress zu machen wann sie dir auf Whatsapp schreibt und wie oft war ein großer Fehler. Warum glaubst du denn in der Position zu sein, dass du von ihr Rechtfertigung verlangen kannst? Ihr seid nicht fest zusammen und selbst wenn das so wäre hast du auch keinen Anspruch darauf dass sie immer nach x Minuten geantwortet haben muss. Die Frau hat doch schließlich auch neben dir und eurer Kommunikation noch ein Leben und ihre Verpflichtungen.

Abgesehen davon wird sie dir schreiben wenn sie dir schreiben will und kann. Es bringt dir überhaupt nichts das zu thematisieren... was willst du damit denn erreichen? Soll sie dir dann schreiben nur weil sie sich durch dich dazu gezwungen fühlt? Das wird dann nämlich sicher für euch beide nicht sehr positiv sein.

Ich würde ihr jetzt mal Luft lassen und warten dass sie auf dich zukommt oder alternativ dich für dein Verhalten und die Diskussionen entschuldigen
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 13:41   #4
raxvo
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2017
Beiträge: 32
Das mit dem Whatsapp schreiben war von mir nicht böse gemeint, oder das ich sie kontrollieren wollte. Fand es halt einfach komisch, da es die ersten 14 Tage nicht so war mit dem Antworten.
Ich weiss, ich hab damit genervt. Hab mich auch entschuldigt noch an dem selben Tag für das nervige Geschreibe, war echt scheisse von mir und hoffe das sie mich jetzt nicht fallen lässt.
Würde mich auch gerne noch unter 4 Augen bei ihr entschuldigen und sagen das ich nicht so bin oder sie in eine Ecke drängen will oder sie denkt ich war so ein Stalker oder will sie kontrollieren.
Aber jetzt einfach aufzutauchen bei ihr wäre nicht so gut denk ich!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von raxvo (03.12.2020 um 13:53 Uhr)
raxvo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:03   #5
Paladin301
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 692
Lass sie jetzt einfach in Ruhe. Wenn sie Kontakt will, wird sie sich melden.

Richte dich aber schonmal darauf ein, dass sie festgestellt hat, dass die Anziehung doch nicht so groß ist und sie den Kontakt jetzt schleichend auslaufen lässt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:16   #6
raxvo
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2017
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Lass sie jetzt einfach in Ruhe. Wenn sie Kontakt will, wird sie sich melden.

Richte dich aber schonmal darauf ein, dass sie festgestellt hat, dass die Anziehung doch nicht so groß ist und sie den Kontakt jetzt schleichend auslaufen lässt.
Naja, könnte passieren. Aber ich denke mal nicht so, da sie es schon gezeigt hat, das ihr was an mir liegt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
raxvo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:29   #7
StG44
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2007
Beiträge: 620
Zitat:
Zitat von raxvo Beitrag anzeigen
Naja, könnte passieren. Aber ich denke mal nicht so, da sie es schon gezeigt hat, das ihr was an mir liegt.
Ja ... und nun hat sie dir gezeigt und gesagt, dass du sie in Ruhe lassen sollst.
Sehr gut möglich, wenn nicht wahrscheinlich, dass für sie damit eure Kennenlernphase beendet ist.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
StG44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:30   #8
Paladin301
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 692
Gerade in der Kennenlernphase (und in nichts mehr als das befindet ihr euch) muss das aber nichts heißen und kann von einem Moment auf den anderen keinen Bestand mehr haben.

Habe ich gerade ähnlich erlebt, zwei Wochen war ich der Allergrößte, dann plötzlich Schweigen und Rückzug. Einfach aktzeptieren und nicht hinterfragen oder gar drängeln.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:40   #9
raxvo
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2017
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Gerade in der Kennenlernphase (und in nichts mehr als das befindet ihr euch) muss das aber nichts heißen und kann von einem Moment auf den anderen keinen Bestand mehr haben.

Habe ich gerade ähnlich erlebt, zwei Wochen war ich der Allergrößte, dann plötzlich Schweigen und Rückzug. Einfach aktzeptieren und nicht hinterfragen oder gar drängeln.

Ok. Gerade in der Kennenlern-Phase kann man doch nicht alles richtig machen,
oder sollte über Dinge sprechen, was nicht so toll ist oder was stört, damit man es weiss.
Aber irgendwie ist ihr das so sauer aufgestossen , das sie Abstand will und braucht..
Sonntag war ich auch noch "ihr Schatz"....und seit Dienstag.. Abstand...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von raxvo (03.12.2020 um 14:49 Uhr)
raxvo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2020, 14:50   #10
Paladin301
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 692
Und am besten noch verhandeln und die Gegenseite noch mehr bedrängen... ihr seid noch völlig Fremde füreinander.

Meine Erfahrung: macht so früh im Kennenlernen keinen Sinn und erstickt das letzte Bisschen Leichtigkeit (sofern überhaupt noch vorhanden) im Keim, was für ein Kennenlernen überhaupt wichtig ist.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abstand, beziehung, freundin

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:57 Uhr.