Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2021, 17:34   #11
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.981
Hallo Luxs,

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Das letzte halbe jahr lief leider nicht mehr so gut, was hauptsächlich an mir lag...()...und möglicherweise dachte ich in meiner blödheit, das würde ewig so weiterlaufen
ja, das Dümmste, was man tun kann ist, den Partner bzw. die Partner-
schaft als selbstverständlich laufen zu lassen. Noch schlimmer, hat sie
hier schon Dinge angesprochen, die einfach ignoriert werden.

Das wirkt, als seien dir ihre Bedürfnisse usw. egal, Hauptsache die Be-
quemlichkeiten aus einer Beziehung stehen für dich nicht in Gefahr. Nur
mal so zum Nachdenken für dich angemerkt.

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Am besagten tag hatte ich aber zufällig mitbekommen, dass ein kerl sie gefragt hatte wegen mal treffen...
Auch normal, dass andere einem dann irgendwann mal interessanter
erscheinen mögen. Aber Du pochst in diesem Moment weiterhin auf
"deine Rechte" (Treue, Vertrauen, Exklusivität usw.), anstatt zu erken-
nen, wieviel Zeit du hier bisher sinnlos verstreichen lassen hast. Zeit,
sich mit ihr, eurer Beziehung, euren Wünschen usw. ernsthaft mal aus-
einander zu setzen.

Ja, du fängst hier dann lieber an sie kontrollieren und ihr entsprechen-
de Vorhaltungen machen zu wollen. Aber frage dich mal bitte selbst,
was du damit konkret hast erreichen wollen? Willst du sie einsperren,
damit sie "dir erhalten bleibt"? Sie zwingen, deine Partnerin zu bleiben?

Frag dich mal, ob du deine Partnerin tatsächlich noch liebst oder ob du
ggf. lediglich eher am Gewohnten festhalten möchtest? Warst du früher
tatsächlich anders zu ihr oder hatte sie einfach irgendwann nur nicht
mehr ihre Rosarote Brille auf? Sprich: drehen sich eure Probleme tat-
sächlich um Dinge, die du hast schleifen lassen oder um welche, die
deine Person in Wirklichkeit ausmachen und wo du dich für sie verbie-
gen hättest müssen?

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Jedenfalls war ich mir so sicher, dass sie sich eben nicht mit ner freundin trifft, dass ich dann am abend nach dem sie geschlafen hat, ihr handy kontrolliert habe (irgendwie bereue ich es, irgendwie aber auch nicht). Naja und natürlich hatte ich recht....
Es geht aber nicht um`s "Rechthaben". In einer gesunden Beziehung
braucht man so etwas nicht, weil Machtspielchen hier nichts verloren
haben.

Offenheit deinerseits wäre hier wohl der bessere Weg gewesen. Sie zu
fragen, ob sie sich mit dir noch wohl fühlt. Ob sie an eurer Beziehung
noch festhalten möchte. Was ihr ggf. fehlt, ob du daran etwas ändern
kannst. Auch, dass du ggf. eben das Gefühl/ die Sorge hast, hier etwas
nicht unerhebliches verpasst/ übersehen/ nicht richtig gewertet zu ha-
ben usw. Du das gern ändern möchtest, weil sie dir wichtig ist. Also im
Speziellen, auch warum ausgerechnet sie, der Mensch dahinter usw. usf.

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass SIE mich belogen hat. Ich habs gleich angesprochen.
Sie tat wenig überrascht, fast schon, als hätte sie es erwartet. Sie sind nur ein wenig rumgelaufen und hätten dann noch nen bier getrunken. Ich glaube ihr das...
Das ist ein sehr widersprüchliches Denken! Einerseits sich nicht vorstel-
len wollen, belogen worden zu sein. Andererseits im Nachgang aber Ehr-
lichkeit unterstellen (wohl eher pures "Wunschdenken"), was das Treffen
mit dem Schulkameraden angeht. Zudem hättest du hier später nicht er-
neut spionieren müssen, wär dem so gewesen.

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Ab dem punkt wusste ich, dass 5 vor 12 war. Also bin ich drastisch die kritikpunkte angegangen, die sie erwähnt hat...und es lief gut...
Welche "Kritikpunkte" konkret? Und was konkret lief seither "gut"? Ich
möchte das hier bezweifeln, sonst wäre es doch nicht zum Bruch gekom-
men. Sie hat lediglich, wie du selbst es so schilderst, die Weihnachtszeit
nicht beschweren wollen. Denn Sinn dahinter darf man m.E.n. gern in
Frage stellen. Am Ergebnis wird das nur nichts ändern.

Außerdem schreibst du selbst (da sehe ich auch den roten Faden weiter):

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Bis kurz vor weihnachten. Da machte sie die ersten andeutungen, dass es mit dee beziehung wohl nicht weitergeht...
Und was sollen die "Eltern" da bitteschön stellvertretend retten bzw. mit
ihr besprechen? Das wär deine Aufgabe gewesen, nicht deren. Also ein
mögliches Problemgespräch mit ihr zu führen und nach gemeinsamen Lö-
sungen zu suchen.

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Und ich bin schon wieder versucht, in ihr handy zu glotzen (da ich mir nicht sicher bin, ob sie wirklich zu freundinnen geht oder zu einem "freund")...
Ähm, welchen Nutzen versprichst du dir daraus? Ihr "lediglich" mit weite-
ren Vorhaltungen zu kommen? Ihr seid aktuell getrennte Leute. Da kann
sie erst recht tun und lassen, was sie will. Sie ist dir nicht einmal Rechen-
schaft darüber schuldig.

Und du? Du würdest dich damit lediglich "lächerlich" machen und deinen
Kontrollwahn offenbaren. Damit zugleich, dass du offenbar bloß Besitzan-
sprüche an sie stellst. Du immer noch nichts begriffen hast.

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...Aber wenn sie wieder lügt, dann macht eine beziehung geschweige denn eine freundschaft null sinn...
Willst du sie darüber etwa "bestrafen"? Und wer sagt dir, dass sie das
eine bzw. das andere für sich so überhaupt noch will?

Sinn könnte die Fortführung der Beziehung lediglich machen, wenn bei-
de diese noch für sich so wollen bzw. wenn man eine gesunde Lösung
für bestehende Probleme findet, so dass beide die Beziehung wieder für
sich wollen. Mit einer Freundschaft ist das nicht viel anders.

Zitat:
Zitat von Luxs Beitrag anzeigen
...ich liebe sie halt über alles, weil wir soviele schöne zeiten hatten...
Schöne Zeiten wirst du in Zukunft auch mit anderen Menschen haben
können. Ansonsten beschränkst du deine "Liebe" im obigen Zitat gera-
de selbst auf rein Vergangenes. Ich kann daraus nicht erkennen, was
sie für dich besonders macht. Was du an ihr, dem Menschen, liebst.

Für sie scheint es zudem "normal" zu sein, dass du an ihrem Handy
herum schnüffelst, um dich irgendwelcher "Ungereimtheiten" zu ver-
gewissern. Kein gutes Zeichen. Du schreibst selbst, sie habe so getan,
als habe sie deine spätere Konfrontation (Schulkamerad) so erwartet.
Hierüber würde ich an deiner Stelle auch mal für mich nachdenken.

Vertrauensbrüche dieser Art bzw. diese Unart der Problemlösung kön-
nen dann nämlich so neu für sie nicht sein. Der Schulkamerad kann
i.d.S. einfach auch nur dafür hergehalten haben, dass du dich von die-
ser Seite noch mal richtig outest und du damit das Ende eurer Bezie-
hung besiegelst. Weil du dich eben weiterhin im Unwesentlichen ver-
rennst.

Was dieser alte Schulkamerad ggf. will, ist völlig uninteressant. Eben-
so, ob die sich nun getroffen haben oder nicht usw. Einzig eure Prob-
leme sind relevant und wie ihr zueinander steht und als Team funktio-
niert oder eben nicht. Weshalb soll jemand in einer Beziehung bleiben,
in der er sich nicht wohl fühlt und wo keine Besserung in Sicht ist?

Wenn sie ausziehen möchte, akzeptiere das. Und ja, womöglich hat sie
mit anderen Menschen gerade viel mehr Spaß, als sie diesen mit dir ha-
ben kann. Freu dich für sie, anstatt das unterbinden und dir eine trauri-
ge Frau zur Seite wünschen zu wollen.

Höre auf, sie mit deinen Erwartungen (Forderungen) überfrachten zu
wollen. Sie ist nicht dafür zuständig, dass es dir gut geht. Dafür bist
du allein zuständig (primär). So, wie sie das eben auch für sich ist. Sie
hat gerade die Konsequenzen darauf für sich gezogen bzw. will diese so
ziehen. Und du bestätigst sie mit deinen aktuellen Ansichten, deinem
Verhalten darin obendrein.

Da ich ihre Kritikpunkte nicht kenne, kann ich nichts dazu anstellen, ob
du überhaupt etwas -gesund- hättest ändern können. Einzig dein hier
geschilderter Umgang mit den hier genannten Problemen zeigt, dass
du nicht gerade über gesunde Bewältigungsstrategien verfügst.

Ansonsten kann es, wie bereits erwähnt, einfach auch so gewesen sein,
dass die einst sehr junge Partnerin sich weiter entwickelt und dabei für
sich festgestellt hat, einen zu ihr unpassenden Partner zur Seite zu ha-
ben. Da mag sie dich ggf. in den ersten Jahren auf einen hohen Podest
gestellt und Eigenschaften in dich projeziert haben, die der Realität so
einfach nicht entsprechen. Wär das der Fall, hättest du daran nichts än-
dern können. Außer, du hättest irgendeinen Schein über deine Person
aufrecht erhalten wollen. Nur, damit sie bleibt.

Alles Gute.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 17:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lilly 22,
Alt 07.01.2021, 22:26   #12
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.688
Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Vorallem aber merke dir eins für die Zukunft: Wenn eine Frau dich weder küssen will, noch Sex mit dir haben will, liebt sie dich auch nicht.
Eigentlich eine supergute Regel, die ich gern unterschreibe.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2021, 22:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Robertalk,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.