Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.08.2022, 17:50   #21
hula
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 297
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Mich wundert, dass das Gewicht der TE so wenig zur Sprache kommt.
Ein Mann, der Frauen mit einem BMI von 20 zu dick findet, hat ja nun offensichtlich eine psychische Störung.
Grundsätzlich kann er ja attraktiv finden was er möchte. Ich finde eher bedenklich, dass er sich mit einer Person zusammentut, die eigentlich nicht seinem Beuteschema entspricht und diese Person dann verändern möchte hin zu seinem Ideal. Eine psychische Störung zu diagnostizieren ist jedoch etwas übertrieben, meinst du nicht?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von hula (06.08.2022 um 17:53 Uhr)
hula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 18:58   #22
MiaMarietta
Special Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 2.622
Naja, ich sehe das auch so, dass es irgendwie nicht gesund sein kann, von einer anderen Person zu verlangen, dass sie ihrer Gesundheit so extrem schaden soll, nur um ihm zu gefallen. Das hat dich nichts mit Liebe zu tun. Es ist doch einfach nur krank, diese Person auch noch zu heiraten. Hat er gedacht, dass er sie sich mit der Heirat willig machen kann?
Hältst du das für gesund.
Sorry, aber wenn diese Geschichte stimmt, dann hat der Typ, meiner Meinung nach, gehörig einen an der Waffel.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 19:12   #23
hula
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 297
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Naja, ich sehe das auch so, dass es irgendwie nicht gesund sein kann, von einer anderen Person zu verlangen, dass sie ihrer Gesundheit so extrem schaden soll, nur um ihm zu gefallen. Das hat dich nichts mit Liebe zu tun. Es ist doch einfach nur krank, diese Person auch noch zu heiraten. Hat er gedacht, dass er sie sich mit der Heirat willig machen kann?
Hältst du das für gesund.
Sorry, aber wenn diese Geschichte stimmt, dann hat der Typ, meiner Meinung nach, gehörig einen an der Waffel.
Mir ging es um die Aussage, dass ein Mann der eine Frau mit einem BMI von 20 zu dick findet, eine psychische Störung haben muss. Das ist meiner Meinung nach falsch und übertrieben. Geschmäcker sind verschieden - die einen mögen sehr schlanke Frauen, die anderen sehr sportliche, die nächsten eher rundliche usw. Das an sich ist für mich kein Problem.

Das seine Frau sich operieren soll um ihm zu gefallen ist eine andere Geschichte - da bin ich bei dir. Wobei sich beide nicht viel nehmen. Immerhin hat sie ihn geheiratet obwohl sie seit 2 Jahren keinen Sex mehr hatten. Ist auch nicht direkt nachvollziehbar. Ich frage mich seit wann sie weiss, dass er auf diesen Frauentyp steht. Von Anfang an oder erst seit dem letzten Gespräch?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
hula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 21:35   #24
Silvi67
Member
 
Registriert seit: 05/2021
Beiträge: 252
Zitat:
Zitat von ViennaBabe88 Beitrag anzeigen
Zuerst mal zu mir
ich bin 33 Jahre, 1,73m, 60kg mit Körbchen Größe DD also wo man allgemein sagen würde schon ein Hingucker. ich werde auch regelmäßig von anderen Männern angemacht. Und jetzt kommts allerdings von meinem Mann schon seit 2 Jahren nicht mehr und gestern hat er mir erzählt, dass er mich sexuell nicht mehr anziehend findet weil ich ihm zu dick bin. Ich habe mich allerdings in unserer Beziehung nicht verändert. Im Gegenteil ich finde, dass ich (für mich persönlich) attraktiver geworden bin weil ich den Babyspeck im Gesicht verloren hab. Man muss sagen, dass mein Mann Frauen nur dann sexy findet wenn sie kein Gramm Fett dran haben und abnormal große künstliche Brüste haben. ich finde dieses Frauenbild so krass verzerrt. Also wir reden hier von Brüsten die so groß sind wie ein Männerschädel ^^ und das werd ich alles nie sein. Ich bin zwar sexy aber nicht wie so eine P*rnodarstellerin..... ich weiß jetzt einfach nicht mehr was ich machen soll. Er hat gestern auch gemeint, wenn ich will dass es wieder wie früher wird soll ich mir das Fett absaugen lassen. Er würde es auch bezahlen..... aber das finde ich alles so heftig. Jetzt haben wir erst vor einem Monat geheiratet und er hat mir immer gesagt, ich bilde mir das nur ein und er findet mich gut so wie ich bin.... Naja nun hat sich rausgestellt doch nicht so.... was man noch erwähnen muss. Sonst ist alles andere sehr perfekt. Wir lieben uns, kuscheln sehr viel und gehen auch viel aus. Alles passt. Nur mache ich ihn halt nicht an. Habt ihr einen Rat für mich was ich tun soll?
Sachen packen und gehen ...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Silvi67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2022, 23:49   #25
Findus
Kater
 
Registriert seit: 09/2008
Ort: am Rhein
Beiträge: 13.722
Zitat:
Zitat von ViennaBabe88 Beitrag anzeigen
Danke dass hast du schön geschrieben. Und ja ich würde mir nichts mehr wünschen als dass er mich anziehend findet und ich versuche auch immer alles für ihn zu machen nur glaub ich dass man eine sexuelle Orientierung (und er meinte er steht schon immer auf Pornodarstellerinnen (was ja auch an sich ok ist wenn es nicht zum einzigen Schönheitsideal wird)) nicht einfach ändern kann....
Du versuchst alles für ihn zu machen? Sorry, aber in erster Linie macht man erst mal alles für sich. Damit man sich wohl fühlt...

Und das ein Ehemann nach der Heirat damit herausrückt, was für Vorlieben er hat, die Du nicht erfüllst, ist ungesund. Für ihn und vor allem für Dich.

Ich würde diese schrägen Vorlieben, die er hat, nicht erfüllen und er kann sich dann überlegen, ob er damit klar kommt.

Alternativ kannst Du den Quatsch auch vorher beenden. Allerdings reden wir von einer Heirat und nicht von einer Beziehung.

Übrigens ein nettes Beispiel, wenn Pornokonsum übertrieben wird und in die Realität einbezogen wird. Von wegen „es ist problemlos, wenn man das schaut“. Ist es eben nicht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Findus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 00:40   #26
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.112
Naja, - ich sehe das mal wieder alles anders.

Ich halte es für komplett pervers, wenn einem Mann eine Partnerin mit einem BMI von 20 zu dick ist.

Grundsätzlich halte ich es allerdings nicht für anmaßend, dass jemand Wünsche hinsichtlich des Äußeren des Partners äußert.
Er: Hey, Du kannst doch auch mal einen kniefreien Rock tragen. Ich bin mir sicher, dass Dir das steht.
Sie: Hey, - Du kannst doch Deinen Bart auch mal ganz abrasieren. Ich bin mir sicher, dass Dir das steht.

Meines Erachtens sollte so etwas bei einer Partnerschaft möglich sein, ohne dass gleich von Übergriffigkeit etc. die Rede ist.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 07:11   #27
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.128
Zitat:
Zitat von Findus Beitrag anzeigen
Übrigens ein nettes Beispiel, wenn Pornokonsum übertrieben wird und in die Realität einbezogen wird. Von wegen „es ist problemlos, wenn man das schaut“. Ist es eben nicht.
Pornos haben damit null zu tun. Ebenso hätte er einen Artikel über sonstwen lesen/schauen und merken können, dass ihm so ein Körper gefällt.

Nicht alle Pornos treffen den eigenen Geschmack. Und seinen persönlichen Geschmack kann man überall bestätigt bekommen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 14:38   #28
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 5.262
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Ich halte es für komplett pervers, wenn einem Mann eine Partnerin mit einem BMI von 20 zu dick ist.
Im Grunde sind sich hier glaube ich alle einig, dass seine Vorliebe von der Norm abweicht - ob man das nun als pervers sieht, als Fetisch betitelt oder unter "jeder Jeck is halt anders" ablegt ist ja eher die persönliche Einordnung. Das Gegenbeispiel dass jemand auf stark übergewichtige Partner abfährt, was ja gesundheitlich ebenfalls problematisch ist, gibt es ja genauso.

Davon abgesehen sollte man meiner Ansicht nach nicht zu viel in den BMI reinlesen. Der BMI gibt eine grobe Einordnung für das Größe-Gewichts-Verhältnis, sagt aber nicht zwangsläufig etwas darüber aus, wie die Figur aussieht (besteht das Gewicht aus Fett oder Muskeln? wie verteilt es sich am Körper etc.).
Anders gesagt: Mit einem BMI der noch in der unteren Hälfte des "Normalgewichts" liegt, kann man durchaus auch schon einen Bauch haben, der alles andere als flach ist. Damit will ich nicht sagen, dass das bei der TE der Fall ist - aber hier gibt es schon noch Spielraum und es ist nicht automatisch so, dass ihr Mann deshalb auf magersüchtige steht.

Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Grundsätzlich halte ich es allerdings nicht für anmaßend, dass jemand Wünsche hinsichtlich des Äußeren des Partners äußert.
Er: Hey, Du kannst doch auch mal einen kniefreien Rock tragen. Ich bin mir sicher, dass Dir das steht.
Sie: Hey, - Du kannst doch Deinen Bart auch mal ganz abrasieren. Ich bin mir sicher, dass Dir das steht.

Meines Erachtens sollte so etwas bei einer Partnerschaft möglich sein, ohne dass gleich von Übergriffigkeit etc. die Rede ist.
Ich finde schon dass es etwas anderes ist, ob jemand seinem Partner sagt welche Kleider er/sie am anderen besonders bevorzugt oder welche Frisur - oder ob man einen chirurgischen Eingriff am Körper verlangt.

Außerdem ist es etwas anderes ob man hier lediglich eine Vorliebe äußert oder einen Impuls als Anregung setzt oder ob man dem Partner/ der Partnerin sagt dass man ihn oder sie im aktuellen Zustand eben nicht mehr sexuell attraktiv für sich findet.

Das vorliegende Beispiel kann man daher mit diesen Beispielen finde ich gar nicht vergleichen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 21:55   #29
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 3.112
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Ich finde schon dass es etwas anderes ist, ob jemand seinem Partner sagt welche Kleider er/sie am anderen besonders bevorzugt oder welche Frisur - oder ob man einen chirurgischen Eingriff am Körper verlangt.
Außerdem ist es etwas anderes ob man hier lediglich eine Vorliebe äußert oder einen Impuls als Anregung setzt oder ob man dem Partner/ der Partnerin sagt dass man ihn oder sie im aktuellen Zustand eben nicht mehr sexuell attraktiv für sich findet.
Das vorliegende Beispiel kann man daher mit diesen Beispielen finde ich gar nicht vergleichen.
Das ist zwar jetzt eine Meta-Diskussion, aber vielleicht ja dennoch interessant.
Selbstverständlich ist es etwas völlig Anderes, ob jemand einen Frisurveränderung vorschlägt oder einen chirugischen Eingriff. Darüber muß man nicht diskutieren.

Ich war halt überrascht, wie viel Verständnis für die Skinny-Vorliebe des Partners der TE hier vorhanden war.

Wenn die TE gepostet hätte, mein Mann will nur noch mit mir schlafen, wenn ich im Schlafzimmer Dessous und High heels trage, - wäre womöglich ein shitstorm über ihn hereingebrochen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2022, 22:39   #30
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 9.128
M.E. bringt es nichts, sich moralisch darüber auszulassen, auf was der Typ steht oder dass er ihr nahelegt, sich Fett absaugen zu lassen, denn was mit ihrem Körper passiert, entscheidet sie ohnehin allein. Was relevant ist, ist doch lediglich, wie wichtig ihr der Sex ist. Denn daran koppelt sich doch auch der Anspruch, von ihm als sexuell attraktiv wahrgenommen zu werden. Und so wie sie es schildert, ist zumindest im zwischenmenschen Bereich bei denen alles im Lot (auch wenn das irgendwie schwer zu glauben ist, wenn von beiden Seiten die Kommunikation derart hakt).

Was auch interessant wäre, ist, ob der Sex anfangs erfüllend war oder nicht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Damien Thorn (08.08.2022 um 22:42 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.