Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2022, 20:32   #21
beeing.scared
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2022
Beiträge: 6
...und genau dieses "Verstörende" lässt mir keine Ruhe, aber der Reihe nach in hoffentlich vier geordneten Sinnabschnitten:

Erstens kann ich es gar nicht oft genug betonen, es ist super sich hier auszutauschen, viele (klar nicht alle!) aber viele hilfreiche Antworten habe ich hier gefunden. Dazu erstmal ein großes "DANKE".

Zweitens: ...mittlerweile haben wir zwei ausgiebige sachliche bis emotionale längere Gespräche geführt, was meines erachtens nach genau der richtige Weg war, dass ich Probleme, bzw. Emotionen und Gedankengänge offen anspreche. Der sehr wertvolle Hinweis bezüglich der GFK hat mir da extrem weitergeholfen (sorry Wiederholung)!

Daraus hat sich drittens folgendes Gesprächsergebniss ergeben, welches ich sachlich weitergeben möchte: Meine Partnerin schilderte, dass sie zur Zeit Probleme hat "irgendetwas" zu fühlen und kann keine Berührungen an sich von ihr selbst, mir oder z.B. einem Artz oder einer Ärtzin ertragen (daher hat sie monatelang eine wichtige Behandlung immer wieder verschoben). Die 1A-Satisfayer hat sie gekauft, um ihre Lust wiederzufinden, was aber nicht klappte. Sie spürrt damit laut ihrer Aussage gar nichts, was eure Idee des "anderen Orgasmus" ein wenig in Frage stellt! Was funktioniert und darüber haben wir ein echt offenes bis peinliches (LOL) Gespräch geführt, die Befriedigung mit "den alten Sextoys". Ich weiß das deswegen, weil ich es mitgehört habe, als ich eines Morgens die Wohnung verließ. Als ich meine Partnerin darauf ansprach, wollte sie dies erst verneinen und log mich diesbezüglich an.

Laut Aussage meiner Partnerin sehnt sie sich nach Berührung und Intimität mit mir, auch unseretwegen und versucht diesen Willen zur Lust wiederzufinden, bzw. die Möglichkeit auf gemeinsame Intimität. Meine Lebensgefährtin ist auch selber sehr erschrocken darüber, dass sie diese Probleme hat.

Viertens und abschließend: Habe ich volles Verständniss dafür, wenn meine Partnerin "Zeit", "Erholung", "Selbstfindung" und "Heilung" braucht. Komisch, sowas nicht in der Beziehung zu besprechen...aber gut, jeder Jeck ist anders! Leider bleibt das Gefühl des Ausgeschlossen sein und leider, da ich es einmal akkustisch mitbekommen habe, eine tierische Art Eifersucht. Ich habe großen Graus davor, wenn ich weiß, dass in den nächsten Tage ich die Wohnung verlasse und keine 5 Minuten später meine Frau sich mit einem Sextoy vergnügt...da macht das zur Arbeit fahren richtig Spass...

...soweit meine Gedankengänge und mein Update: Zusammenfassend: Es ist sehr gut zu reden, wirklich sehr gut...nur ein beklemmendes emotional tiefes Gefühl bleibt leider!!!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
beeing.scared ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:59 Uhr.