Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2005, 21:14   #521
Maulwurf24
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 42
Hallo Orchidee,

also dieser Beitrag muss verfilmt werden!!!!!!!!!!!!!!
Ich lese hier seit fast 2 Stunden wie in einem spannenden Buch, selbst beim telefonieren( sorry liebes cousinchen)
Was Du, liebe Orchidee, in diesem Jahr geleistet hast ist der Hammer!
Alle Achtung. Bei meiner ersten "grossen Liebe" (vor ca. 20 Jahren, ihh das klingt echt alt) war ich genauso in einem Gefühls-chaos wie Du. Emotionale Erpressung.... Vor ca. 7 Jahren habe ich eine Trennung durchmachen müssen, )eine andere Liebe) nach 9 jähriger Beziehung. Nicht so extrem wie Deine, aber ich erkenne sooo viele Gefühle wieder, die Du zurzeit durchlebst. Keines Deiner Gedanken war oder ist falsch! Du hast etwas geschafft worauf Du stolz sein kannst. Das Gefühl kommt sicherlich noch Wenn ich zurückblicke ist es das beste was mir widerfahren ist! Für mich und meine Weiterentwicklung im Leben. Man muss viel, viel Kraft aufwenden. Immer wieder ! Hab Geduld mit Dir (hätte das jemand damals gesagt ich hätte...

. Ich habe das Glück, das mein Ex-Mann heute mein bester Freund ist. Wenn Du traurige Gefühle hast, lasse diese zu! Auch Menschen die letztendlich jemanden verlassen trauern!!!!! Klar, anders als wenn man verlassen wird, aber auch Du musst ja Abschied nehmen von Deinem "Lebenstraum", von Gewohnheiten, von Lebenseinstellungen.....auch irgendwie von Deinem Ex-Lebenspartner. Das Du manchmal nicht schlafen kannst, kein Wunder. Deine Seele und Körper leisten Schwerstarbeit!!!! Manchmal ist es im Leben so, das man sich einfach nur Ruhe wünscht (sag immer zu meiner Freundin: Nur für 1/2 Jahr) Ein 1/2 Jahr ohne über irgendetwas nachdenken zu müssen, kein Schmerz erleiden müssen, keine Gedanken über irgendetwas machen zu müssen...Meist kommt Dies oder Das dazu. Ganz schön anstrengend manchmal!!!
Du wühlst Dich aus Deiner alten Lebensrolle und fliegst nach einiger Zeit als Schmetterling in ein neues Leben. Du wirst wachsen. Versprochen. Den Mut zu haben, Kritik anzunehmen... zeigt das Du ein Mensch bist, der sich selber hinterfragen kann! Das ist eine sehr wertvolle Eigenschaft! Du gibst Ihm nicht allein die Schuld, das zeigt Charakter.
Eine Freundin von mir ist in einer ähnlichen Situation, nur das sie noch die anderen Frauen aktzeptiert. Schon der Hammer. Aber da ich weiß, was es heißt Gefühlsabhängig zu sein, mach ich ihr keinen Vorfwurf. Du hast recht, jede Situation braucht seine Zeit und da ich auch ein Mensch bin der manchmal viel länger brauch als die anderen...
Auch das so viele aus diesem Forum mit guten Gedanken bei Dir waren ist einfach toll. Auch ich habe vor Jahren dieses Forum genutzt und bin vielen heute noch dankbar das sie mir geantwortet haben.
So, nun hab ich auch einen halben Roman verfasst.
Mach weiter so!

Hat er sich nochmal gemeldet?

Lg Maulfwurf
Maulwurf24 ist offline  
Alt 01.12.2005, 21:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 08.12.2005, 22:36   #522
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
Hallo Freunde,

hab ich Euch je gesagt das ich EUCH liebe !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ja, echt ich lieb euch. Egal wann ich in dieses Forum gehe, ist es mehr als nur Medizin, ihr seid toll!!!!!!!!!!!!!!!! Vielen lieben dank.
Ihr habt mich nicht enttäuscht.
Ich habe noch nicht die Gelegenheit regelmässig ins Internet zu gehen deshalb kann ich euch nicht so auf dem laufenden halten, wie ich gerne möchte. Also nehmt es mir nicht übel wenn ich manchmal vergesse.
Also, mein noch Ehemann hatte Geburtstag ich habe ihn in meiner Mittagspause vor meinem Betrieb gesehen, er fragte mich ob ich einen moment zeit hätte und ich sagte nein und ging weiter, dann kam eine sms (er hat meine neue Handynummer wieder herausgefunden scheiß Telekom) indem er mir schildert wie traurig sein Geburtstag ohne mich ist. Ich brachte es nicht übers Herz und schrieb zurück das ich ihm zum Geburtstag gratuliere aber das ich mich klar und deutlich ausgedrückt habe und keinen Kontakt weder persönlich noch telefonisch wünsche. Dann noch eine sms in der Nacht und am nächsten Tag stand er an meinem Arbeitsplatz und bat mich ihn anzurufen er müsse etwas dringendes mit mir besprechen. Ich hatte die Faxen dicke habe mein Handy ausgeschaltet mein Vertrag lief eh nur noch 10 Tage und habe mir eine prepaid Karte gekauft habe meine Anwältin angerufen.
orchidee1612 ist offline  
Alt 08.12.2005, 22:43   #523
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
Sie hat ihm deutlich geschrieben was ich will und was es für konsequenzen nach sich zieht wenn er mich weiterhin versucht zu kontaktieren und das Dinge nur über Sie abzuwickeln sind.
Ich will so etwas eigentlich nicht, aber es geht nicht anders da er die Trennung überhaupt nicht akzeptiert er denkt ich würde es aus gekränktem Stolz so reagieren, er versteht nichts!!!!!!!!!!!!!!!
<es hat keinen Sinn mit ihm über die Trennung zu reden während er immer noch mich zu rück haben will.

Also auf meiner neuen Arbeitsstelle fühle ich mich wohl, habe nette Kollegen um mich rum, läuft ganz gut. Bin momentan an einer Miet wohnung dran wenn ich glück habe kann ich in 2 Wochen einziehen dann schaff ich mir eine Flatrate an un kann besser mit euch komunizieren, das fehlt mir richtig immerhin habt ihr einen großen Beitrag geleistet das ich standhaft geblieben bin und das alles so gut durch gestanden habe. Es war hart aber ich würde es jederzeit wieder tun. Im April kann ich die Scheidung einreichen, ich zähle die Monate. Es sind 4 Monate seid der Trennung!!!!!!!!!! :aetsch:
orchidee1612 ist offline  
Alt 08.12.2005, 22:47   #524
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
Ich denke nicht das ich es überstanden habe, aber ich habe ein Stück weg hinter mich gebracht. es tut immer noch manchmal ganz schön doll weh, so wie es Maulwurf24 es mit dem Abschied nehmen von Traümen etc. geschildert hat. Ich fand deinen Beitrag ganz toll danke. Für das was ich bisher geschafft habe bin ich auch Stolz auf mich und wenn mir die Puste ausgeht weiß ich ich habe Menschen um mich rumm die mich lieben und nur das beste für mich wollen und habe ein Forum das mir mit RAT zur Seite steht.
orchidee1612 ist offline  
Alt 08.12.2005, 22:55   #525
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
Zitat:
Zitat von orchidee1612
dann schaff ich mir eine Flatrate an un kann besser mit euch komunizieren, das fehlt mir richtig immerhin

http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a075.gif http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a075.gif http://www.cosgan.de/images/midi/froehlich/a075.gif
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 08.12.2005, 22:59   #526
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
Huhu Orchidee

schön mal wieder was von dir zu hören (lesen).

Ich denke deinem Mann fällt es vorallem schwer bei dir nun nicht mehr derart im Mittelpunkt zu stehen. Irgendwie hat er mit seiner egoistischen Art vorher auch ziemlich viel Macht über dich ausüben können, als DU dich immer um die Beziehung, um ihn bemüht hattest. Diese Aufmerksamkeit und das Machtgefühl wird er nun wohl sehr missen.

Ich finde es aber sehr gut, dass Du dich eben gerade nicht wieder weichklopfen lassen hast. Er versucht ja offensichtlich immer wieder in dir Schuldgefühle zu erwecken, um so an dich heran zu kommen.

Du bist wirklich sehr tapfer.

Wie ist er eigentlich hinter deine Arbeitsstelle gekommen?

Auf jeden Fall ist es schon mal gut, dass Du dort nun auch liebe Kollegen hast. Vielleicht findest Du darunter bald neue Freunde.

Ich wünsche dir alles Gute und, dass es mit deiner Wohnung klappt.

Lichtblick
Lichtblick ist offline  
Alt 08.12.2005, 23:42   #527
Colombine
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hallo orchidee,

es ist schon spät und ich gehöre ins bett ... aber ganz schnell noch dir eine gute nacht und alle anerkennung!! alle achtung, wie du dich verhältst! machst das schon richtig.

vor allem freut mich, dass es dir dabei gut geht.

lg
Colombine
 
Alt 09.12.2005, 22:05   #528
Maulwurf24
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 42
Hallo Orchidee,

ich drück Dir ganz doll die Daumen wegen der Wohnung. Dies wird dann auch wieder ein ganz neuer Schritt in Deinem Leben sein!!!! Du wirst, anders wie jetzt, zur Ruhe kommen. Es ist ja auch kein Dauerzustand bei Deinen Eltern. Ich habe meine Eltern auch ganz doll lieb, aber die Koffer habe ich nicht einmal ausgepackt und hatte dann das Glück innerhalb von 2 Wochen eine Wohnung zu finden. Meine Mutter ist immer für mich da gewesen, aber so eine eigenen Wohnung ist schon was anderes! Das war, wo ich gerade auf das Datum schaue, übermorgen vor 7 Jahren. Hammer wie die Zeit läuft. Ich wusste das es damals nur eine "Übergangswohnung" war. Habe dann 4 Jahre das ganze verarbeitet und habe dann ein Jahr meine Traumwohnung gesucht und gefunden!!!
Ich bewunder gerade so ein wenig Deine Konsequenz! Kostet doch sicher viel Kraft. Du fährst ja sicher, wenn Du ihn siehst und hörst, immer in so einen Gefühlskarussell. Davon muss man ja auch erstmal wieder runterkommen.
Wie Du an seinem Geburtstag reagiert hast finde ich gut! Nett aber Konsequent. Das es in Deinem neuen Job gut klappt ist schon mal echt was Positives. Brauchst da denn keine großartigen Kraftreserven anzapfen. Wenigsten das läuft rund.
Vieleicht könnt ihr ja irgendwann, wenn alles sich beruhigt hat mal nen Käffchen trinken gehen... Laß, wenn die Seele weint , Dein Köpfchen nicht hängen. Obwohl doch, ein wenig darf und muss man das auch für den Seelenfrieden Mit schnulziger Musik, Kerzen, Badewanne und am besten schalldichten Wänden, damit das lauthalsige mitsingen keinen Nachbarn von der Couch wirft (also bei meiner Singstimme würden die gleich nen Krankenwagen rufen) Als ich letztens in der Badewanne lag hörte ich wie mein Nachbar zu Adrea Bocellie lauthals in seiner Wanne mitgesungen hatte. Nachdem nu diese Arie vorbei war, fing ich an zu klatschen und bekam ein Klopfzeichen seinerseits als Dankeschön.
So Orchidee, halt uns auf dem Laufenden sobald Du kannst.

Lg Maulwurf
Maulwurf24 ist offline  
Alt 10.12.2005, 15:37   #529
Dschinni4
bambi
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: weiche warme wiesen
Beiträge: 4.704
Hallo Orchidee


Dschinni4 ist offline  
Alt 10.12.2005, 23:24   #530
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
hi,
das mit dem Gefühlskraussel stimmt zu 100 %. Als er bei mir in der Apotheke stand, haben meine Beine gezittert meine Hände wurden nass und mein Herz schlug mir bis in die Ohren. Als er weg war war ich zu fast nichts mehr zugebrauchen, ich stand völlig neben mir. Übrigens Lichtblick, ich war noch mit ihm zusammen als ich mein Vorstellungsgespräch hatte, er wußte das ich dahin wechseln würde.
Ich habe noch 4 stunden durchgehalten dann habe ich drum gebeten eine halbe Stunde vorher Feierabend zumachen bin in meinen Waagen und habe schluchzend geweint (richtig doll und bitter), es hat sich angefühlt wie eine Lawine, bin dann eine halbe Stunde durch ein Möbelladen geschlendert und hatte meine Nerven einigermasen im Griff um heimfahren zu können.
Aber ja mir geht es gut! Auf jeden fall besser als wärend meiner Ehe.
Kein wieso,weshalb warum mehr!!!!!!!!!!
Diese Woche habe ich eine Situstion erlebt die voll peinlich war, ich war in der Apotheke am arbeiten als kurz vor Feierabend ein Typ reinkam den ich in letzter Zeit glaube ich 2 mal bedient habe, er fragte mich höflich ob ich intresse hätte mit ihm einen Kaffee oder Glühwein trinken zugehen, ich war völlig perplex und total überfordert habe nur ständig ein ÄÄÄÄÄÄhhh hingekriegt und mit dem Kopf geschüttelt als ich meine Sprache wiederfand nach einigen minuten bedankte ich mich für das Angebot und für seinen Mut und lief fast weg. Es war mir so peinlich wie ich reagiert habe und habe gemerkt das ich so etwas überhaupt nicht will und n icht kann. Bin total aus der Übung und kann mir es emotional gar nicht vorstellen.
orchidee1612 ist offline  
Alt 10.12.2005, 23:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer einmal betrügt, betrügt immer..?! Quitschie Archiv: Streitgespräche 112 20.06.2005 11:38
wie kriege ich seinen Namen? tanja78 Archiv: Loveletters & Flirttipps 23 17.06.2004 19:26
ich kriege es net hin... Arbaal Archiv: Loveletters & Flirttipps 10 14.04.2004 13:35
Betrügt sie mich? The Black Panther Archiv :: Herzschmerz 13 26.08.2002 20:33
Warum betrügt man ? Warum wird man betrogen ? Schnuppi [mRin] Archiv :: Herzschmerz 2008 15 15.04.2001 01:13




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:02 Uhr.