Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2005, 16:30   #51
Transplants
Member
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 87
also, es gab mal ne sache von unseren bekannten, ne ganz komische sache...nur wollte von der familie keiner was sagen, sonst wer die familie von ihnen in die brüche gegangen.
(ich nene keine namen!)

Die storry:
die freundin von meiner mum die ist eine die gleich den hintern wackelt wenn sie ein männliches geschöpf sieht... (so ein mechanismuss warscheinlich noch von den neandertalern). sie arbeitete in ner disco.
der mann der dort arbeitet als tüsteher...(der noch immer verheiratet ist) dort in der disco arbeitete, fand sie interessant, weil er zuhause keinen sex bekahm.
seine frau so ein stress problem, von dem sie halsschmerzen bekahm und glaubte das sie krank ist (ihr dokter glaubte das sie simulantin ist), der dokter verschrieb ihr ein medikamen, von dem sie keine lust mehr zum sex bekommen hat.
naja...und wenn sowas sehr lange rumgeht, geht der man halt fremd!
uns ist das schon aufgefahlen, auch als wir alle auf besuch waren, ist der man voll in verlegenheit gekommen, wegen nem zwischenfall. na egal.

der springende punkt:
die eine frau ging angeblich "einkaufen"

ihre schwester rief uns an, ob sie nicht bei uns wer...den sie ist schon seit 8uhr früh weck von zuhause einkaufen... (eine neue wage kaufn)
mitlerweil war es schon 2uhr nachmittags und sie bezweivelte das man soolange für nen kauf einer wage braucht.

sie rief uns nach ner stunde nochmal an-.. und so gings halt weiter, sie glaubte das sie vl. bei einer freundin ist, dort war sie natürlich auch nicht.

mein vata ist eingefalln das er noch einpaar sachen rüberbringen wollte zu sein freund... sein sohn sagte das er nicht zuhause wär und die mutter arbeiten ist.
da ging das ganze in ein bild. er fragte seit wann er nicht mähr da ist...und natürlich seit dem vormittag...

die eine frau hatte schon den ganzen tag das handy ausgeschaltet gehabt...ihre schwester machte sich schon voll große sorgen und auch ihr freund.

wir wusten schon..das die beiden zusammen sind, aber wir warn ja nicht so gemein und wollten die beiden nicht auffliegen lassen...


wie hätten wir sie aufliegen lassen können wenn:

wenn sie ihr handy eingeschaltet hätte und er auch, dann einfach zuerst ihn anrufen...und in der selben zeit sie. und wenn er abhäbt, dann hört man natürlich das andere handy läuten wenn man glück hat und nicht ausgeschaltet oder stum gelägt wurde.

man merkts auch wenn beide handy ausgeschaltet sind..


vl hab ich dir mit dieser storry geholfen...
tschüss und lg.
Transplants ist offline  
Alt 26.06.2005, 16:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.06.2005, 17:39   #52
Lichtblick
unbestechlich
 
Registriert seit: 09/2004
Ort: unterwegs halt
Beiträge: 4.739
@orchidee

Wenn ich deinen Eingangsbeitrag richtig verstanden habe, bist Du mit deinem Mann schon seit deinem 19. Lebensjahr verheiratet??? Wie lange seit ihr vorher schon zusammen gewesen und wie alt ist er eigentlich?

Mich würde auch mal interessieren, warum dein Mann aus deiner Sicht damals jahrelang eine Affaire mit seiner Ex hatte, dieser eine Wohnung angemietet hat und warum das angeblich zu Ende gegangen sein soll???

Darüber hinaus würde mich interessieren, warum Du bei diesem Mann geblieben bist, wenn dich das Fremdgehen eigentlich stört. Meiner Meinung nach bist Du dann absolut inkonsequent gewesen, wenn Du dann trotzdem mit ihm zusammen geblieben bist.

Ob es an der Beziehung oder dir liegt, kann man nur ausschließen, wenn Du dazu einwenig mehr über eure Beziehung sagst.
Was könnte ihn deiner Meinung nach so sehr an einer Affaire reizen, um die Beziehung mit dir auf`s Spiel zu setzen?

Bist Du finanziell oder in irgendeiner anderen Form von deinem Mann abhängig?
Wenn er , als Du gerade 19 gewesen bist, bereits einer anderen die Miete gezahlt hat, wird er nicht unbedingt arm sein.

Gerade wenn Du einen Kinderwunsch hast und dir hierzu eine intakte Familie
wünschst, wo die gegenseitige Treue einen wichtigen Bestandteil darstellt, solltest Du zu der Bewertung deiner jetzigen Beziehung mit offenen Karten spielen.
Lichtblick ist offline  
Alt 26.06.2005, 18:55   #53
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
Eigentlich wollte ich nicht alles schreiben. Aber die Berichte gehen mir sehr nah und auch die Fragen finde ich toll.
Also ich wir waren fast ein Jahr zusammen ehe wir heirrateten. Es war sehr kompliziert da meine Schwiegermutter mich auf keinen Fall als Schwiegertochter akzeptieren wollte. Sie machte uns das Leben echt schwer, wir kämpften um unsere Liebe und haben 1997 geheirratet. Ich hatte gerade mein Examen bestanden und habe meine Familie und Freunde aufgegebn um mit ihm zu Leben ( er wohnte weiter weg).
Seine Familie war sehr nett zu mir und stellte mich vielen Leuten vor. Ehe ich mich versah hatte ich jede Menge Pflichten. ich sollte ihre Gäste empfangen und sollte auf einladungen mitgehen. ich fand ca. nach 5 monaten einen Job aber diese Pflichten hatte ich nach wie vor zu erlediegen ansonsten gab es Krach mit den Schwiegerelter und mir wurde vorgeworfen Sie wussten ich würde diese Pflichten nicht nach kommen können. Auch mein Mann versuchte ein neues Büro zu eröffnen und steigerte sich in seinen Job. Seine Exfreundin die es nie verkraftet hatte, das er Sie verlies und dann kurze Zeit später mit mir eine BEZIEHUNG anfing und mich heirratete, machte sich an ihn ran. Sie lud ihn ein mit ihr unverbindlich etwas trinken zu gehen und sagte ihm es sei ein großer Fehler gewesen ihn ziehen zu lassen. Wie toll er wäre usw.
Im Herbst 97 begann die Affäre und im märz bekam ich das durch eine Freundin die die gesehen hatte mit. erst erzählte er mir, er habe sich nur mit ihr getroffen weil sie jemand gebraucht hatte zum reden. aber die Gerüchte wurden mehr und ich beschloss der Sache auf den Grund zugehen da er immer allse leugnete was kam. Ich fuhr ihm hinterher und sah das er sie abholte. Es kam zu Streit und erversicherte und heulte mir etwas vor, das es ein Fehler war und das er mich überalles liebt, das er ein Idiot seih, das erohne mich leben könne, er schmeiste sich vor mein Auto und bat mich nicht auszuziehen ihn nicht zu verlassen. Diese und viel schlimmere Szenen gab es noch zweimal. er beteuerte es würde niemehr vorkommen. Ja, ihr habt Recht ich war inkonsequent ich hätte gehen sollen und ihm nicht verzeihen!
Seine geliebte rief mich an und sagte ich solle verschwinden, sie habe sich nur zurück geholt was ihr gehöre und ich solle es einsehen und abhauen. Sie würde immer bekommen was sie will und ich könne daran nichts änder. Mein MAnn wäre Wachs in ihren Händen. 1999 hielt ich die situation nicht aus. Es sah so aus als hätten die beiden nichts mehr miteinander aber dieses gewisse gefühl verleitet mich ein Diktiergerät zukaufen und es unter seinem Bett zu plazieren. Als ich wiederkam hatte ich ein Gespräch drauf wie er mit ihr telefonierte und ihr gut zu redete. Ich verlies ihn und schwor mir nie wieder in diese Stadt zurück zukehre. Was ich bisb zum heutigen Tag getan habe. Er lies nicht locker felhte und bettelte zwei monate, wir sollten doch unsere Liebe nicht wegschmeisen. Ich seih etwas ganz besonderes und ihm wäre erst jetzt wo er mich verlohren hätte erst bewusst geworden usw.
Ich setze unsere Ehe unter meinen Bedingungen fort, wir sollten dort leben wo ich herkam und er solle es endgültig beenden.
Es dauerte lange bis ich wieder vertrauen fasste aber ich hatte nie wieder das Diktiergerät angefasst ( ich war auch zu fertig und müde) bis diese Woche.
Ich kann dieses bekannte Gefühl nicht abschalten und dann noch sein Merkwürdiges Verhalten. z.B heute er hat gesagt er hat heute nachmittag etwas zu erledigen erwollte einigen Leute noch was zeigen, das ist 5 Stunden her und er hat seid dem das Handy aus, gestern habe ich im bad ein Gespräch mitbekommen wie er zu jemandem sagte " sag mir Bescheid ob du heute kannst oder es morgen, sag mir bitte Bescheid. ja Pass auf dich auf!!"
Ich bin normal jemand der duch und durch optimist ist, der eher etwas verschönigt als anders herum.
Aber es sind so viele Kleinigkeiten die nicht reichen eine 9 Jährige Beziehungen weg zu werfen ein erneuter Ehebruch jedoch schon. Ich denke ich bin 27 und finanziell unabhängig , bin seid meinem 15 Lebensjahr am arbeiten und seid 9 Jahren in meinem Beruf. Ich will nicht länger verarscht werden, für den Fall das er es wieder tut.
Ich denk das war sehr ausführlich. Sorry! Aber es tut gut! Danke!
orchidee1612 ist offline  
Alt 26.06.2005, 18:58   #54
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
Vielleicht ist es der reiz des verbotenen. Unsere Beziehung war lange Zeit geheim.
Es hatte ihn immer gereitz und heimlich zu treffen. Dann der Kampf um unsere Bezieheung seine Mum hat es ihm verboten und wir haben uns dennoch trotz großer gegenwehr duchgesetz. Soll das alles umsonst gewesen sein?
orchidee1612 ist offline  
Alt 26.06.2005, 19:16   #55
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
@ orchidee

Das tut mir so leid dass du mit so einem Mistkerl verheiratet bist.
Ich glaube, der hat schon ne andere wenn er so mit ihr am Telefon redet...
Du hast wg. ihm schon soviel durchgemacht und nun das...

Ich glaube, du brauchst keine Beweise mehr für seine Untreue. Ist er denn sonst sehr aufmerksam und liebevoll zu dir? Oder ist er nur mit seiner Arbeit verheiratet?

Ich weiß nicht genau, was ich tun würde. Vermutlich würde ich mir jetzt schon mal eine schöne 3-Zimmer-Wohnung suchen und meinen Kram langsam zusammenpacken. Wenn ich ihn über alles lieben würde würde ich mich in der Zwischenzeit noch von ihm schwanger machen lassen... Dann würde ich die Fotos und Berichte des Privatdetektivs nehmen und damit die Scheidung einreichen, am selben Tag ausziehen.
Zurück kehren würde ich zu ihm nicht. Würde versuchen, mir ein neues Leben aufzubauen.
Marietta ist offline  
Alt 26.06.2005, 20:07   #56
orchidee1612
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 237
Ja, er ist sehr liebevoll sonst wäre es vielleicht einfacher. Wir verstehen uns ansonsten ausgezeichnet, sind suf der gleichen Wellenlänge und es gibt selten Zoff.
Er kann so lieb sein. Aber du hast wahrscheinlich recht, es ist nur eine Frage der Zeit bis auch mein herz es versteht. Ich glaube mein Verstand weiss das diese Beziehung nicht halten kann aber mein Herz wehrt sich noch. Er ist meine große kiebe, obwohl er diese Liebe wahrscheinlich nicht verdient hat. Wieso verletzt man jemanden der einen überalles liebt. Aber diesen Rest an stolz den kann ich ihm nicht auch noch zu Füssen werfen. Ich könnte es nicht ertragen mit ihm zusammen zuleben und zu wissen das er mich hintergeht wenn ich es raus bekomme!
orchidee1612 ist offline  
Alt 26.06.2005, 20:34   #57
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Ich würde auf jeden Fall versuchen, noch was genaues rauszubekommen, bevor ich diesen Schritt gehe und ihn für immer verlasse.
Weiß auch nicht, was man Dir für einen Rat geben kann.
Jeder Mensch ist ja anders...
Aber es würde mir auf die Dauer auch zu wehtun, als dass ich sowas mitmachen könnte... Manche Frauen können das ja und bleiben nur verheiratet wg. des Geldes, ihrem Status o.ä.
Aber du liebst ihn ja und das ist was anderes! Mir wäre das nichts und da wäre ich zu stur als in meinem Leben ständig die 2. Geige spielen zu müssen.... und "meinen" Mann wissentlich mit ner anderen Frau ständig teilen zu müssen.... mir ständig Gedanken machen zu müssen ob er gerade mit ner anderen im Bett liegt... sowas hat kein Mensch verdient!
Marietta ist offline  
Alt 26.06.2005, 20:41   #58
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
ich hab jetzt nur mal deinen eröffnungsthread gelesen.

also, ich schreib das wirklich ungern, aber ich denke er wird es wieder tun. wenn ein mann eine sehr lange zeit eine affäre hat neben seiner beziehung, dann scheint die hemmschwelle bei ihm schon sehr niedrig zu sein was das angeht. ein ons wäre da was anderes, aber bei einer affäre bist du dir durchaus bewusst, was du da machst. du weißt worauf du dich einlässt und tust es trotzdem, nimmst das risiko entdeckt zu werden hin, weil du andere frauen brauchst.

da kann ich jetzt auch wieder meine situation rauskramen. meine affäre ist auch verheiratet. schon seit 14 jahren. die ersten paar jahre hat er seine frau nicht betrogen, frisch verliebt usw. aber ansonsten kann er attraktiven frauen einfach nicht widerstehen, kann nicht treu sein. 2 jahre lang hatte er eine affäre mit der besten freundin seiner frau. das muss man sich mal vorstellen. dann hat er sie nochmal mit einem ons betrogen ein paar jahre später (zwischendrin gabs dann wahrscheinilch auch wieder eine "ausrutscher", die unentdeckt blieben).

seine frau hat das alles sehr misstrauisch gemacht. wenn er 2 minuten zu lange mit dem hund draußen bleibt, fängt sein handy an zu klingeln. neulich wollte er zum einwohndermeldeamt und mitten in der wartehalle hat seine frau vom handy aus terror gemacht, wo er denn seit 45 minuten (!!) sei. die frau hat jetzt total den knackst. das meine ich auch nicht böse, sondern es ist natürlich verständlich.

aber was ich sagen will, ist, dass das aushorchen und hinterhertelefonieren wirklich nichts bringt. garnichts. nichtsdestotrotz treffen wir uns jede woche. ob er nach der arbeit, wenn seine frau in der arbeit und seine tochter in der schule ist, oder abends wenn er mit dem hund gassi geht für 15-20 minuten (wir wohnen nur ca. einen knappen km voneinander entfernt). letzen montag hab ich ihn vormittags in seiner pause besucht und wir sind im nahegelegenen wald verschwunden.

ich will dir jetzt mit diesem text keine angst machen oder dir salz in die wunde streun, aber ich will sagen, dass es sinnlos ist. man findet immer einen weg jemanden zu sehn, auch wenn die frau einen kontrolliert. ihr klebt nicht einanander und jeder hat mal einige stunden für sich. auch wenn es während der arbeitszeit ist. ich denke mir auch manchmal: "ohje, seine frau denkt jetzt tatsächlich nur durch ihre kontrollen hält er sich zurück". nein, natürlich nicht. was man will, nimmt man sich. man sitzt schließlich nicht im gefängnis (auch wenn man sich manchmal so vorkommen mag, als mann, der schonmal erwischt wurde ). er ist zwar fast immer unter zeitdruck, aber die möglichkeit zum sex finden wir irgendwie immer.

aber natürlich kann es auch sein dass dein mann wirklich was daraus gelernt hat und dich garnicht mehr betrügt. meine meinung ist jedoch, dass das eher unwahrscheinlich ist. ohne schuldgefühle eine affäre führen neben der ehefrau beweist schon dass treue einem nicht so wichtig erscheint. ich seh das so kritisch weil treue mir sehr wichtig ist.

sprich mit ihm über deine ängste, aber lass das hinterherschnüffeln um gotteswillen. es bringt garnichts und raubt einem die kraft.
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 26.06.2005, 20:55   #59
schökümarshmallöw
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 05/2004
Beiträge: 19.481
Zitat:
Zitat von orchidee1612
Ich will es unbedingt wissen! Um jeden Preis ehe ich die Pille absetze!!

setz sie bloß nicht ab. um gotteswillen. stürz dich nicht ins verderben.
schökümarshmallöw ist offline  
Alt 26.06.2005, 21:10   #60
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
@ orchidee
Also es ist sicher der verbotene Reiz an der ganzen Sache für ihn und wie du ja selber siehst gibt es immer wieder Frauen die die Beine breit machen und nur Sex im Kopf haben, wo man auch hinschaut...
Die Ursache sind sicher nicht diese Frauen, sondern der Mann kann ja selber entscheiden ob er der Frau die er liebt treu sein will bzw. sein Sexleben nur mit ihr teilen will, oder was auch immer...
Wenn man selber nicht so aufgeschlossen der Sache gegenübersteht wie der Mann ist so ein Mann Gift für eine Frau die ihn liebt und ihm treu ist, bzw. wenn er so dämlich ist und sich auch noch dabei erwischen läßt.
Ich vermute mal es ist für ihn nur so eine Art "Sport" bzw. "Erotik" und sicher liebt er dich.
Aber das mußt du nun selber entscheiden ob du ihn für deine restlichen Tage unter diesen Umständen behalten willst..... auch wenn es "nur" sein Körper ist, den er mit anderen Frauen immer teilen wird...


@ schoko
Ich weiß nicht, wieso sie sich ins Verderben stürzt wenn sie die Pille absetzt? Ich finde das ist ein schöner Abgang....
Marietta ist offline  
Alt 26.06.2005, 21:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer einmal betrügt, betrügt immer..?! Quitschie Archiv: Streitgespräche 112 20.06.2005 11:38
wie kriege ich seinen Namen? tanja78 Archiv: Loveletters & Flirttipps 23 17.06.2004 19:26
ich kriege es net hin... Arbaal Archiv: Loveletters & Flirttipps 10 14.04.2004 13:35
Betrügt sie mich? The Black Panther Archiv :: Herzschmerz 13 26.08.2002 20:33
Warum betrügt man ? Warum wird man betrogen ? Schnuppi [mRin] Archiv :: Herzschmerz 2008 15 15.04.2001 01:13




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.