Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2008, 12:49   #161
Monita
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Das klingt fast so, als wäre es nicht ok, wenn sie keine Befriedigung hat, er aber schon. Außerdem ist er nicht verpflichtet mit ihr Sex zu haben. Gibt doch soviele Beziehungen, die platonisch sind, wo es keinen Sex gibt.
Und jetzt haben wir den Fall, dass ein Mann keinen Sex von der Frau will - wenn ich an den umgekehrten Fall denke, dann wird mit zweierlei Maß gemessen. Wenn eine Frau im Forum berichtet, dass ihr Partner Sex will, sie aber nicht, dann erhält die Frau doch sofort Rückendeckung und so ein "typischer Mann, der nur an das EINE denkt" der wird verteufelt.

Vielleicht möcht der Freund einfach keinen Sex mit ihr ... sowas sollte einfach toleriert werden, weil einer Frau macht man ja auch keinen Vorwurf, wenn sie ihren Mann nicht ranlässt.
Gestehst Du denn der TE auch zu,das sie so nicht weiterhin mit ihm zusammenbleiben möchte?
 
Alt 15.03.2008, 12:49 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.03.2008, 12:51   #162
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.834

Platonische Beziehungen sind Freundschaften.
Ist das in deiner Welt anders?
Was sind denn das fuer Liebesbeziehungen, wo Masturbation die einzige sexuelle Handlung ist? Kann man es dann nicht gleich bei der Freundschaft lassen?
Luthor ist offline  
Alt 15.03.2008, 13:00   #163
!woodstock!
abgemeldet
Vl kennt er nichts anderes

Sex gehört zu einer Beziehung einfach dazu, wenn einer von beiden den anderen nicht mehr befriedigen will, dann läuft etwas falsch.
!woodstock! ist offline  
Alt 15.03.2008, 13:23   #164
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Niemand zwingt sie so weiterzuleben, aber sie hat nicht das Recht seine sexuelle Selbstbestimmung zu kontrollieren - sprich: sie hat nicht das Recht ihn zu kontrollieren, wieviele Taschentücher er verbraucht oder welche Inhalte er sich anschaut.
smithie ist offline  
Alt 15.03.2008, 13:30   #165
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
smithie, damit wollte ich doch nur sehen, ob es ihm etwas bedeutet hat, dass ich weinend vor ihm stand und gesagt hab, wie sehr es mich verletzt...weil er mich ja liebt, aber immer wegschiebt.

Gewissheit..nix anderes...ob es ihm das wert ist, die Beziehung kaputt zu machen.

Und ja, es gibt oft Beziehungen, in denen es der Fall ist, dass die Frau lustlos ist und der Mann auf SB ausweichen muss.
Allerdings hat die Frau dann auch auf Pornos und SB keine Lust. Es liegt also an allgemeiner Lustlosigkeit.
Bei mir war ja der Fall, dass er Lust hatte...ich auch...aber er SB vorgezogen hat, mich sogar aus dem Zimmer geschickt hat.
Und das geht in einer Beziehung einfach zu weit.
Wenn ich dann im andren Zimmer scharf bin und weiß, dass mein Freund grade auf andere Mädels schrubbt...
 
Alt 15.03.2008, 13:42   #166
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Übrigens hatten wir eben leidenschaftlichen Sex..zwar mit anfänglichen Startschwierigkeiten..weil er Missverständnisse immer so heraufbeschwört...

Waren schon gut in Fahrt und er begab sich sogar nach unten...und ich so: "Ähm Schatz, das machst du doch sonst nie...und sonst bin ich frisch geduscht...".
So war mir das eher unangenehm, denn ich wollte ja nicht beim ersten Mal, wenn er es macht, "riechen".
Naja, er dann so:"Ich wollt dich doch nur ärgern..." und packte sich in seine Bettdecke, schaltete den Fernseher ein und ließ mich liegen.
Ich total scharf hab die Welt nicht mehr verstanden...und wollte an sein bestes Stück, aber er drehte sich weg.

Naja, dann hab ich mich innerlich langsam aufgeregt, dachte, er will mich verarschen.
Musste echt weinen und hab gesagt."Wieso machst du das? Mich scharf und dann blockst du ab. Wenn ich jetzt nicht da wäre, würdest wahrscheinlich am Pc hängen."
Er sagte erst nix, dann: "Wenn du jetzt nicht so Theater machen würdest, dann wäre ich in ner halben Stunde ins Bad, hätte mich frisch gemacht und dann wäre was gelaufen. Wenn du heulst hab ich keine Lust mehr."

Daraufhin hab ich ihm gesagt, dass ich ja nicht in seinen Kopf gucken kann...was er plant...und es ja nicht das erste Mal gewesen wäre, dass er mich erst scharf gemacht hat und dann lief nix.

Immer solche Missverständnisse. Hab ihm gesagt, dass er mir das doch hätt sagen können, anstatt sich wegzudrehen und es so für mich erscheinen zu lassen.

Schließlich wars die Sache aber nicht wert und es lief dann später doch noch was...und es war richtig schön. Er hat sich Zeit genommen und ich hab mich nicht nur als Objekt gefühlt.
Kuscheln war danach auch schön...

Ach Leute, wenn ich ihm jetzt nur vertrauen könnte im Hinblick auf die andere Sache.
Er wollte nämlich eben schon wieder seine Ruhe, hat mich hier vorher umarmt und dann alle Türen hinter sich zugemacht, um noch ne Stunde an den Pc zu gehn.
Ich werd aber nicht stören...obwohl mich schon interessiert was er macht.
)
 
Alt 15.03.2008, 14:10   #167
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Ich weiss, dass klingt böse, aber ich bewundere diesen Mann ! Er macht dich scharf und lässt dich dann liegen - ein Phänomen, was ja im Allgemeinen nur die Frauen mit den Männern machen und nun macht es ein Mann mal mit einer Frau !
smithie ist offline  
Alt 15.03.2008, 14:21   #168
zappelwaib
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Ich weiss, dass klingt böse, aber ich bewundere diesen Mann ! Er macht dich scharf und lässt dich dann liegen - ein Phänomen, was ja im Allgemeinen nur die Frauen mit den Männern machen und nun macht es ein Mann mal mit einer Frau !
selten so ein schwachsinn gelesen...

Kommt das bei dir häufiger vor, dass die frauen dich nicht ranlassen?
zappelwaib ist offline  
Alt 15.03.2008, 14:39   #169
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.335
Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Ich weiss, dass klingt böse, aber ich bewundere diesen Mann ! Er macht dich scharf und lässt dich dann liegen - ein Phänomen, was ja im Allgemeinen nur die Frauen mit den Männern machen und nun macht es ein Mann mal mit einer Frau !
und was hat das in einer intakten beziehung zu suchen?
was muß dir in deinem kurzen leben furchtbares passiert sein, daß du so eine verknöcherte, fast schon hasserfüllte einstellung hast? ich kann's mir denken: weil du selbst abblitzt, freust du dich, wenn das frauen auch mal passiert. ich hoffe, es geht nicht so weit, daß es dich auch noch richtig geil macht, wenn eine frau traurig ist. das würde ich dir verklemmten, frauenhassenden subjekt nämlich durchaus zutrauen. EQ gleich 0, fähigkeit zur differenzierung ebenfalls gleich 0. riesengroße schnauze im internet aber real nicht mal genug arsch in der hose "guten tag" zu einer frau zu sagen. bah!

was echte liebe ist, weißt du jedenfalls nicht. wird wohl auch noch eine weile dauern, bis du das erfährst, denn bei einer solchen einstellung nimmt jede normale frau sofort reißaus.


kleinerstern, warum läßt du dich so behandeln?
um liebe muß man nicht betteln, man bekommt sie freiwillig.
Sailcat ist offline  
Alt 15.03.2008, 19:30   #170
juliajulia
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 1.409
Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Das klingt fast so, als wäre es nicht ok, wenn sie keine Befriedigung hat, er aber schon. Außerdem ist er nicht verpflichtet mit ihr Sex zu haben. Gibt doch soviele Beziehungen, die platonisch sind, wo es keinen Sex gibt.
Und jetzt haben wir den Fall, dass ein Mann keinen Sex von der Frau will - wenn ich an den umgekehrten Fall denke, dann wird mit zweierlei Maß gemessen. Wenn eine Frau im Forum berichtet, dass ihr Partner Sex will, sie aber nicht, dann erhält die Frau doch sofort Rückendeckung und so ein "typischer Mann, der nur an das EINE denkt" der wird verteufelt.

Vielleicht möcht der Freund einfach keinen Sex mit ihr ... sowas sollte einfach toleriert werden, weil einer Frau macht man ja auch keinen Vorwurf, wenn sie ihren Mann nicht ranlässt.
schwachsinn; ich würde jeder freundin raten, das problem irgendwie zu lösen, wenn der umgekehrte fall eintreten würde; ich betrachte es als große schwierigkeit, wenn in einer partnerschaft die lust aufeinander so unausgewogen ist.
juliajulia ist offline  
Alt 15.03.2008, 19:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.