Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2008, 22:20   #311
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
So, ihr kennt die Problematik....er hatte mir ja den einen Tag nach unzähligen Diskussionen endlich was zum Thema gesagt...hatte mir danach versprochen, es einen Tag zu lassen, nachdem er keinen Bock auf mich hatte tagelang.
Und er hat sein Versprechen gebrochen...und mich dazu noch belogen mit den Worten: "habe nix gemacht, ich lüg dich nicht mehr an."
Wir hatten ja deshalb paar Tage Stress und unser einzigster freier Tag ging drauf, weil er sich ewig nicht entschuldigt hat.
Nach 2 Tagen kam ne Entschuldigung. Ich sagte ihm, dass er mir doch nicht noch sowas versprechen soll, wenn er es am nächsten Tag wieder vergessen hat.

Ich wollte nur testen, ob ihm die Beziehung - wie er sagt - wichtiger ist, als schrubben.Und wollte sehen, ob er nach so einem Versprechen auch wirklich mal EINEN Tag drauf verzichten kann...weil er weiß, wie sehr es mich verletzt nach tagelanger Lustlosigkeit seinerseits.

Da er den test nicht bestanden hat, mir aber gesagt hat, dass er sowas nicht wieder verspricht, habe ich einen neuen Test gestartet.
Ich habe mir geschworen, dass wenn er wirklich einmal verzichten kann - mir zuliebe, dass ich dann nie wieder schnüffle.
Weil ich dann wüsste, dass ihm sein Versprechen und somit die Beziehung wirklich wichtiger ist.

Nunja...es folgten wieder Tage, an denen wir jeden Tag kuschelten und es wirklich schön war...aber er hatte wieder einmal 4 Tage lang keine Lust.
Ihr wisst, wenn er frei gehabt hätte, hätte er garantiert Lust gehabt..nur nicht auf mich.
Also habe ich ihn am Abend gefragt: "Schatz, liegt es an mir, das du keinen Bock hast, oder hast du allgemein keine Lust?"
Er sagte: "allgemein."
Ich fragte:"und morgen, wenn du frei hast? Meinst du nicht, dass sich das ganz schnell ändert?"
Er so:"Schatz, schon allein aus dem Grund, weil ich keine Lust auf dich hatte, werde ich nix machen und die 6 Stunden auf dich warten. Ich werde was schönes kochen, einkaufen und du machst dir mal keine Gedanken. Vertrau mir."
Diese Worte waren fast dieselben wie beim letzten Mal.Also dachte ich:"Ok, ich lass mich drauf ein und wenn er das wirklich so macht, dann werde ich danach nie wieder schnüffeln."
Seine Worte waren noch viel bestärkender, als beim letzten Mal. Und ich hatte ihn nach seiner Entschuldigung ja gebeten, nie wieder sowas zu versprechen, wenn er es nicht ernst meint.
Hab noch gesagt: "Ich hoffe, die 2 Stunden Befriedigung sind dir nicht wieder so nen Streit wert und das du dich EINMAL an dein Versprechen halten kannst."
Auch morgens, als ich ging, sagte er nochmal: "Mach dir keine Gedanken, lass dich nicht stressen. Ich liebe dich."

Da ich an diesem Tag keine Möglichkeit hatte an seinen Pc zu gehen und mich nicht von seinen Worten überzeugen konnte, glaubte ich ihm und der Tag war echt toll.
Als das Thema aufkam, sagte er, dass nix gewesen wäre. Hab auch nicht drauf rumgeritten.
Nun dachte ich, dass er nach 5 Tagen ohne Sex doch echt mal wieder Bock haben müsste...hab ihn am Abend echt heiß gemacht...er tat sogar etwas, was er nie zuvor getan hatte: er leckte mich!

Es fing so gut an..leider wurde es total lieblos...ich hatte obenrum noch alles an und er wollte gleich loslegen.
Als ich ihn drauf aufmerksam machte, reagierte er genervt. Das törnte mich ganz schön ab.
Wir unterbrachen das Spiel, er war sauer. Ich sagte ihm dann, dass ich das Gefühl hätte, er schliefe nur mit mir aus schlechtem Gewissen...
Ich startet später erneut einen Versuch...er gab sich Mühe und es war dann auch schön.

Da er den nächsten Morgen wieder frei hatte, aber noch was für die Arbeit vorbereiten musste und den nicht erledigten Einkauf endlich machen wollte, sagte er: "Siehste, auch heute werde ich keine Zeit haben, evtl. nur ne Stunde zum zocken."
Er bat mich aber, ihn zu wecken, wenn ich gehen würde. Das verwunderte mich, da er echt noch hätte schlafen können.
Als ich mich verabschiedete, 8.33Uhr sagte er:"Ich werd mich jetzt anziehen und gleich rüber ins kaufland gehen."
Das fand ich komisch, weil die Info nicht notwendig gewesen wäre.
Jedenfalls kam ich am Nachmittag heim und sah zwei meiner Lieblingsschokoriegel neben einem lieben Zettel von ihm.
Hab mich echt gefreut. Aber nun wollte ich wissen, ob er sein Versprechen vom Vortag auch eingehalten hatte.
Und was musste ich sehen: von wegen vertrau mir...
Er konnte oder wollte es nicht - nicht EIN einziges Mal drauf verzichten, trotz seiner Worte.
Ich war stinksauer.
Und er hatte es nicht nur am Vortag gemacht...sondern auch noch an diesem, wo er ja angeblich keine Zeit hatte und er GLEICH ins Kaufland wollte.
Die Uhrzeit zeigte mir, dass er 8.40Uhr die ersten Nacktseiten angeguckt hat - grade mal 7min nachdem ich gegangen war.
Deshalb wollte er also so früh geweckt werden.

Ich muss sagen, dass mich der zweite Tag nicht mal so gestresst hätte, da wir ja am Abend Sex hatten und er nix versprochen hatte.
Aber gleich der erste Tag nach seiner Lustlosigkeit und der vielen Worte...der war so übel für mich.
Er war also zum zweiten Mal in so kurzer Zeit durch den Vertrauenstest gefallen.
Und ich schwöre, dass es das letzte Mal gewesen wäre, das ich spioniert hätte.

Als er von der Spätschicht kam und ich ihn fragte : "Liebst du mich?"
Sagte er: "Ja.Sehr sogar."
Ich: "Verletzt man jemanden den man so sehr liebt, bricht man Versprechen, die SO wichtig sind und lügt dann?"
Ich hab ihm dann gesagt, dass ich ihm vertraut hab..zum zweiten Mal...und er aus dem ersten Mal nix gelernt hat. Und das ich echt nicht verstehe, wie man nicht EINMAL drauf verzichten kann...vor allem, wenn man mit der Freundin tagelang keinen Sex hatte.

Anstatt mich zu verstehen ist er ausgeflippt, weil ich schon wieder geschnüffelt hab. Er ist so getillt, dass er mir das Internet gekappt hat.
Er hat mir mein Bettzeug wieder hingeschmissen und keinen Ton mehr mit mir geredet.
Ich hab ein Gespräch versucht...wollte doch nur, dass er versteht, worum es mir ging - keine Chance.
Und heute das Problem: das i-net ging nicht mehr. Er kochte vor Wut...es wäre alles meine Schuld.
Als ich ihm als Auslöser die Schuld gab und sagte, dass er sich NUR über sich selbst ärgern müsste, da war vielleicht was los.

Nun hockt er drüben und will seine Ruhe - wehe ich komm rüber. Ich böse hab ja indirekt sein Netz für ganze 3 Stunden unterbrochen.

Was sagt ihr zu der ganzen Sache?
Wärt ihr auch stinksauer wegen seines erneut gebrochenen Versprechens?
Oder bin wirklich ich schuld, weil ich Gewissheit haben wollte und geschnüffelt hab?

Was sagt ihr dazu?

Geändert von kleinerstern83 (27.03.2008 um 22:36 Uhr)
 
Alt 27.03.2008, 22:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.03.2008, 22:39   #312
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ach ja, er hat sich angeblich diesmal "nur" Filme angeguckt...Webcamfilme von strippenden Mädels, weil ich ja Filme nicht so schlimm finde.
Und er hätte es nur am ersten Tag gemacht. Am zweiten Tag hat er zwar erst Filmchen geschaut, aber DANN überlegt es sein zu lassen und sich keinen runtergeholt, weil er DANN nachgedacht hätte.

Ob das stimmt, keine Ahnung.
Andersrum wärs mir lieber gewesen. Dann hätte er sein Versprechen nicht gebrochen und nach dem Sex am Abend wärs mir egal gewesen.
Aber so bin ich stinksauer.

Vielleicht habe ich einfach auch echt zuviel erwartet?
Aber kann man das denn nach so einem riesen Streitthema, wenn man es schon von selbst verspricht...nicht EINMAL sein lassen?
Sieht das trotzdem nach Liebe für mich aus und danach, dass es für ihn wirklich nix mit der Beziehung zu tun hat?
Kann man sowas an zwei fehlgeschlagenen Tests erkennen?

Für mich ist es leider ein Zeichen dafür, dass ihm die Sache doch wichtiger ist, als die Beziehung...

Geändert von kleinerstern83 (27.03.2008 um 22:58 Uhr)
 
Alt 28.03.2008, 00:21   #313
juliajulia
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 1.409
da will er mit dir schlafen und du machst stress, weil er dich nicht komplett auszieht ...
was willst du eigentlich? er kann dir nichts rechtmachen - und wenn ich ehrlich bin, glaube ich auch nicht, dass er es noch lange versuchen wird.
aber - ich an deiner stelle wäre eh schon lange weg; dann müsstest du auch nicht den ganzen blödsinn anstellen. was ihr da habt, liest sich nicht wie eine beziehung - ihr seid BEIDE total zwanghaft!!!
juliajulia ist offline  
Alt 28.03.2008, 01:11   #314
listen
Special Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 2.900
Ganz ehrlich? Trenn dich! Du machst ihn fertig, er macht dich fertig, bock habt ihr schon lange nicht mehr weils alles unter zwang stattfindet und überhaupt. Was wollt ihr noch zusammen?

Aber ganz ehrlich, was stört dich dran wenn ihr grad heiß am poppen seid das du noch obenrum alles an hast. Ziehs doch selbst aus? Ich kann vollkommen verstehen das er da kein bock mehr hatte.

Ihr macht wirklich alles nur zwanghaft. Mach endlich mal für ne weile schluss. Das bringt doch alles nichts. Du kannst ja nach einige zeit wieder zurück. Aber so macht das echt keinen sinn.
listen ist offline  
Alt 28.03.2008, 08:18   #315
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
listen, darum ging es nicht...es war nur ein Beispiel für seine Lieblosigkeit...keine Küsse, kein Streicheln, er legt den Kopf auf die Seite, platziert sich das Kissen zurecht und legt los. Ohne auch nur noch einmal zu mir zu schauen...
Wenn er SB macht, dann glotzt er doch auch die ganze Zeit auf die Bilder..sonst bräuchte er sie ja nicht.

Übrigens habe ich ihm schon so oft gesagt, das mir Zärtlichkeiten fehlen...er macht das nämlich immer so. Nix ausziehen...rein und fertig...


Und zwanghaft find ich das jetzt auch nicht, nachdem ganzen Mist.
Ich wollte einfach nur noch einmal sehen, ob er - für mich - mal drauf verzicten kann. Dann wäre schnüffeln tabu gewesen und das zwanghafte weggefallen.

Geändert von kleinerstern83 (28.03.2008 um 08:30 Uhr)
 
Alt 28.03.2008, 09:20   #316
chicca84
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Naja, ob das der richtige Weg ist ? Ich meine, diese 4 Männer schauen sicherlich auch gern Pornos - was machst du dann ? Solange suchen, bis du DEN gefunden hast, der NEIN zu Pornos sagt, oder willst du dich in deinem Denken soweit entwickeln, dass du es akzeptieren kannst, wenn ein Mann Pornos schaut ?
Hmm..ich denke nicht, dass es NUR um die pornos an sich geht. Das ist ja kein Verbrechen und nicht verwerflich finde ich. Aber wenn ein mann nur noch Pornos guckt und nicht mehr mit seiner Freundin schläft, dann wäre ich auch skeptisch, allerdings würde ich versuchen mit ihm zu reden, wo die Ursachen liegen ... und warum schaut ihr euch nichtmal zusammen einen Porno an???
 
Alt 28.03.2008, 09:44   #317
chicca84
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hmm...ich bins nochmal .... hab mir jetzt nochmal deine letzen Beiträge durchgelesen...

Finde es schon schade, weil bei euch schon gar keine Kommunikation mehr stattfindet, falls ihr das selbst merkt. Du hackst die ganze Zeit auf den Pornos rum..kann schon verstehen, dass dich das verletzt, aber anscheinend hat dein Freund ein Problem, womit er mit dir nicht drüber reden kann...und das würde mich an deiner Stelle mehr verletzen als die Pornos an sich.

Wenn ich in einer Beziehung bin,d ann will ich doch Probleme gemeinsam mit meinem Partner angehen und wenn ihr beide nur rumhackt, dann kommt ihr nie auf einen Nenner...
Und vorallem sollltest du dich nicht über solche Kleinigkeiten beschweren, ob er dich obenrum auszieht oder nicht...sei doch froh, dass er so scharf auf dich ist, dass er dich SOFORT will ..
Und wenn ich sehe wie "frustriert" du bist...hmm...irgendwo verständlich ... aber vielleicht liegt es auch etwas daran, dass er keine Lust mehr hat mit dir zu schlafen...? Weil er eh weiß, dass wieder irgendwas kommt, was nicht gepasst hat??
 
Alt 28.03.2008, 09:48   #318
past_midnight
Member
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: D + CH
Beiträge: 354
Zitat:
Zitat von kleinerstern83 Beitrag anzeigen
Übrigens habe ich ihm schon so oft gesagt, das mir Zärtlichkeiten fehlen...er macht das nämlich immer so. Nix ausziehen...rein und fertig...
ich halts bald nicht mehr wenn ich lese worüber ihr (vor allem du) euch gedanken machen müsst. es ist doch wahnsinnig schade so zu leben?

ich verstehe ganz gut dass du dich drüber aufregst, es würde mir auch so gehen, obwohl die chance, dass meine freundin sich im internet "vergnügt" wohl eher gering sein dürfte. es ist schon eher ein männerhobby

dein freund hat eindeutig einen an der klatsche kleinerstern. zudem kann er nicht der schlauste sein. beim ersten mal erwischen lassen ok, aber dauernd drauf reinfallen ist schon fahrlässig blöd. ein schlauer freund hätte mal die "rationierten und abgezählten" tempos sein lassen und stattdessen klopapier genommen um seinen pimpel abzuwischen. dann hätte er sich gedanken darüber gemacht, wieso du eigentlich minutiös seine internetzeiten kennst.

aber nix da, er wixt - scheissegal auf verluste - nicht wenig vor sich hin und ihm ist es scheissegal. ich würd abhauen und dir einen nehmen, der es sexuell bringt, dich anständig zu lecken, auszuziehen, liebkosen bis du nur noch zitterst.

lg past_midnight
past_midnight ist offline  
Alt 28.03.2008, 10:11   #319
listen
Special Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 2.900
@Kleinerstern
Die hauptaussage in meinem post sollte eignetlich sein das ihr euch gegenseitig mehr nieder macht als aufbaut. Daher macht eure beziehung so wie sie im mom besteht überhaupt keinen sinn.

Die sache mit dem sex ist ehr nebensächlich, denn das ist kommunikationssache. Und wenn du mit ihm nicht reden kannst stimmt irgent was ganz und gar nicht.

Wir wissen inzwischen das dein freund dich nicht mehr richtig befriedigt und das du total unzufrieden bist und das es viel zu oft streitereien gibt. Wir haben dir den rat gegeben erstmal zu verschwinden. Du kannst ihn annehmen oder uns weitere beispiele liefern das er dir nicht passt. Ändern wird das an unserer meinung aber ehr wenig.
listen ist offline  
Alt 28.03.2008, 10:14   #320
chicca84
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von listen Beitrag anzeigen

Die sache mit dem sex ist ehr nebensächlich, denn das ist kommunikationssache. Und wenn du mit ihm nicht reden kannst stimmt irgent was ganz und gar nicht.
Das sehe ich genauso...wenn man sich über Sex oder die "Probleme" die im Bett aufkommen nicht unterhalten kann, bzw. gemeinsam eine Lösung finden kann,dann hat die Beziehung wenig Sinn..und irgendwann wird es richtig knallen!!!!
Entweder ihr arbeitet GEMEINSAM dran....und dazu gehörst auch du..nicht nur spionieren, wann und wie oft er sich einen runterholt...sondern lieber mal spionieren, WARUM er das tut...bzw. nur noch!
 
Alt 28.03.2008, 10:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.