Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.04.2008, 19:33   #471
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Aha, du erzählst deinem Freund, wie heiss du den Typen aus dem TV findest und erwartest aber, dass er nicht an andere Frauen denkt, wenn er sich einen schüttelt ? Ich finde, du mißt mit zweierlei Maß.
Dein Freund kann auch Selbstwertstörungen bekommen, wenn du ihn dauernd auf andere Männer hinweist, die DIR gefallen und die anscheinend deinem Freund irgendeinen Vorteil voraus haben.
smithie ist offline  
Alt 27.04.2008, 19:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.04.2008, 19:35   #472
geen
******
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 3.452
kleinerstern... Glaubst du ernsthaft, dass ihr eine gemeinsame Zukunft haben werdet?
geen ist offline  
Alt 27.04.2008, 19:37   #473
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@coldfire
Ist es denn einer Beziehung nicht erst recht unwürdig, wenn man seine Freundin kaum anfässt und stattdessen ständig in Gedanken ne andre vögelt?
Während die Freundin im Nebenzimmer heult und selbst gern mal wieder Sex hätte?

@smithie
Nein, ich möchte seine Gedanken nicht kontrollieren. Aber irgendwie will ich schon wissen, worauf ich mich da bei ihm eingelassen hab.
Jeder hat zwar seine Geheimnisse, aber grade in Sachen Sex sollte man doch offen reden können.

Eigentlich müsst ich ihm auch mal vorflunkern, dass ich total gerne in meiner Vorstellung mit waschbrettbäuchigen, braungebrannten Schönlingen Sex hab und es mir jeden Tag voller Freude darauf mach.
Er würde zwar sagen, das ihn das nicht stört. Aber anhand der harmlosen Äußerungen von mir über manche anderen Männer weiß ich, dass er damit ebenfalls Probleme hätt.
Vor allem dann, wenn ich dann SEINE Hand immer wegschieben würde. Da würde er sich doch auch fragen: "Hm, was ist los? Bin ich ihr zu fett geworden usw...."

Ja, du hast recht, er könnte dann auch Selbstbewusstseinsstörungen bekommen. Aber dann sieht er mal, wie das die ganze Zeit für mich ist.

Geändert von kleinerstern83 (27.04.2008 um 19:45 Uhr)
 
Alt 27.04.2008, 19:39   #474
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@smithie
wenn er mir sagen würde, wie heiß er eine findet, würde mich das null stören.
Ich finde schon, das das ein Unterschied ist, ob ich mich heimlich auf nen Typen befriedige oder sowas sage, ohne Hintergedanken.
Und hey, es kommt ja äußerst selten vor, das mir mal einer gefällt.
Ich hab auch erst damit angefangen, seitdem ich weiß, dass er so drauf ist.Um ihm mal zu zeigen-aber wesentlich sensibler- wie man sich dann fühlt.
Er **** ja jeden Tag in Gedanken ne andre. Von dem her müsst ich sein Verhalten mal spiegeln...

Übrigens sagt er zwar nie, wenn ihm eine gefällt, aber ich sehs ja meist beim einkaufen oder so, wenn er sie anstarrt und grinst...

Geändert von kleinerstern83 (27.04.2008 um 19:43 Uhr)
 
Alt 27.04.2008, 19:50   #475
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@geen

Ja, wenn jeder sich bissl zurückhält schon. Vor allem dann, wenn sich Vertrauen wieder aufgebaut hat, dadurch, dass er das verdammte Lügen sein lässt und sich statt Pornos und SB mal wieder Gedanken macht, was wir zusammen unternehmen können.
Dann kommen wir nämlich beide auf andere Gedanken...ich arbeite schon fest dran.
Außerdem ist es ja nicht so gewesen, dass ich im April immerzu geschnüffelt hab oder so. An drei Tagen hab ich geschaut...meine Güte. Das erfährt er ja nicht und ich schade ihm damit ja auch nicht.
Im Gegenteil, somit wächst ja das Vertrauen erst wieder, wenn ich seh, das er das Ganze einschränkt, so wie versprochen.
Sonst hätt ich mich getrennt. Er war derjenige, der das nicht wollte....
 
Alt 27.04.2008, 19:58   #476
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Zitat:
Zitat von kleinerstern83 Beitrag anzeigen
Ich hab auch erst damit angefangen, seitdem ich weiß, dass er so drauf ist.Um ihm mal zu zeigen-aber wesentlich sensibler- wie man sich dann fühlt.
Er **** ja jeden Tag in Gedanken ne andre. Von dem her müsst ich sein Verhalten mal spiegeln...

Übrigens sagt er zwar nie, wenn ihm eine gefällt, aber ich sehs ja meist beim einkaufen oder so, wenn er sie anstarrt und grinst...

Genau, jetzt zeige ihm wo der Hammer hängt. Bestrafe ihn dafür, dass er ein Mann ist und seine Sexualität so auslebt wie er will - und wenn er sich auf andere Frauen einen runterholt. Sein gutes Recht !
Ansonsten, trenn dich von ihm, damit er endlich sein Leben leben kann und nicht ständig versucht wird umgepolt zu werden. Du kannst die Gedanken nicht kontrollieren und das ist auch gut so.

Zitat:
An drei Tagen hab ich geschaut...meine Güte. Das erfährt er ja nicht und ich schade ihm damit ja auch nicht.
Super Einstellung: "Solange er das nicht merkt, ists ok, wenn ich ihn kontrolliere und ausspioniere!"
smithie ist offline  
Alt 27.04.2008, 20:00   #477
geen
******
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 3.452
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Mensch, wie du dich hier selbst schilderst, jemals wieder vollkommenes Vertrauen fassen kann.
Zudem sollte eine Bindung zwischen zwei Menschen nicht an feste Vorgaben gebunden werden.
Wenn er sich ändert, dann..

Menschen, welche einander lieben tun dies mit all ihren Stärken und Schwächen. Man kann Kleinigkeiten für den Anderen ändern, keine Frage. Dem Mann kann beigebracht werden, dass er den Klodeckel runterklappt, wenn er fertig ist und die Frau lernt vielleicht ihren Schminkkram zusammen zu packen, ehe sie das Badezimmer verlässt.
Hat ein Mensch eine Schwäche, welche vielleicht sogar krank-/zwanghaft ist, so kann man gemeinsam daran arbeiten, sofern es beide wirklich möchten.
Kommt man mit einer gewissen Schwäche nicht klar und der Partner ist nicht wirklich gewillt sich zu ändern, so ist es an dem Anderen zu gehen.

Das, was du hier tust, mag teilweise vielleicht verständlich sein, führt aber in der Art und Weise niemals zu einem gemeinsamen Ziel.

Geändert von geen (27.04.2008 um 20:04 Uhr)
geen ist offline  
Alt 27.04.2008, 20:04   #478
catweazle3
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 662
verpostet
catweazle3 ist offline  
Alt 27.04.2008, 20:06   #479
geen
******
 
Registriert seit: 02/2001
Beiträge: 3.452
Edith, weil auf catweazle geantwortet.
geen ist offline  
Alt 27.04.2008, 20:07   #480
smithie
Special Member
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Dessau
Beiträge: 5.680
Genau, weil sie ja zugegeben hat, dass sie auch an andere Männer denkt. Er holt sich vielleicht einen runter auf die Frauen, aber das ist in meinen Augen nicht viel anders, als wie bei ihr.

An alle, die meinen ihr Freund hätte vielleicht ne Störung: Kann es nicht einfach auch sein, dass er einfach nur Spass dran hat ? Das er die Einstellung hat, dass er mit seiner Sexualität machen kann, was er will ?!
smithie ist offline  
Alt 27.04.2008, 20:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.