Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2008, 20:36   #541
teatime
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von kleinerstern83 Beitrag anzeigen
@sailcat

*seufz* ich wünsche es mir, stimmt. Und ja, ich KANN gar nicht anders, als ab und zu kontrollieren. Weil es mich sonst innerlich zerreißt. beruhigt bin ich erst, wenn ich nix finde.
Und ich will einfach lange Zeit nix finden...denke halt, dass ich ihm dann wieder mehr vertrauen kann.
Ob das geht, ka...
Okay, jetzt mal zu Dir und Deiner Situation:

Wie lange soll das noch so weitergehen? Wieviel Zeit hast Du schon mit dieser Art von Leben verbracht? Das ist doch kein Leben, oder?
 
Alt 29.04.2008, 20:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.04.2008, 20:37   #542
Joleen84
Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 61


JUHU...Der Wahnsinn ist ja immer noch in vollem Gange...hab schon tagelang nicht mehr reingesehen.-..

Viel geschrieben und kein Stück weiter....
Immernoch derselbe kindische, kranke Schéiß!
Joleen84 ist offline  
Alt 29.04.2008, 20:43   #543
zappelwaib
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von kleinerstern83 Beitrag anzeigen
@sailcat

*seufz* ich wünsche es mir, stimmt. Und ja, ich KANN gar nicht anders, als ab und zu kontrollieren. Weil es mich sonst innerlich zerreißt. beruhigt bin ich erst, wenn ich nix finde.
Und ich will einfach lange Zeit nix finden...denke halt, dass ich ihm dann wieder mehr vertrauen kann.
Ob das geht, ka...
Das wird nicht funktionieren, schon gar nicht, da er dich weiterhin anlügt! Du lügst dich selber an!
zappelwaib ist offline  
Alt 29.04.2008, 20:45   #544
Monita
abgemeldet
Anstatt Dir den Kopf über die Neigungen Deines Freundes zu machen,solltest Du lieber endlich mal anfangen Dir Gedanken über Dein Verhalten zu machen!
Warum Du all dieses zuläßt....
Warum Du nicht endlich einen Schlußstrich ziehst....?

Aber nein...Deine Gedanken kreisen und kreisen und kreisen..nur nicht in die richtige Richtung...
Monita ist offline  
Alt 29.04.2008, 21:43   #545
teatime
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Das Thema Co-Abhängigkeit (mir sehr wohl vertraut, auch wenn ich es heute nicht mehr bin, ich war es mal) hatten wir ja schon.

Aber Co's sind süchtig. Das ist wie nen Alki "Ich will _weniger_ trinken". Verdammt, der Zug ist abgefahren. Ganz oder gar nicht ist die Devise. Entweder Du lässt ihn total los (das muss nicht heißen, dass Du ausziehst oder Dich sogar trennst, aber es würde einfacher so sein und es wird schwer genug, glaube mir!!!) - oder Du wirst ihn total kontrollieren und Dich selbst verlieren.

Ich kann Dir da nicht helfen, obgleich ich selbst mal diese Störung hatte. Ich kann Dir nur sagen, Du musst wohl an Deinem absoluten Tiefpunkt angelangt sein (ähnlich einem Alki, der im Straßengraben in seiner eigenen Kotze liegt) bevor Du dir die einzig entscheidende Frage stellst:

"Will ich leben oder sterben?"

Nichts anderes wird Dich in diesem Moment interessieren, wo Du die Kurve bekommst. Ich weiß wovon ich rede. Nichts anderes. Keine Mitmenschen, keine Moral, nichtmal Liebe, gar nix............ dafür sind Süchte zu stark.

Es geht nur noch um die einzige Frage:

"Will ich überleben oder sterben?"

Soweit musste _ICH_ damals sinken, bevor ich an den Wendepunkt kam. Nichts anderes interessierte mich. Das ist bei Süchten nunmal so. Egal ob Rauchen (ich glaub bei der Diagnose Lungenkrebs hört jeder sofort auf!), bei Alkohol, Drogen oder bei Co-Abhängigkeit.

Und Sucht, damit kenn ich mich aus: Ich bin Neptunianer, der Planet der Illusion, der Phantasien, der Visionen, des Transzendenten und der Lüge, der Sucht. Der Verführung...........


Du kannst die Realität _konstruktiv_ überschreiten oder _destruktiv_. Die Wahl liegt bei Dir und beides ist in der Tat überirdisch schön und paradiesisch. Doch der Weg zum Konstruktiven ist so hart und schwer......... der Weg in die Lüge und Illusion, der Sucht und Vernebelung so einfach........ und ja, beides ist zu schön um wahr zu sein, traumhaft, all das kenne ich.

Aber......... träume nicht Dein Leben, Kleines. Sondern LEBE DEINEN TRAUM!!!!!!

Das ist _so_ ein großer Unterschied! Und ich weiß, dass Du die Fähigkeit zu letzterer Option hast!!!!

Wann der Tiefpunkt ist - das entscheidest Du. Aber eines weiß ich: Süchtige müssen an IHREM TIEFPUNKT ankommen, um sich umzudrehen. Die einzige Macht, die sie haben ist zu entscheiden, WANN DIESER TIEFPUNKT erreicht ist.

Und frage Dich ehrlich: Ist er nicht schon da? Oder wie tief willst Du noch sinken????? Du entscheidest, wie tief Du noch sinken willst. Soll es um das blanke Überleben gehen, um Hunger, Erfrieren, Durchkommen????

All das kenne ich. So tief musst ich neptunisch sinken, bevor ich das Prinzip konstruktiv leben lernte. Und es ist überirdisch schön, paradiesisch, unwiderstehlich und unendlich verführend, highmachend.........

Aber: Sei Dir bewusst darüber, was Du tust. Du bist soweit entfernt von Dir, Kleiner Stern. Du gehörst eigentlich ganz anders. Du bist eigentlich total anderes bestimmt gewesen zu leben................ bitte!!! Finde dahin wieder zurück, werde Dir wieder selbst treu!

LG,
teatime


Liebes, was ich ehrlich denke: Ihr seid _BEIDE_ süchtig!!!!!! Beide! Er nach Pornos whatever (ist bei Männern gar nicht selten und darf man nicht verurteilen, sie unterdrücken dadurch SCHMERZ!!! Ich red nicht von alle zwei Wochen mal nen leckeren Streifen reinziehen, ich rede von pathologischen Verhaltensweisen, um sich in den RAUSCH zu kicken!), und Du bist süchtig nach IHM! Du kannst ohne ihn nicht, oder besser Du kannst ohne die Illusion (der er sowieso niemals gerecht werden wird) die Du von ihm hast, WENN ER NUR ENDLICH SICH ÄNDERN WÜRDE, nicht happy sein. An dieser Phantasie und Wunschvorstellung berauscht Du dich, um Dich von Deinen eigenen Probs, von Deinen eigenen Aufgaben abzulenken!!!!!!!!!!!

Auch wenn Du das nicht wahrhaben möchtest. So ist es.

Good Night,
teatime

Geändert von teatime (29.04.2008 um 21:50 Uhr)
 
Alt 29.04.2008, 22:45   #546
ghostspy
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 14
moin

wie wäre das denn wenn ihr euch mal zusammen einen prono anguckt das kann auch sehr aufregent sein ich spreche aus erfahrung eine damalige freundin wollte das auch mal machen und dann haben wir es ausprobiert es hat sich echt gelohnt
ghostspy ist offline  
Alt 30.04.2008, 00:09   #547
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Naja, meine Gedanken kreisen in alle Richtungen.
Er hat sich vorhin unter den Bettdecke zu mir gerobbt...und ist dann so ganz langsam mit nem Hundeblick (den er immer macht und der normal wirkt) zu mir gekommen, hat mich angestupst und sich dann an mich gelehnt, als ich keine Reaktion gezeigt hab.
Für ihn ist die Sache immer gleich erledigt, wenn er endlich mal die Wahrheit gesagt hat. Er geht davon aus, das das alles wieder gut macht.
Klar weiß ich nun Bescheid...aber das er sich soviel Zeit lässt und mich in nem falschen Glauben...dann noch schrubbelt...das machts nicht so schnell wieder gut.
Manchmal reicht mir eben kein "es tut mir leid" und ne Umarmung.
Zumindest nicht, wenn er es tagelang in der Hand hatte und es ihm toll geht, während ich leide.
Naja, er sagte, dass ich ja gar nicht wüsste, wie "toll" es ihm ging. Ironie halt.

Keine Ahnung...ich muss mich eh ablenken, weil ich meine Jahresarbeit am montag abgeben muss und in Verzug geraten bin...konnte kaum nen klaren Gedanken fassen.

Als er merkte, dass sein Verhalten nicht ankommt hat er sich weggedreht und ist irgendwann eingeschlafen. Nachdenken soll er...vielleicht platzt der Knoten doch noch. Irgendwie ist er null erwachsen. Und das hat angesteckt (
 
Alt 30.04.2008, 00:14   #548
Drachenträne
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Teatime hat Dir hier ein Meisterwerk verfasst und Du nimmst es nicht einmal wahr!!!

Kleiner Stern, was Du dringend brauchst ist ABSTAND! Ein wenig ABSTAND, um überhaupt zu sehen, wo Du bist.
 
Alt 30.04.2008, 05:55   #549
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Zitat:
Zitat von Drachenträne Beitrag anzeigen
Teatime hat Dir hier ein Meisterwerk verfasst und Du nimmst es nicht einmal wahr!!!


Könnt ihr euch nicht per PN gegenseitig huldigen? Inzwischen hat es sicher
jeder hier mitbekommen, daß ihr nur Meisterwerke verfaßt.

Ehrfürchtige Grüsse!
Dr. Grey ist offline  
Alt 30.04.2008, 07:34   #550
kleinerstern83
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich weiß halt nicht, ob es wirklich co-abhängigkeit ist, denn ich brauche ihn nicht zum leben. Ich schätze alle Beiträge, die hilfreich sind und teatimes gehört auf jeden Fall dazu. Mache mir ja schon Gedanken drüber.
Das ich auch alleine leben kann weiß ich. Er ist ja eh kaum da und somit bin ich die meiste Zeit alleine zuhause. Heute geh ich zu ner Kollegin am Nachmittag und abends werd ich schreiben müssen, um den Kram bis zum WE fertig zu bekommen.
 
Alt 30.04.2008, 07:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:11 Uhr.