Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2008, 17:30   #561
juliajulia
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 1.409
Zitat:
Zitat von zappelwaib Beitrag anzeigen
Na sie hat doch nen Liebhaber oder? Also lässt sie ihrem Mann seine sexuelle Freiheit sich bei Omas einen zu schrubben und lebt ihre Sexualität woanders aus...
Ich meinte die TE.
juliajulia ist offline  
Alt 16.05.2008, 17:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.05.2008, 17:37   #562
zappelwaib
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 644
Zitat:
Zitat von juliajulia Beitrag anzeigen
Ich meinte die TE.
und ich meinte smithie...
zappelwaib ist offline  
Alt 16.05.2008, 17:44   #563
juliajulia
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2007
Beiträge: 1.409
Zitat:
Zitat von zappelwaib Beitrag anzeigen
und ich meinte smithie...
ooops
juliajulia ist offline  
Alt 18.05.2008, 21:22   #564
The_little_heart
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 46
@Luxi: Ja, Du hast Recht mit Deiner Aussage, dass ich es hätte ansprechen sollen. Aber ich habe angesprochen... Immer und immer wieder... Und genau das ist das Problem. Er wird dann - so wie der Freund der TE - aggressiv. Egal um welches Thema es in der Beziehung auch geht: er kann nicht reden. Und er kann halt echt keine (körperliche) und auch nur schwer mentale Nähe zulassen. Er fühlt NICHTS - GAR NICHTS... Er grinst nur!!! Und mein Problem ist wohl, dass ich es nicht schaffe, mich aus dieser Misere zu lösen. Ich will aber!! Ich weiß ja, dass das nicht gesund ist, so wie es läuft. Und er weiß genau (ich habe es ja oft genug angedroht, aber nie durchgezogen und wenn, dann war ich am nächsten Tag wieder bei ihm) dass ich nicht gehe.

Gestört hat mich, dass er sich einen schrubbt, aber keinen Bock mit mir hat. Wenn ich merken würde, dass er sich beim Sex mit mir völlig verlieren könnte und auch glücklich und irre vor Lust dabei ist und das auch mal von sich aus zeigt, dann könnte er sich gerne öfter einen schrubben - wenn er öfter mit mir pennt als SB zu machen! Gestört hat mich desweiteren, dass er auf angeblichen körperlichen Mängeln von mir rumreitet, die Frauen auf die er sich einen kloppt aber weitaus mehr "Mängel" (gibt's das überhaupt??) aufweisen. Denke, hier war auch irgendwas gelogen, damit er sein Schamgefühl wg. der Sache (das hat er nämlich, jawoll) ausschalten konnte. Übrigens, vielleicht hat es ja auch was damit zu tun, dass die Sache seit nem halben Jahr immer schlimmer wird: ich habe mir Anfang des Jahres meine Brüste machen lassen (größer), wollte ich schon seit einigen Jahren und ja: es war für mich!! Jetzt hat er damit auch noch ein Problem und es geht noch weniger. Probleme hat er auch, wenn ich das anziehe, was mir gefällt (Korsett & Nylons z.B.). Dann geht gar nix und er sagt: Du bist wohl immer geil. Will er was davon haben, dann muss ich aber immer das anziehen, was ihm gefällt. Warum keine Kompromisse?? Er hat auch klipp und klar gesagt, dass er sich nicht ändert. Soll er ja nicht. Er soll nur nicht so'n Arsch sein, der mir sagt, dass ich mich fügen soll... Das ist jetzt sein neuester Spruch. Er hatte bzw. hat nämlich kein Selbstbewußtsein und meint, zu Hause den Dicken raushängen lassen zu können. Das aber erst, seit er vereinsmäßig einen Vorstandsposten bekleidet. Seitdem geht's richtig ab. Genauso sagt er auch, dass er die Vereinsmitglieder lenken will und kann und für seine Zwecke gefügig machen kann. Und seit er diesen "Auftrieb" durch den Posten (im negativen Sinne leider) bekommen hat, übt er Diktatur im feinsten Sinne. Aber nicht mit mir!! Ich weiß, dass ich es schaffen muss mich zu trennen und ich vermute, dass ich auf dem Wege dorthin bin, denn mein Körper reagiert mit diversen Anzeichen auf das Negative, sprich: er wird krank.

Vielleicht sollte ich ja mal das Thema Co-Abhängigkeit für mich näher beleuchten.

LG
The_little_heart ist offline  
Alt 19.05.2008, 12:22   #565
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Wieviel nutzt dir die Erkenntnis, wenn du keine Konsequenzen aus ihr ziehen kannst?
r.u.m.b.i ist offline  
Alt 19.05.2008, 16:37   #566
Luxi
Member
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Luxemburg
Beiträge: 162
@little heart,

So wie ich das sehe, hat er Probleme mit seiner Sexualität (du darfst ihn ja nicht anfassen und bei Pornos steht ihm sein Schamgefühl nicht im Weg) und beneidet dich um deine Leichtigkeit. Du darfst nichts für dich tun, so bald du dich schön und weiblich anziehst vermutet er einen sexuellen Hintergrund, dann noch die Brustvergrösserung, die dich in seinen Augen wohl noch mehr zu einem Objekt der Begierde macht. Mir scheint, als wolle er die totale Kontrolle über dich behalten!

Ich denke, und ich wiederhole mich da gerne, du hast ein Recht auf Sex (hattest ja auch schon eine Affäre oder?), ein Recht, begehrt und verwöhnt, von deinem Partner wahrgenommen und bewundert zu werden. Man muss für sich die Frage beantworten, was einem wichtig ist, was man selbst mit sich machen lässt und ab wan man sich selbst aufgibt.

Ich war auch mal in einer Beziehung an dem Punkt angelangt, an dem wir beide körperliche Beschwerden hatten und habe mich dann, um uns beide zu schützen, zu einer schmerzlichen, aber schliesslich unausweichlichen Trennung durchgerungen. Meine Ex hat damals sehr gelitten und mich aufs Übelste beschimpft, mittelweile bin ich sicher, dass sie weiss, dass es der richtige Schritt für uns beide war.

Du lebst jetzt so seit 18 Jahren, und der Weg aus dieser Co-Abhängigkeit ist kein leichter, aber gibt es wirklich eine lebbare Alternative?

LG

Geändert von Luxi (19.05.2008 um 17:05 Uhr)
Luxi ist offline  
Alt 19.05.2008, 20:51   #567
Drachenträne
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hey kleiner Stern!

du bist ja wieder da...

Zitat:
Vielleicht sollte ich ja mal das Thema Co-Abhängigkeit für mich näher beleuchten.
Das ist die beste Idee, die Du bis jetzt hattest!!
 
Alt 26.05.2008, 13:03   #568
The_little_heart
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 46
@ Luxi

Du lebst jetzt so seit 18 Jahren, und der Weg aus dieser Co-Abhängigkeit ist kein leichter, aber gibt es wirklich eine lebbare Alternative?


Diese Frage von Dir kann ich nur schwe beantworten. Du hast ja scheinbar für Dich eine lebbare Alternative gefunden... Wenn ich gut drauf bin, dann glaube ich fest daran, dass es sie gibt, an anderen Tagen - so wie in den zurückliegenden - glaube ich nicht, dass ich den Absprung schaffe. Momentan hat er ja auch wieder Lust, welche sich aber rasch entlädt. Einmal rüber, sich bisschen verwöhnen lassen, fertig.

Wie lange hast Du in Deiner damaligen Beziehung festgesteckt?

Wie Du gelesen hast, habe ich ja noch nie so wirklich alleine gelebt... Also habe ich manchmal Schiß. Mehr Schiß habe ich aber noch davor, endgültig loszulassen, obwohl ich nicht weiß, was es ist, was mich an ihn bindet... Eigentlich liegt ihm ja definitiv nichts an mir.

LG

The_little_heart...
The_little_heart ist offline  
Alt 26.05.2008, 15:18   #569
Luxi
Member
 
Registriert seit: 02/2008
Ort: Luxemburg
Beiträge: 162
@ little heart,

hab dir eine PN geschickt..
Luxi ist offline  
Alt 26.05.2008, 18:16   #570
MRarmstrong
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 47
also meiner meinung nach sind pornosieten nichts schlimmes so lange man es icht übertreibt ich habs auch mal gemacht als ich ne freundin hatte aber selten weil wenn ich meine freundin liebe und sie atraktivv finde dann brauh ich keine anderen mädels ums mir zu besorgen

Geändert von babylady031 (27.05.2008 um 09:39 Uhr)
MRarmstrong ist offline  
Alt 26.05.2008, 18:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.