Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2008, 00:11   #1
Sora
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 39
Ekel vor meinem Mann - Was soll ich tun?

Hallo,

ich habe ein großes Problem in meiner Ehe. Zur Vorgeschichte: Mein Mann und ich sind beide Anfang dreißig, seit 7 Jahren zusammen, seit 2 Jahren verheiratet. Eigentlich lief und läuft alles prima, wir verstehen uns gut und führen ein gutes Eheleben. Allerdings hat sich bei schon vor ca. 1 1/2 Jahren eine Abwehrhaltung gegenüber meinem Mann entwickelt, ich hatte und habe keine Lust mehr auf Sex mit ihm und bin regelrecht angeekelt wenn er mich berührt. An manchen Tagen ist dieser Ekel sogar so schlimm, dass ich seine Nähe nicht ertrage und mich zurückziehe.

Ich habe schon sämtliche Versuche gestartet das Problem zu beheben, Pille gewechselt, abgesetzt, mich durchchecken lassen... Keine Besserung!

Ich muss dazu sagen, dass ich meinen Mann mit 75 kg kennengelernt habe und mit 102 kg geheiratet habe. Gestört hat mich das eigentlich nie, ich fand ihn trotzdem anziehend und attraktiv. Seit einiger Zeit kann ich ihn nicht mal mehr ansehen, finde ihn gänzlich unsexy. Dazu kommt, dass er seit ebenfalls einiger Zeit starken Mundgeruch hat. Nicht einfach schlechten Atem, sondern richtig faulig, stinkenden Mundgeruch.

Seit Monaten erzähle ich ihm von meinem Problem und bitte ihn mal zum Arzt zu gehen wegen des Mundgeruchs und vielleicht etwas abzunehmen. Habe auch versucht mit ihm zusammen Sport zu machen, ihm bei der Ernährung zu helfen... Er macht auf dem Gebiet einfach zu. Für ihn ist alles in bester Ordnung, dass wir kaum noch Sex haben und Zärtlichkeiten austauschen macht ihm nichts aus. Zumindest sagt er das so.

Ich verstehe das nicht, ich meine, ansonsten ist alles in Ordnung. Ich liebe meinen Mann und bin gern mit ihm zusammen. Aber ich halte das langsam nicht mehr aus. Inzwischen stelle ich sogar schon meine Gefühle zu ihm in Frage. Eine Freundin sagte zu mir: "Dein Körper zeigt wie Deine Seele sich fühlt". Kann das sein? Kann es sein, dass ich mich "entliebt" habe ohne es zu merken? Wird dieser Ekel jemals wieder verschwinden? Ich meine, jemanden den man wirklich liebt, vor dem ekelt man sich doch nicht gleich wegen Mundgeruch und Gewichtszunahme... Oder doch?

Wäre wirklich sehr dankbar für Antworten, ich habe keine Ahnung was ich noch machen soll...

LG,
Sora
Sora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 00:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 10.04.2008, 00:55   #2
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
ein verliebtheits-gefühl hält ja durchaus 2 jahre lang an. geht die beziehung länger, entsteht ein liebes-gefühl (und das verliebtheits-gefühl wird geringer)
du hast dich also nicht ent-liebt, sondern ent-verliebt.

aber genau dann spielt eben die sexuelle attraktivität dennoch eine (neue) rolle.

demzufolge hast du es beim "übergang" zwischen verliebtsein und liebe gemerkt, dass dein mann für dich nicht mehr attraktiv ist.

DAS solltest du ihm erklären und ihn bitten, seinen teil dazu beizutragen - da er dich ja liebt - das zu ändern.

tut er das nicht, musst du dir wohl einen attraktiveren lover suchen....
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 02:12   #3
Jampes
Special Member
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: irgendwo in BaWü
Beiträge: 2.842
@ wusch

die Dame ist bereits 7 Jahre mit Ihrem Mann zusammen also hast da glaub ich ein Rechenfehler drin

@ TE

Mein Tipp :

Manche Männer brauchen die Pistole auf der Brust und "klartext" ..sprich :

Entweder du änderst was oder ich ! (wie auch immer das dann aussieht) *raf*
Jampes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 06:06   #4
Subrosa
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Hi,

irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass deine Ablehnung nur auf der körperlichen Seite beruht. Und wenn, dann wird es weit über das Thema Sex hinausgehen. Wie siehst du ihn denn an, wenn er beim Essen etwas in sich hineinschaufelt, und was denkst du dabei? Und meinst du, er bekommt deinen Ekel nicht mit?

Das extrem Dickwerden, der Mundgeruch und die scheinbare Gleichgültigkeit gegenüber einem total verkorksten Sexleben deutet bei deinem Mann auf viel groessere Probleme hin. Er muss irgendwie blockiert, mit sich unzufrieden, undiszipliniert usw. sein. Vermutlich verachtet er sich und sein Leben unterschwellig genauso wie du ihn. Irgendetwas stimmt nicht mit ihm. Wie geht es ihm denn beruflich?

Ich würde an deiner Stelle Klartext reden. Ihr habt ja zum Glück noch keine Kinder? Dann nichts wie weg, wenn es keine Lösung gibt bzw. wenn er den Kopf weiterhin in den Sand steckt. Du bist noch jung, und es ist sinnlos, weiterhin wertvolle Jahre zu vergeuden. Sonst endet das damit, dass du ihm, wenn er 50 ist, die Schuhe zubinden kannst. Das wird er dann nämlich nicht mehr schaffen.

Körperlicher Ekel ist so ungefähr das extremste Alarmsignal, dass man in der Liebe bekommen kann. Höre auf deinen Körper, nimm dich selbst endlich ernst!

Rosa
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 07:25   #5
tommy22527
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ekelst Du Dich vor ihm "als Mensch", oder nur vor seiner Erscheinung ... ???

Ansonsten: Rede KLARTEXT mit ihm! Männer müssen buchstäblich "was mit der Keule" vor den Schädel bekommen ... sonst merken sie nichts! Bin selber einer (und ich meine jetzt nicht Beziehungspause und solchen Schwachsinn ... ich meine REDEN! DEUTLICH & Ergebnisbezogen!!!) ! Rede mit ihm, dass ER es versteht! Nicht in Frauendeutsch (Sorry) *kopfeinzieh* !!!

Mach doch mit ihm zusammen was, ne Abspeckkur, Sport ... vllt. gibt sich Dein Ekel, wenn DU siehst er tut etwas UND es bringt was!

Geändert von tommy22527 (10.04.2008 um 07:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 08:33   #6
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sora Beitrag anzeigen
Aber ich halte das langsam nicht mehr aus. Inzwischen stelle ich sogar schon meine Gefühle zu ihm in Frage. Eine Freundin sagte zu mir: "Dein Körper zeigt wie Deine Seele sich fühlt". Kann das sein?
Es kann nicht nur so sein, sondern ist zwingend so.

Zitat:
Kann es sein, dass ich mich "entliebt" habe ohne es zu merken?
Ja. Sieht ganz danach aus.

Zitat:
Wird dieser Ekel jemals wieder verschwinden?
Vermutlich eher nicht.
Er wird wachsen und wie ein wucherndes Geschwür eure Beziehung zersetzen.
Daran wird auch ein nochmaliger "Klartext-Vortrag" -und sogar selbst die Wandlung deines Mannes vom Schlumpf zum Prinzen- nichts mehr ändern können.
Purpleswirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 08:36   #7
Monita
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Bzgl.des Übergewichts und des Mundgeruchs:
Diabetes vielleicht?
Ich würd das erst mal abklären...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 08:41   #8
tommy22527
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
Er wird wachsen und wie ein wucherndes Geschwür eure Beziehung zersetzen.
Daran wird auch ein nochmaliger "Klartext-Vortrag" -und sogar selbst die Wandlung deines Mannes vom Schlumpf zum Prinzen- nichts mehr ändern können.
woher weißt Du dass?

Den Diabetis-Einwand finde ich sinnig ...
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 08:58   #9
Purpleswirl
abgemeldet
Zitat:
Zitat von tommy22527 Beitrag anzeigen
woher weißt Du dass?
... dass was?
DAS alles?
Vielleicht, weil ich eine Frau bin?!

Zitat:
Den Diabetis-Einwand finde ich sinnig ...
Die Ursachen dürften der TE nur noch sekundär wichtig erscheinen.

Sie ist bereits mit den emotionalen Auswirkungen dieser Ursachen konfrontiert.

Ursachenforschung und Lösungsversuche hat sie bereits vor Langem und seit Langem betrieben und bewertet diese als gescheitert.

Zitat:
Zitat von Sora Beitrag anzeigen
Ich habe schon sämtliche Versuche gestartet das Problem zu beheben, Pille gewechselt, abgesetzt, mich durchchecken lassen... Keine Besserung!
Sie hat bei sich selbst angesetzt.

Zitat:
Seit Monaten erzähle ich ihm von meinem Problem und bitte ihn mal zum Arzt zu gehen wegen des Mundgeruchs und vielleicht etwas abzunehmen. Habe auch versucht mit ihm zusammen Sport zu machen, ihm bei der Ernährung zu helfen... Er macht auf dem Gebiet einfach zu. Für ihn ist alles in bester Ordnung, dass wir kaum noch Sex haben und Zärtlichkeiten austauschen macht ihm nichts aus. Zumindest sagt er das so.
Sie hat bei ihm angesetzt.
Erfolglos.
Und so kommt, was kommen muss. Sie ist emotional auf Abstand gegangen und vermutlich ist der Kurs, der bei ihr nun letztlich auf Entfernung programmiert ist, nicht mehr zu verändern.

Er ist weder an sich selbst noch an seiner Partnerin oder der Beziehung interessiert, was er durch sein Verhalten ganz deutlich demonstriert.
Warum also sollte sie dann nicht auch ihr Interesse daran verlieren?
"Steter Tropfen höhlt den Stein."
Purpleswirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 09:01   #10
tommy22527
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
... dass was?
DAS alles?
Vielleicht, weil ich eine Frau bin?!
Ah ja, allein diese Tatsache qualifiziert natürlich dazu sich in zwischenmenschlichen Dingen perfekt auszukennen

Und aus diesem Selbstverständnis resultieren wohl einige Kommunikations- /Beziehungsprobleme

Geändert von tommy22527 (10.04.2008 um 09:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 09:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kriege ich raus, ob er mich wieder betrügt?? orchidee1612 Probleme in der Beziehung 733 04.02.2008 11:07
Typisch Frau ?!?! Frechstern Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 51 09.01.2006 07:22
Bin sooo Durcheinander.......... ;-( HarmonieMama Flirt-2007 33 05.01.2006 17:22
verliebt in einen anderen Mann ... Eulalia Flirt-2007 9 08.02.2005 20:15
Verliebt in schwulen Mann und noch komplizierter built Flirt-2007 44 27.08.2004 14:24




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.