Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.05.2008, 14:35   #1
daydreamer90
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 2
Hilfel!! Feste Beziehung - liebe ich trotzdem meinen besten Freund??

Hallo erstmal, bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, weil ich ein Problem hab...

Also ich bin 18 Jahre alt (weiblich) und habe schon seit mehreren Monaten einen festen Freund. Wir kennen uns schon über 2 Jahre und ich liebe ihn schon seit über einem Jahr. Allerdings wohnt er ziemlich weit weg, weswegen wir uns leider nicht oft sehen können, d.h. wir haben eine Fernbeziehung. Das macht mich oft auch sehr fertig, weil es einfach sehr schwierig ist die meiste Zeit von seinem Partner getrennt sein zu müssen, egal ob in schönen oder traurigen Momenten. Aber er ist ein ganz lieber und er würde mich niemals betrügen. Dazu muss ich sagen, dass er 10 Jahre älter ist als ich, was aber kein Problem ist, weil er ziemlich jugendlich wirkt und ich für mein Alter eher reifer bin

Ja und seit ziemlich genau einem Jahr kenne ich meinen jetzigen besten Freund (19). Wir haben uns im Bus kennengelernt und damals war ich noch nicht mit meinem Freund zusammen. Wir haben uns dann öfters getroffen und er wollte auch mit mir zusammen sein. Ich hab ihm dann von meinem jetzigen Freund erzählt, dass ich in ihn verliebt bin und jetzt nicht einfach mit einem anderen zusammen sein kann. Er hat es dann schon akzeptiert, aber war trotzdem ziemlich fertig weil er sich schon in mich verliebt hatte. Ich hab ihm dann gesagt, dass ich ja noch nicht mit ihm zusammen bin und ich sozusagen "testen" muss mit wem ich zusammen sein will. Das heißt also, ich habe mit U. (mein bester Freund) Händchen gehalten und halt auch beim Fernsehen mit ihm gekuschelt usw. Wir haben uns dann auch mal geküsst, aber weiter wollte ich nicht gehen. Bei allem was ich mit ihm tat hatte ich immer so ein schlechtes Gewissen gegenüber H. (mein fester Freund), obwohl ich noch nicht mit ihm zusammen war. Aber andererseits fand ich das alles mit U. auch sehr schön... :d

Auf jeden Fall hab ich H. dann mal eine Woche lang besucht und dort haben auch wir uns geküsst und Händchen gehalten und sind praktisch zusammengekommen. Ab dem Zeitpunkt hab ich dann mit U. natürlich nicht mehr Händchen gehalten oder ihn geküsst. Ich hab ihm dann öfters gesagt, dass ich mich glaube für H. entschieden habe und mit ihm nur gut befreundet sein will. Es ist aber immer so gekommen, dass wir beim gemeinsamen Fernseh schauen einfach gekuschelt haben bzw. ich in seinen Arm lag usw. Er hat mir immer wieder gesagt dass er mit mir zusammen sein möchte und er mich liebt. Ganz ehrlich: Ich hatte oft Zweifel wen ich denn nun liebe. Das hab ich ihm auch gesagt, somit hat er sich natürlich noch Chancen ausgerechnet. Wie soll ich sagen... ich weiß eigentlich immernoch nicht wirklich wen ich denn nun am meisten liebe

Ich stelle mir oft vor wie es mit U. wäre, einfach einen Freund zu haben, der hier bei mir wohnt, den ich sehen kann wann ich will, der einfach immer für mich da sein könnte und mit dem ich was unternehmen könnte. Das wäre so schön. Und oft ist es auch so, dass wenn ich mich mit U. treffe, ich ihn gerne mal küssen würde, einfach mal um zu sehen wie es sich anfühlt mit ihm. Ich meine einen richtigen Kuss, nicht nur ein "Bussi"... In meinem Kopf male ich mir auch oft aus wie eine Beziehung zwischen uns wäre, einerseits fände ich es toll und andererseits... ja da ist halt H.
Ich vermisse H. so sehr und wenn wir zusammen sind ist alles wieder ok. Da bin ich glücklich und möchte dass er nie mehr geht. Und sobald er dann wieder weg ist, gehts mir so schlecht und ich merke wie sehr ich ihn liebe und brauche. In der Zeit möchte ich dann auch U. nicht sehen und brauche immer eine Weile bis ich wieder bereit bin mich mit U. zu treffen... Nach meinen Treffen mit H. bin ich mir auch immer zu 100% sicher dass ich nur ihn will und ihn liebe. Und wenn er dann wieder eine Weile weg ist und ich mich mit U. treffe kommen wieder diese Zweifel

Ich weiß nicht, das ist doch nicht normal oder? Kommen diese Zweifel einfach nur immer deswegen, weil mein Freund so lange von mir getrennt ist und ich mich einfach nur nach einem Freund sehne der bei mir ist bzw. ich mich im Prinzip nur nach H. sehne und ich weiß, dass ich das alles bei U. haben könnte... Oder habe ich diese Zweifel wirklich weil ich mich auch in U. verliebt habe?? Das geht mir nicht mehr aus dem Kopf, es macht mich echt fertig weil ich nicht mehr so weitermachen kann!! Jedes mal wenn ich mich mit U. treffe habe ich das Gefühl ich betrüge H., auch wenn ich nichts mache und nur mit ihm rede... aber allein der Gedanke an eine Beziehung mit U. macht mir ein schlechtes Gewissen... Außerdem weiß H. nichts von U., das ist das andere was mich fertig macht. Ich weiß ich hätte ihm gleich was von ihm erzählen müssen als ich ihn kennengelernt habe, aber das war alles so kompliziert und ich war doch schon in H. verliebt, da habe ich mich einfach nicht getraut ihm zu erzählen dass ich mich mit einem anderen treffe.

Ich sehe das ganze so: Ich liebe H. wirklich und ehrlich, sagen wir mal zu 90% und U. liebe ich auf gewisse Weise auch, die anderen 10% eben. Nur sind diese 90% natürlich immer stärker und deswegen entscheide ich mich auch immer wieder für H., aber trotzdem sind diese 10% noch für U. da weswegen ich auch immer wieder Zweifel bekomme... oder was denkt ihr??
Ich habe U. auch schon gesagt, dass ich mich entgültig für H. entschieden habe nach unserem letzten Treffen, weil es sonst einfach mit keinem klappen kann wenn ich mich nicht endlich entscheide. Und deswegen habe ich mich sozusagen zu 100% für die 90% (also H.) entschieden Das hat U. auch akzeptiert und verstanden, weil er meinte, er könne auch nicht mehr so weitermachen und war schon an der Grenze, viel mehr ginge nicht mehr. So gings uns beiden also... Aber er sagte auch, dass er mich einfach liebt und nach wie vor mit mir eine Beziehung haben möchte. Logischerweise müsste ich also alles zwischen abbrechen, denn sonst funktioniert es nicht. Aber das kann ich nicht, weil ich U. nicht als Freund verlieren möchte. Ich kann ihn einfach nicht aufgeben und will es auch nicht. Ach ich weiß einfach nicht weiter
Bitte sagt mir mal eure Meinung dazu und was ihr tun würdet... Ich weiß an vielem (wenn nicht sogar an allem) bin ich Schuld und ich hätte vieles anders machen müssen, aber Gefühle kann nunmal niemand steuern und das Handeln in dem Moment auch nicht...
Hoffentlich versteht man meine Geschichte, ist alles ziemlich verwirrend und verzwickt...
Ich hoffe auf viele Antworten und Meinungen (bitte seid nicht zu grausam ) Danke

Ps: Ups ist etwas lang geworden, sorry
daydreamer90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo daydreamer90, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 09.05.2008, 14:40   #2
vista
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: N.R.W
Beiträge: 19
10 % ? 90 % ? hehe , was ist das denn, seit wann kann man gefühle nach % ten rechnen ? für mich hört sich das alles sehr merkwürdig an...
da du immer bei dem bleibst der 90 % hast solltest du die 10 % wegschiessen..
alles andere wäre betrug und selbstverarsche...
hoffe du entscheidest richtig
gruß
vista
vista ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 04:05   #3
Enni
Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 252
es hört sich für mich so an, dass es 90% und nicht 100% für deinen festen freund sind, weil er so weit weg wohnt ... wäre es keine fernbeziehung hättest du ihn immer da und müsstest dir nicht ieine nähe zu deinem besten freund herbeisehnen

und ich kann deinen besten freund voll verstehen, dass er auf abstand gehen will ... hallo, er liebt dich und muss die ganze zeit miterleben wie du das nicht erwiderst, und du einen anderen hast ... ich denke du bist es deinem besten freund schuldig erst mal bisschen auf abstand zu gehen ... das ist ja kein abstand für immer, sondern nur solange er noch so starke gefühle für dich hat, und diese werden sicherlich nicht weniger wenn ihr euch die ganze zeit seht
Enni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 09:35   #4
gabimaus
abgemeldet
jener "beste Freund" wollte doch von Anfang an Dein "Mann" werden ...

also.. versuche Dir nicht selbst einzureden, dass es reine "Freundschaft" war, die Euch zusammengeführt hat.

Warum tut Ihr alle Euch das an und macht aus nem Typen den "besten Freund", nur weil gerade kein Mann zur Verfügung steht?

Klar ist es prima, wenn der Liebst e so weit weg ist von einem, wenn es da wenigstens ganz legitim einen besten Freund gibt, mit dem es sich kuscheln lässt - sonst wollen wir ja nichts

Das ist unfair dem Freund gegenüber und dem Liebsten, der ja nicht da sein kann!
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 14:45   #5
ziegi
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 5
Hmm... also dafür, das du sagst, du bist schon ziemlich reif für dein alter, veranstaltest du da doch nen ganz schönen zirkus! Du mußt doch wissen was du willst? Du spielst in meinen augen mit den gefühlen von beiden! Entscheide dich für einen, denn so kann das nicht funktionieren! Bester freund hin oder her... Ich bin auch ne frau, aber ich brauche keinen "besten freund"... Ich sag immer, früher oder später kommt alles raus! Was meinst du denn wie dein freund reagiert, wenn er erfährt das du ihm einen anderen mann verschweigst? Auch wenns nur...der "beste freund" ist? Trenne dich von einem zur zeit leidet nur einer unter der situation... Warte nicht so lange bis 3 personen leiden!
ziegi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 22:19   #6
daydreamer90
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 2
erstmal danke für all eure meinungen und antworten...

ich hatte mir diese antworten schon gedacht und ganz ehrlich, ihr habt alle recht!
glaubt mir ich bin sehr vernünftig und "reif" für mein alter, was aber offensichtlich nicht in dieser situation so ist wie ich sehe...
ich wollte schon so oft diesen rat befolgen und den kontakt zu meinem besten freund abbrechen, weil ich weiß dass es nicht so weitergehen kann. und ich bin mir sicher dass diese 10% immer nur dann zum vorschein kommen wenn mein freund eine weile weg ist und ich ihn einfach brauche. denn brauchen und wollen tu ich nur ihn, aber wenn er nicht da ist überträgt sich das wohl irgendwie auf den besten freund. vielleicht aber auch nur weil ich weiß mit dem könnte ich eine beziehung haben und er will was von mir.
auch er selbst weiß dass ich ihm damit weh tue, aber er sich selbst auch weh tut, indem er es einfach mitmacht. das ist keine entschuldigung dafür, dass ich im grunde die verantwortliche für alles bin, aber er selbst wollte es auch schon einige male abbrechen und konnte es einfach nicht.

den rat auf abstand zu gehen habe ich schon öfters vorgeschlagen. ich denke ich muss mich einfach nur dran halten, nur hab ich halt angst meinen besten freund dann ganz zu verlieren. denn es geht ja nicht von heute auf morgen dass er mich nicht mehr liebt, oder ein paar monate oder wie lange auch immer.... das kann ein jahr dauern... und ich habe angst dass dann einfach alle kaputt ist.

es ist so schwierig. im prinzip weiß ich genau was ich tun muss und doch weiß ich es nie so genau.
aber ihr habt recht... bevor alle 3 personen leiden muss ich was ändern. ich denke ich habe einfach nur nochmal ein paar neutrale meinungen und ansichten von menschen gebraucht die mich nicht kennen und das war gut so.
danke nochmal, ich hoffe ich schaffe das, ich will es auf jeden fall schaffen und das ganze nicht nochmal so machen!!
daydreamer90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 19:09   #7
Ü Ei
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
hey =)

Ich weiß sehr gut,was du zz durchlebst... ... . Ich weiß ja nicht wie der aktuelle Stand der Sache ist, aber trotzdem würd ich mich gern dazu äußern

Also ich muss mich der Meinung anschließen, dass es einfach wichtig ist, sich zu entscheiden, weil ihr (du u dein bester freund) euch sonst nur was vormacht. Und deinem festen Freund gegenüber ist auch alles andere als fair.

Mein Freund wohnt leider auch nicht in meiner Nähe und ich versteh sehr gut wie du dich fühlst, denn auch ich bin mir sicher und glücklich, wenn ich mit ihm zusammen bin. Aber sobald wir getrennt sind kommen die Zweifel.Die Sehnsucht... ... .

Es ist wirklich schwierig wenn dann jemand, der dir nah ist, dir die Zuneigung schenkt, die du so vermisst, weil dein Freund nicht da ist.

Ich hoffe du hast schon den Entschluss gefasst, oder dich schon entschieden.
Mich würde sehr interessieren wie es zz aussieht.

Kopf hoch :zebra-lacht:

lg ÜEi
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 19:21   #8
mincina
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von ziegi Beitrag anzeigen
Hmm... also dafür, das du sagst, du bist schon ziemlich reif für dein alter, veranstaltest du da doch nen ganz schönen zirkus!
Dem muss ich zustimmen, genau das habe ich auch gedacht.

Außerdem bin ich davon überzeugt, dass es keine 90%-Liebe oder sowas gibt. Es ist sonst nicht so meine Art, aber ich glaube nicht, dass es was wird, weder mit "Udo" noch mit "Horst"...
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2008, 19:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey mincina, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eine solche Beziehung zum besten Freund? 5-Minuten-Terrine Singles und ihre Sorgen 3 11.10.2008 12:00
Ist meine Beziehung noch normal? Cetra Probleme in der Beziehung 3 01.05.2008 16:40
Der neue Freund meiner besten Freundin loirire Kummer und Sorgen 24 14.03.2007 21:39
5 Sunden im BAD tztztz UNspontan!!!Echt belastend *voglio* Archiv :: Allgemeine Themen 37 23.07.2002 15:40
Beziehung Liebe vs keine Liebe? oder wie?? pepper Archiv :: Herzschmerz 6 07.06.2002 15:30




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:15 Uhr.