Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2008, 17:32   #1
Sidney_T
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3
Freundin will Abstand (besonders schwieriger Fall)

Hallo Leute...

ich habe zurzeit ein großes Problem mit meiner Beziehung und ich finde keinen Ausweg oder Möglichkeit, dass es wieder aufwärts geht...also wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet wäre ich sehr dankbar...

Ich weiß, dieses Thema wurde schon oft besprochen, aber bei mir kommt noch hinzu, dass ich noch ein paar Jahre in der Woche 300km von ihr entfernt sein werde (das erste Jahr haben wir fast überstanden), da ich dort ein duales Studium absolviere und dies nicht so einfach wegen der Liebe hinschmeißen kann, ich würde es dennoch gerne tun. Sie beginnt im Herbst dieses Jahr ein Ausbildung, jedoch nicht in meiner Nähe, da sie dort nicht ihren Traumberuf absolvieren kann.
Wir sehen uns deshalb nur von Freitag Abend bis Sonntag Abend.

Ich bin mit meiner Freundin jetz über einem Jahr zusammen, liebe sie mehr denn je und will sie unter keinen Umständen verlieren, da bin ich mir 100% sicher.

In letzter Zeit gab es viele Streitthemen. Sie meint, dass ich viel zu oft rumjammer und rummecker und das meist grundlos. Sie sagt, dass es zurzeit besser wäre, diese Dinge für mich zu behalten...aber erstmal die Situation in groben Zügen von Anfang an:
- März 2007 trennte sie sich von ihrem Ex (war extrem fertig)
- April bis einschl. Sommer 2007 kam sie in meinen Freundeskreis, wir hatten viel unternommen alle zusammen und einen großartigen Sommer, wir haben sie alle aufgebaut, ihr ging es wieder super
- Mai 2007 verliebten wir uns unsterblich ineinander und es war eine perfekte Beziehung
- jedoch haben wir viel über ihren Ex geredet, er schwirrte ihr noch lange im Kopf herum und sie wollte ihn rausbekommen, das hat sie nun endlich auch geschafft
- ab September 2007 war ich wie gesagt nur jedes Wochenende bei Ihr
- wir versuchten das komplette Wochenende für uns zu nutzen, ließen dabei Freunde etwas im Stich
- dieser Weg ging eine lange Zeit gut, richtig gut
- obwohl der Sommer 2007 richtig geil war wollte sie im Laufe der Zeit keine Party mehr mit mir und meinem Freundeskreis machen, sondern etwas mit ihren "alten" Freunden
- richtig schlimm wurde es dann Mai 2008
- sie fuhr mit ihrer Klasse eine Woche auf Abschlussfahrt (wo sie unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über sich verlor und etwas dummes machte, aber das war echt nich schlimm...schon lang verziehen, hab aber zuerst trotzdem ganz schön rumgemeckert, was sehr negativ für unsere Beziehung war), und das Wochenende darauf war sie im Trainingslager, wo ich nicht mitdurfte, sodass wir uns extrem wenig sahen, sprich 1 Stunde am Sonntag und dann musste ich wieder weg
- sie hatte daraufhin Ferien, zuerst wollte sie mit mir mitkommen, aber obwohl es ihre Eltern dann doch noch erlaubten, wollte sie lieber daheim bleiben
- in der Zeit habe ich sie sehr vermisst, habe rumgejammert und ihr vorwürfe gemacht, warum sie mit mir nicht mehr so viel Zeit verbringen wolle usw.
- es wurde immer schlimmer, sie ist mit der Schule fertig, hat bis zu Ihrer Ausbildung im Herbst frei und will das natürlich ausnutzen und Party machen
- sie versteht sich immer besser mit ihren Klassenkameraden und schwärmt die ganze Zeit von nem Kerl, aber ich weiß dass sie 100%ig treu ist und mich auch richtig liebt, das hat sie mir auch gesagt, aber ich habe Angst vor dem Alkohol, dass sie erneut wieder die Kontrolle verliert und was noch dümmeres Macht, was mich sehr verletzen könnte
- deshalb bin ich immer sehr schlecht drauf, wenn sie Party macht und Alkohol trinkt
- ich mecker und jammer halt ganz schön rum, das hat sie noch mehr angekotzt und "ich klammer viel zu sehr", sie sagt dass sie ihre Freiheit brauch
- na gut, damit hab ich mich jetzt abgefunden, ich vertraue ihr und halt meinen Mund...es ging wieder etwas aufwärts
- doch gestern hat sie mir gesagt, dass sie am Freitag auf ne Party geht wo nur ihre Schulkameraden sind und dort auch übernachten will und wir uns somit erst Samstag sehen und eine Nacht weniger haben
(- apropos Nacht: ich sollte auch erwähnen, dass der Sex auch immer weniger wird, weil es mit unserer Beziehung schlecht läuft)
- naja auf jeden Fall hab ich halt wieder richtig geschimpft und habe es nicht verstanden warum sie unbedingt dort übernáchten will, weil wir uns doch eh nur am Wochenende sehen (ist ja bestimmt verständlich)
- naja und nun war es wieder soweit, ich hab wieder rumgemeckert, sie ist aber auch stur, weil es ihr wichtig ist dort zu übernachten, weil es jeder von ihrer Klasse macht
- und sie ist noch mehr angekotzt von mir
- nebenbei bemerkt: sie will selber, dass unsere Beziehung wieder besser wird und will mich nicht verlieren

Naja und jetzt meint sie, dass sie mehr Abstand erstmal braucht und sich über ihre Gefühle im klaren sein muss, und sie will natürlich Party mit ihren Freunden machen und die Zeit ausnutzen.

Naja und ich finde, dass wir genug Abstand haben, weil wir uns nur am Wochenende sehen und da sollte jeder Partner Zeit für den anderen opfern.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn ich mich an sie klammer, dann fühlt sie sich bedrängt und will noch mehr Distanz...so mach ich alles nur noch schlimmer.
Aber ich brauch sie, ich will Zeit mit ihr verbringen, wenigstens am Wochenende. Ich vermisse sie so sehr in der Woche. Ich halt das nich aus...was soll ich tun??? Hilfe???
Bitte kann mir jemand helfen...
Sidney_T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 17:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.06.2008, 18:36   #2
Moneybrother
ambitious outsider
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: HH
Beiträge: 4.659
Ich kann dich so gut verstehen. Ich weiss ganz genau, wie unbefriedigend es ist, seine Liebste nur so selten zu Gesicht zu bekommen...

Zitat:
Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn ich mich an sie klammer, dann fühlt sie sich bedrängt und will noch mehr Distanz...so mach ich alles nur noch schlimmer.
Ich glaube das Hauptproblem ist, dass du sie mit deiner Meckerei unter Druck setzt. Da ist es auch egal, ob ihr euch täglich seht oder wie in deinem Fall nur am Wochenende.
Sie denkt wahrscheinlich jedes Mal bevor sie zu dir fährt, dass sie unbedingt deine Erwartungen erfüllen muss, damit du nicht wieder im Dreieck springst.

...was nicht heissen soll, dass ich das nicht nachvollziehen kann, bin auch viel zu oft ein echter Jammerlappen!

Wegen dieser Party, nach der sie auch auswärts übernachten will:

Tu einfach mal so, als hättest du nicht das geringste Problem damit. Habe das auch mal nach einem abgesagten Treffen gemacht... und oh Wunder: Plötzlich war sie diejenige, die mit meiner Reaktion nicht zurecht gekommen ist. Man hat in jedem Satz gemerkt, dass es für sie total unverständlich war, warum mich, dem sonst gerne mal wimmernden Bettler, das plötzlich kalt lässt.

Wünsch ihr einfach viel Spaß, auch wenn das schwer ist. Abgesehen davon sagt du doch, dass du ihr vertraust. Dann geh doch einfach davon aus, dass nichts Schlimmes passieren wird und entspann dich!
Moneybrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 18:40   #3
samira2403
Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 103
Hey!

Ja das ist echt ne blöde Situation in der ihr beiden steckt. Ihr wollt einerseits so viel Zeit wie möglich verbringen, doch andererseits möchte sie auch noch andere Dinge unternehmen, bei denen du nicht bei sein kannst oder sie es nicht will?? Das habe ich nicht ganz verstanden.

Doch ich denke dir wird nichts anderes übrig bleiben, als ihr die Zeit zu geben, die sie braucht um sich darüber im klaren zu werden. Entweder wird sie nach eins, zwei Partys ohne dich merken, das sie dich vermisst und doch lieber bei dir wäre, oder sie merkt, das es ihr gar nichts ausmacht...Doch du kannst es nicht erzwingen und je mehr du sie nervst und drängst wirst sie sich noch weiter von dir entfernen.

Ewig warten solltest du allerdings nicht, irgendwann sollte sie schon wissen was ihr wichtiger ist: Zeit mit dir oder Party mit Freunden.

Wie wärs wenn du selber was unternimmst? Schnapp dir ein paar Kumpels und geht feiern. Erstens lenkt dich das ein bisschen ab und zweitens: Vielleicht merkt sie dann, das ihr das auch unangenehm aufstösst, denn sie weiss dann genauso wenig was du treibst wie du weisst was sie so macht...
samira2403 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 18:44   #4
Lynn K.
geenial und emmantös
 
Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 2.178
Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Naja und jetzt meint sie, dass sie mehr Abstand erstmal braucht und sich über ihre Gefühle im klaren sein muss, und sie will natürlich Party mit ihren Freunden machen und die Zeit ausnutzen.
Ganz schön komisch, wie oft diese Frau sich über ihre Gefühle klar werden muß, findest Du nicht auch?
Willst Du wirklich, Dein Leben auf einen Menschen aufbauen, der sich seiner Gefühle für Dich nicht sicher ist, im Umkehrschluß aber weiß, dass Party und Freunde wichtig sind als Lebensinhalt?
Echter Gefühle ist man sich immer sicher, muss sie nicht hinterfragen.
Alles andere sind Vernunftsentscheidungen, eingeredete Vorstellungen, oder Projektionsmechanismen.
Lynn K. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 18:56   #5
Moneybrother
ambitious outsider
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: HH
Beiträge: 4.659
Zitat:
Zitat von Lynn K. Beitrag anzeigen
Willst Du wirklich, Dein Leben auf einen Menschen aufbauen, der sich seiner Gefühle für Dich nicht sicher ist, im Umkehrschluß aber weiß, dass Party und Freunde wichtig sind als Lebensinhalt?
Es kommt darauf an, wie alt die beiden sind... sie scheinen ja noch zur Schule zu gehen. War es nicht früher oft so, dass man seine Prioritäten auch mal anders gesetzt hat? Ich bin mir nicht sicher, ob man hier davon sprechen kann, dass Party und Freunde wichtiger sind als Lebensinhalt. Erst wenn man die Schulzeit hinter sich gelassen hat, fängt man wirklich an, seine Lebensinhalte woanders zu suchen... war jedenfalls bei mir so.
Moneybrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 02:40   #6
DariusDNA
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Hallo Leute...

ich habe zurzeit ein großes Problem mit meiner Beziehung und ich finde keinen Ausweg oder Möglichkeit, dass es wieder aufwärts geht...also wenn ihr mir ein paar Tips geben könntet wäre ich sehr dankbar...
-> ordentliche, sachliche Ausdrucksweise -> gebildeter Mann

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Ich weiß, dieses Thema wurde schon oft besprochen, aber bei mir kommt noch hinzu, dass ich noch ein paar Jahre in der Woche 300km von ihr entfernt sein werde (das erste Jahr haben wir fast überstanden), da ich dort ein duales Studium absolviere und dies nicht so einfach wegen der Liebe hinschmeißen kann, ich würde es dennoch gerne tun. Sie beginnt im Herbst dieses Jahr ein Ausbildung, jedoch nicht in meiner Nähe, da sie dort nicht ihren Traumberuf absolvieren kann.
-> ausgeprägter Aspekt der Tolleranz und Wohlwollen für die Partnerin
-> gut ausgeprägte Geduld und Ruhe
-> Gespräche könnten manchmal mißverständlich arrogant ankommen

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Wir sehen uns deshalb nur von Freitag Abend bis Sonntag Abend.

Ich bin mit meiner Freundin jetz über einem Jahr zusammen, liebe sie mehr denn je und will sie unter keinen Umständen verlieren, da bin ich mir 100% sicher.
-> Mann zeigt starke Anzeichen der Treue und des Zusammenhalts auch unter schwierigen Bedingungen
-> Mann ist selbstsicher, weiss was Er will
-> Mann könnte unter umständen klammern

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
In letzter Zeit gab es viele Streitthemen. Sie meint, dass ich viel zu oft rumjammer und rummecker und das meist grundlos.
-> Mann nimmt es sehr genau -> Tolleranz wird auf verschiedenen Ebenen unterschiedlich gewertet
-> Mann korrigiert Frau -> Konfrontation -> Frau zeigt Anzeichen von Ignorranz / verneint Korrekturen (typische Verhaltensmuster vom Gegenüber von "Prediger" / "Dozenten") -> Problem mit der Kommunikation
-> Mann meint es trotzdem gut;
-> Antrieb aus Liebe oder Angst ist nicht ersichtlich / momentan kommt noch beides in Frage

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Sie sagt, dass es zurzeit besser wäre, diese Dinge für mich zu behalten...aber erstmal die Situation in groben Zügen von Anfang an:
-> Frau geht auf Konfrontation nicht ein -> mögliche Anzeichen des Umgangs mit Cholerikern
-> Frau schlichtet Konfrontationen auf eine liebe Art und Weise, will dem Zeit lassen

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- März 2007 trennte sie sich von ihrem Ex (war extrem fertig)
-> Frau: starke Probleme mit dem Ex -> Gründe sind noch nicht ersichtlich -> nur Folgerungen sind ersichtlich
-> Frau: mögliche Folgerung (Veränderung) zum introvertierteren Verhalten (Verhalten mehr nach Innen gerichtet)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- April bis einschl. Sommer 2007 kam sie in meinen Freundeskreis, wir hatten viel unternommen alle zusammen und einen großartigen Sommer, wir haben sie alle aufgebaut, ihr ging es wieder super
-> Frau war fertig durch die Vorbeziehung -> mögliche Gründe: Agressionen, Wutanfälle, öftere Konfrontationen
-> frau bekam seelischen Beistand, integrierte sich schnell im fremden (seinen) Freundeskreis -> Mann hat gute, nette, aufgeschlossene, hilfsbereite Freunde

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- Mai 2007 verliebten wir uns unsterblich ineinander und es war eine perfekte Beziehung
-> Mann zeigte Ausdauern und Geduld -> sehr guter, aufbauender Anfang der Beziehung -> dieser macht eine Beziehung stark

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- jedoch haben wir viel über ihren Ex geredet, er schwirrte ihr noch lange im Kopf herum und sie wollte ihn rausbekommen, das hat sie nun endlich auch geschafft
-> Mann leistete psychologischen Beistand -> deutet normalerweise auf Hilfsbereitschaft hin

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- ab September 2007 war ich wie gesagt nur jedes Wochenende bei Ihr
-> Kontakt nimmt ab aufgrund von nicht genannten Umständen (bis hier zumindest)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- wir versuchten das komplette Wochenende für uns zu nutzen, ließen dabei Freunde etwas im Stich
-> Selektion aufgrund von Prioritäten
-> Vernachlässigung von Freunden (extreme Veränderung) aufgrund von Umständen (Zeitmangel)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- dieser Weg ging eine lange Zeit gut, richtig gut
-> positive Folgerungen mit zeitlicher Einschränkung -> bis verscheinlich größere Probleme auftraten

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- obwohl der Sommer 2007 richtig geil war wollte sie im Laufe der Zeit keine Party mehr mit mir und meinem Freundeskreis machen, sondern etwas mit ihren "alten" Freunden
-> Mann denkt zurück, Information ist untergliedert (untermauert) mit Freude -> "geile Zeit"
-> Information beinhaltet Betätigungen auf Partys (wahrscheinlich extrem extrovertiert) -> verscheinlich viel verbrachte Zeit mit Freunden (Extremum)

-> Im Kopf behalten: Frau war verscheinlich mehr introvertiert

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- richtig schlimm wurde es dann Mai 2008
-> negative Veränderungen (Folgerungen) -> aufgrund von Ursachen

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- sie fuhr mit ihrer Klasse eine Woche auf Abschlussfahrt (wo sie unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über sich verlor und etwas dummes machte, aber das war echt nich schlimm...schon lang verziehen, hab aber zuerst trotzdem ganz schön rumgemeckert, was sehr negativ für unsere Beziehung war),
-> Frau hat einen "leichten Kopf", verträgt Alkohol nicht gut, verliert verscheinlich die Kontrolle über Ihre Moral
-> versteckte Information positiviert -> Frau ging verscheinlich fremd -> Mann hat es Ihr verziehen, hat aber trotzdem rumgemeckert (war verletzt)
-> Mann stellt Frau in einem guten Licht vor der öffentlichkeit dar (ein sehr edler Charakterzug aufgrund der von Ihm verstandenen Umstände) -> Verstehen bringt Vergebung mit sich -> verscheinlich stärker ausgeprägtes Kronen - Chakra, Stirn - Chakra sowie Herz - Chakra -> aufgrund von vorherigem Leid, besseres Verständnis der Hintergründe -> kleinerer Aspekt der Oberflächlichkeit

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
und das Wochenende darauf war sie im Trainingslager, wo ich nicht mitdurfte, sodass wir uns extrem wenig sahen, sprich 1 Stunde am Sonntag und dann musste ich wieder weg
-> Kontakt baut ab aufgrund von unterschiedlicher Prioritäten; möglicherweise auch Übersättigung mit Liebe und krampfhaftes Festhalten

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- sie hatte daraufhin Ferien, zuerst wollte sie mit mir mitkommen, aber obwohl es ihre Eltern dann doch noch erlaubten, wollte sie lieber daheim bleiben
-> Information sagt Treue der Frau, sowie Häuslichkeit aus (aufgrund der Introvertiertheit der Frau)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- in der Zeit habe ich sie sehr vermisst, habe rumgejammert und ihr vorwürfe gemacht, warum sie mit mir nicht mehr so viel Zeit verbringen wolle usw.
-> Mann macht Anzeichen vom Liebeskummer, "jammert herum", da Ihm die Frau fehlt; macht Ihr aufgrund dessen Vorwürfe

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- es wurde immer schlimmer, sie ist mit der Schule fertig, hat bis zu Ihrer Ausbildung im Herbst frei und will das natürlich ausnutzen und Party machen
-> Frau feiert, ist glücklich -> stößt auf nette Weise dem Mann an, zieht ihn damit aber an -> Mann leidet

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- sie versteht sich immer besser mit ihren Klassenkameraden und schwärmt die ganze Zeit von nem Kerl, aber ich weiß dass sie 100%ig treu ist und mich auch richtig liebt, das hat sie mir auch gesagt, aber ich habe Angst vor dem Alkohol, dass sie erneut wieder die Kontrolle verliert und was noch dümmeres Macht, was mich sehr verletzen könnte
-> Mann denkt analytisch vorwärts -> empfindet Angst aufgrund von Vorerfahrungen; schätzt Frau leichtsinnig ein -> wiederholte Gefahr des Trinkens -> wiederholte Gefahr vom Fremdgehen -> wiederholte Gefahr der Verletzung (vom Schmerz) aufgrund vom Fremdgehen

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- deshalb bin ich immer sehr schlecht drauf, wenn sie Party macht und Alkohol trinkt
-> Mann analysiert viel, leidet aufgrund der Umstände und der Gefahr vom Rückfall der Freundin

-> Freundin scheint leichtsinnig zu sein, liebt körperliche Nähe
-> mögliche, wiederholte Verhaltensmuster der Frau im Bezug auf den Exfreund -> Mann versucht damit tollerant umzugehen, versucht seine Gefühle zu kontrollieren, da Mann merkt, daß seine Ausbrüche schädlich für die Beziehung sind -> Exfreund war sehr verscheinlich extrovertiert, hat Frau wütend und agressiv niedergemacht -> Frau war danach immer "fertig" -> Verhaltensmuster der Frau wiederholen sich in der nächsten Beziehung (leichter Kopf bei Alkohol -> Frau geht fremd)
-> möglicher Aspekt der sexuellen nicht - Befriedigung vom Mann zur Frau -> (falsches sexuelles Verhalten der Frau / vom Mann) -> Frau holt sich die körperliche Nähe (verscheinlich auch härteren Sex im Zustand des Betrunkenseins) -> verscheinlich typische Verhaltensmuster vom Exfreund, die Frau gefallen haben
-> Frau hat verscheinlich Ex-Freund provoziert und "bekam" deswegen härteren Sex, aber auch starke Konfrontationen

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- ich mecker und jammer halt ganz schön rum, das hat sie noch mehr angekotzt und "ich klammer viel zu sehr", sie sagt dass sie ihre Freiheit brauch
-> Mann bemerkt bewusst das Klammern (Herz-Chakra ist weit offen), Mann ist sehr liebesbedürftig, verscheinlicher "Blümchen - Sex", der Frau nicht gefällt
-> Mann versteht Frau -> wird sehr verscheinlich versuchen, die Verhaltensmuster aufgrund der starken, "objektorientierten Liebe" (Ego-Liebe) zu verändern -> Mann müsste Frau loslassen, sich anders beschäftigen und Frau mehr Freiraum lassen

Geändert von DariusDNA (07.06.2008 um 03:20 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 02:41   #7
DariusDNA
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- na gut, damit hab ich mich jetzt abgefunden, ich vertraue ihr und halt meinen Mund...es ging wieder etwas aufwärts
-> Mann hat das Verhalten falsch interpretiert, bezieht problematische Aspekte auf Vertrauen und Verzicht auf Konfrontation (Ego-Liebe macht blind)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- doch gestern hat sie mir gesagt, dass sie am Freitag auf ne Party geht wo nur ihre Schulkameraden sind und dort auch übernachten will und wir uns somit erst Samstag sehen und eine Nacht weniger haben
-> Frau will sich wieder losreissen, sucht nach Party und Freunden

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
(- apropos Nacht: ich sollte auch erwähnen, dass der Sex auch immer weniger wird, weil es mit unserer Beziehung schlecht läuft)
-> Mann interpretiert Frau falsch, erkennt aber negative Beziehungs - Muster (Symptome)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- naja auf jeden Fall hab ich halt wieder richtig geschimpft und habe es nicht verstanden warum sie unbedingt dort übernáchten will, weil wir uns doch eh nur am Wochenende sehen (ist ja bestimmt verständlich)
-> Mann beschimpft Frau aufgrund von unbewusster Angst um Fremdgehen und möglicherweise um ein Beziehungsende
-> Frau könnte lügen, muss es aber nicht (Hintergrundinformationen fehlen)
-> Frau hat ein starkes Bedürfnis zu Übernachten (auch mögliche Flucht vor Konfrontation / Angst)

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- naja und nun war es wieder soweit, ich hab wieder rumgemeckert, sie ist aber auch stur, weil es ihr wichtig ist dort zu übernachten, weil es jeder von ihrer Klasse macht
-> Man meckert wieder herum -> sich wiederholende Verhaltensmuster aufgrund von Angst
-> Frau ist stur -> Logik: aufgrund der Konfrontationen könnte Sie die Beziehung kappen (beenden), würde verscheinlich nicht zurückkommen

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- und sie ist noch mehr angekotzt von mir
-> Frau zeigt Ihre Sturheit, speichert schlechte Erfahrungen sehr stark -> ebenfalls Ursache der Entfremdung, wie auch das Klammern vom Mann

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
- nebenbei bemerkt: sie will selber, dass unsere Beziehung wieder besser wird und will mich nicht verlieren
-> Frau liebt Mann trotzdem
-> Frau ist dankbar und wohlwollend zur Beziehung gerichtet, gut aufgebaute vorherige Freundschaft

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Naja und jetzt meint sie, dass sie mehr Abstand erstmal braucht und sich über ihre Gefühle im klaren sein muss, und sie will natürlich Party mit ihren Freunden machen und die Zeit ausnutzen.
-> Frau nimmt sich Freiheit, braucht Zeit zum Verarbeiten
-> Frau will Abstand -> stößt Mann ab / zieht Mann noch stärker heran -> Mann leidet, "bekommt" Frau nicht

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Naja und ich finde, dass wir genug Abstand haben, weil wir uns nur am Wochenende sehen und da sollte jeder Partner Zeit für den anderen opfern.
-> Mann hört auf tollerant zu sein, will nicht leiden aufgrund vom Rückzug der Frau
-> Mann kommt mit der Situation nicht zurecht (Liebeskummer, weil der Partner sich zurückzieht)
-> Mann entwickelt ein egoistisches Verhalten (Ego-Liebe) und klammert weiter -> sich wiederholende Verhaltensmuster aufgrund der Unwissenheit -> Verhaltensmuster sind negativ für die Beziehung

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn ich mich an sie klammer, dann fühlt sie sich bedrängt und will noch mehr Distanz...so mach ich alles nur noch schlimmer.
Wenn Du sanft abstößt (aufgrund von anderen Aktivitäten), ziehst Du heran. Andere Aspekte sollten aufgrund der Analyse ersichtlich sein.

Es wäre sinnvoll, sich etwas Zeit zu nehmen und lernen loszulassen.

Loslassen bedeutet nicht, daß Du nicht mehr liebst, sondern lediglich, daß Du Sie eigentlich nicht mehr brauchst um glücklich zu sein - dann wird Sie von allein auf Dich zukommen, wenn Sie Dich wirklich liebt.

Was noch sinnvoll wäre, sich mit der Kommunikation zu beschäftigen, um Ihre Reaktionen besser und tiefgründiger zu verstehen - tue es für Sie (ohne es Ihr zu sagen und ohne Ihr das "aufzuschwatzen" / predigen... dann wird es Dir leichter fallen)

Lerne es, nicht aufgrund von Angst (bindend, erwartend), sondern aufgrund der Liebe (freigebend, gebend) zu handeln und daraufhin Deine Entscheidungen zu fällen.

Sie hat eine ausgeprägtere Sexualität - Sie will es nur nicht direkt sagen, da Sie von Ihrem Ex-Freund eingeschüchtert wurde.

Die Kunst liegt jetzt auch darin, zu erkennen, vieviel Sie braucht und ob es krankhaft sein könnte oder nicht... sollte es krankhaft sein, so wird es nicht leicht sein, es Ihr beizubringen. Das muss man sehr diplomatisch, freundlich und wohlwollend tun, weil - wie Du schon richtig bemerkt hast - reagiert Sie auf Belehrungen abweisend.
Deswegen wird Sie höchstverscheinlich auch eine psychologische Hilfe ablehnen. Sei weise, wenn Du Sie liebst - und das tust Du ja

Zitat:
Zitat von Sidney_T Beitrag anzeigen
Aber ich brauch sie, ich will Zeit mit ihr verbringen, wenigstens am Wochenende. Ich vermisse sie so sehr in der Woche. Ich halt das nich aus...was soll ich tun??? Hilfe???
Bitte kann mir jemand helfen...
Deine Lernaufgabe in dieser Beziehung besteht darin, das Loslassen zu lernen. Es ist sehr wichtig, das zu können, ansonsten wirst Du Deine Freundin mit Liebe ertränken, was Sie aber nicht aushalten wird, weswegen Du Sie immer wieder abstößt, weil Du versuchst, Sie krampfhaft anzuziehen (festzuhalten).

Du sollst Durch Leid lernen, Sie loszulassen, damit Deine Persönlichkeit und Dein Bewußtsein wachsen können.

Eine Ego-Liebe besteht darin, daß Menschen ihre Partner krampfhaft festhalten. Diese Liebe ist aber trotzdem in Dir drin - und bei jedem Partner die selbe (die gleiche) - höchstens, wenn das Herzchakra sich noch mehr geöffnet hat, weil man es zugelassen hat, so empfindet man diese liebe anders, stärker. Es ist aber die selbe Liebe - und diese ist in jedem Menschen selbst. Die "Objektorienierung" ist ein Schein, eine Illusion, eine Manifestation des Geistes, die man loslassen kann. Je mehr man diese losgelassen hat, desto weniger leidet man unter diesem Aspekt.

Wenn Du das jetzt noch nicht lernen wirst, so werden sich diese Verhaltensmuster auf die nächste Beziehung übertragen, denn genau eine solche Frau wirst Du wieder anziehen - das ist der göttliche Aspekt des Lernens... man wird mit Situationen und Verhaltensmustern immer so oft und so lange wiederholt konfrontiert, bis man es verstanden hat.

Außerdem - je mehr man festhällt, desto mehr läuft man Gefahr, daß man nebenbei das Gefühl der Eifersucht entwickelt / freigibt.

Ich wünsche Euch beiden sehr viel Glück - denn wenn Ihr beide dazugelernt habt, dann kann das eine sehr sehr schöne und glückliche Beziehung für Euch beide werden, die auf einer stabilen und schönen Freundschaft aufgebaut ist.

PS: Es macht auch Sinn, zusammen, freundlich und wohlwollend über Euer Sexualleben und über Eure Probleme zu reden - denn Deine Freundin scheint noch sehr verschlossen zu sein - mann muss Sie also auf eine schöne und nette Weise "herauslocken", damit Sie sich Dir öffnet. Das Problem ist dabei Deine predigende und korrigierende Art und Weise, die Sie wiederum verschließt und blockiert. Du müsstest also mehr auf Sie eingehen und hauptsächlich Sie ausreden lassen - und dazu vieleicht noch kleinere Fragen stellen / ohne Sie möglichst dabei zu unterbrechen.

Herzlichst

DariusDNA

Geändert von DariusDNA (07.06.2008 um 03:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 01:02   #8
Sidney_T
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 3
Ihr Herz zurückerobern

Hallo Leute,
danke für eure zahlreichen und detailierten Tips. Ich habe mich versucht dranzuhalten, jedoch war manchmal mein Herz trotzdem stärker als mein Verstand, das heißt ich habe diese altbekannten Fehler gemacht. Jetz bitte euch erneut um Hilfe, da sich unsere Situation verschlechtert hat.
Gestern haben wir sehr lange miteinander über unsere Beziehung gesprochen, jeder hat seine Meinung gesagt und die derzeitige Situation beurteilt.
Meine Freundin hat mir die Wahrheit gesagt, wie ihre Gefühle zu mir stehen, und zwar das diese in letzter Zeit sehr zurückgegangen sind, sie zwar noch welche für mich hat, diese jedoch wahrscheinlich nicht mehr ausreichen. Sie hat wenig Hoffnung, dass unsere Beziehung noch lange halten wird.
Diese Tatsachen haben mich sehr geschockt und verletzt, da ich für sie noch viel empfinde und der Verlust ein halber Weltuntergang für mich wäre.
Jedoch wollen wir beide nochmal alles versuchen, unsere Beziehung zu retten, da sind wir uns einig. Sie sieht jedoch keine allzugroßen Chancen.
Ich bin mir sicher, dass ich um sie kämpfen werde und alles geben werde was möglich ist. In Zukunft werde ich mich zusammenreisen und nicht wieder meine alten Fehler wiederholen.
Ich habe jetzt zwei Fragen:

1. Ihr Herz zurückgewinnen:
Ich werde wie gesagt um sie kämpfen. Ich will Ihr meine Liebe zeigen und versuchen Ihre Gefühle zu mir wieder aufleben zu lassen. Ich will ihr Herz vollständig zurückgewinnen. Bloß ich bin etwas ratlos was ich alles anstellen kann. Meine erste Idee ist folgende:
Sie hat bald Geburtstag(18). Ich möchte ihr gerne ein Geschenk machen, das von Herzen kommt. Sie hat mir bereits eine Bildercolage von ihr geschenkt. Nun will ich ihr ein ähnliches Geschenk machen. Ich habe da zunächst an eine Präsentation/Bildershow/Filmchen gedacht, in der ich unsere Zeit von Anfang bis jetzt mit Text und Bildern erzähle, das heißt unsere schönsten gemeinsamen Erlebnisse.
Vorhin ist mir aber noch eine bessere Idee gekommen. Ich könnte das ganze auch als Buch drucken und binden lassen. Mit passendem Hardcover.
Das Problem ist aber, dass ich nicht zu allen Dingen Bilder habe.
Sollte ich auch negative Erlebnisse mit einbinden?
Auf jeden Fall soll es nicht aufdringlich oder als Mittel zum Zweck wirken. Sie soll sich richtig drüber freuen und sich beim Lesen an die wundervollen Dinge zurückerinnern.
Für Tips wäre ich sehr dankbar:
Wie könnte der Titel lauten?
Wie soll ich meine Geschichte anfangen bzw. beenden?
Sollte ich mehr Bilder oder mehr Text einbringen?
Ich würde gerne eine Art Liebesbrief mit einbinden, wahrscheinlich am Ende des Buches, aber wie kann ich geschickt überleiten?

2. 3 Wochen Urlaub
Noch 2 Wochen muss ich arbeiten und bin dadurch noch 2 Wochen getrennt von ihr, aber dann habe ich 3 Wochen Urlaub, sie auch.
Dass wie irgendwohin fahren ist nicht geplant, da wir beide zu wenig Geld haben. Wie sollte ich die 3 Wochen Urlaub mit ihr verbringen, vor allem weil es zurzeit echt schlecht läuft. Ich bin ja der Meinung, dass wir versuchen sollten, viel Zeit in unsere Beziehung zu stecken, um uns wieder näher zu kommen. Doch sie wird immernoch Abstand brauchen und das nicht wollen. Sie wird wieder viel mit Ihren Freunden machen wollen. Was würdet ihr sagen, was der beste Weg für diese 3 Wochen wäre. Natürlich nicht die ganze Zeit anneinander hängen, aber ich will auch nicht, dass jeder immer sein Ding macht.

Ich bin echt dankbar für jede Hilfe.:heulen:
Sidney_T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2008, 01:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bester Freund/ Beste Freundin Ds9806 Kummer und Sorgen 9 18.11.2007 15:28
Beste Freundin oder Beziehung? Muss ich mich entscheiden? SchlaflosinSeattle Archiv :: Herzschmerz 7 06.08.2001 03:50
...die beste Freundin von ihr....*grrr* Makaveli'82 (Finch) Archiv :: Herzschmerz 2008 0 23.07.2001 02:32
Partnerschaftsprobleme oder Homosexualität? pino71 Archiv :: Herzschmerz 2008 27 09.04.2001 15:46
besten Freund oder Freundin? oder beides Archiv :: Liebesgeflüster 1 20.11.1998 22:07




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.