Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2009, 20:33   #51
beta
alphatier
 
Registriert seit: 06/2005
Ort: berlin
Beiträge: 6.338
ich habe davon noch nie gehört oder gelesen.
von daher kann ich dir auch keinen rat geben. nur soviel: für mich wäre das ganz klar ein trennungsgrund, vergleichbar mit alkoholismus.
es ist ja nicht nur unästhetisch, auch ihre ignoranz und antriebslosigkeit würden mich in den wahnsinn treiben.
beta ist offline  
Alt 13.09.2009, 20:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 13.09.2009, 20:54   #52
-Birne-
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 10
Ich finde es auch sehr interessant, aber warum ratet ihr ihm sich von ihr zu trennen?
Er sagte doch am Anfang er wäre glücklich mit ihr zusammen und würde sie trotz allem noch lieben. Da trennt man sich nicht einfach von jemandem, sondern versucht ihm zu helfen. WIE Frank das nun genau anstellen soll... schwere Frage.

Ein offenes "ich fände es schön, wenn du ein wenig abnähmest" sollte sie, so wie sie beschrieben wurde doch eigentlich verkraften können ohne einen heulkrampf zu bekommen.
-Birne- ist offline  
Alt 13.09.2009, 21:05   #53
Marmeladenschnitte
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2006
Ort: München
Beiträge: 753
Ja, aber Fakt ist doch - sie will sich nicht ändern und er will sie nicht ändern. Also muss er sich seinem Schicksal fügen oder sich trennen.
Marmeladenschnitte ist offline  
Alt 13.09.2009, 21:18   #54
-Birne-
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 10
Kann man durchaus so sehen, aber wenn Frank einsähe, dass sie seine Hilfe braucht und ihr diese nicht länger mit der Begründung sie nicht ändern zu wollen verwährt, dann fände ich die Situation nicht aussichtslos.
Gerade WENN er sie liebt, dann sollte er einsehen, dass es mal nötig ist seine Prinzipien über Board zu werfen, wenn es ihr hilft. Und das tut es auf jeden Fall.

@TS Also ich sage: Tu euch beiden was gutes und ändere sie, das hat nichts damit zu tun, dass du sie nicht liebst oder einen anderen Menschen aus ihr machen willst. Es ist eine Hilfe, die sie dringend braucht und mag sie sich im moment noch so wohl fühlen, es ist ungesund. Wenn du sie liebst solltest du alles in deiner Macht stehende tun ihr beizustehen, ein wohlwollendes Ignorieren / Tolerieren zeugt eher von desinteresse an ihr. Kümmere dich um sie, vlt ist es genau das, was sie braucht
-Birne- ist offline  
Alt 13.09.2009, 21:23   #55
Marmeladenschnitte
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2006
Ort: München
Beiträge: 753
Zitat:
Zitat von -Birne- Beitrag anzeigen
Kann man durchaus so sehen, aber wenn Frank einsähe, dass sie seine Hilfe braucht und ihr diese nicht länger mit der Begründung sie nicht ändern zu wollen verwährt, dann fände ich die Situation nicht aussichtslos.
Gerade WENN er sie liebt, dann sollte er einsehen, dass es mal nötig ist seine Prinzipien über Board zu werfen, wenn es ihr hilft. Und das tut es auf jeden Fall.

@TS Also ich sage: Tu euch beiden was gutes und ändere sie, das hat nichts damit zu tun, dass du sie nicht liebst oder einen anderen Menschen aus ihr machen willst. Es ist eine Hilfe, die sie dringend braucht und mag sie sich im moment noch so wohl fühlen, es ist ungesund. Wenn du sie liebst solltest du alles in deiner Macht stehende tun ihr beizustehen, ein wohlwollendes Ignorieren / Tolerieren zeugt eher von desinteresse an ihr. Kümmere dich um sie, vlt ist es genau das, was sie braucht
Sehe ich auch so.
Marmeladenschnitte ist offline  
Alt 13.09.2009, 22:27   #56
soulmate86
Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 227
Ich glaube niemand hier kennt eine vergleichbare Sitation, weils halt wirklich ein Extremfall ist. Von Modelmaßen zur Fettleibigkeit und das in zwei Jahren. Das ist wirklich extrem ungewöhnlich.
Sag mal bist du denn nicht auch wütend?? Ich glaube,es wäre jetzt dein gutes Recht einfach mal reinen Tisch zu machen. Ich meine sie lebt auf DEINEN Kosten, steckt sich buchstäblich dein wohlverdientes Geld in den Mund, chattet mit anderen Typen, liegt nur auf der faulen Haut rum und wird immer unattraktiver. Du musst jetzt wirklich mal HANDELN. Von allein wird sie nicht drauf kommen. Ich würde dir raten mal ne Waage zu kaufen und sie erstmal zu konfrontieren. Es kann wirklich sein,dass sie selber gar nicht so bewusst wahrnimmt wie dick sie eigentlich ist, wenn sie schon sagt das sie versteht, wenn sich "wirklich" Dicke beschweren.
Denk mal an euere Zukunft!Wenn du sie nicht langsam mal in die Schranken weist, wird das eher schlimmer als besser werden. Sie wird noch mehr zunehmen und irgendwann gar nicht erst versuchen Arbeit zu finden. Kinder wird sie bei dem Gewicht auch schwer bekommen können und den Haushalt schafft sie dann auch nicht mehr(macht sie überhaupt jetzt noch was?).Ist dass ein Leben,das du führen möchtest? Ich glaube so erträumt sich das keiner. Klar, sollte man Rücksicht auf den Partner nehmen und durch "dick und dünn" gehen,doch irgendwann stößt man doch auch mal an die Grenzen. Das ewige Verständnis deinerseits ist meiner Meinung nach hier wirklich fehl am Platz. Wie lange willst du das noch mitmachen?
Läuft denn überhaupt noch sexuell was zwischen euch?
soulmate86 ist offline  
Alt 13.09.2009, 22:36   #57
Groggie87
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 458
Kenne auch so jemanden , die is sogar wirklich Model vom Beruf her , der Rest der Familie ist aber seehr übergewichtig. Also sie passt optisch da garnich rein.
Naja, wenn sie aber depri ist und wirklich nix tut (sprich net raus kommt mal was unternimmt,damit mein ich nicht sport,den macht sie nie lol) dann kann sie au mal ca 10kg zunehmen.
Groggie87 ist offline  
Alt 13.09.2009, 22:38   #58
haselinja
abgemeldet
Das kann gut sein, dass die das nich rafft. Würde auch erklären, dass die noch so Klamotten anzieht, etc.
Verzerrte Selbstwahrnehmung. Haben Magersüchtige auch häufig vor allem dann, wenn sie sehr rasch abnehmen. Da kommt das Gehirn nicht recht hinterher (klingt seltsam, aber ich habe es als Ex-Magersüchtige am eigenen Leib erfahren. Für mich sah ich damals genau gleich aus (mit 40kg) wie heute mit 53kg).

Da wäre die Waage gar nicht schlecht. Stell sie drauf. Sag ihr dass es so nicht weitergeht und du weg bist, wenn sie so weitermacht.

Also für mich wäre das unerträglich.
Erst krieg ich so nen endsgeilen Kerl und dann mutiert der aus Faulheit zu Jabba. nee danke.
Unfall, Krankheit, etc. kann man immer drüber reden. Aber aus Faulheit? Würde ich definitiv nicht akzeptieren.
haselinja ist offline  
Alt 13.09.2009, 22:41   #59
soulmate86
Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 227
Ich glaube aber, dass es hier um weit mehr als 10 kg geht.
Verändert die Lebensumstände von ihr. Sie braucht einen Job, eine Struktur mit geregeltem Tagesablauf, einen Sinn im Leben,wenn man so will. Dann hat sie gar nicht mehr die Zeit sich sinnlos vollzustopfen und wahrscheinlich auch nicht mehr die Lust dazu und zudem hat sie viel Bewegung. Früher war sie ja auch nicht dick,als sie noch in der Ausbildung war.
soulmate86 ist offline  
Alt 13.09.2009, 22:54   #60
soulmate86
Member
 
Registriert seit: 12/2007
Beiträge: 227
Ja genau, auf dieses verzerrte Selbstbild plädiere ich auch. Ich kenne es von einer Bekannten, die erzählt hat, dass sie sich auf Bildern immer furchtbar findet, weil sie dann erst sieht wie dick sie eigentlich ist. (sie ist in der Tat etwas stämmiger, aber nicht direkt dick). Früher war sie aber immer dünn. Und genau der umgekehrte Fall gilt eber Ana Patienten und Bulimie.

Also wär es am besten,wenn Frank sie erstmal damit konfrontieren würde. Also am besten Waage kaufen, Bilder machen und ihr den Vergleich von alten Bildern zeigen und ihr vor allem sagen wie du es empfindest.

Und danach könnt ihr gemeinsam mögliche Lösungen finden. Eine Aufgabe suchen, Ernährung umsellen etc. Und wenn sie dann nicht mitspielt, kann man ja immernoch sehen. Schlimmstenfalls musst du dich trennen. Aber es ist noch nicht ausweglos, da du sie ja noch nicht wirklich drauf angesprochen hast.
Aber solang du nichts sagst, wird sie nichts ändern.
soulmate86 ist offline  
Alt 13.09.2009, 22:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Bruder, seine Freundin und die Ex Goldkehlchen Kummer und Sorgen 1 11.09.2009 22:28
Ich habe meine Freundin Betrogen....nun ist alles aus! Corsa3105 Probleme nach der Trennung 15 03.12.2008 11:00
freundin und beste freundin der freundin serYs Herzschmerz allgemein 161 02.03.2006 00:09
Ich, eine Freundin und Ihre Freundin? kirchgasser Herzschmerz allgemein 48 31.10.2005 16:14
Die Zukunft der Menschheit und des Planeten Erde Tommy Casagrande Archiv: Streitgespräche 120 18.03.2005 19:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.