Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2009, 17:42   #1
dagee
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 2
Uninterressant - interressant, zuviel - zu wenig, was denn nun?

Hallo allerseits,

hier kommt ein sicher bekanntes Phänomen, das Frauen an sich selbst kennen, männern schon begegnet ist aber die Lösung ist nicht allgemeingültig, dennoch,
was kann man tun?

Ich bin mit meiner Freudnin nun schon seit einiger Zeit (8 Monate) zusammen und wir lieben uns. Dennoch kommt es zu den üblichen Streitgesprächen:

- Verführung aber nach Zeitplan, keine Spontanität
- Sie findet mich toll, aber übernimmt selten die Initiative
- Sie will nicht beachtet werden um Interresse zu entwickeln
- ... aber beachtet man Sie nicht, passiert nicht viel und es bleibt beim "Alltag"
- ich möchte gern mehr mit Ihr schlafen (bis zu 2 mal pro Woche)
- Ihr genügt es alle 2 Wochen Sex zu haben
- Aber sie begehrt mich und findet mich sexy
- ich fühle mich abgeleht obwohl sie mich liebt

- ich bewege mich also zwischen auseianderleben und bedrängen obwohl ich nicht das Gefühl habe zuviel zu verlangen


beides will ich natürlich nicht

ich habe mich schon zurückgezogen (fast 3 Wochen) ohne das Sie aktiver wurde
habe auch schon mit ihr gesprochen und Sie meinte sie braucht nicht so viel aber
will auch auf mich zu kommen.
wie bekomme ich denn nun raus, was sie wirklich will ohne sie zu bedrängen
wie macht man sich interressant ohne 2 Wochen igorieren zu müssen und mit Komplimenten zu sparen.
Wie ist man Macho ohne Macho zu sein...

Reden tun wir viel, aber dann kommt es immer zu den o.g. Ergebnissen.

klingt alles konfus, aber trifft den Kern ziemlich genau

Geändert von dagee (20.10.2009 um 17:57 Uhr)
dagee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 17:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

121doc
Alt 20.10.2009, 19:31   #2
tghh21
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: hh
Beiträge: 160
@ja...ja

Es ist die Entwicklung der beiden Geschlechter. Die läuft irgendwie komplett anders herum.

Als ich 20 war, da hätte ich am Wochenende an beiden Tage am liebsten 5 Mal Verkehr gehabt. Und das ist kein Gelaber sondern war.
Mit 25 hätten mir schon zwei Mal an den beiden Wochenendtagen gereicht.
Mit 30 einmal jeweils an einem Wochenendtag.

Ich habe bis auf die ersten ca. drei Monate in dieser Zeit nie eine Frau kennen gelernt, die wirklich so richtig Lust und Gier hatte. Ich habe auch keinen Bekannten gehabt, der mir erzählte nach einer 12 monatigen Beziehung er sei mit seinem Sexleben zufrieden. Zu derzeit echt ein Dilemma.

Heute >40 ist das echt umgekehrt. Alle drei letzten Freundinnen wollten/wollen immer mehr als es mir lieb war. Die 10 jahre zwischen 20 und 30 und dieser chronisch untervögelte Zustand regelte meine Lust einfach herunter.

Eigentlich brauchen Frauen in meinem Alter einen Mann zwischen 20 und 30.

Es fehlt vielen Frauen zwischen 20 und 30 einfach ein wirklich guter Umgang mit dem eigenen Körper und ihrem Ich. Einige Frauen haben erst mit 35 Jahren ihren ersten Orgasmus erlebt. Das einmal bei Deiner Freundin unterstellt (sie hat nicht das rechte Körpergefühl zu sich selbst und """""vielleicht""""" auch nicht immer Spaß bis zum Höhepunkt) dann hat sie weniger Lust.

Sie hofft durch Reduktion auf mehr Lust und Du gehst die Wände hoch

Ich weiß nicht wie offen sie ist aber es muss einen Grund geben.
Keinen Orgasmus, zu viel Angebot von Dir, Körperhygiene, Abwechslung zu gering, sie fühlt sich zu dick oder zu dünn, der Penis ist zu groß oder zu klein,
das Vorspiel fällt aus oder ist zu kurz usw.

Frage sie doch mal, wie für sie der perfekte Sex wäre....
Frage sie doch mal, ob sie den Beischlaf oder das Vorspiel als intensiver erlebt..
Frage sie doch mal, was sie schon immer tun wollte sich aber nie traute zu sagen....
Frage sie doch mal, ob sie sich richtig scharf findet.....

Wenn alles nicht hilft, musst Du vielleicht noch ein apar Jahre warten.....
tghh21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2009, 19:39   #3
fernando
Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 76
Ja dann musste halt n bisschen was einwerfen, dann klappts auch wieder im Bett. Wenns kein Viagra sein soll, dann nehm Maca oder Dianabol. Hilft beides genauso gut und die letzten beiden fördern sogar das Museklwachstum. Ich werd davon immer wie ein Tiger im Bett.
fernando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2009, 15:26   #4
dagee
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 2
Zitat:
Zitat von fernando
Ja dann musste halt n bisschen was einwerfen, dann klappts auch wieder im Bett.
Ich glaub Du hast Da was verwechselt... bei mir klappt alles vorzüglich...
und bei uns ist der Sex richtig geil.

@tghh21
Danke ich glaube Du kommst der Sache vermutlich schon näher ... wenn warten hilft, meine Libido ist nach Jahren noch immer voller lebensfreude
Eigentlich denke ich die Kommunikation klappt auch. Wenn sie nicht kommt hat sie kein Problem das zu sagen und ich kann damit umgehen. Geniesen können wir das trotzdem.
Aber diese Momente sind eben so selten.

Gerade hatte ich mit ihr mal darüber gesprochen und sie sagte, sie kann nicht wirklich die Stimmung wachsen lassen, weil sie das Gefühl hat ich will immer (was ja nicht stimmt!) Ich wünschte sie würde einfach von selbst öfter geiler werden
dagee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
auseinanderleben, bedrängen, beziehung, interressant sein, sex, spontan

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zuviel ausfluss o0 blondchendiana Archiv: Aufklärung 3 22.06.2009 19:02
verlange ich zuviel? Xtina86 Herzschmerz allgemein 16 24.05.2005 19:42
Kann man in einer Beziehung zuviel erwarten??? -=[mattt]=- Flirt-2007 3 22.03.2004 01:47
"ich liebe dich" zuviel verlangt?? free2fly Flirt-2007 17 16.01.2004 01:35
zuviel ist zuviel!? Lebkuchenherz w Archiv :: Herzschmerz 5 13.12.2002 23:04




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:15 Uhr.