Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.01.2010, 11:00   #1
TheVoice
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
wie ein Kind...

Hallo ihr Lieben,

möchte jetzt mal mein Problem schildern und hoffe, dass irgendwer was Hilfreiches dazu weiß. Ich bin mit meinem Freund seit 1 1/2 Jahren zusammen, und es war von Anfang an die Traumbeziehung. Wir passen zusammen wie die Faust aufs Auge und das sieht auch jeder =)
Allerdings gibt es ein paar Dinge, die er einfach nicht unter Kontrolle bekommt, und mit denen ich immer weniger, so groß meine Liebe auch ist, klar komme.
- Er bekommt einfach nichts gebacken, egal wie wichtig etwas ist er bekommt es einfach nicht hin es auch zu machen (Beispiele dazu später)
- Er ist so unordentlich, und damit meine ich nicht, "er legt immer seine Hose auf den Boden oder so". Sein Zimmer ist innerhalb von 2 Tagen so eklig dreckig und vollgerümpelt dass man nicht mehr laufen kann. Immer wenn es dann ganz extrem ist, zwing ich ihn mit mir aufzuräumen, hab es auch schon ein paar mal selber gemacht.
Und jedes Mal sagt er, dass er es wirklich so halten will, er will sich wirklich Mühe geben, er lässt niemanden mehr drin rauchen etc etc
- Er hat seine Finanzen so NULL unter Kontrolle, er verdient ca 600 Euro, ist nämlich noch in der Ausbildung. In ein paar Monaten ist er fertig und wird dann ganz grob 1300 - 1500 verdienen, keine Ahnung. Auf jeden Fall sind 600 Euro wirklich viel für jemanden, der noch zuhause lebt, keinerlei Miet- oder Haushaltsgeld zahlen muss.
Trotzdem hat er nie Geld, weil er alles sofort für irgendwas ausgibt, er hat zig Mahnungen und Vollzugsdrohungen rumliegen und sagt dann ernsthaft, dass er das nicht zahlen will, weil er sein Gehalt für Dinge ausgeben will, die ihm Spaß machen. Deshalb zahlt er wirklich Monatelang keine Rechnungen, Versicherungen etc.
Wieder bis ich dann einschreite.
Heute z.B. ist der 17. Januar, sein Konto hat seit MINDESTENS zwei Wochen den Stand -55. Gehalt kommt am 27.
Seit dem muss er sich durchschnorren, bei mir, seiner Mama, seiner Oma, etc.
Und er weiß dass ers nicht schafft, wenn ich ihn damit konfrontiere verzweifelt er. Letztens meinte er dann, es wäre das Beste, wenn jemand seine Girokarte nimmt, dann würde er schon lernen, mit weniger Geld auszukommen.
Aber sowas fände ich wirklich dramatisch, wenn ein 20 Jähriger wirklich nicht in der Lage wäre, seine Finanzen irgendwie zu managen.
- Er hat ein Alkoholproblem. Also jetzt nicht das klassische, dass er ständig Alkohol braucht, sondern einfach so, dass wenn er am Wochenende weg ist, und auch nur einen Tropfen Alkohol trinkt, nicht wieder aufhört bis er halbtot ist. Mit sowas komm ich halt gar nicht klar, weil ich so gut wie nie was trink und wenn, dann sicherlich nicht über das Level angetrunken hinaus.
Auch da immer wieder, ja, er weiß es, ja er macht sich auch langsam Sorgen, ja, er versucht sich zu bessern, will es selber etc.
Und sobald irgendjemand anders dabei ist, "Voll geil, saufen" und dahin sind die guten Vorsätze. Ich mein nicht, dass er nur noch Cola trinken soll, aber warum muss man es immer soweit treiben dass man im Graben, in irgendner Toilette oder im Krankenhaus übernachtet? (Liegt unter anderem daran dass er sich wortwörtlich nicht "traut" gegenüber anderen zu sagen, dass er schon genug hatte)

Jetzt noch ein Beispiel:
In der 4-jährigen Ausbildung muss man zwei Sachen machen: Jeden Tag bisschen aufschreiben was man gemacht hat, und jeden Monat so einen kleinen Testbogen ausfüllen.
Ca 3 Jahre davon fehlen ihm noch. Die Frist ist bereits überschritten, morgen die Ersatzfrist, d.h. da MUSS er es wirklich haben. Die ganze Woche ist nicht wirklich was passiert, aber Samstag, gestern, wollte er alles erledigen, weil er ja den ganzen Tag nichts zu tun hatte. Ich arbeite den kompletten Samstag, abends, so gegen 9 wollten wir zusammen wo hingehen.
Und wie kombiniert man diesen Part und den mit dem Alkoholproblem am Besten?
In dem man seine Aufgaben einfach NICHT macht, und stattdessen bereits am hellichten Mittag anfängt, sich zuhause mit ein paar Freunden mit Wodka zuzuschütten. (Und das gestern geputzte Zimmer vollmüllt, vollascht und vollrotzt) Ich dachte ich seh nicht richtig. Auf jeden Fall waren ich und ein Kumpel so gegen halb 9 bei meinem Freund, und er wusste dass es mir wichtig war, um 9 loszukommen (es haben 2 Bands gespielt und ich wollte die Erste auch noch sehen). Dann wars kurz vor neun, einer von seinen Saufkumpanen meinte "Ach komm ****, nehmen wir doch den Bus um 10"
Ende vom Lied war, dass ich mit dem einen Kumpel alleine um 9 gefahren bin, mein Freund kam sehr betrunken um kurz vor 11 an.

Ich weiß auch nicht, es ist einfach eine Kombination daraus, dass er 1. wie ein kleines Kind ist, und sein Leben nicht regeln kann 2. ich mich einfach nie auf seine Versprechen verlassen kann und er 3. so selbstzerstörerisch ist.

Und es ist tatsächlich nicht so, dass ich ihm das alles nur vorschreiben will, sondern größtenteils ist er genau meiner Meinung. Er will auch mit mir zusammenziehen wenn ich mein Abi hab (dieses Jahr) und so weiter, aber nicht nur für Zukunftspläne, sondern auch einfach um unsere Beziehung nicht zu gefährden, muss er die oben genannten Punkten in den Griff bekommen.
Also bitte keine Kommentare wie "vll hat er einfach keinen Bock auf dich" oder so, ich will einfach nur wissen, wie man jemandem hilft, so etwas zu regeln, wenn derjenige es auch will.

Lg
TheVoice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 11:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 17.01.2010, 11:08   #2
wüste
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
du kannst ihn nicht andern , du kannst nur akzeptieren das er so ist.Oder du auch sein lasst,
Den du bist erwacksen und muss nicht einen anderen erwacksenen erziehen dafür sind die eltern da.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 11:51   #3
TheVoice
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
es geht ja nicht darum, seinen Charakter zu verändern. Er hat Probleme, die sowohl ihn als auch mich stören.
TheVoice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 12:55   #4
Purpleswirl
abgemeldet
Mann, Mann, Mann...
Warum tut sich eine junge Frau sowas an?
Hast du eine akzeptable Antwort darauf?

Du bist nicht dazu da, die Probleme eines erwachsenen Mannes zu lösen. Schließlich willst du in ihm ja sicher einen Partner und nicht ein Riesenbaby haben.

Du bist für dein Leben verantwortlich und solltest also möglichst sehen, dass du dir keine Problem machst oder vorhandene löst.
Mit einem Partner, der nur Probleme hat, lädst du dir aber dessen Probleme auf.

Es ist also ziemlich putzig, dass du dich darüber aufregst, dass dein Freund seine Probleme nicht in den Griff bekommt, du selbst aber dein Problem, das letztlich in deinem Freund und all seinen Problemen besteht, nicht geregelt bekommst.

Wenn ein Mensch unserem eigenen Wesen völlig konträr ist, dann darf man wohl zu recht behaupten, dass er nicht zu uns passt und dann sollte man auch keine allzu enge Bindung mit ihm eingehen, da es ansonsten zu ständigen Reibereien und Streitigkeiten kommen muss.

Schieß deinen Freund in den Wind, denn neben all seinem Chaos, das vielvältige und schwerste Negativfolgen verspricht, hat dein Freund einen sehr unkontrollierten Umgang mit Alkohol, woraus sich vermutlich schon bald ein Suchtproblem entwickeln könnte (wenn es das nicht schon ist) und dann wird es richtig bitter für dich.

Du merkst doch, dass dein Freund in seinem Wesen absolut nicht zu deinem passt und dich diese Situation bereits jetzt schon massiv belastet und an einem glücklichen Beziehungsleben hindert.
Das wird nicht besser nur immer schlimmer. Soviel kann ich dir garantieren.
Jede weitere Minute des Festhaltens bedeutet verschleuderte Lebenszeit für dich und ganz nebenbei noch allerhand weiteren Schaden.
Purpleswirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:16   #5
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von TheVoice Beitrag anzeigen
Ich bin mit meinem Freund seit 1 1/2 Jahren zusammen, und es war von Anfang an die Traumbeziehung. Wir passen zusammen wie die Faust aufs Auge und das sieht auch jeder =)
Das ist ja wohl ein Witz, eine völlige Mißinterpretation von Traumbeziehung und absolut falsche Einschätzung von ...... das paßt wie die Faust aufs Auge.

Bei Dir müßten sämtliche Warnlampen blinken, Deine innere Stimme müßte brüllen ..... HALT STOPP und Dein Bauch(gefühl) sollte sich vor Schmerzen verkrampfen.

Beende das sofort, oder nimm wenigstens eine Auszeit, wenn Du ihn nicht ganz loslassen und ihm noch eine Chance geben willst, in welcher er Dir beweisen muß, dass er auch anders kann. Keine Saufgelage mehr, keine Kontoüberziehung etc.pp.
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:22   #6
Trick1988
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 84
Und hier frag ich mich immer, wieso sojemand wie er eine Freundin findet und ich nicht.

Will jetzt nicht sagen, dass ich die Ausgeburt der Ordentlichkeit bin, aber auf die Reihe krieg ich schon alles. Hab nach der Ausbildung das Abi nachgemacht und studiere jetzt und kann auch mit Geld umgehen Aber trotzdem finde ich keine

Aber das ist hier ja nicht das Thema...

Verändern wirst du ihn nicht können. Er wird immer so weiter machen. Aber wieso du das mitmachst frage ich mich schon. Wenn man in einer Beziehung ist, dann denkt man ja irgendwie schon an die Zukunft (man denkt ja nicht irgendwann ist sowieso Schluß) Und da musst du dir die Frage stellen, ob du dir vorstellen kannst weiterhin mit zusammen zu sein, auch später einmal.
Ich mein wenn er jetzt schon nicht mal in der Lage ist täglich bisschen was aufzuschreiben und sein Zimmer in Schuss zu halten. Dann wird er später im echten Leben, in dem immer mehr auf ihn zukommen wird ganz schön untergehen. Kann schon sein dass er sich dann im Job fängt, aber zu Hause wird er immer unordentlich bleiben.

Und für mich klingt das übrigens schon nach einem gewaltigen Alkoholproblem. Zum einen wenn er schon Nachmittags Wodka trinkt (mal abgesehen davon dass er noch was zu tun hätte) und zum anderen, dass er wenn er anfängt zu trinken, dann nichtmehr aufhören kann!
Ist für mich die Vorstufe zum krankhaften Alkoholiker. Er muss es ja nicht zwangsweise werden, aber er ist aufjedenfall sehr empfänglich für Alkohol und gehört damit schon zu den stark gefährdeten Leuten!

Im Endeffekt musst du wissen was du willst. Wenn du ihn wirklich liebst und bereit bist so weiter zu machen dann tu das.
Oder du sagst ihm dass es so nicht weitergehen kann und er endlich sein Leben in den Griff bekommen soll. Weil in gewisser Weise blockiert er dich auch ein bisschen.
Trick1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:28   #7
TheInvisibleMan
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Franken :D
Beiträge: 1.090
"Jemand wie er".... von den beschriebenen Dingen würde ich eher mal verdachtsmomente hin in Richtung ADS vermuten, mir ging es lange Zeit genauso wie ihm, und ich konnte noch so versuchen es unter Kontrolle zu bringen, nach ein paar Wochen verfiel ich in den alten Trott.

Es kann auch einfach eine Unterfunktion der Schilddrüse sein. zb.

Er sollte sich mal testen lasse, sowohl medizinisch als auch psychologisch.

Es helfen dann Sachen wie zb autogenes Training, Entspannungsjoga etc.

Also, verurteilt den Kerl mal nicht so, und stellt ihn hier als unfähigen Vollidioten hin, sondern unterstützt lieber seine Freundin die sich Sorgen um ihn macht.
TheInvisibleMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:39   #8
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von TheInvisibleMan Beitrag anzeigen
"Jemand wie er".... von den beschriebenen Dingen würde ich eher mal verdachtsmomente hin in Richtung ADS vermuten, mir ging es lange Zeit genauso wie ihm, und ich konnte noch so versuchen es unter Kontrolle zu bringen, nach ein paar Wochen verfiel ich in den alten Trott.

Es kann auch einfach eine Unterfunktion der Schilddrüse sein. zb.

Er sollte sich mal testen lasse, sowohl medizinisch als auch psychologisch.

Es helfen dann Sachen wie zb autogenes Training, Entspannungsjoga etc.

Also, verurteilt den Kerl mal nicht so, und stellt ihn hier als unfähigen Vollidioten hin, sondern unterstützt lieber seine Freundin die sich Sorgen um ihn macht.
Nun, dafür haben wir ja Dich. Wir haben keine Ahnung von ADS und ich habe ebenfalls eine Unterfunktion der Schilddrüse. Trotzdem gab es bei mir niemals solche Auswüchse.
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:40   #9
TheVoice
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 5
naja also wenn ich ihn wegen Problemen die er hat, in den Wind schießen wollte oder könnte, hätte ich mir wahrscheinlich nicht die Mühe gemacht, das alles aufzuschreiben, sondern es schon längst getan.
Es ist einfach so, dass er mir genug bedeutet, um ihn zu unterstützen. Klar bin ich zur Zeit schon angespannt und langsam SOLLTE was passieren, aber ich bin noch lang nicht soweit, ihn deswegen alleine zu lassen.
Danke auf jeden Fall, dass ihr mir Recht gebt, dass ich also nicht einfach nur übertreibe oder so,
und speziellen Dank an theInvisibleMan - werde mich da mal weiter erkundigen
TheVoice ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:45   #10
misterwah
Special Member
 
Registriert seit: 08/2009
Ort: south of the border
Beiträge: 4.043
Es wurde schon viel wichtiges gesagt, unter anderem, dass du ihn nicht ändern kannst, er muss es selbst wollen. Deshalb überdenke einmal folgenden Satz:
Zitat:
Zitat von TheVoice Beitrag anzeigen
Er hat Probleme, die sowohl ihn als auch mich stören.
Und genau hiermit liegst du 100%ig falsch! Und ja, sowas kann man aus der Ferne beurteilen. Warum? Wenn es ihn wirklich stören würde, würde er sich ändern. Rede einmal mit Menschen, die ihren Lebensstil richtig geändert haben. Die werden dir allesamt bestätigen können, dass dein Freund zurzeit in einer Phase ist, in der er Probleme aufschiebt bzw. im Alk ertränkt. Das weige Junkie-Mantra: "Morgen fang ich an...". Besserung ist da erst in Sicht, wenn man eines morgens aufsteht und beschliesst: JETZT ist Schluss! Das gilt für alle grundsätzlichen Probleme des Lebens, sei es eine Sucht, sei es chronisches Übergewicht aufgrund der Ernährung, sei es Arbeitslosigkeit. Und für eine Änderung braucht es meistens eine externe Initialzündung, von selbst geschieht selten was. Nimm als Beispiel deinen Freund. Warum sollte er sich ändern? Du bist ja immer noch bei ihm. Und, noch viel schlimmer, du zeigst gewisse Anzeichen einer Co-Abhängigkeit. Welche? Dein Posting ist geradezu schizophren! Auf der einen Seite schreibst du, ihr passt wie die Faust aufs Auge zueinander und eure Beziehung wäre eine einzige Traumbeziehung. Und dann schilderst du das blanke Chaos. Und nimmst ihn auch in Schutz bzw. glaubst, dass das alles bloss kleine Probleme seien, die man mit etwas Spucke lösen könnte. ÖFFNE DEINE AUGEN:
Dein Freund
- pflegt einen total verwarlosten Lebensstil
- hat ein beginnendes Alkoholproblem
- scheisst auf seine Ausbildung
- hat seine Finanzen nicht ansatzweise im Griff
So sieht das Leben von Drogensüchtigen aus!
Wie schon beschrieben, es braucht eine externe Initialzündung. Nun, falls dir wirklich etwas an ihm liegt, überleg mal, was du tun könntest....
misterwah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2010, 13:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
alkohol, dreck, geldprobleme, unzuverlässig

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:49 Uhr.