Lovetalk.de 121doc

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.01.2010, 10:05   #11
HeinzPost
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 37
Danke erst mal für Eure Antworten.
Unsere Kinder merken von der Sache gar nichts. Meine Frau und ich gehen sehr freundlich miteinander um. Ich bin mir bei ihr leider nur nicht so sicher, ob das stimmt, was sie mir alles erzählt. Bei unserem letzten Gespräch hat sie mir auf meine Frage, ob und was sie noch für mich empfindet, gesagt, ich sei das Beste, was ihr in in ihrem Leben passsiert ist. Vielleicht meint sie es ja ehrlich und richtet sich danach.
Gestern abend meinte sie, wir könnten doch einen Tanzkurs miteinander machen. Fand ich klasse den Vorschlag. Mein Problem ist nur, sie ist eine extrem geschickte "Schwindlerin" (das klingt jetzt echt gemein, ich meine damit, daß sie schon das eine oder andere Mal ganz elegant eine kleine Notlüge parat hat, wenn sie´s braucht). Das ist das, was mich derzeit so unsicher macht. Vielleicht hat sie´s jetz aber auch begriffen. Ich hoffe !
HeinzPost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 10:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Bluvesa - Blumenversandshop
Alt 26.01.2010, 15:24   #12
m@t
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 99
Ja koennte sein. Es ist aber auch wichtig, dass du nach und nach deine negative Meinung ablegst. Das tut der allgemeinen Stimmung im Haus nicht gut. Akzeptiere, dass einige Dinge schief gelaufen sind und dass Eure Ehe jetzt an einem Punkt angelangt ist, an dem beide erkannt haben, dass an der Beziehung etwas verbessert werden muss. Schaut nicht zurueck, unterliegt nicht der Versuchung, in der Vergangenheit zu graben, um nach Ursachen zu suchen.

Es ist nicht so, dass die Ehe kaputt ist, nur weil sich einer der Partner ungluecklich und allein gelassen fuehlt. Diese Situation ist voellig normal und wird auch immer wieder vorkommen. Der Grund ist einfach, dass jetzt eine neue Phase beginnt. Die anfaengliche Leidenschaft laesst zum Beispiel meist nach 2 bis 3 Jahren sehr stark nach, dann kommt oft die Elternphase, und schliesslich steigt die Frau meistens wieder ins Berufsleben ein und der Mann bringt seine Karriere voran. Die Zeit, die man dann noch miteinander allein verbingen kann, wird also ganz automatisch immer weniger! Das uebersieht man manchmal einfach. Oder man erkennt es von allein, weiss aber nicht wie man wirksam dagegensteuern kann.

Nur wenn beide Partner bereit sind, jederzeit (und besonders am Beginn einer neuen Phase) an der Beziehung zu arbeiten und erkennen, was verbessert werden muss, wird es auf lange Sicht eine gesunde Beziehung!

Fuehre dir vor Augen, was du selbst vermisst hast in letzter Zeit (Anerkennung, Zuspruch, Dank, Zaertklichkeit, Gespraeche, Zeit zu zweit, Spaziergaenge, ...). Redet miteinander darueber. Steckt euch neue Ziele, die mit kleinen Schritten erreichbar sind. Beginnt gemeinsam etwas Neues - Tanzkurs find ich super. Kann auch etwas ein wie wieder regelmaessig einmal pro Woche zu zweit essen gehen, sich 1x taeglich waehrend der Arbeit anrufen, etc. Besinne dich auf die Kleinigkeiten im Alltag, die ihr zeigen wie wichtig sie fuer dich ist. Du wirst sehen, dass sie es schaetzt und sie wird ihr Verhalten dir gegenueber auch aendern.

Aber Vorsicht! Geht nicht die alten Wege, die frueher schon nicht funktioniert haben. Es bringt nichts, dieselben Saetze und Argumente wieder und wieder zu benutzen. Statt zu sagen, dass dir TV-Serien Abende zu langweilig sind, mach einen konkreten Vorschlag (z.B. Freunde einladen oder ne Runde Fahrrad fahren, oder Comedy Film im Kino ansehen etc.). Immer genau darauf achten, wie der Partner reagiert und ob ein positives oder negatives Echo zurueckommt. Ist es negativ, gehe andere Wege oder versuche zunaechst, an etwas anderem zu arbeiten (z.B. an der Art, wie der Morgen beginnt). Ueberrasche sie mit Dingen, die sie frueher so toll fand. Aber nicht uebertreiben... ihr Herz gehoert schon dir, du musst es nur wieder aufflammen lassen.

Es gibt noch so viele andere Dinge, einige kennst du vermutlich schon, hast sie nur vergessen. Gemeinsam ein Buch ueber Partnerschaftsprobleme zu lesen kann Wunder wirken. Niemand ist als Eheprofi geboren, aber man kann immer gemeinsam daran arbeiten einer zu werden

Geändert von m@t (26.01.2010 um 15:36 Uhr)
m@t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 09:29   #13
HeinzPost
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 37
M@t, Du sprichst mir aus der Seele. Habe das schon mal vorgeschlagen, so ein Buch zu lesen. Das wehrt sie ab. Sie meint, ich solle mir lieber etwas suchen, was mir Spaß macht, anstatt sich Dinge anzulesen.
Du machst mir übrigens viel Mut mit Deinen Kommentaren. Wie schaut´s eigentlich bei Dir aus ?
HeinzPost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 15:07   #14
m@t
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 99
Zitat:
Zitat von HeinzPost Beitrag anzeigen
M@t, Du sprichst mir aus der Seele. Habe das schon mal vorgeschlagen, so ein Buch zu lesen. Das wehrt sie ab.
Gut, dann spricht überhaupt nichts dagegen, es alleine zu lesen! Lass dich von solchen kleinen Rückschlägen nicht beeindrucken. Du hast vielleicht nur nicht auf die richtige Weise gefragt. Sag mal, wie sieht`s mit deinem Englisch aus? Ich könnte dir das erste Kapitel von "The Divorce Remedy" als PDF mailen.

Zitat:
Zitat von HeinzPost Beitrag anzeigen
Sie meint, ich solle mir lieber etwas suchen, was mir Spaß macht
Das hat sie ja auch absolut recht. Get a life! Such dir ein neues Hobby, zeige ihr dass du dich um dich selbst kümmern kannst und dein Leben im Griff hast ohne Angst vor Änderungen. Mach etwas, was dir früher Freude bereitet hast. Triff dich mit Kollegen oder Freunden, und zwar allein - ohne deine Frau. Es gibt viele verschiedene Techniken, mit denen man den Partner überraschen oder beeindrucken kann. Der Sinn dabei ist ganz einfach, seine eigene Attraktivität gegenüber dem anderen Geschlecht wieder zu erhöhen. Dann wird sich deine Frau früher oder später auch wundern, aufmerksam werden, Fragen stellen, und wieder mehr Interesse finden.

Zitat:
Zitat von HeinzPost Beitrag anzeigen
Du machst mir übrigens viel Mut mit Deinen Kommentaren. Wie schaut´s eigentlich bei Dir aus ?
Danke für die Lorbeern, kann ich gut gebrauchen. Tja, wie sieht`s bei mir aus? Wir leben jetzt seit eineinhalb Wochen getrennt. Die Kids sind diese Woche bei ihr. So ein Haus ohne Familie kann verdammt leer sein! Es ist hart. Ich komme zwar auch allein ganz gut zurecht (war schliesslich Single bis 29), vermisse aber meinen Schatz und die beiden Jungs. Die Gefühle fahren immernoch Achterbahn. Ein Tag ist super, am nächsten Tag sehe ich wieder alles schwarz. Ich habe Angst, dass alle meine Bemühungen umsonst sein werden. Doch ich habe inzwischen gelernt, dass alles seine Zeit braucht. Aus Tagen werden Wochen und aus Wochen werden Monate. In seltenen Fällen kann sich zwar auch alles über Nacht zum Guten wenden. Doch ich gehe jetzt davon aus, dass ich noch mehrere Monate kämpfen muss.
- Ich habe mir nach dem vielen Lesen neue Ziele gesetzt, aufgeschrieben was mir gefehlt hat und was wir beide falsch gemacht haben.
- Ich spioniere ihr nicht her nach.
- Wir konzentrieren uns beide auf die Kinder.
- Die nächsten drei Wochenenden unternehme ich etwas mit Kollegen und Freunden. Letzten Sonntag haben wir schon einen Football Abend gemacht.
- Ich will einen neuen Sprachkurs anfangen.
- Ich muss die Prüfung für ein IT Zertifikat wiederholen.
- Für den Tagesablauf mit den Kindern habe mich mir einige neue Dinge einfallen lassen, um z.B. endlich einige Störfaktoren am Morgen abzustellen (die Jungs vertrödeln immer ihre Zeit bis der Schulbus kommt).
- Ich habe morgen mein zweites Beratungsgespräch und werde nächsten Montag einen gemeinsamen Termin für die Kinder wahrnehmen.
m@t ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 19:31   #15
Monade 414-XG
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 60
Hallo HeinzPost,

ich habe mir noch einmal Deinen Eingangsbeitrag durchgelesen. Da schreibst Du:


Zitat:
Zitat von HeinzPost Beitrag anzeigen
Wir führen eigentlich eine harmonische Beziehung, lediglich unser Sexleben ist etwas unterkühlt (geht von ihr aus, angeblich wegen der Kinder). Habe das die letzten Jahre auch schweren Herzens toleriert. Vor unserer Beziehung gab es im Leben meiner Frau einen Partner, der -wie sie sagt- sie zutiefst berührt hat und für den sie bis heute noch sehr starke Gefühle hat (er auch für sie!) . Sie haben sich damals nach ca. 1 Jahr im Guten getrennt, weil die Beziehung nicht "alltagstauglich" war. (nur schweben allein reicht auch nicht!)
Deine Frau hat also ihren Traumtyp verlassen, weil diese Beziehung "nicht alltagstauglich" war - und hat Dich genommen. Warum wohl?

Weil Du alltagstauglich warst.

Ein Jahr hat sie gewartet, dass ihr Traumtyp alltagstauglich wird, dann dachte sie sich, ich probiers mal anders herum. Genug geschwebt; jetzt nehm ich mir einen, der für den Alltag taugt, das Schweben wird schon kommen.

Kam es aber nicht. Statt dessen kamen Kinder und der Sex schlief ein. Jetzt ist sie an dem Punkt, wo es heißt: "nur Alltag alleine reicht auch nicht" und sich erinnert, wie schön schweben war - und wo sie es bekommen könnte (oder jedenfalls mal hat).

Deine Ehe hat also nicht irgend etwas verloren, es hat ihr von Anfang an gefehlt; deshalb kannst Du nicht so weitermachen wie bisher, nur "deutlicher".

Ich fürchte, Du musst ein bißchen mehr so werden wie "er"; Du musst lernen, sie schweben zu lassen.

Ein Tanzkurs ist dafür super geeignet; aber nur, wenn Du nicht hingehst, um tanzen zu lernen, sondern um mit ihr zu lachen, zu scherzen und sich mit ihr und vor ihr zu blamieren.

Jeder Ehrgeiz wäre Gift! Nichts gelernt und Spaß dabei ist viel besser als "Na, das war ja gar nicht so schlimm wie befürchtet; ich finde, ich mache das schon ganz gut. Nur Du müßtest noch ..."

Und lass sie ruhig merken, was für ein toller Vater Du Deinen Kindern bist, einfach unersetzlich.

Viel Glück und keine Bange: jeder kann tanzen - es sei denn, er kennt das Programm (den erkläre ich Dir, wenn Ihr die erste Stunde gehabt habt; ich bin nämlich ein prima Tänzer).

Xaver
Monade 414-XG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 13:59   #16
HeinzPost
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 37
Bin auch ständig hin und her gerissen, ob ich nachschauen soll, wo sie im Internet war (mein Nebenbuhler hat eine Internetseite) oder das Telefon kontrollieren soll. Meistens tu ich´s dann doch. Neuerdings hat sie erkannt, daß man beim Surfen nicht nur den Verlauf sondern auch die temp. Dateien löschen kann, was sie seither auch tut. Soll ich sie drauf ansprechen. Ich denke damit treibe ich sie noch weiter in die Enge, was sicherlich nicht förderlich ist. Habe mir auch schon oft überlegt, damit aufzuhören, denn meistens geht´s mir danach nicht besser. Aber ich trau´ihr einfach nicht mehr über den Weg. Wenn sie scheinbar nichts zu verbergen hat, warum tut sie´s dann ?
HeinzPost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 14:07   #17
Skywalker_80
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 631
Verlauf

Hallo Heinz,
auch wenn es ein Kampf ist , prüfe nie den Verlauf , die Email , das Telefon etc.
Du wirst nie etwas positives finden , nur etwas für Dich negatives. Es zieht Dich nur runter.
Hier greift echt der Spruch " was ich nicht weiss , macht mich nicht heiss."

Alles Gute
Skywalker_80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 15:41   #18
HeinzPost
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 37
Dann kann ich nur hoffen und warten.........
HeinzPost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2010, 16:32   #19
Oldschool
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Hessen
Beiträge: 764
Zitat:
Zitat von Skywalker_80 Beitrag anzeigen
Hallo Heinz,
auch wenn es ein Kampf ist , prüfe nie den Verlauf , die Email , das Telefon etc.
Du wirst nie etwas positives finden , nur etwas für Dich negatives. Es zieht Dich nur runter.
Hier greift echt der Spruch " was ich nicht weiss , macht mich nicht heiss."

Alles Gute
er kann sich doch schon denken, was er dort finden wird! warum sich also selbst beluegen.....? höre auf damit!

gehe auf abstand..... mMn. wird das leider nichts mehr.... dafuer hat sie sich zu weit von dir entfernt!
du schreibst ja selbst, das sie eine gute luegnerin ist. ist das eine gute vorraussetzung fuer den weiteren verlauf der geschichte? wohl eher nein...

mir scheint es, als ob sie in dir nur noch den freund sieht und nicht mehr den liebhaber....

wichtig und interessant finde ich folgendes zitat eines users zu deinem thema!

Zitat:
Deine Ehe hat also nicht irgend etwas verloren, es hat ihr von Anfang an gefehlt;
es ist egal was du gut oder schlecht machst
in dieser beziehung..... es ist perlen vor die säue werfen, weil es dem anderen letztendlich egal ist. sie baut sich luftschlößer und der jeweilige name des partners ist letztendlich austauschbar.

wenn es dir was bringt.... sie hat wohl ein problem mit realität und luftschloß!

so kommt es mir vor..... lauf, forest, lauf!!!!!
Oldschool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2010, 15:07   #20
HeinzPost
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 37
Jetzt muß ich mich doch mal wieder melden.
Bin nach wie vor hin-und hergerissen. Unseren Tanzkurs haben wir angefangen und es macht auch Spaß. Es ist aber nach wie vor so, daß sie diesem Kerl hinterher schleicht. Konnte es leider nicht lassen, ihr hinterher zu spionieren. Es ist bis jetzt nichts passiert, allerdings ist ihre "unglückliche" Liebe zu diesem Typ Dauerthema bei den Gesprächen mit ihrer Bekannten.
Sie sagt, daß möglicherweise ein Ausleben dieser Liebe schnell in einer Alltagssituation enden würde und da könnte mir mein Nebenbuhler lange nicht das Wasser reichen. Sie bedauert selber, daß ihr die Beziehung zu mir nicht genug ist, obwohl sie sagt, daß bei uns doch alles super wäre.
Ich denke jetzt mal nicht, daß sie mich verlassen würde, aber ihre Gefühle für den anderen werden wohl nicht vergehen. Ich weiß mittlerweile nicht mehr, wie ich mit all diesem Wissen umgehen soll (hätte ich´s blos gelassen mit der Spionage!! Dann würde ich zwar genauso belogen, würde mich aber besser fühlen).Es belastet sie sehr, daß der andere sie selbst im Unklaren darüber läßt, ob er jetzt was von ihr will oder nicht. Mittlerweile ist noch eine weitere Frau aufgetaucht, die ihn anbaggert. Das belastet meine Frau sehr. Kann mir irgendjemand einen Tipp geben, ob und wie ich mit dieser Situation leben kann ? Habe Angst vor der Trennung wg. Kindern, Wohnung, Geld etc....
Aber so, wie´s jetzt läuft, ist es doch eine sehr große Belastung für mich und mein Mißtrauen werde ich einfach nicht los. Sie hat , glaube ich , schon noch ein Interesse daran, daß wir wieder näher zusammen kommen, blos wird sie wahrscheinlich ihre Gefühle nicht abstellen (können). Wir haben schon ausführlich über unsere Situation geredet, da sie aber nicht weiß was ich weiß, kann sie mir natürlich alles erzählen, aber wenn ich mich outen würde, wäre sowieso alles aus. Sie schläft seit Wochen praktisch nur noch auf dem Sofa, auch wenn ich sie wecke und sie mir sagt, daß sie gleich ins Bett kommt, schläft sie gleich wieder ein !? Hab´s mittlerweile aufgegeben, da ich dann ja wieder "klammere ". Fühle mich ohnmächtig.
HeinzPost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2010, 15:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

121doc
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
nebenbuhler, schattenmann, trennung

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
trotz grosser liebe in jemanden anderen verliebt?!? Cresia Probleme in der Beziehung 17 08.06.2012 20:37
Meine Frau hat(te) eine Affäre Betrogener_Ehemann Probleme in der Beziehung 305 26.03.2009 03:02
Wenn dem Vater die Kinder egal sind.. Isdochegal Kummer und Sorgen 29 21.09.2006 09:31
In einen anderen verliebt... Was sagt da wohl der Freund dazu? Spläschi Archiv :: Herzschmerz 2008 7 27.07.2001 21:51




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.