Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2010, 12:41   #11
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von noname0 Beitrag anzeigen
so nach dem Motto "wie du mir, so ich dir?"
siehste ..eigentlich hast Du mir meine Fragen immernoch nicht beantwortet

Was genau erwartest Du Dir in Deiner Beziehung vom Partner?

Hier schreibst Du nur wiederholt, dass Du ihm ja seine gewünschten Freiheiten lässt ..ähm...ja ... und nu?

Damit lässt sich absolut gar nichts anfangen.

WAS ist IN der Zeit, die ihr zusammen seid? Wie gestaltet Ihr die für Euch?

Ist ja prima, wenn man sich mal zum ''Knuddeln' trifft - nur, das ist noch keine wirkliche Beziehung.

Und wenn Ihr Euch jetzt schon mehr aus dem Wege geht als aufeinander zu zu gehen, was soll denn das werden - DAS hast Du schon gut erkannt!

Aber, wenn Dein Freund Dir zuhören und Dich ernst nehmen soll, dann musst Du ihm schon mit klaren Fakten kommen und nicht Wischiwaschi ..aber ..

Überleg Dir, was genau Du willst UND schreib es Dir auf und dann liest Du es ihm bei Eurer nächsten Begegnung vor, lässt Dich nicht unterbrechen und überreichst ihm Deine Liste, damit er sie sich nochmal in Ruhe und allein durchlesen kann. Schließlich muss er dann überlegen können, ob er mit Dir eine Übereinkunft treffen mag oder nicht - wenn nicht, dann müsst Ihr beide gucken, ob Eure Beziehung überhaupt noch Sinn macht ... J A ... da MÜSST Ihr beide durch!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 13:45   #12
gothiclie
Member
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 168
hey, denke solltest uns wirklich mal schilderen wie er sich benimmt wenn ihr zusammen seid, den weisst du wir wollen dir all gerne helfen nur wir kennen dich nicht oder deinen freund, wir koennen nur schatezen oder raten was los sein koennte.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gothiclie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 14:16   #13
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Hallo!

Hier wurde gefragt, was Du von einer Partnerschaft erwartest.

Ich vermute mal, Du willst nichts weiter als ein Mindestmaß an Verläßlichkeit und Berechenbarkeit. Oder?

Diese plötzliche Distanzierung von ihm ist doch jedesmal eine Art Vertrauensbruch. Gerade wollte er noch so, und nun will er auf einmal wieder so. Und das funktioniert solange, wie Du es mitmachst.

Meine vorletzte Beziehung ist an solchem Verhalten zerbrochen. Mein damaliger Freund wollte weder schlußmachen noch eine normale, verbindliche Beziehung mit mir führen, also hab ich´s dann beendet. Ist mir damals schwergefallen, mir einzugestehen, daß er mich einfach nicht geliebt hat.

Ich glaube, es hilft nichts: Du mußt ihm eine Art Probezeit geben, in der er beweisen muß, daß er regelmäßig und verläßlich Kontakt mit Dir hält.
Für mich ist eine Beziehung nur dann glaubwürdig, wenn man jeden Tag mindestens einmal voneinander hört, sich Gute Nacht sagt und auch sonst voneinander weiß, was der Andere den Tag über so gemacht hat.

Du bist noch superjung, Du mußt Dich nicht an jedes Verhalten anpassen und damit klarkommen.
Der Sinn einer Beziehung ist doch immernoch, daß man sich darin gut aufgehoben fühlt - und nicht fallengelassen!
Spielchen kann er mit einer Dümmeren treiben.

Ich fürchte, Du wirst ihn nicht ändern in der Hinsicht.
Aber einen Versuch kannst Du ja noch starten.
Mach nicht den Fehler, dieses Hin- und Her zu verstehen! Wer Dein Freund sein will, der muß Dir ein Mindestmaß an Verläßlichkeit (die doch zur Liebe nunmal dazugehört!) bieten, basta.
Er soll nicht labern oder verbissen schweigen, sondern MACHEN!

LG!
helfi
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 19:40   #14
noname0
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 63
Sorry dass ich nicht auf die Frage geantowrtet habe.
Also, ich kann mich da eigentlihc nicht beschweren wenn wir zusammen sind.
Machen unterschiedliche Sachen, je nach Laune halt. Mal gemütlich zu Hause, mal zu Freunden, am Wochenende mal feiern, letzte Woche einen kleinen Tagesausflug.
Und da verhält er sich jetzt auch nicht abweisend, komisch oder distanziert.
Außer letzten Sonntag, wo wir diese kleine Auseinandersetzung hatten.
Aber anscheinend ist er ja nicht deswegen so, deswegen versteh ich es noch weniger...nur denke ich dass es doch diesen Grund hat. Bin leider manchmal etwas eifersüchtig.
Aber diese Sache war eigentlich geklärt..deswegen keine ahnung.

Ja ich wünsche mir einfach Verlässlichkeit...das Hin und Her macht mich echt fertig. Fühle mich dann weggeschoben, ungeliebt? keine ahnung..und er ist dann beleidigt, DASS ich dann sowas denke.
Er kann doch einfach sagen dass er Zeit für sich braucht, oder was auch immer er in dem Moment braucht oder will.
Und es nicht einfach tun und ich soll zusehen und damit klarkommen...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
noname0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 19:41   #15
noname0
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 63
ach und gemeldet hat er sich heute auch noch gar nicht.
ist wohl wieder beleidigt oder genervt
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
noname0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 22:44   #16
noname0
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 63
doch noch eine kleine sms...gute nacht und dass er hofft, dass ich einen schönen Tag hatte.
hab jetzt erstmal nicht geantwortet..
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von noname0 (25.01.2010 um 23:05 Uhr)
noname0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2010, 23:07   #17
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Beobachte mal, wieviel Zeit Du mit warten verbringst, und wieviel Zeit Du wirklich glücklich und gut gelaunt bist! Schreib´s auf, von mir aus!

Du kannst auch eine Alternative versuchen: Akzeptier einfach, daß Du eine unverbindliche Daueraffäre hast - ohne Verpflichtungen!
Vielleicht ist es Dir ja möglich, ab und zu Spaß zu haben, ohne an morgen zu denken, und in der Zeit, die er sich nicht meldet, selber weiter die Augen offen zu halten.

Das kannst Du ihm ja vorschlagen. Entweder so, oder richtig zusammen ohne Auszeiten.
Tja, oder halt gar nicht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 00:03   #18
gabimaus
abgemeldet
also, ich denke, jetzt verstehe ich die Situation

Wenn Ihr Euch streitet - sei es wegen Deiner Eifersüchteleien - dann nervt ihn das so sehr, dass er am liebsten abhaut..

Und eifersüchtig bist Du wahrscheinlich auf alles, was er nicht für Dich oder mit Dir unternimmt ?

Und er will einfach nicht genervt werden. Dann gibt ein Wort das andere und Ihr seid ein ''Pärchen''

Er ist anscheinend leicht eingeschnappt und dementsprechend mault er dann erstmal eine Weile.

Hm .. Ihr solltet Euch angewöhnen, nach einem Streit nicht sofort zu diskutieren, sondern es erstmal sacken lassen, bis sich alles beruhigt hat und erst darüber reden, in Ruhe, wenn die Versöhnung schon statt gefunden hat

Ich meine, Du weißt jetzt, wie er reagiert und Du weißt, wie DU reagierst - versuche Du erstmal, Deine Reaktionen zu ändern und sprich dann darüber mit Ihm, was ER verändern könnte - so könnte es klappen
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 12:36   #19
Daisy_007
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 271
Der Freund ist nicht die Freundin! Man muss den Mann ein Mann sein lassen Ich habe das Gefühl, dass sie ihn für ALLES braucht. Und es ist zu VIEL. Sie muss sich mal auch mit ihren Mädchen treffen und dort austoben, sonst wird die Beziehung nur aus "Problemelösen" bestehen. Anstatt "Sich-auf -einadenr -freuen"
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Daisy_007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2010, 12:37   #20
Daisy_007
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 271
sich- auf-einander freuen
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Daisy_007 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abstand, beziehnungsprobleme, beziehung auf der kippe, distanzierung partner, freiraum, liebt er mich noch, streit

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verwirrte gefühle scratches08 Probleme in der Beziehung 7 09.01.2009 23:48
Ich empfinde was für Sie, Sie möchte aber das ich ihr bester Freund bleibe :D Turteltaube Singles und ihre Sorgen 0 16.11.2008 17:49
Ex- Freundin lästert über meinen Freund ! FrechesBiest Kummer und Sorgen 6 30.01.2008 18:15
Der beste Freund meines Freundes will mehr von mir... Alice_ Probleme in der Beziehung 11 29.01.2008 10:22
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!! sheiva Flirt-2007 146 18.04.2005 07:57




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:46 Uhr.