Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme in der Beziehung. Alltagsprobleme in Beziehungen? Mangelndes Vertrauen, Langeweile oder Sprachlosigkeit? Hier findest du ein offenes Ohr für alles, was dich an deiner Beziehung stört. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.01.2010, 00:30   #31
noname0
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 63
@ gabimaus

Na klar, die ganze Zeit Kritik zu hören mag denk ich niemand gerne.
Aber ich hatte ja meine Gründe, und dass ich "NUR" am meckern bin, das stimmt alles gar nicht.
Ich weiß auch nicht wo er das hernimmt.
Er will meine Meinung wissen - Ich sage sie.
Ich merke mit ihm stimmt was mich, sorge mich um ihm, habe auch noch Recht mit meiner Vermutung - ich werde aber dafür bestraft meinen Mund geöffnet zu haben.
Das darf auch nicht sein.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
noname0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 11:16   #32
Oje
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von noname0 Beitrag anzeigen
Er wollte die ganze Zeit meine Meinung dazu wissen.
1. Variante:
Vielleicht wollte er von dir hören, dass er nicht mitfahren soll, aber nicht wegen dem einen Mädel, sondern weil DU mit ihm Zeit verbringen willst.

2. Variante:
Er versucht Streitereien zu provozieren, damit er einen Grund hat sich von dir zu distanzieren.

3. Variante:
Du sagst, du verbietest ihm nichts, er kann jederzeit alles machen worauf er Bock hat. Vielleicht jedoch braucht er ab und an Grenzen, damit er nicht das Gefühl hat, er sei dir egal und es interessiert dich nicht, was er macht.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 14:00   #33
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von noname0 Beitrag anzeigen
@ gabimaus

Na klar, die ganze Zeit Kritik zu hören mag denk ich niemand gerne.
Aber ich hatte ja meine Gründe, und dass ich "NUR" am meckern bin, das stimmt alles gar nicht.
Ich weiß auch nicht wo er das hernimmt.
Er will meine Meinung wissen - Ich sage sie.
Ich merke mit ihm stimmt was mich, sorge mich um ihm, habe auch noch Recht mit meiner Vermutung - ich werde aber dafür bestraft meinen Mund geöffnet zu haben.
Das darf auch nicht sein.
das ist es ja gerade .... Du hast auch noch recht mit Deiner Vermutung!

Aber kennst DU auch nur eine einzige Person - einschließlich Dir selbst - die es mag, auf ihre Fehler hingewiesen zu werden?

Ich ''studiere'' schon seit Jahren, warum sich Menschen verhalten, wie sie es tun - auch mein eigenes Verhalten

und solange dauert es auch, bis einem bewusst wird, wie sich Zusammenhänge konstruieren lassen.

Stelle ihm stattdessen lieber ein paar Fragen, die darauf abzielen, dass er sich selbst die richtigen Antworten liefert und er somit das Gefühl hat, er sei von selbst auf seine Schliche gekommen

Was sämtliche Beziehungen so schwierig macht, das ist gerade diese ewige Rechthaberei -<''siehste ... ich habe es dir doch gleich gesagt!!!'' >

Du machst Dir Sorgen um ihn - naja - aber Du bist nicht seine Mutter

Er muss nunmal seine Fehler selbst machen und daraus lernen - so wie jeder von uns.

Was glaubst Du denn, wie viel Jahre er sich schon zu Hause den ganzen Salm anhören durfte?

Und von seiner FREUNDIN erwartet er das nun ganz bestimmt nicht auch noch.

Sei seine Partnerin, die ihm zur Seite steht.

Ich weiß, es wird oft gesagt: ''Was meinst du dazu?'' oder ''was hälst du davon?''

Sicher will man dann eine ''Meinung'' hören ... aber möglichst sollte diese Meinung dann nicht allzu sehr von der eigenen Meinung abweichen .. dis is denn janz schlecht

Der Mann fühlt sich seiner Freundin überlegen - er will das zumindest so fühlen, denn schließlich ist ER DER MANN!

Und deshalb ist es für die Frau nicht gut, wenn sie ihm dieses Gefühl dauernd nehmen will, obwohl sie vielleicht sogar recht hat.

In den meisten, langjährigen Ehen hat es die Frau beizeiten begriffen und lässt ihren Mann in dem Glauben, dass er der Größte ist - und sie fahren gut dabei. Schließlich IST der Mann ja auch der Beschützer der Familie und dieses gehört unterstützt und nicht abgesprochen

Gib ihm das Gefühl, dass Du ihn brauchst und schätzt, weil er ist wie er ist
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 14:19   #34
discerning
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 14
@gabimaus

..kann man einen Kurs bei Dir belegen?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
discerning ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 15:17   #35
Purpleswirl
abgemeldet
Es gibt immer "Solche" und "Solche", "Diese" und "Diese".

So ist Gabi "Solche", die Frauen gerne dazu rät, sich schön bescheiden an einen Mann und seine manchmal unerträglichen Macken anzupassen, sich ihm zu unterwerfen und ihr Leid still zu ertragen...
Und ich bin eine "Solche", die eher dazu rät, zu erkennen, wenn ein Partner nicht zu einem selbst, den eigenen Vorstellungen und Ansprüchen passt und sich ihm dann nicht unterwürfig anzupassen und dabei immer unglücklicher zu werden, sondern sich einen Partner zu nehmen, der passt.

Es gibt "Diese" jungen Mädchen/Frauen, die schon in ihren ersten Beziehungen derart devot und verängstigt an einem kleinen Ma(t)cho mit Arschlochpotenzial festkleben und damit frühzeitig erlernen, wie sie lebenslang ein "graue Maus"-Dasein aushalten können.
Und es gibt "Diese" jungen Frauen, die sich selbst kennen und für wertvoll erachten und einen unreifen, frechen Rotzbengel beizeiten in die Wüste schicken, wenn dieser sie mies behandelt.

Bei einem Partner, der liebt und den man selbst liebt, gibt es solche Probleme nicht, denn dann wird man sich gegenseitig keine Verletzungen und kein Leid zufügen.

Muss halt jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich zu "Solchen" oder "Diesen" zählen will.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Purpleswirl (27.01.2010 um 17:05 Uhr)
Purpleswirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 16:09   #36
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von Purpleswirl Beitrag anzeigen
Es gibt immer "Solche" und "Solche", "Diese" und "Diese".

So ist Gabi "Solche", die Frauen gerne dazu rät, sich schön bescheiden an einen Mann und seine manchmal unerträglichen Macken anzupassen, sich ihm zu unterwerfen und ihr Leid still zu ertragen...
Wer jemals längere Zeit zu der Kategorie gehört hat, die Gabi hier beschreibt, und aus der Nummer wieder rauskonnte, wird niemals für den Rest seines Lebens wieder zu dieser Sorte Frauen gehören wollen. Das ist keine Beziehung auf Augenhöhe. Das ist Anpassung um des lieben Friedens Willen.
Das ist sich manipulieren lassen, wie eine Marionette zu reagieren und zu funktionieren damit es harmonisch nach Friede, Freude, Eierkuchen aussieht. Ist doch kein Grund, deswegen den Kindern das Elternhaus zu nehmen. Er ist schließlich der Mann und der Beschützer der Familie.

Zitat:
Und ich bin eine "Solche", die eher dazu rät, zu erkennen, wenn ein Partner nicht zu einem selbst, den eigenen Vorstellungen und Ansprüchen passt und sich ihm dann nicht unterwürfig anzupassen und dabei immer unglücklicher zu werden, sondern sich einen Partner zu nehmen, der passt.

Zitat:
Bei einem Partner, der liebt und den man selbst liebt, gibt es solche Probleme nicht, denn dann wird man sich gegenseitig keine Verletzungen und kein Leid zufügen.
Tja, das merken sie hoffentlich noch rechtzeitig, ehe Kinder die Leidtragenden sind.

Zitat:
Muss halt jeder für sich selbst entscheiden, ob er sich zu "Solchen" oder "Diesen" zählen will.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von GiselleDortmund (27.01.2010 um 16:18 Uhr)
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 16:56   #37
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Hallo, noname!

Also, Deine Kritik ist vollkommen berechtigt, und wenn er fragt, mußt Du sie äußern dürfen, ohne daß er einschnappt. (Ist ja wohl lächerlich, was er Dir vorwirft!)

Was machst Du denn in der Zeit, wo er weg ist? Auch wegfahren? Mit anderen Jungs?

Tisch ihm doch mal spaßeshalber auf, daß Du in der Zeit übrigens auch weg wärst, er könne ruhig fahren.
Und wenn er fragt, wohin Du fährst, sagst Du´s einfach nicht.
Wenn er DAS zuläßt, freß ich nen Besen.

Ich find´s auch alles andere als nett, was er Dir zumutet. Solange er da bei seiner Meinung bleibt und Dich als Nörglerin hinstellt, würde ich an Deiner Stelle die Beziehung auf keinen Fall weiter zulassen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 19:18   #38
gabimaus
abgemeldet
wat??? Ihr haltet mich für eine Marionette?????


das lese ich jetzt aber zum ersten Mal - und hoffentlich niemals wieder

Ihr seid mir ja zwei ...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2010, 19:32   #39
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
wat??? Ihr haltet mich für eine Marionette?????


das lese ich jetzt aber zum ersten Mal - und hoffentlich niemals wieder

Ihr seid mir ja zwei ...
Nur wenn Du einen Typ an Deiner Seite hast, der Dich so verunsichert wie die Threaderstellerin und Du dann so reagierst, wie Du es in Deinem Beitrag beschrieben hast.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2010, 01:31   #40
Passions
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: Nachbarin von Garten Eden
Beiträge: 559
Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Nur wenn Du einen Typ an Deiner Seite hast, der Dich so verunsichert wie die Threaderstellerin und Du dann so reagierst, wie Du es in Deinem Beitrag beschrieben hast.
sag nix dazu.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Passions ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abstand, beziehnungsprobleme, beziehung auf der kippe, distanzierung partner, freiraum, liebt er mich noch, streit

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verwirrte gefühle scratches08 Probleme in der Beziehung 7 09.01.2009 23:48
Ich empfinde was für Sie, Sie möchte aber das ich ihr bester Freund bleibe :D Turteltaube Singles und ihre Sorgen 0 16.11.2008 17:49
Ex- Freundin lästert über meinen Freund ! FrechesBiest Kummer und Sorgen 6 30.01.2008 18:15
Der beste Freund meines Freundes will mehr von mir... Alice_ Probleme in der Beziehung 11 29.01.2008 10:22
FALSCHE FREUNDE - wenn die beste Freundin mit dem Freund fremd geht!!!! sheiva Flirt-2007 146 18.04.2005 07:57




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:44 Uhr.