Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2010, 23:28   #21
Silent1982
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 456
Interessant interessant

Nein Sad, keine Sorge ich bin schon gut abgeklärt mittlerweile, aber ich schau mir das alles einfach locker an und mal sehen wie sich die Dinge ergeben...

Ich werd in größeren Abständen immer wieder mal n Update schieben und euch drüber berichten was so vorgefallen ist. Im Moment kann ich nur soviel sagen... das Verhältnis hat sich gebessert, alte Dinge und Negatives was passierte verblasst langsam, Vertrauen baut sich wieder auf, ebenso wie Nähe und in welche Richtung das ganze gehen wird lass ich jetzt mal dahingestellt... von daher wartet es ab ich denke es ist auch in Zukunft für viele interessant

Bis dahin

Silent
Silent1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2010, 23:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Silent1982, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 31.08.2010, 16:53   #22
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Gut, wenn dem tatsächlich so ist, dann ein herzliches

*schulterklopf*

Aber trotzdem bin ich auf die Updates gespannt
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 00:27   #23
Silent1982
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 456
Update:

Hallo zusammen, wollte mich mal wieder melden wie sich die Dinge so entwickelt haben.

Also wie ihr ja gelesen habt sind wir uns wieder näher gekommen, jedoch muss ich zu meinem Bedauern gestehen, dass sie dann wieder zum spinnen angefangen hat und jetzt ihre Ruhe haben will, weil sie alles sich beruhigen lassen möchte und sie nicht mehr kann...

OK gute Frau dafür brauchst 7 Monate Hin und Her um schlussendlich dem Ganzen auf diese Weise aus dem Weg zu gehen. Gut Gut Gut, kein Thema.

Habe für mich nun schlussendlich auch festgestellt, dass die ganze Situation so verfahren und kompliziert ist, dass eigenlich jedes Wort fehl am Platz ist, da man einfach nicht normal nach dem ganzen Hin und Her reden kann. Vor allem nicht konstruktiv und vor Allem habe ich auch irgendwo die Schnauze voll von dem Ganzen. Ich hab Monate mich rund gemacht und um sie gekämpft und im Endeffekt mir jedes Mal wieder ne Klatsche eingefangen.

Ich habe ihr heute sehr sachlich und verständnisvoll erklärt, dass ich ihren Wunsch nach Ruhe akzeptiere und das erstmal vorerst der letzte Kontakt von meiner Seite sein wird. Ich denke mir einfach wenn das ganze Gelaber von Ihrer Seite mit du bist mir so wichtig und ich häng an dir bla bla bla wirklich stimmt dann wird sie auch etwas tun um mich net komplett und endgültig zu verlieren.

Ich sehe es einfach nicht mehr als meine Aufgabe dieses Verhältnis am laufen zu halten und mir würde auch nichts konstruktives mehr einfallen was ich tun könnte. Von daher ist es jetzt einfach ihre Aufgabe, insofern sie das denn überhaupt noch will, sich um mich zu bemühen bzw. um das Verhältnis.

Wie Sad Lion schon mal zu mir sagte "Es war ihre Entscheidung" und heute muss ich sagen er hatte mehr als Recht. Folgend ist es auch IHRE Aufgabe sich um mich zu bemühen, sollte ihr denn wirklich was an mir liegen. Ich jedenfalls für meinen Teil kümmere mich jetzt ausschließlich um mein Leben und meine Belange, versuche wieder aufzustehen und bin froh diesen ersten Schritt aus dieser Lethargie gemacht zu haben.

Es heißt immer sei nicht zu nett und renn niemandem hinterher damit machst du dich nicht interessant und noch weniger sympatisch. Wenn du deinen Frame hältst und lebst und unabhängig und selbstbewusst auch nach einer Trennung darstehst, dann bist du interessant. Jemandem ständig den Hintern abzuwischen und unabdingbar immer da zu sein und verfügbar zu sein ist das Schlechteste was man tun kann. Warum sollte sich jemand über dich Gedanken machen, wenn er nicht mal die Konsequenzen aus seiner Entscheidung spürt. Sprich Entzug der eigenen Person und aller damit verbundenen Vorteile. Deswegen ist Abstand das einzigst Richtige denn man schlägt damit gleich zwei Fliegen!

1. Man kommt wieder selber auf die Reihe und kann sich erden.
2. Man wird herausfinden, ob der / die Ex wirklich hinter seiner Entscheidung steht. Denn auch wie Verlassener merken auch die Menschen die verlassen haben oft erst was ihnen eigentlich fehlt, wenn sie es WIRKLICH nicht mehr haben. Dazu gehört natürlich die Voraussetzung das noch irgendwo Gefühle im Spiel sind und es ist nie eine Garantie, aber wenn, dann kommt die Person auf einen zu und wird mit offenen Karten spielen und wenn nicht was dann?
Dann weiß man für sich selber, dass man hätte tun können was man will... die Entscheidung hätte man nie rückgängig machen können und man hätte sich viel Zeit, Geld und Nerven gespart...

Hoffe der Beitrag war vielleicht auch aufschlussreich für manch Anderen.
Ich kümmere mich jetzt jedenfalls um mich und bin gespannt welcher Dinge da auf mich warten und mach mir keine Gedanken und Stress mehr um meine Ex. Sollte sie wirklich Verlustängste kriegen oder den Verlust endlich mal mit all seinen Folgen für sich reflektieren und ich ihr abgehen dann wird sie sich melden und DANN kann ich immer noch entscheiden was ich will und wie ich handle. So lange das nicht passiert ist auch sie für mich nicht mehr ein Thema.

So long; hoffe Sad Lion liest diesen Post und ich krieg nochmal nen *schulterklopfer*

LG Silent
Silent1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2010, 12:55   #24
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Na gut, mein Freund, erst mal ein dickes

*schulterklopf*

das du dir redlich verdient hast - sofern du nicht zum x-ten Mal wieder rückfällig wirst

Aber letztlich wird es kaum jemanden wirklich überraschen, wie diese ganze Sache gelaufen ist, mich am Allerwenigsten - so ziemlich jeder hat dir das schon vor mehreren Monaten vorausgesagt!

Aber Versuch macht kluch - und besser spät, als nie!

Kopf hoch und Blick geradeaus - dein Glück liegt vor dir, nicht hinter dir!

Und tu mir bitte einen Gefallen: bevor du wieder "back to the roots" gehst und dir die Dinge schön redest (*hüstel*), meld dich erst mal hier - vielleicht schaffst du es ja dann, auf unsere Worte zu hören, bevor du dir wieder eine blutige Nase holst

Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 10:11   #25
Silent1982
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 456
Update

So jetzt ist es schon verdammt lang her, dass ich mich nochmal gemeldet hab hier und in der Zeit sind viele Dinge passiert. Ich möchte es kurz halten. Nach einer langen Zeit wo wir uns nicht mehr gehört haben ist meine Verflossene auf mich zugekommen und will es nochmal angehen mit uns. Eigentlich hatte ich die ganze Zeit recht dass sie nie über mich weg war, aber durch die ganzen Umstände im vergangenen Jahr u wie wir uns angefaucht haben usw. was einfach alles passiert ist wäre ein früherer Zeitpunkt nicht gegangen.

Schlussendlich kann ich jetzt sagen, dass wir uns wieder annähern, die Dinge aus der Vergangenheit haben uns beide geprägt, wir haben uns aber verziehen und versuchen aus den Fehlern zu lernen. Was weiterhin passieren wird zeigt die Zeit, aber wir sind auf einem guten Weg u wir verstehen uns wie früher u bauen jetzt langsam das Vertrauen wieder auf. Ich denke diese Geschichte hilft vielen weiter die Hoffnung u den Willen niemals zu verlieren, wenn einem wirklich was an einer Person liegt.

Sicherlich gibt es viele Fälle in denen es nicht so überraschend eine Wende geben wird, denn ich persönlich habe auch nicht mehr damit gerechnet, aber wie gesagt immer Kopf gerade aus u die Hoffnung nicht verlieren. Es geht so oder so immer weiter....

Auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Alle u vor Allem Sad Lion, der mich mit seinen sehr direkten, aber ehrlichen Posts immer wieder auf den Boden zurückgeholt hat.

Beste Grüße

Silent
Silent1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 10:21   #26
mancunian1
abgemeldet
Ich kenne deine Vorgeschichte.

Nun, richtig glücklich wirkst du auf mich nicht - das kann ich verstehen. Ich wünsch dir alles Gute, schätze du wirst das noch brauchen können. Pass auf dein Herz auf.
mancunian1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 18:28   #27
Silent1982
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 456
Hi du

doch ich bin schon glücklich über die Entwicklung, aber wenn du einfach nimma damit rechnest, musst du auch erstmal daran glauben u das Vertrauen muss wachsen bzw. wieder Zusammenhalt u eines hab ich gelernt lieber bin ich skeptisch u ein wenig vorsichtiger, bevor ich nochmal aufs Maul falle.
Silent1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:49   #28
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Hey Silent, es freut mich zu hören, dass dein Streben - zumindest für den Moment - doch noch zum erhofften Ergebnis geführt hat!

Du siehst es mir gewiss nach, wenn ich eine gewisse Skepsis noch nicht ganz ablegen kann - zumal es dir in dieser Richtung ähnlich zu gehen scheint - aber dennoch drücke ich dir die Daumen, dass endlich alles gut wird, obwohl du selbst anscheinend gar nicht mehr damit gerechnet hast!

Viel Glück und halt uns hin und wieder auf dem Laufenden!
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2011, 09:06   #29
Silent1982
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 456
Hi Sad,

freut mich von dir zu hören! Nein ich seh es dir in keiner Weise nach, da ich genauso denke u natürlich die Sorge habe, wie Frauen ja sein können, dass sie sich auf einmal wieder anders entscheidet. Von daher lieber vorsichtig als euphorisch.

Natürlich freut mich die Entwicklung u ja ich habe wirklich nicht mehr damit gerechnet, war sogar ziemlich baff in dem Moment. Aber es war ja ihr Schritt auf mich zu und ich denke mir immer umsonst macht das jemand nicht, vor allem nicht nach so langer Zeit. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Aber so wie es aussieht bin ich wohl einer der Wenigen hier im Forum der von einem positiven Ende sprechen kann bald.

Gruß
Silent
Silent1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 19:43   #30
Silent1982
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 456
Update: Wir sind nach wie vor zusammen u es läuft richtig gut.... falls mal jemand n positives Feedback hier haben will.... LG Silent
Silent1982 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 19:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Silent1982, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trennung und plötzliche Lebenskrise? SeldomSeenMan Probleme nach der Trennung 1 22.12.2009 23:17
7 1/2 Jahre - Trennung - Und schon hat er eine Neue -kitty- Probleme nach der Trennung 46 17.09.2009 13:10
Trennung entwickelt sich nach knapp 5 Monaten zum traumatischen Erlebnis ;-) Zenker Probleme nach der Trennung 5 17.09.2009 12:42
Trennung als Rettung seiner Selbst?! guy-brush Probleme nach der Trennung 5 01.09.2008 00:21
Thema Trennung: Eiskalt oder diplomatisch? geen Probleme nach der Trennung 23 02.10.2007 21:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:24 Uhr.