Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 29.07.2010, 22:48   #21
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Helly Beitrag anzeigen
@zinedine
Das geht mir auch so. Der Traum an sich ist ja schön, und ich glaube, dass ich tatsächlich auch körperlich sehr glücklich und zufrieden bin. Wenn ich dann aufwache hält sich dieser Status noch 5 Sekunden und man schwelgt sozusagen noch in dieser wundervollen Welt wo alles bestens ist. Aber wann man dann auf einmal realisiert, dass es wieder nur ein Traum war, kommen die ganzen Gefühle wieder hoch und die Wunde bricht erneut auf. Sowas zieht einen total runter und versaut den ganzen Tag.

Also ansich ist nicht der Traum das schlimme, sondern viel mehr das Aufwachen. Wobei das in gewisser Weise ja mit dem Traum einhergeht^^
Ja mag sein, wobei ich ja nicht einmal weiß ob ich von ihr Träum oder nicht, ich erinner mich ja an die meisten Träume gar nicht, außer wenn mal was richtig krasses passiert. Hab aber dafür öfters Deja vu´s

Aber Gott sei Dank vermasseln mir die Gedanken nicht mehr den ganzen Tag

Vielleicht gehören die Gedanken/Erinnerungen auch nur einfach dazu, ich hab mit ihnen schon "leben gelernt"
zinedine ist offline  
Alt 29.07.2010, 22:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.07.2010, 22:52   #22
mancunian1
abgemeldet
Zitat:
Zitat von dunkle jane Beitrag anzeigen
ich weiß wenigstens was liebe ist auch wenn sie mit füßen getreten wurde. er kommt in meine träume und will zurück zu mir. dann ist das licht heller, die farben bunter, die luft süßer und ich bin glücklich. dann wache ich auf und bin unendlich traurig. ja, ne echt lange zeit. ich bin wohl zu sensibel oder mein herz zu vernarbt.
lg jane
Ich weiß,wie furchtbar sich die Sekunden nach dem Aufwachen anfühlen.
Alles ist so präsent, in den Träumen gibt es bei mir nie Streit oder Dissonanzen, immer nur die totale Harmonie, man wacht förmlich mit einem Lächeln im Gesicht auf. Tja, und dann kommt die besagte schmutzige Sekunde der harten Realität...

Du scheinst ein Gefühlsmensch zu sein, das solltest du dir bewahren. Eines Tages wirst du dafür belohnt werden.
mancunian1 ist offline  
Alt 29.07.2010, 22:58   #23
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von dunkle jane Beitrag anzeigen
zu sensibel
Sind wir hier im LT-Forum nicht alle sensibel?
Also ich bin´s auf jeden Fall, hat meine Ex auch oft genug gesagt.



Zitat:
Zitat von dunkle jane Beitrag anzeigen
oder mein herz zu vernarbt.
Wer Narben im Herzen trägt, hat mal geliebt!
zinedine ist offline  
Alt 29.07.2010, 23:03   #24
Sunny685
Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: NRW
Beiträge: 437
Wenn man aufwacht, nach so einem Gefühl, ist man für ein paar Sekunden der Meinung das alles wäre ein Alptraum gewesen, der nun endlich aufhört. Aber wenn man dann auf die andere Seite des Bettes schaut, wird man mit einem eisernen Gong wieder zurück in die Realität geholt... da ist der Tag schon gelaufen!
Sunny685 ist offline  
Alt 29.07.2010, 23:23   #25
Helly
Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Aschaffenburg, By
Beiträge: 237
Siehst so aus, als hätten wir alle schonmal diese bittere Erfahrung gemacht bzw. machen sie immer noch.

Hat das wirklich was mit sensibel sein zutun ?
Helly ist offline  
Alt 29.07.2010, 23:30   #26
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Helly Beitrag anzeigen
Siehst so aus, als hätten wir alle schonmal diese bittere Erfahrung gemacht bzw. machen sie immer noch.

Hat das wirklich was mit sensibel sein zutun ?
Gut möglich, immerhin gibt es andere Menschen die juckt eine Trennung nicht auch wenn sie verlassen worden sind und machen einfach da weiter wo sie aufgehört haben.

Harte Schale, weicher Kern
zinedine ist offline  
Alt 29.07.2010, 23:36   #27
Sunny685
Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: NRW
Beiträge: 437
Hier sind glaube ich einige von der zarten Sorte!

Also ich habe mich hier angemeldet, weil ich einfach nicht mehr weiter wusste und ich habe schon bei einigen gelesen, dass es Ihnen nicht anders ging.

Wären wir alle gleich, tja wie wäre das?
Sunny685 ist offline  
Alt 29.07.2010, 23:38   #28
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Sunny685 Beitrag anzeigen
Hier sind glaube ich einige von der zarten Sorte!

Also ich habe mich hier angemeldet, weil ich einfach nicht mehr weiter wusste und ich habe schon bei einigen gelesen, dass es Ihnen nicht anders ging.

Wären wir alle gleich, tja wie wäre das?
Du sagst es, wären wir alle gleich, wäre es ja langweilig. Das beste Beispiel hier drinnen, jeder ist Einzigartig! Also werden die Exen nie wieder so einen bekommen wie uns

Entweder von der zarten Sorte oder wir alle haben mittlerweile einen Schatten weg
zinedine ist offline  
Alt 30.07.2010, 00:27   #29
Tryer
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Zitat von Helly Beitrag anzeigen
Hat das wirklich was mit sensibel sein zutun ?
Vermutlich schon, sonst würde man sich wohl gar nicht damit auseinandersetzen bzw. hätte vielleicht nicht mal diese Gedanken im Unterbewusstsein, welche zum Traum führen.
Das hat ja nichts damit zutun das man ständig heult oder so, aber wenn man auf eine Art und Weise sensibel ist, denke ich, dass man Emotionen einfach stärker wahrnehmen und vermitteln kann, weshalb eine solche Eigenschaft unser Gegenüber in Beziehungen sicherlich sehr glücklich machen kann...

Zitat:
Zitat von zinedine Beitrag anzeigen
Das beste Beispiel hier drinnen, jeder ist Einzigartig! Also werden die Exen nie wieder so einen bekommen wie uns
Richtig, deshalb wird alles was wir noch erleben werden zum Teil ähnlich sein, jedoch immer anders! Das ist ja das Schöne!
Auch werden wir nie auf eine solche Art glücklich sein wie mit unserer Ex... Nicht genau so... vielleicht auch nicht weniger, oder mehr... anders glücklich!

Zitat:
Zitat von zinedine Beitrag anzeigen
Entweder von der zarten Sorte oder wir alle haben mittlerweile einen Schatten weg
Das vermutlich sowieso!

Zitat:
Zitat von mancunian1 Beitrag anzeigen
Na du machst mir ja Hoffnung, 8 Jahre...
Hab ich mir auch gerade so gedacht!!

Zitat:
Zitat von zinedine Beitrag anzeigen
Wenn es mir übel ging oder teilweise noch geht, dann ist es nach dem aufwachen am schlimmsten. Aber ich Träume eigentlich kaum von meiner Ex, aber an sich kann ich mich auch schwer an Träume erinnern... Nun denk ich mir irgendwie das, dass aber der Grund ist, entweder ich Träume von ihr und vergiss es oder ich Träume eher so "unterbewusst"
An viele Träume kann man sich ja auch schlecht und einfach nicht erinnern. Oft sind es Bruchstücke, aber viele Träume der Nacht nimmt man auch gedanklich nach außen hin gar nicht mehr wahr nach dem aufwachen.
Ob es innerlich trotzdem verarbeitet wird, weiß ich nicht, aber wäre ja möglich!
Weshalb ging es dir denn übel? Vermutlich wegen der Trennung? ...dann hast du dir ja auch darüber viele Gedanken gemacht, ergo auch davon geträume, kann man annehmen!

/edit: Hätte gar nicht gedacht, dass es so vielen Leute so geht!

Geändert von Tryer (30.07.2010 um 00:35 Uhr)
Tryer ist offline  
Alt 30.07.2010, 00:45   #30
Melodie01
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 19
hi du,

ich durchträume auch alles! alles! 1000x, dann ist es ok. ist in der zeit krass und nervig, aber es hilft dem unterbewusstsein zu verarbeiten.

ich hatte schon mal 4 jahre den selben traum, fast jeden monat - zu einer eigentlich, so dachte ich, belanglosen situation und trotzdem war es immer wieder der gleiche traum in verschiedenen ausführungen. irgendwann hörte es einfach auf...

sei froh drum, dass du von ihr träumst, das zeigt, dass du es "verarbeitest" und das ist doch super, das kann kein therapeut so richtig hinkriegen, da hilft dir dein unterbewusstsein wohl am besten
Melodie01 ist offline  
Alt 30.07.2010, 00:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
erinnerungen, ex freundin, kontakt, traum, trennung, wunsch, zeit

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verborgene Wünsche und Vorstellungen in Träumen Schneematz Archiv: Allgemeine Themen 0 24.11.2008 12:00
Nur in meinen Träumen Cyranossister Meine Gedichte 8 22.03.2008 07:54
ich deck mich zu mit meinen Träumen sterbender Schwan Meine Gedichte 0 13.11.2006 07:29
viele Frauen träumen davon, warum? galantmann Archiv: Loveletters & Flirttipps 37 24.08.2004 23:12
zum träumen, weinen und nachdenken Vanessa75 Archiv :: Herzschmerz 2008 9 21.05.2001 22:47




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:40 Uhr.