Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.08.2010, 18:16   #11
stefan3
Platinum Member
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: umgezogen
Beiträge: 2.534
Nur mal als Hinweis: Die Rechtschutzversicherung zahlt erst nach 3 Monaten Wartezeit (und sowieso nicht für Sachen, die vor dem Abschluss eingetreten sind, was sich die Leute immer vorstellen...)
Bis du den Versicherungsschein hast, kannst du die noch widerufen, meiner Meinung nach völlig überflüssig.

Strafanzeige kannst du selbst stellen, das kann wirklich jeder und dass sie jetzt den zivilrechtlichen Klageweg beschreitet, glaube ich nicht. Dann würde sie auch eins vor den Latz bekommen wegen den geklauten Sachen.

Aber ich hab irgendwie das Gefühl, dass sich hier zwei "Prozesshanseln" gefunden haben, die ihren Spass an wenig pragmatischen, dafür aufwändigen Lösungen haben

Die Beziehung muss ja irgendwelche Gemeinsamkeiten voraussetzen
stefan3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 18:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo stefan3, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 13.08.2010, 18:49   #12
Fettnäpfchenhüpfer
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 542
Zitat:
Zitat von darell Beitrag anzeigen
Die 850€ sind vom PC und Spüllmaschine, quasi die hälfte.
Da geht dann aber noch der Wertverlust runter. Schau mal in die AfA Tabelle
Ich mein die restlichen Teile hast du ja jetzt im Besitz von daher brauchst du dich nicht ärgern das sie nie was bezahlt hat

Wegen den gestohlenen Sachen würde ich Anzeige erstatten
Fettnäpfchenhüpfer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 16:06   #13
Exbremerin
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: nicht mehr Bremen :o(
Beiträge: 636
Zitat:
Gegen Assis und Frauen hat man da oft keine Chance
Naja... schönen Dank auch!

Es gibt immer solche und solche... Findest du nicht?

Ich behaupte ja auch nicht, alle Männer sind Vergewaltiger! Nur weil einige verwirrte Exemplare sowas tun!

Ich finde es schwierig zur Sache an sich was zu sagen. Natürlich ist blöd, dass die Dinge weg sind. Auf der anderen Seite könnte eine Strafanzeige natürlich noch mehr zur Verhärtung der Fronten beitragen.

Da ist doch die Frage: Was ist einem wichtiger?

Die Gegenstände oder der eigene Seelenfrieden?
Exbremerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 16:18   #14
stefan3
Platinum Member
 
Registriert seit: 11/2009
Ort: umgezogen
Beiträge: 2.534
Ja, sorry, ist mir auch klar, dass dieser Satz etwas polemisch ist. Hab ich einfach nicht aufgepasst.

Aber es sind halt schon solche Dinge...

Bei Assis ist nach meiner Erfahrung die Klagefreude gross, weil die schon so oft selbst verklagt wurden und sich nun freuen, "auch mal dran zu sein". Da kenne ich persönlich reichlich Beisspiele.

Bei Frauen besteht heutzutage immer die Gefahr, erstmal "einfach so" im Trennungskrieg eine Vergewaltigungsklage an den Kopf zu bekommen. Beweispflichtig bist du als Mann dann selbst, da von dir sozusagen eine "Betriebsgefahr" ausgeht (jeder Autobesitzer wird diesen Vergleich verstehen... *ggg*)

So krank ist halt die Gesellschaft heutzutage, seit "die Russen" als allgemeines Feindbild ausgedient haben.
In den 50ern wurde gern mal behauptet, man sei Kommunist. Irgendwas blieb immer kleben.
Heutzutage ist es der Kinder/Frauenschänder.

Deswegen halte ich mich aus solchen Situationen immer raus, auch wenn ich objektiv betrachtet recht habe. Die Gefahr, dass das üble Ausmaße annimmt ist einfach zu gross, gerade, wenn einer der Beteiligten nichts zu verlieren hat und vielleicht eh ein bisschen krank in der Birne ist.

Sowas ist heutzutage ein echtes Lebensrisiko, da hatte ich in meinem Umfeld auch schon einige "Einschläge".
stefan3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 16:22   #15
Exbremerin
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: nicht mehr Bremen :o(
Beiträge: 636
Ok Stefan... dann sind wir uns ja einig... ;o))
Exbremerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 00:01   #16
101010
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2.882
Zitat:
Zitat von stefan3 Beitrag anzeigen
Bei Frauen besteht heutzutage immer die Gefahr, erstmal "einfach so" im Trennungskrieg eine Vergewaltigungsklage an den Kopf zu bekommen. Beweispflichtig bist du als Mann dann selbst, da von dir sozusagen eine "Betriebsgefahr" ausgeht (jeder Autobesitzer wird diesen Vergleich verstehen... *ggg*)

So krank ist halt die Gesellschaft heutzutage, seit "die Russen" als allgemeines Feindbild ausgedient haben.
In den 50ern wurde gern mal behauptet, man sei Kommunist. Irgendwas blieb immer kleben.
Heutzutage ist es der Kinder/Frauenschänder.
Boah wie bist Du denn drauf? DAS ist erst mal Assi. Hast Du eine Ahnung wie viele nicht angezeigte Vergewaltigungen auf eine falsche Anschuldigung kommen? Ich geh mal kotzen.
101010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 01:30   #17
DanielB82
Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Köln
Beiträge: 372
Ziemlich ähnliche Situation war bei meinem Bruder.. Ende vom Lied war, daß er im Internet nachgeforscht hat (Gibt Seiten, wo man kostenlos oder gegen kleines Entgeld, den noch verbliebenen Wert einer Ware schätzen kann (Du kannst sie ja nicht zweiteilen und ihr die Hälfte schicken ), was die Sachen wert sind. Dann ist er zum Anwalt (hatte eine Rechtschutzversicherung und vorher abgeklärt, daß diese die Kosten für ein eventuelles Verfahren übernehmen würden), der hat dann ein Schreiben aufgesetzt, daß sie mit dem "Diebstahl" eine Straftat begangen hat und sie 14 Tage Zeit hat, die Gegenstände wieder auszuhändigen, bevor sein Klient Strafanzeige wegen Diebstahl einreichen würde. Sein Klient wäre zudem aus Kulanz bereit, die Hälfte des verbliebenen Warenwerts der gemeinsamen Anschaffungen ihr zu erstatten.

Das Ende vom Lied war, 4 Tage später hatte er die Sachen wieder und ihm mitgeteilt, daß sie mit der Summe aus dem Schreiben einverstanden wäre. Er hat es ihr überwiesen und nie wieder etwas von ihr gehört (meines Wissens nach, hat sie sich mit der Aktion (die Trennung an sich war etwas, was viele nicht verstanden haben.. Dass sie dann an Hand seiner Sachen versucht hat ihn zu erpressen, obwohl sie nicht einmal Miete bezahlt hat) so blamiert, daß sie ihren sämtlichen Freundeskreis verloren hat.. Irgendwann soll sie in eine Stadt nach Süddeutschland gezogen sein.)..

Bei ihm gingen es allerdings um eine ursprüngliche Forderung von 1700€ - bezahlt hat er am Ende noch knapp 800€. Was Dir rechtlich zusteht kann ich Dir nicht sagen, auch da wäre der Schritt zum Anwalt gefragt! Ob man das dann Miettechnisch etc. zum Beispiel verrechnet und Du ihr hinterher eine Forderung von xxxx€ ins Haus schicken kannst - mir persönlich wäre es das Wert! So als Abschiedsgeschenk für die "tollen" Jahre .

Aber das hängt von Dir persönlich ab. Wenn Du keine Lust auf diesen Rosenkrieg hast, dann schxxxx auf die Sachen oder gib ihr halt das Geld (je nach dem, was Dir lieber ist).
DanielB82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 07:20   #18
superstudent
Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 119
Guten Morgen,
Leider hatte ich einen ähnlichen Fall.
Schon in der Beziehung hab ich alles bezahlt und bei der Trennung hat sie es eiskalt ausgenutzt.
Ich war ausgezogen und hatte ne neue Wohnung, durfte aber ihre weiter bezahlen, da wir ja beide den Mietvertrag unterschrieben haben.
Sämtliche Anschaffungen hat sie behalten und zur Krönung durfte ich noch irgendwelchen Sch*** ausbezahlen für Schrott den ich behalten sollte, weil sie keine Verwendung hatte.
Ich hab es alles bezahlt um Ruhe zu haben.
Okay, es ist auch ein Kind im Spiel und sie drohte mit "Entzug"
Aber auch gefühlsmäßig ist schweigen und machen der Weg der endgültigen Abschlußes.
Wenn Du jetzt anfängst Dich zu streiten und das willst, scheinst Du noch nicht ganz über sie und euch hinweg. Atme aus und schließe ab
superstudent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 11:08   #19
101010
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Berlin
Beiträge: 2.882
Zitat:
Zitat von superstudent Beitrag anzeigen
Atme aus und schließe ab
Oder nimm Dir einen Anwalt. Man kann Prozesskostenbeihilfe beantragen. Anwälte sind nicht so teuer wie man denkt, außerdem zahlt man nichts, wenn man gewinnt. Investiere die 300 Tacken für den Anwalt.

@Superstudent: Ich verstehe Deinen Punkt "Nimm die Kohle und lass mich in Frieden", das habe ich auch so gemacht. Heute würde ich es anders machen.
101010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2010, 11:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey 101010, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:24 Uhr.