Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2010, 01:01   #41
nimloth
Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 267
Schön!
nimloth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2010, 01:01 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo nimloth, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 19.11.2010, 01:14   #42
Airvanilla
Member
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 373
Man muss sich selbst wieder etwas wert sein. Damit hast du Recht.

Sehr schön.

Durch das eigene Akzeptieren und Mögen hat man auch eine ganz andere Ausstrahlung auf andere, ist positiver, lebensfroher.

Nicht immer leicht umzusetzen, aber mit ein bisschen Glaube an sich selbst klappt auch das.
Airvanilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2010, 12:08   #43
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Hallo Shesaid,

ich hab jetzt deine drei Threads mal zusammengeführt, damit sich den Lesern deine Entwicklung in dieser Geschichte besser erschließt - ein zusammenhängender Thread ist immer verständlicher, als mehrere einzelne!

Ansonsten: Kopf hoch und nach vorne blicken - mir scheint, dass du auf dem richtigen Weg bist
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2010, 10:55   #44
Rapidfire
abgemeldet
also ich habe so ziemlich das gleiche durchgemacht wie du, habe auch schluss gemacht und dann wollte ich sie zurück. Aber wollte ich das wirklich?

lenora hat das hier in meinen thread geschrieben und es hat mir geholfen, vielleicht hilft es dir ja auch...

es geht darum warum du nicht loslassen kannst bzw. warum du so lange an ihr festhälst. Außerdem wenn sie nicht zurück möchte ist sie auch nicht die Richtige für dich...

Bestandteil 1: Gewöhnung
In dem Moment, wo man das Leben mit jemandem teilt, egal, ob das gut oder schlecht läuft, "füllt" dies Gedanken und und auch den Tag

und dieser Bereich ist plötzlich "leer" und mit noch nichts anderem gefüllt.

Bestandteil 2: Verklärung
Mit Abstand erinnert man sich lieber an das wenige Schöne (was ja jetzt wegfällt) und verdrängt das viele "Blöde" (was ja der Grund für die Trennung war.

Bestandteil 3: Illusion
irgendwie hat man, solange die Beziehung aufrechterhalten wurde, gehofft, dass der Partner sich doch als die Person herausstellt, von der man gehofft hat, dass er so ist, wie man ihn sich vorgestellt hat am Anfang

und diese Phantasie über den Partner wird wieder stärker, weil ja durch die Trennung NICHT mehr jeden Tag gezeigt wird, dass er nicht so ist.

Bestandteil 4: Nicht wahrhaben wollen
Zum einen, dass die Illusion nicht stimmt über den Partner und dann die Erkenntnis, dass wenn sie falsch war, man ja so viel Lebenszeit "verschwendet" hat.

na ja, und je mehr davon zusammenkommt, desto "sehnsüchtiger" wird man...man kann sich wieder der Illusion hingeben statt der Realität ins Auge zu sehen....kann träumen statt zu handeln

Geändert von Rapidfire (20.11.2010 um 11:17 Uhr)
Rapidfire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 22:20   #45
Shesaid
abgemeldet
Themenstarter
...ich muss mal wieder was los werden...

Ende November war sie bei mir, um noch ein paar Sachen zu holen. Wir haben uns gut verstanden und hinterher noch mal ein wenig geredet. Ich habe gemerkt, dass sie wirklich deutlichen Abstand zu mir aufgebaut hat. Zudem hat sie mir erzählt, dass sie jemanden regelmäßig seit ca. 1,5 Mon. sieht, das aber kein Paarding sei. Ich war zwar sehr traurig, aber genau das hat mich ein wenig mehr von ihr weg gebracht. Zum einen zu merken, dass sie nicht mehr so traurig ist wie ich, sondern sich wieder mehr unter Kontrolle hat und offenbar tatsächlich abschließt. Zum anderen die Tatsache, dass da schon wieder wer anders ist. Auch wenns nur ne Bettgeschichte ist, dennoch..vor mir hatte sie noch nicht so viele und jetzt schon die 2.Person nach mir- das machte sie plötzlich unattraktiver für mich.

Deshalb gings mir die folgenden Wochen im Dezember recht gut und ich hatte das Gefühl, dass ich zwar manchmal traurig wg der Vergangenheit und des Verlustes bin, aber sie nicht mehr zurück möchte. Mir ist bewusst geworden, dass wir das, was unsere Beziehung ausgemacht hat, vor allem diese Unschuldigkeit und fast naives Vertrauen in die Liebe und Loyalität des Anderen, nicht mehr zurück gewinnen könnten. Zuviel Schmerz und Verletzungen stehen dazwischen. Das war ganz gut, das mal zu realisieren.
Dann kamen Weihnachten und Silvester. Mann, da hatte ich Angst vor... Weihnachten ging recht gut; Silvester hingegen hab ich mich tagsüber so runtergezogen, dass ich fast zu Hause geblieben wäre. Nun ja, auch das habe ich überstanden.. Als ich Neujahr aufgewacht bin, habe ich gesehen, dass sie mir noch kein Frohes neues gewünscht hat. Ich hab ihr dann etwas enttäuscht und patzig geschr; tat auch nicht Not eigentlich... Die Woche über konnten wir das aber wieder aufklären; sie meinte, dadurch, dass sie mir Weihnachten zuerst geschr hat, hatte sie gehofft, ich würde ihr Neujahr zuerst was Liebes schreiben und dass ich ihr so wichtig bin und sie sich mir weiterhin so verbunden fühlt.

Letztes Wochenende haben wir uns auf einer Party gesehen. Sie hat mich soo doll gedrückt und kaum los gelassen, mich viel gefragt (man merkt das jedes Mal aufs neue, wenn wir uns sehen, wie sehr ihr unsere Gespräche fehlen), mir gesagt, wie süß ich ausseh, mich ständig mit den Blicken verfolgt, drauf geachtet, mit wem ich tanze, immer wieder unserer gemeinsamen besten Freundin (tolles Los hat se da gezogen ne.. ) gefragt, ob ich mit wem was habe, und ihr erzählt, wie sehr sie mich für meine Stärke bewundert und fast schon richtig von mir geschwärmt, war absolut sichtlich unbegeistert, weil ich viel mit einer zu tun hatte, mit der ich direkt vor unserer Beziehung mal was hatte, und hat irgendwann wieder viel geweint und ist dann abgehauen - und alles obwohl ihre "Affäre" auch da war.
Nun ja, mich hat das alles wieder aufgewühlt, wie immer, wenn sie Gefühl zeigt.

Hatten dann Montag wieder geschrieben - und ich weiß nicht, ich hatte so ein Bauchgefühl und komischerweise behalte ich damit meist recht; jedenfalls habe ich sie direkt gefragt, ob das eigentlich eine Beziehung geworden ist, was sie da laufen hat. Und sie"Ich denke, man könnte es so nennen.." Uff...
Haben danach noch 2 Std telefoniert. Das hat sich wohl gerade erst so entwickelt, ist aber auch ne Fern"beziehung", und sie steht da auch hinter, in ihrem Kopf hat sie das wohl klar, dass sie mich nicht zurück will, nur ihr Herz macht da manchmal nicht so mit und sie muss oft um uns weinen. Wenn sie über Fehler zum Ende der Beziehung spricht, ist das grundsätzlich, dass der Sex weniger geworden ist und sie die Anziehung zu mir offenbar verloren hat. Ich find das krass. Auch mir ist Sex wichtig, absolut, aber wir hatten damals soviel krasse, stressige Situationen, dass das in den Hintergrund tritt, finde ich absolut normal. Und dann bessert es sich ja auch irgendwann wieder. Es lag zumindest nie daran, dass ich sie nicht mehr attraktiv fand. Und was ist wichtiger als dies total tiefe Gefühl zwischen uns. Ichfind das irgendwie echt hart, sie scheint ihr "romantisches" Gefühl für mich, wie sie es immer nennt, nur am Sex festzumachen. Denn in ihrem Herzen bin ich noch. Das ist doch verrückt...

Seitdem ich weiß, dass sie echt wieder irgendwie ne Beziehung hat, bin ich echt wieder ganz schön runter mit den Nerven. Ich fühl mich immer und immer wieder wie an den Anfang zurück geworfen.
Das muss doch mal aufhören.

Geändert von Shesaid (13.01.2011 um 00:06 Uhr)
Shesaid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 22:27   #46
traumschiff
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 405
hm, dich wirft es immer wieder zurück, weil ihr noch kontakt habt und du an ihren gefühlen und leben teilhast.
traumschiff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 23:26   #47
Passionsfrucht
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 247
ok es ist schwer das als dritter einzuschätzen, aber ich kann mir vorstellen, dass das mit ihrem neuen nicht so ernst ist und sie noch gefühle für dich hat.

wieso sprecht ihr nicht nochmal über eure gefühle, redet klartext, vllt könntet ihr es ja nochmal versuchen. fakt ist: ihr seid beide nicht über euch hinweg... und eine neue beziehung heißt meistens nicht viel, gerade wenn sie sich so verhält...

Passionsfrucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 13:25   #48
Veilchen
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 192
Zitat:
Zitat von Shesaid Beitrag anzeigen
...ich muss mal wieder was los werden...

Ende November war sie bei mir, um noch ein paar Sachen zu holen. Wir haben uns gut verstanden und hinterher noch mal ein wenig geredet. Ich habe gemerkt, dass sie wirklich deutlichen Abstand zu mir aufgebaut hat. Zudem hat sie mir erzählt, dass sie jemanden regelmäßig seit ca. 1,5 Mon. sieht, das aber kein Paarding sei. Ich war zwar sehr traurig, aber genau das hat mich ein wenig mehr von ihr weg gebracht. Zum einen zu merken, dass sie nicht mehr so traurig ist wie ich, sondern sich wieder mehr unter Kontrolle hat und offenbar tatsächlich abschließt. Zum anderen die Tatsache, dass da schon wieder wer anders ist. Auch wenns nur ne Bettgeschichte ist, dennoch..vor mir hatte sie noch nicht so viele und jetzt schon die 2.Person nach mir- das machte sie plötzlich unattraktiver für mich.

Deshalb gings mir die folgenden Wochen im Dezember recht gut und ich hatte das Gefühl, dass ich zwar manchmal traurig wg der Vergangenheit und des Verlustes bin, aber sie nicht mehr zurück möchte. Mir ist bewusst geworden, dass wir das, was unsere Beziehung ausgemacht hat, vor allem diese Unschuldigkeit und fast naives Vertrauen in die Liebe und Loyalität des Anderen, nicht mehr zurück gewinnen könnten. Zuviel Schmerz und Verletzungen stehen dazwischen. Das war ganz gut, das mal zu realisieren.
Dann kamen Weihnachten und Silvester. Mann, da hatte ich Angst vor... Weihnachten ging recht gut; Silvester hingegen hab ich mich tagsüber so runtergezogen, dass ich fast zu Hause geblieben wäre. Nun ja, auch das habe ich überstanden.. Als ich Neujahr aufgewacht bin, habe ich gesehen, dass sie mir noch kein Frohes neues gewünscht hat. Ich hab ihr dann etwas enttäuscht und patzig geschr; tat auch nicht Not eigentlich... Die Woche über konnten wir das aber wieder aufklären; sie meinte, dadurch, dass sie mir Weihnachten zuerst geschr hat, hatte sie gehofft, ich würde ihr Neujahr zuerst was Liebes schreiben und dass ich ihr so wichtig bin und sie sich mir weiterhin so verbunden fühlt.

Letztes Wochenende haben wir uns auf einer Party gesehen. Sie hat mich soo doll gedrückt und kaum los gelassen, mich viel gefragt (man merkt das jedes Mal aufs neue, wenn wir uns sehen, wie sehr ihr unsere Gespräche fehlen), mir gesagt, wie süß ich ausseh, mich ständig mit den Blicken verfolgt, drauf geachtet, mit wem ich tanze, immer wieder unserer gemeinsamen besten Freundin (tolles Los hat se da gezogen ne.. ) gefragt, ob ich mit wem was habe, und ihr erzählt, wie sehr sie mich für meine Stärke bewundert und fast schon richtig von mir geschwärmt, war absolut sichtlich unbegeistert, weil ich viel mit einer zu tun hatte, mit der ich direkt vor unserer Beziehung mal was hatte, und hat irgendwann wieder viel geweint und ist dann abgehauen - und alles obwohl ihre "Affäre" auch da war.
Nun ja, mich hat das alles wieder aufgewühlt, wie immer, wenn sie Gefühl zeigt.

Hatten dann Montag wieder geschrieben - und ich weiß nicht, ich hatte so ein Bauchgefühl und komischerweise behalte ich damit meist recht; jedenfalls habe ich sie direkt gefragt, ob das eigentlich eine Beziehung geworden ist, was sie da laufen hat. Und sie"Ich denke, man könnte es so nennen.." Uff...
Haben danach noch 2 Std telefoniert. Das hat sich wohl gerade erst so entwickelt, ist aber auch ne Fern"beziehung", und sie steht da auch hinter, in ihrem Kopf hat sie das wohl klar, dass sie mich nicht zurück will, nur ihr Herz macht da manchmal nicht so mit und sie muss oft um uns weinen. Wenn sie über Fehler zum Ende der Beziehung spricht, ist das grundsätzlich, dass der Sex weniger geworden ist und sie die Anziehung zu mir offenbar verloren hat. Ich find das krass. Auch mir ist Sex wichtig, absolut, aber wir hatten damals soviel krasse, stressige Situationen, dass das in den Hintergrund tritt, finde ich absolut normal. Und dann bessert es sich ja auch irgendwann wieder. Es lag zumindest nie daran, dass ich sie nicht mehr attraktiv fand. Und was ist wichtiger als dies total tiefe Gefühl zwischen uns. Ichfind das irgendwie echt hart, sie scheint ihr "romantisches" Gefühl für mich, wie sie es immer nennt, nur am Sex festzumachen. Denn in ihrem Herzen bin ich noch. Das ist doch verrückt...

Seitdem ich weiß, dass sie echt wieder irgendwie ne Beziehung hat, bin ich echt wieder ganz schön runter mit den Nerven. Ich fühl mich immer und immer wieder wie an den Anfang zurück geworfen.
Das muss doch mal aufhören.


Ich verstehe DICH nicht ganz. DU hast doch diesen ganzen Zinober veranstaltet im letzten Jahr, weil DU dir von einer anderen die rosa Brille hast aufsetzten lassen. Übrigens gehören da auch immer 2 zu. . . ! ! Nun lass sie wieder glücklich sein und lass sie gehen.

Hast DU sie nicht letztes Jahr genug verletzt ? Hast DU ihr nicht gesagt, sie solle ausziehen ?

Frag dich mal, wie sie sich wohl dabei gefühlt hat alles nur verletzend, finde ich.

Mein Freund hat am 28.12. unsere 2jährige Beziehung auf den Tisch geworfen und nebenbei wohl auch immer mal ein wenig mit anderen gepokert. Für mich habe ich jetzt beschlossen eine KS einzuläuten, heute ist Tag 8 und soll ich dir was sagen ?! Wenn ich deine Geschichte lese, bin ich froh über meine KS, denn so zeig ich ihm, nun ist mein Maß voll.

Menschen wie ihr seit, sollen Monate mal gespiegelt bekommen wie es ist, traurig zu sein. Ihr habt genug verletzt ! ! !

Ihr spielt mit der LIEBE anderer Menschen und das ist schäbig

Veilchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 21:28   #49
Shesaid
abgemeldet
Themenstarter
Traumschiff, aber ich habe das Gefühl, den Kontakt zu ihr einfach immer wieder zu brauchen, was auf Gegenseitigkeit beruht. Wir hören immer mal wieder ein paar Tage oder auch mal 1, 2 Wochen nichts voneinander, aber dann muss das wieder sein.. Noch niemals in meinem Leben war mir ein Mensch so nah und wusste soviel über mich und ich über sie.

Passionsfrucht, ich habe es ja ein paar mal versucht.. Sie will mich nicht mehr... Sie hat Gefühle für mich und ich bin ihr wichtig, aber sie möchte mich einfach nicht wieder haben und nach vorne blicken... die neue Beziehung oder was auch immer wird wohl noch nicht ihre nächste "große Liebe" sein (ok, weiß mans..aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie schon wieder so bereit ist...), aber es ist schon echt krass.. ich könnte es noch nicht wieder. dazu idealisiere ich sie und das, was wir hatten, viel zu sehr... da kommt wohl noch keine wieder ran. das habe ich ihr bei dem Telefonat auch vorgeworfen, dass ich denke, hätte sie mich genauso geliebt wie ich sie, würde sie das nicht machen. Das hat sie ziemlich gekränkt.. Aber ich find, die Schlussfolgerung liegt nahe..

Veilchen..., ich kann dich ja verstehen... Aber ich habe sie wirklich geliebt. Von ganzem Herzen. Das, was passiert ist, hätte nicht passieren dürfen. Die Vorwürfe deswegen mache ich mir ohne Ende, das glaub man.. Es ist klar, dass ich es nicht rückgängig machen kann und ihr Vertrauen zutiefst erschüttert habe. Nichts desto trotz war unsere Zeit damals so extrem schwierig und kompliziert, mit viel Distanz, vielen Streitereien, dass sie sogar sagt, dass sie verstehen kann, weshalb das passiert ist. Aber natürlich hat es ihr trotzdem total weh getan und sie hat mir noch ein halbes Jahr danach vorgeworfen, dass unter bestimmten Umständen noch mehr mit der anderen gewesen wäre, ich viell.sogar mit ihr zusammen gekommen wäre; das ging ihr lange nicht aus dem Kopf.
Ich denke zumindest, dass man nicht verallgemeinern darf.. Es gibt Arschlöcher, die ständig fremd gehen und nichts wert schätzen. So bin ich ja nicht. Auf Grund unserer Schwierigkeiten habe ich damals offenbar den Respekt vor dem, was wir hatten, verloren. Das war ein Fehler. Ich versteh nur nicht, weshalb man keine Chance bekommt, ihn wieder gut zu machen. Zumindest es zu versuchen... Doch soweit hat sie mich nie wieder an sich ran gelassen...

Ich habe echt Angst, dass ich irgendwann mal der Idiot aus den ganzen tollen Filmen bin, der es nicht schafft, von der großen Liebe ganz weg zu kommen und irgendwann dabei zu sehen muss, wie sie jemand anderen heiratet. Etwas melodramatisch, aber irgendwie...
Shesaid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 21:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Shesaid, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehen (lassen) oder festhalten? scarlet Probleme in der Beziehung 10 06.04.2010 19:23
Traumfrau verloren......festhalten?? Stone112 Flirt-2007 0 06.02.2004 21:06
Männerwitze Poetrygirl Archiv :: Allgemeine Themen 20 03.11.2001 19:10
Hier bitte eure mega tollen Flirttipps festhalten!!! Süße13 Archiv :: Herzschmerz 2008 11 25.11.2000 05:04
Man sollte nicht an den schönen Dingen festhalten ... catbird Archiv :: Herzschmerz 2008 5 14.11.2000 02:30




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.