Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 31.08.2010, 23:46   #51
mancunian1
abgemeldet
Erst mal danke für deine brutal ehrlichen Worte, erfrischend dies mal von einer Frau bestätigt zu bekommen, kommt hier höchstselten vor. Dafür Respket. Was das betrifft

Zitat:
Zitat von ClarissaHeart Beitrag anzeigen

Bei uns war einfach das Problem dass ich ihm nicht vertrauen konnte und sich mein leben innerhalb kurzer Zeit total verändert hat. Ich wollte plötzlich alleine sein und mich meiner beruflichen Zukunft widmen ohne jemanden am Bein zu haben der klammert und jeden Tag rumstresst.
wird man abwarten müssen, wie du das in vielen Monaten, vielleicht Jahren sehen wirst. Ich wage zu behaupten, dass sich das beliebig oft innerhalb überschaubarer Zeitabstände ändern kann. Der Herbst steht vor der Tür, der Winter auch. Und in den kalten Tagen wirst du dir, bitte verzeih diesen Spekulatius, noch mal deinen Ex zurückwünschen, weil er eben dann nicht mehr klammert, auch nicht nachts, wenn die Kälte zu dir unter die Decke kriecht.

Wie sagte der Vorredner so schön: NO OFFENSE!
mancunian1 ist offline  
Alt 31.08.2010, 23:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 31.08.2010, 23:47   #52
fp767
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 43
Zitat:
Zitat von ClarissaHeart Beitrag anzeigen
@fp767

Joah ich hab ja gesagt ich vermisse ihn schon noch. Aber das waren halt 2 Tage wo es mir richtig mies ging und jetzt geht's mir halt gut. Und ich bin mir mittlerweile auch 100 % sicher dass die Trennung die beste Entscheidung war.
Ich sage das wirklich nicht, um Dir ein schlechtes Gefühl zu geben aber hast Du mal ein paar Minuten seit der Trennung über Gründe reflektiert? Hast Du irgendwas gelernt oder ist es einfach die Schuld Deines Ex und Schicksal für Dich gewesen?

Hast Du überlegt, ob Dein Hoch vielleicht daher kommt, weil Dein Ex-Ex nun mal eine Kaffee mit Dir trinken gehen will? Kann es sein, dass Du nach dem Kaffee vielleicht wieder in Dein Loch fällst, weil Du es nicht füllst, sondern nur mit Laub versuchst, abzudecken?
fp767 ist offline  
Alt 31.08.2010, 23:49   #53
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von ClarissaHeart Beitrag anzeigen
Ich denke es gibt 3 Gründe für eine Frau sich zu trennen:

1) sie hat einen anderen)
Das ist sehr oft der Fall, bei Mann oder Frau, nun gut kann passieren, ob man dann gleich drauf einspringt ist ne andere sache.

Zitat:
Zitat von ClarissaHeart Beitrag anzeigen
2) sie hat Angst dass er Schluss macht und beendet es lieber vorher (Chance dass es da nochmal was werden kann ist groß))
Sei mir nicht bös, aber wenn das wirklich ein Grund für eine Frau ist sich zu trennen, dann ist das Krank. Da frag ich mich wirklich, gehts noch???

Zitat:
Zitat von ClarissaHeart Beitrag anzeigen
3) sie will einfach nicht mehr, weil keine liebe da ist oder weil sie sich einfach weiterentwickelt hat und innerhalb einer Beziehung einfach keine Zukunft mehr sieht (sehr sehr unwahrscheinlich dass sie nochmal zurück kommt)
Der ist teilweise Verständlich. Sicherlich gibt es einen Punkt wo es kein zurück mehr gibt und eine Trennung verständlich ist. Allerdings kenne ich viele Paare bei mir, die es geschafft haben sich ZUSAMMEN während der Beziehung weiterzuentwickeln. Sie haben aber miteinander geredet. Viele, sag ich auch klipp und klar, machen es sich ziemlich einfach und nehmen den leichteren Weg.

Ansonsten stimme fp767 und mancunian1 100% zu.

Eine andere Frage hätte ich noch Clarissa. Was erhoffst du dir eigentlich wirklich wenn du mit deinem Ex-Ex einen Kaffee trinken gehst? Erwarte darauf keine Antwort, aber die Frage solltest du dir mal stellen.

Geändert von zinedine (01.09.2010 um 00:05 Uhr)
zinedine ist offline  
Alt 01.09.2010, 00:01   #54
DanielB82
Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Köln
Beiträge: 372
Hi svngigo9,

alles was Du gerade tun kannst, ist die ganze Sache so stehen zu lassen.. Für mich klingt es so, als ob sie schon vor längerer Zeit mit Dir Schluss gemacht hat (innerlich zumindest). Das ist nicht fair, aber das ist leider meistens so.

Erst mal die Kontaktsperre aufrecht erhalten, denn das ist quasi das einzige, was Dich derzeit interessant machen kann (sie muss Dich ja erstmal vermissen können). Die Sachen hättest Du eventuell erstmal noch behalten sollen, damit Du einen handfesten Grund hast, sie in ein paar Wochen/Monaten mal anzuschreiben, aber das kann man ja auch so mal machen (hauptsache, Du gehst ihr jetzt nicht auf die Nerven, also KS aufrecht erhalten..! )

Sie will vermutlich gerade erstmal ihr Singleleben ein bisschen genießen, aber vertrau mir, das ist nicht von dauer! Natürlich kann sie dabei jemand neues kennenlernen, aber das ist dann höhere Gewalt. Aber dies ist eben das einzige, was Du derzeit tun kannst. Je mehr Du klammerst oder ihr hinterher rennst, desto geringer sind Deine Chancen..

Viel Glück und Kopf hoch, konzentrier Dich erstmal auf Dich. Starte beruflich durch oder geh Deinen Hobbies nach.. Mache irgendwas, was Du immer mal machen wolltest - da gibt's bestimmt was!
DanielB82 ist offline  
Alt 01.09.2010, 00:02   #55
lilla pojkvän
Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 300
bester thread seit langem! weil uns eine weibliche sicht einblick gibt und, mit verlaub, es damit einfacher macht abzuschliessen weil es (ich zitiere) wischi-waschi-mist ist.

liebe ändert sich nicht mit der beruflichen perspektive. liebe lässt einem nicht das gefühl geben, geklammert zu haben.

es war einfach keine liebe mehr da und ich wünschte mir wirklich, dass auch frau mal die eier(stöcke) dazu hat das zuzugeben!

wir, die ganze horde sinnierender während-dem-osterhasen-fest-verlassenen sollten uns das wirklich mal hinter die löffel schreiben!

nix liebe. nix beziehung.

und ja, ich weiss, wie scheissehart das ist, aber wenn ich solch blumige ausschweifungen höre, die im endeffekt nur darauf abzielen, seinen partner ins nirwana zu schicken, krieg ich bauchaua.

nichtsdestrotz; schöner post, clarissa!
l.p.
lilla pojkvän ist offline  
Alt 01.09.2010, 00:42   #56
Inthox
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Beiträge: 48
also fuer mich klingt das so, als waere clarisse einfach mit einem waschlappen zusammen gewesen. lese da staendig zwischen den zeilen "lästig", "bein am klotz", "hab mich weiterentwickelt (heißt soviel wie: ich kann nicht mehr zu ihm aufschauen)" und blabla. ist ja kein wunder, dass sie ihn abgeballert hat. der war wohl einfach zu wenig mann, so bloed das auch klingt. war sueß und so.

lustig finde ich allerdings das ding mit dem "bauchkribbeln". sorry, aber ... wenn man in einer langjaehrigen beziehung nach diesem bauchkribbeln lechzt was es zu anfang gibt, dann scheitert das doch immer.
der punkt ist nicht staendig dieses bekloppte bauchkribbeln zu haben (weil das waere furchtbar nervig!), sondern die beziehung auf das naechste level zu bringen und der liebe platz zu machen! das gefuehl wahrhaftiger liebe fuer den anderen ist tausendmal besser als irgendein bescheuertes hihi-gekribbel-gekraeusel (ich muss mir bei dem wort immer infantile schulmaedchen vorstellen marke "iiiieeekks desch kirbbelt sooooo. vooolllll toll <3 <3 <3). es liegt tief in einem drin, ein ozean wohligen gewissens, der einen ueber ganze zeitraeume hinweg mit glueckseeligkeit erfuellt.
insofern ... weiterentwickelt hast du dich zumindest in der beziehung in diesem punkt nicht! oder anders: die liebe hatte nie eine chance, weil du sie einfach nicht empfandest. insofern kann ich dem ein oder anderen hier beipflichten: laestig und klammernd empfandest du es, weil keine liebe da war.

also echt, wenn ich immer dieses gekribbel hoere (vornehmlich von frauen) von wegen die beziehung muss bis zum ende aller tage kribbel-twilight-style bleiben, krieg ich n hals! weiterentwickeln maedels und echten gefuehlen platz lassen und nicht ueberschaeumenden maedchen-hormonen!

kribbeln am arsch ey

Geändert von Inthox (01.09.2010 um 00:48 Uhr)
Inthox ist offline  
Alt 01.09.2010, 09:36   #57
zinedine
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: in der Nähe von München
Beiträge: 11.528
Zitat:
Zitat von Inthox Beitrag anzeigen
also fuer mich klingt das so, als waere clarisse einfach mit einem waschlappen zusammen gewesen. lese da staendig zwischen den zeilen "lästig", "bein am klotz", "hab mich weiterentwickelt (heißt soviel wie: ich kann nicht mehr zu ihm aufschauen)" und blabla. ist ja kein wunder, dass sie ihn abgeballert hat. der war wohl einfach zu wenig mann, so bloed das auch klingt. war sueß und so.

lustig finde ich allerdings das ding mit dem "bauchkribbeln". sorry, aber ... wenn man in einer langjaehrigen beziehung nach diesem bauchkribbeln lechzt was es zu anfang gibt, dann scheitert das doch immer.
der punkt ist nicht staendig dieses bekloppte bauchkribbeln zu haben (weil das waere furchtbar nervig!), sondern die beziehung auf das naechste level zu bringen und der liebe platz zu machen! das gefuehl wahrhaftiger liebe fuer den anderen ist tausendmal besser als irgendein bescheuertes hihi-gekribbel-gekraeusel (ich muss mir bei dem wort immer infantile schulmaedchen vorstellen marke "iiiieeekks desch kirbbelt sooooo. vooolllll toll <3 <3 <3). es liegt tief in einem drin, ein ozean wohligen gewissens, der einen ueber ganze zeitraeume hinweg mit glueckseeligkeit erfuellt.
insofern ... weiterentwickelt hast du dich zumindest in der beziehung in diesem punkt nicht! oder anders: die liebe hatte nie eine chance, weil du sie einfach nicht empfandest. insofern kann ich dem ein oder anderen hier beipflichten: laestig und klammernd empfandest du es, weil keine liebe da war.

also echt, wenn ich immer dieses gekribbel hoere (vornehmlich von frauen) von wegen die beziehung muss bis zum ende aller tage kribbel-twilight-style bleiben, krieg ich n hals! weiterentwickeln maedels und echten gefuehlen platz lassen und nicht ueberschaeumenden maedchen-hormonen!

kribbeln am arsch ey
Mal abgesehen davon das du damit voll ins schwarze triffst, erinnern mich deine Post sehr an Rock...
zinedine ist offline  
Alt 01.09.2010, 09:53   #58
svngigo9
abgemeldet
Themenstarter
hallo nochmal!

ich weiß ich bin ein volltrottl! ich glaube ich habe sie gestern wieder voll genervt als ich mit ihr, ihr zeug zu ihr nach hause brachte!

ich wollte mich zusammenreißen, doch wo ich sie fragte ob sie glücklich ist so, und sie kurz lachte und sagte es gehe ihr viel besser, sind mir die tränen in die augen geschossen!

bei der 10 minütigen fahrt zu ihr sagte ich zu ihr, dass wir nocheinmal beginnen können, ohne diese fehler die beide gemacht haben! ohne einsperren mit viel viel freiraum! und sie sagte es hat keinen sinn sie kommt wahrscheinlich nie wieder!

und dann geb ich trottl nocheinmal einen drauf! ich sagte zu ihr unter tränen sie solle sich nicht zu stolz sein mich anzurufen wenn es ihr schlecht geht. ich kann ihr nicht garantieren ob ich dann noch da bin aber sie soll sich nicht zu stolz sein!

es ist einfach eine scheiss situation ich habe jetzt wie auch sie urlaub und bin schon um 9 wach weil ich nicht schlafen kann vorlauter schmerz.....ich wache auf schaue auf die linke seite des bettes und es ist leer....der schmerz ist unbeschreiblich! als reißt jemand dir dein herz aus der brust!

ich persönlich glaube nicht mehr ganz so daran, dass sie wieder kommt! sie geht jetzt jeden tag aus und ich meine jeden tag auch gestern wieder!

und ja ich finde es auch bescheuert und glaube auch dass auch das fernsehen und filme wie twighlight oder sonstiges gerade so junge mädchen wie meine freundin (18) sehr beeinflussen und die welt mit einer rosa brille sehen lassen! ich selbst kann einfach nicht mehr ich spiele mit fürchterlichen gedanken wovon ich eign. keinen erzählen sollte!

es ist jetzt 1 1/2 wochen her aber es trifft mich immer wieder mitten ins herz wenn ich nur daran denke was wir für eine schöne zeit gehabt haben!

alles woran ich freude habe, sei es ein lustiger film lustige szenen im TV und und und, möchte ich mit IHR teilen! und das ist der größte schmerz für mich finde ich!
langsam weiß ich nicht mehr weiter und habe keine Ahnung wie es weitergehen soll!

mit ihrer familie verstehe ich mich sehr sehr gut und da hat es lange gebraucht bis die mich als einen der ihren behandelt haben! jetzt lieben sie mich alle und ihre eltern bezeichnen mich als ihren 4ten sohn!

ich bin einfach fertig!
svngigo9 ist offline  
Alt 01.09.2010, 10:30   #59
Razorblade
abgemeldet
An TE

Hallo,
meine Freundin hat letztes Wochenende nach 3 Jahren Beziehung Schluss gemacht... Grund dafür ihrerseits, sie kann nicht mehr. Ich 27 Sie 22. Viel reden mit Freunden und Bekannten hat mir geholfen die Sache zum Großteil zu verarbeiten und zu verstehen. Sie war sehr ehrlich und hat auch gesagt, dass sie noch etwas anderes erleben möchte. Das ganze mit Heiraten, Kinderkriegen für immer zusammensein... Alles 1.000... Mal geschworen... Das ist ja immer das gleiche...

Jetz seh ich sie nen monat ned, schreiben zwar facebook etc, aber halt normale sachen... Ka wie ich reagiere, wenn ich mein restliches zeug aus der wohnung hole und da steht die frau mit dem zuckersüssen gesicht, dass ich einst jeden tag küssen durfte... Dazu kommt noch, sie hat auch ziemlich abgenommen, war schon vorher rattenscharf und jetzt sieht sie aus wie ne Göttin

Wenn jemand verlassen wir hat das einen Grund, der aber nicht immer mit einem selbst zu tun hat. Wenn es die richtige gewesen wäre, hätte sie mich nicht verlassen. Ich suche weiter

Dazu kommt, ich such gerade nen neuen Job, ein Arzt hat festgestellt, dass ich wohl niemals auf normalen Wege Kinder zeugen werden kann (wir hatten Kinderplanung) und die gemeinsame Wohnung läuft noch 3 Monate. Alles Sachen, die einem zusätzlich in den Arsch treten, aber da muss man durch... Man lebt nur einmal...

Selbstvorwürfe kenne ich, warum wieso weshalb... Ich bin nicht wütend auf sie und wünsch ihr für die Zukunft das sie in einer Beziehung niemals ausgenutzt wird und beruflich sich gut etabliert. Wenn ihrerseits keine Liebe mehr da ist, sie sagte auch, dass sie mich als freund mag, aber eben keine Beziehung mehr mit mir führen kann...

DANN BRINGT DAS NICHTS...

1 Monat kommt ich jetzt bei Bekannten unter... Wie ich die nächsten 2 Monate regeln soll, weiss ich noch ned genau... ich hoff ich find zwischenzeitlich was und kann dann schnellstens ausziehen...

Ich bin froh, dass ich mittlerweile wieder was futtern kann, hab ziemlich abgenommen... Es ist echt ne harte Zeit, die jeder Verlassene und auch verlassende durchmachen muss... Nur für ersteren ist es meistens noch viel schlimmer...

Ich versuche auch neue Mädels kennenzulernen, das hilft und lenkt auch ab...

Wenn 1 Teil nicht mehr liebt...

Hier werden Geschichten erzählt, da denke ich mir, diese Leute haben Probleme, da gehts mir gut dagegen... Aber die schaffens auch aus dem Loch raus und gehen straight ihren Weg weiter.... Schmerz vergeht

Stark bleiben Man muss das Ende als einen Neuanfang betrachten.
Razorblade ist offline  
Alt 01.09.2010, 10:32   #60
kele
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 48
Zitat:
Zitat von svngigo9 Beitrag anzeigen
es ist jetzt 1 1/2 wochen her aber es trifft mich immer wieder mitten ins herz wenn ich nur daran denke was wir für eine schöne zeit gehabt haben!

alles woran ich freude habe, sei es ein lustiger film lustige szenen im TV und und und, möchte ich mit IHR teilen! und das ist der größte schmerz für mich finde ich!
langsam weiß ich nicht mehr weiter und habe keine Ahnung wie es weitergehen soll!

ich bin einfach fertig!
klingt jetzt vlt dämlich, aber jetzt bist du einfach am tiefpunkt angelangt. dort zu sein ist scheiße und zwar so richtig, glaub mir, ich weiß wovon ich rede.
ABER das gute daran ist, dass es im normalfall nicht weiter runter geht!

schnapp dir nen guten freund und mach was mit dem, mir hat das sehr geholfen. musik hat mir ebenfalls in den schlimmsten momenten sehr weitergeholfen. sport treiben und dabei echt an die grenzen gehen macht kurzfristig auch ein erträgliches gefühl. im grunde kannst alles machen nur nicht die ganze zeit allein zu hause rumsitzen, das macht einen verrückt. und wenn dir danach ist heul einfach mal ne runde, danach gehts auch immer ein wenig besser.

zieh deine ks durch und es wird langsam (wirklich langsam) besser. es dauert und erfordert kraft, aber es wird.
kele ist offline  
Alt 01.09.2010, 10:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
freundin verlassen, kämpfen oder loslassen?, was tun?

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freundin: "Das ist was ganz anderes" eXact90 Probleme in der Beziehung 12 28.06.2010 20:17
Freundin hat mich verlassen Bär123 Probleme nach der Trennung 7 05.04.2010 10:00
Nach fast 6 Jahren verlassen...ohne richtig zu wissen warum! Gibt´s noch eine Chance? cervelo Probleme nach der Trennung 6 18.08.2009 16:00
nach 10 jahren verlassen einstein73 Probleme nach der Trennung 15 20.03.2008 07:36
Nach 12 Jahren noch eine Chance ???? / für eine Freundin Metamorphosis Singles und ihre Sorgen 5 06.03.2008 00:22




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:17 Uhr.