Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2010, 13:09   #1
Purpur
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 3
Ex-freund ist zum stalker geworden und will mich kaputt machen!

Hallo!
Oje wo soll ich nur anfangen......das wird jetzt lang.

also ich habe jemanden vor 9 jahren kennengelernt. wir waren knapp 2 jahre eine paar und dann bin ich schwanger geworden. er war schon immer sehr eifersüchtig und in den 2 jahren habe ich mich schon mehrmals getrennt von ihm aber irgendwie kamen wir auch immer wieder zusammen.

er hat dieses talent jemanden um den finger zu wickeln. ich muss dazu sagen, wenn wir uns verstanden haben war er der tollste mensch auf erden. liebevoll ohne ende und alles toll aber wenn wir uns stritten war es ganz schlimm. da habe ich ihn gehasst. so lieb wie er sein kann so böse und schlecht kann er sein!

naja, wo ich dann schwanger war bin ich zu ihm gezogen und da fing die hölle an. er wurde noch eifersüchtiger! ich durfte nix. nichtmal mich schminken oder mal rausgehen wenn er an der arbeit war. nichtmal zu meinen eltern.

er sagte, ich soll lernen häuslicher zu werden! manchmal wenn es ganz schlimm war und ich mal sagte so geht das nicht, schließ er mich in der wohnung ein (im schlafzimmer) bis er von der arbeit kam. 8 std. ohne essen, trinken, nicht auf die toilette zu können und das wo ich schwanger war.

ich habe niemandem davon erzählt weil ich angst hatte, scham und weil ich immer die hoffnung hatte er wird sich ändern.....unser baby war doch auf dem weg! irgendwann eskalierte es. er hatte mal wieder lust zu streiten und gehirnwäsche zu betreiben und setzte sich auf mich und textete mich 3 std. voll wie krank ich doch bin, wie ich an allem schuld bin, ich mich ändern muss usw usw. nach 1 std schaltet dein gerhirn eifach ab und ob du willst oder net du kannst nix mehr aufnehmen.

ich schaute ihn nur an aber hörte nix mehr. sah nur wie sich seine lippen bewegten. irgendwie gelang es mir (ich weiss bis heute nicht wie) mich loszureißen und aus der wohnung zu rennen. handy hatte ich zum glück in der hosentasche. ich war im 7. monat schwanger, in trainingsanzug, ohne schuhe und ohne geld nach draußen gerannt.

es war 2 uhr nachts, schnee und ich bin nur gerannt. dann habe ich mich bei leuten unter einer tanne versteckt u habe eine freundin angerufen, dass sie mich abholt. das war dann der große schlussstrich. ich bin dann zu meinen eltern gezogen. er hat mich angefleht zurückzukommen aber ich sagte nein.

habe mir dann eine wohnung gesucht und bin nach der geburt meines sohnes da eingezogen. er hat geweint, gefleht und geschworen das er so nicht mehr sein wird. wir hättn doch n kind nun u sollten gute eltern sein u ich soll ihm eine letzte chance geben. wegen dem kind. ok ich sagte mir vielleicht hat ihn die geburt u mein handeln wachgerüttelt und ich bin ja auch net ganz einfach als person aber nix wars. ein monat gut und dann fing es genauso an.

ich muss dazu sagen, dass er hochgradig spielsüchtig ist! das war auch immer so ein punkt wo ich sagte änder das. so jemand ist nicht gut für mich und auch nicht für das kind. (die spielsucht hat er bis heute nicht in den griff bekommen)! wie gesagt ich habe mich dann getrennt und lebte mit meinem sohn alleine. ruhe hatten wir allerdings nie vor ihm.

ich mein er ist auch vater und ich wollte nie verbieten dass er sein kind sieht. das kind hat ja keine schuld das wir nicht miteinander können. es vergingen 2 jahre und sein vater war gerade gestorben. es ging ihm sehr schlecht und so näherten wir uns wieder an.

ich habe auch gemerkt das er sich in vielen dingen geändert hatte. wir unternahmen viel mit unserem sohn und es ist auch wieder was zwischen uns passiert.jedoch sagte ich das ich angst habe es wieder mit ihm zu versuchen. ich hatte so eine sperre in mir die mir sagte nein nicht nochmal auf ihn einlassen. so war es dann auch.

wir unternahmen aber ab und an was zusammen und es kam auch zum sex. ich meine, irgendwo tief in mir liebte ich ihn noch immer aber angst war größer. ich wollte nie mehr wieder eine beziehung zu ihm.das sagte ich ihm klipp u klar und das ich auch, wenn ich jemanden kennenlernen tue ich mich auch darauf einlassen werde was neues anzufangen.

er meinte ja dann lass uns das so weiterführen. ungebunden einfach wegen kind ab und zu was unternehmen und wenn mehr passiert dann passiert es halt. naja so wars dann auch.

das lief gut aber wenn wir uns mal stritten hatte er dann immer gleich ne andere usw. ich meine war ja sein ding. ich fragte da auch nicht weiter nach. er war ja single. ich habe in den 5 jahren keine beziehung gehabt. vor einem halben jahr hatte ich so etwas wie eine beziehung, aber da er viel arbeitet und das in einer anderen stadt haben wir es lieber gelassen.

mein ex hat immer wissen wollen mit wem ich mich so treffe usw. da ich aber wusste das er noch gefühle für mich hat sagte ich ihm immer er soll mich sowas nicht fragen. naja dann hat er es einfach so gemacht, wenn wir mal wieder mit unserem sohn was unternommen haben hat er in mein handy geschaut.

das hat er in dem letzten jahr 2 mal gemacht. da war dann auch ne lange zeit funkstille. er holte zwar unsren sohn ab aber wir haben nicht geredet und so. dann meldete er sich vor 3 monaten ungefähr und meinte er will das nicht mehr so. er will eine familie und er wird alles tun das ich ihn wieder lieben werde und ihm vertrauen kann. er ging zu einer selbsthilfegruppe für spielsüchtige, kam immer pünktlicher zu den zeiten wann er seinen sohn abholen sollte und ich hörte von anderen das er sich echt zum guten geändert hätte.

naja dann haben wir öfters mal telefoniert wo ich im urlaub war und gemailt u so und als ich aus dem urlaub kam war auch alles gut. er sagte das er eine therapie machen will wegen der spielsucht und das stationär in einer klinik für 3 monate. er wollte das ich zu ihm stehe u wir zusammen sein sollten. ich sagte das ich das nicht will u nicht kann. ich werde ihm bei allem helfen und für ihn da sein aber ich kann nicht mit ihm zusammen kommen. naja dann kam der tag wo er mit unserem sohn in urlaub gehen wollte. ich war an der arbeit und er rief an das unser sohn noch unbedingt was mitnehmen wollte von zuhaus.

er kam nahm schlüssel und als er wieder kam beschimpfte er mich! ab da begann der horror! er hat sich meinen laptop geschnappt, einen keylogger herunterladen und hat somit alle meine passwörter gewusst (online banking, versandhäuser, facebook, e mails) konnte datum eingeben und dann kam z.b bei facebook alle was ich an dem tag gemacht hab. was ich wem geschrieben habe (chatverlauf, nachrichten) ALLES!!!

ich habe mehr männliche freunde und das war ihm schon immer dorn im auge. seit dem tag beleigt er mich täglich mehrfach mit smsen. seit 3 wochen ist das und ich bin am ende. er schreibt die schlimmsten beleidigungen und bedroht mich und erpresst mich.

fast jede sms endet mit du ****, du ********, du billige ***** usw usw.er geht zu freunden von mir und fragt sie direkt : na hast sie auch gefickt? drei freunden von mir schreibt er als bei facebook und droht ihnen das es n nachspiel geben wird. die wissen garnicht was abgeht.

der person wo ich die kurze beziehung mit ihm hatte schreibt er auch als. ich antworte ja garnicht auf seine smsen und das regt ihn immer mehr auf! er schreibt mir immer, wenn du jetzt net antwortest dann geh ich zu deinen eltern und erzähl das du rumhurst usw. oder das er meinen bruder anrufen wird oder das was schlimmes sonst passiert oder er jedem erzählt das ich ne mega ***** bin oder er meiner chefin mist erzählen wird.

letztens rief er an und ich hab nur gesagt ruf net an ich hab mit dir nix zu reden. bin einkaufen gegangen und keine 10 min später stand er hinter mir. da wollte er das ich mit ihm rede. meinte komm wir vergessen alles was war und machn einen neuanfang. ich sagte niemals und bin weg. ich bin dann am nächsten tag zu meiner chefin. sie ist anwältin und wir haben ihm ein schreiben geschrieben wegen umgang und unterhalt.an beides hat er sich ganze 5 jahre net wirklich gehalten. alles so wie er wollte. so liefs.

dann bekam er brief und er meinte das er mich jetzt erst recht fertig machen wird. ist zum jugendamt und hat erzählt ich lass ihn net sein sohn sehen usw. meinem sohn erzählt er das ich nicht will das papa ihn abholt. sowas ist doch ein absolutes no go!!!

auch seine geschwister beschimpfen mich per e mails. ich soll ihren bruder in ruhe lassen u ich wäre eine ******** usw. ich verstehe das alles nicht mehr. ich lasse ihn ja in ruhe. schreibe nie zurück. das ich umgang und unterhalt regeln möchte ist ja was normales. Aber das die mich nun auch als ******** betiteln ist auch der wahnsinn.

Ich gehe, so selten mal weg. mal n halbes jahr ganricht oder dann mal einmal in 2 monaten. habe in den letzten 5 jahren mich mit 5 männern getroffen. mit einem war ja die kurze beziehung. also wenn das schlampig ist dann zieh ich mir den hut an!!! ich weiss nun einfach nicht mehr weiter, denn es belastet mich schon sehr. habe keinen tag ruhe. immer kommen täglich an die 20 sms mit beleidigungen und drohungen und erpressungen.

ich bin stark aber mittlerweile kann ich nicht mehr. ich habe auch teilweise angst das er irgendeine dummheit macht. er schrieb mir auch ich werd mein leben net mehr froh und er wünschte ich wäre tot. wollte ihn gestern anzeigen aber hab angst das er dann wirklich austickt, weil er dann auch seinen sohn net mehr sehen darf.

bin total hin und her gerissen! wäre lieb, wenn mir jemand was zu all dem sagen könnte und vielleicht n tip was ich tun soll oder wie ihr ihn so einschätzt und als mensch seht. danke schonmal im voraus!!!

Geändert von Purpur (19.09.2010 um 13:38 Uhr) Grund: war vorher schwer zu lesen
Purpur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 13:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.09.2010, 13:12   #2
P!nk
Rien ne sort de rien!
 
Registriert seit: 04/2006
Beiträge: 12.425
Purpur, magst du deinen Beitrag nochmal bearbeiten und ein paar Absätze einbauen?
So ist es wirklich schwer zu lesen.
P!nk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 13:30   #3
alesi27
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 565
Alles völlig normal zwischen Euch.Ihr seid beide sehr intelligente und psychisch gesunde
Menschen die sich verantwortungsbewußt und reif verhalten.
Wenn ich mir vor Augen halte das es ganz viele von Eurer Sorte da draußen gibt , kann ich Nachts beruhigt schlafen,weil ich weiß,das diese Gesellschaft ein ganz ganz wundervoller Ort ist.
Danke und eine schöne Zeit.
alesi27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 20:41   #4
Stormblast
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 120
@Alesi27: Sorry, aber auf dumme Kommentare kann man angesichts dieser Geschichte wirklich verzichten.

@Purpur: Hol Dir professionelle Hilfe. Es gibt in jeder Stadt Frauenhäuser, die Dich auch beraten können - z.B. wie Du Dich am besten verhältst und welche Möglichkeiten Du hast, derartige Übergriffe abzuwehren.
Die SMS sollten Dir erst mal egal sein - auch dass Dich seine Geschwister als H*re o.ä. beschimpfen, solltest Du einfach ignorieren. Du weißt, wer Du bist - alles andere interessiert nicht.
Stormblast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 20:53   #5
Mish-Mish
abgemeldet
Hol Dir nicht nur professionelle Hilfe sondern mach Dich mal schlau, ob hier nicht langsam mal die KriPo zum Zuge kommen sollte.
Einen Keylogger installieren, Daten ausspähen und dann noch Drohungen verbreiten - das ist doch alles kriminell. Ganz zu schweigen von den vergangenen kriminellen Akten, die Du so schilderst (Freiheitsberaubung, Gewalttätigkeiten...). Also ich würde die Sache "offiziell" bearbeiten lassen.
Mish-Mish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 21:08   #6
Frechstern
abgemeldet
Eine Kollegin ist auch an einen Stalker geraten.
Es ging so weit, dass er es geschafft hat, während ihrer Abwesenheit in ihre Wohnung einzubrechen (er konnte den Scheckkartenöffner) und dort alles zu durchsuchen, beinah jeden Morgen ihre Abfahrt zur Arbeit zu "verhindern" in dem er sich in ihre offene Autotür hing...usw usf.

Zur Polizei wollte sie nicht, eben auch aus Angst, so wie bei dir.
Sie wurde erst wach, als ihre Tochter nirgends mehr allein sein wollte oder hingehen wollte.

Als sie dann endlich zur Polizei ging, stellte sich heraus, der Gute war bereits wegen solcher Geschichten polizeilich bekannt!!

Tu dir einen Gefallen, geh zur Polizei!
Frechstern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 21:13   #7
Regenbogenfee
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: hinterdemRegenbogen
Beiträge: 2.197
Kann ich dir auch nur raten. Zeig ihn an!!! Er wird nicht aufgeben!
Regenbogenfee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2010, 21:14   #8
Mish-Mish
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Frechstern Beitrag anzeigen
Als sie dann endlich zur Polizei ging, stellte sich heraus, der Gute war bereits wegen solcher Geschichten polizeilich bekannt!!
Das wundert mich nicht. Diese Menschen sind schwer krank und gehören dringendst aus dem Verkehr gezogen. Wenn ihnen nicht Einhalt geboten wird, verletzen und quälen sie andere Menschen, bis sie endlich Zwangsmaßnahmen zu spüren bekommen. Je eher, desto besser.
Mish-Mish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 20:18   #9
Purpur
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 3
...
Purpur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 20:19   #10
Purpur
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 3
So, nach einem schlimmen wochenende mit vielen drohungen, erpressungen usw usw bin ich dann heute zur polizei gegangen! Habe ihn endlich angezeigt!!!

Morgen schreibt meine anwältin noch einen antrag das er sich mir nicht nähern darf und nicht kontaktieren darf und dann hoffe ich auf ruhe.....

ps. danke für eure antworten!!
Purpur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2010, 20:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
bedrohung, beleidigung, erpressung, stalking, stress mit ex-freund

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
verliebt in meinen Kollegen, aber habe einen Freund saturn24 Fremdgegangen, was nun? 8 08.07.2010 23:21
Nach Freundschaftsbruch, wird schlecht über einen geredet... Icewitch Kummer und Sorgen 4 10.06.2010 17:22
Beste Freundschaft kaputt wegen dem Freund der besten Freundin? NicKi-1502 Kummer und Sorgen 3 28.12.2008 19:29
Wegen den Freunden alles kaputt!!! kitty1986 Probleme nach der Trennung 25 03.11.2007 16:31
Ratlos zwischen Ex und Freund :( (langer Text) Eilana Probleme in der Beziehung 16 20.09.2007 11:51




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:19 Uhr.