Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.12.2010, 18:45   #11
Taod
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 12
Es gibt wieder was Neues zu berichten.
Also der vergangene Sonntag war von den Gefühlen her ... der schlimmste Tag meines Lebens. Ich habe mich zwar nach dem Gespräch mit Ihr besser Gefühlt, aber die Sache mit dem Ritzen von Ihr hat mich einfach nicht losgelassen ...
Schließlich hat Sie sich wegen mir das angetan ...
Ich habe Ihr promt am Montag meine Gedanken per Email mitgeteilt. Das es mir unendlich Leid tut ... Ich wollte nie, dass es soweit kommt ... eher im Gegenteil.

Naja Sie hat mir dann rechtzügig geantwortet. Hat mir versucht meine Schuldgefühle auszureden ... was aber nicht wirklich geklappt hat ...
Sie hat dann aber auch leider versucht sich mir auszureden.

"Bitte mach' dich nicht so fertig...das hast du wirklich nicht verdient.
Du bist ein guter Mensch und auch du hast jemanden verdient, der dich von ganzen Herzen liebt und ich bin mir sicher da draußen sind 1000 Mädchen, die das tun würden"


Als ich das lesen musste ... Ein k.O von den Klitschkos war nichts dagegen...
Es war relativ spät, als ich die Email las und meine Gefühle sind wieder mit mir durchgegangen.

Ich habe Ihr geschrieben, dass ich Sie zurück haben will und nichts und niemand mich davon abhalten wird. Mein Verstand sagt mir ...Lass Sie gehen, aber mein Herz wird dich niemals gehen lassen. Mein Herz wird bis zum letzten Gefühl für dich kämpfen. Ich will kein anderes Mädchen... ich will dich .. ich werde jede Therapie und jedes Medikament schlucken und ich werde dir beweisen, das mir kein Weg zu weit ist ...
Ich hab zwar noch mehr geschrieben, aber das ist ja jetzt auch egal ...
Alles was ich geschrieben habe meine ich auch wirklich so. Ich will mich verändern. Natürlich auch für Sie ... aber in erster Linie will ich es auch für mich tun.

Nach der Mail von mir kam nichts mehr ... Alter Schwede ...
Ich dachte mir spätestens mit der Mail hast du Sie entgültig vergrault...
Nach zwei Tagen habe ich Sie ganz nett und höflich gefragt, ob Sie am Wochenende mit mir und Ihrem Pflegehund spazieren gehen möchte.
Naja ... Sie hat ja gesagt.

Ich kann es fühlen, dass Sie noch Gefühle für mich hat. Nur die Angst wieder von mir enttäuscht zu werden ist einfach zu groß. Ich habe einfach zu oft Bersserung versprochen.
Ich meine würdet Ihr euch mit eurem Ex treffen wollen, wenn er vorher so eine eindeutig Email rausgehauen hat und Ihr definitiv nichts mehr von Ihm wollt? Ich meine Sie müsste doch eigentlich schon ahnen .. was Sie für Gesprächsthema erwarten wird. Als ich würde mich definitiv nicht mit jemandem treffen ... der so klare Ansagen mir gegenüber macht. Man muss dabei bedenken ... wir leben erst seit einer Woche getrennt. So wie das aussieht will Sie den Abstand auch nicht so ganz. Beziehungsweise hat Sie die Nase noch nicht ganz voll von mir.

Nun frage ich mich wie ich Ihr bei dem Treffen gegenüber treten soll?
Soll ich ein auf best Friends machen oder doch alles auf eine Karte setzen?
Soll ich den coolen raushängen lassen und so tun als hätte ich alles wieder unterkontrolle? Soll ich so sein wie ich bin? Ich meine ... ich will Ihr nichts vorspielen ... Ich habe Ihr schon genug vorgespielt ...

Ich brauche euren Rat, danke!

Geändert von Taod (16.12.2010 um 19:04 Uhr)
Taod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2010, 18:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Taod, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 17.12.2010, 01:57   #12
White Lion
Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 125
Die Frage, ob du ihr was vorspielen sollst oder nicht, stellt sich in deinem Fall sowieso nicht. Du hast in deiner Gefühlswelt gar nichts "unter Kontrolle" und das spürt sie so oder so. Außerdem ist das Mädchen ja nicht doof. Du hast ihr ja nun Brief und Siegel darauf gegeben, dass sie dich absolut sicher hat und dich wie ne Klette im Haar sitzen haben wird. Natürlich genießt sie auf eine gewisse Art und Weise, dass sie noch immer deine Königin ist und vielleicht tuts ihr auch ein bißchen leid, dass du emotional total am Ende bist. Aber tu dir den Gefallen und rede dir nicht ein, dass es unübersehbare Anzeichen für ihre noch vorhandenen Gefühle gäbe - genau das Gegenteil ist der Fall! Spätestens ihr "Klitschko-K.O.-Schlag" hat die Geschichte doch besiegelt. Und wenn diese Aussage noch nicht genug war, sollte dich spätestens die Tatsache aufgerüttelt habe, dass sie auf deinen groß ausformulierten "Liebeskampf" gar keine Antwort mehr gegeben hat. Spätestens ab hier machst du dich wirklich unnötig klein vor ihr. Sie war jung, lebt jetzt in einer anderen Welt, will was anderes erleben...das tut verdammt weh, aber mehr als einen Rückzug solltest du jetzt nicht mehr einplanen. Ich bezweifele, dass die Gründe dafür wirklich mit handfesten "Fehlern" deinerseits zu tun hatten. So wie das klingt, hätte es so oder so irgendwann geknallt und dieses Gefühl hat sich über Monate und Jahre schon in ihr aufgestaut. Lass langsam gut sein.
White Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 01:31   #13
Taod
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 12
Die Frage die mich einfach quält und auf die ich bis heute keine klare Antwort bekommen habe ist .... Warum ist Sie mit mir in eine gemeinsame Wohnung gezogen? Ich habe Sie nie dazu gedrängt ... Ganz im Gegenteil. Ich habe Sie bevor wir mit der Organisation angefangen haben .... mehr als nur einmal gefragt, ob Sie das jetzt auch wirklich will. Sie hat mir gesagt, das Sie mich liebt und Sie sich so riesig darauf freut ...
Wenn ich jetzt daran denke, dass der Satz Anfang Oktober viel ... Es zerreißt mich innerlich. Und dann steckst du deine gesamte Kraft in das gemeinsame zu Hause und willst einfach nur das Beste rausholen. Was Uns auch gelungen ist.
Ja, und dann 3 Wochen nachdem Einzug bekommst du dann gesagt ... "ich liebe dich nicht mehr"...."Einer von uns beiden muss ausziehen"....
"ich mag dich zwar sehr, aber eher als besten Freund" ...
Wisst Ihr und am Ende steht Ihr wieder am Anfang bzw. vor dem kompletten aus. Nach 3 Wochen muss man wieder bei Mutti einziehen ... Dein altes Zimmer ist natürlich komplett leer geräumt ... Die Möbel schon längst verkauft .... Musst im Wohnzimmer auf dem Sofa schlafen... Deine alten Kumpels die du für Sie versetzt hast, wollen nichts mehr von dir wissen ...
Dein ganzes Leben ist im Arsch ...
Nur weil Sie nicht ehrlich zu dir war...
War das alles eine Show für Sie?
Warum?
Taod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 02:40   #14
Taod
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 12
Die Frau macht mich fertig ....
Hab vor genau einer Woche mit Ihr Kontakt gehabt.
Hab Ihr von meinen Plänen & Träumen erzählt und das ich mich wirklich ändern will ... Was ich ja auch definitiv tun werde. Sie hat mich nach meiner Motivation gefragt und ich habe Ihr gesagt, dass Sie meine Motivation ist. Sie meinte .. ich soll mir da nicht zu große Hoffnungen machen ... nicht das ich am Ende enttäuscht bin, wenn es nicht klappen würde. Als ich Ihr das gesagt habe ... hat Sie gelächelt ... Ich glaube, ich verrenn mich da schon wieder in was.
Sie will trotzdem noch Kontakt zu mir ... Wollt sich von sich aus schon wieder mit mir für dieses Woche verabreden ... Ist komisch irgendwie.
Am 24. habe ich dann von Ihr eine Weihnachts SMS bekommen und am Ende stand dann wieder nur "Bis bald" ... Ich habe Ihr bis heute nicht geantwortet.
1 Woche KS habe ich rum ... trotzdem gehts mir nicht gut dabei ...

Von einem Freund habe ich erfahren, dass Sie nun endlich Ihren Hund bekommen hat. Das war so ein gemeinsamer Traum von uns ...Wohnung ... Hund ... naja... Wir hatten uns sogar schon einen Namen ausgesucht. Ich hatte Ihn vorgeschlagen ... Sie fand Ihn auch gut, aber war sich nicht sicher ... Der Hund trägt nun meinen Namen ... also den den ich vorgeschlagen habe ...
Das macht mich unendlich traurig ... Sie kann Ihren Hund nennen wie Sie will, aber muss es unbedingt der Name sein... Ich habe mir von Ihr gewünscht .. als wir noch zusammen waren, dass der Hund so heißen soll. Wir zwei und Iva ... ja... das war der Plan
Es tut einfach weh ...
Taod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 02:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Taod, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.