Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.12.2010, 21:41   #1
Joshua1505
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 42
Wie soll ich mich verhalten??

Hallo,

ich(32)bin seit 3 Wochen von meiner Frau(38) getrennt, wir haben einen gemeinsamen Sohn im Alter von 2,5 Jahren und eine Tochter im Alter von 15 Jahren. Sie ist momentan noch bis Mai im Mutterschutz und ich habe ein Unternehmen.

Alles fing am Montag vor drei Wochen als ich zuhause auf dem Sofa lag, sie hat das Gespräch eröffent und meinte das sie sich seit Wochen ein Kopf gemacht hat und ist zu dem Entschluss gekommen das sie die Trennung möchte. Ich war wie vor den Kopf gestoßen, fragte ob es ihr ernst sei und wollte vorschlagen das ich mal 14 Tage das weite suche und wir uns beide mal ein Kopf machen und uns danach zusammen setzen werden um alles zu besprechen. Sie meinte darauf das dies nichts bringt den ihr entschluss steht fest und es gibt auch kein zurück, sie will wieder ihr leben leben, wenn es ihr besser geht, gehts auch den Kinder wieder besser wie sie meinte.Ich verdiene sehr gut, sie musste sich um nix kümmern und der kleine geht bereits 2 mal die woche in den Kindergarten. 3 Tage später bin ich auf ihren wunsch hin ausgezogen. Meine Frau hat mich im September mit einem 25 jährigen betrogen und ich habe ihr damals verziehen mit der forderung das ich diesen Typ weder sehen,hören oder lesen möchte, sie willigte ein und sagte das sie alles von ihm löschen werde. vor 2 tagen wollte ich in die Wohnung um noch ein paar Sachen zu holen, eine mitbewohnerin ließ mich freundlicher weiße mit ins Haus rein(da ich keinen schlüssel mehr habe) als ich vor der Türe Stand waren ein Paar Herren Schuhe vor der Tür gestanden udn als ich klingelte machte niemand auf. Mich frisst der Gedanke auf das sie einen neuen hat und er mit meinen Sohn erzieht.Als ich sie ansprach das ich die volle Wahrehit möchte und ob sie mit diesem Typ zusammen ist(der selbe mit dem sie mich betrogen hat), sagt sie einfach er sei auf einen Kaffee vorbei gekommen.Klar und die Erde ist eine Scheibe dachte ich mir, ich war aber nicht wütend, ich hatte auch nicht das verlangen die Türe auseiander zu nehmen. Nur habe ich für diese Frau ausser Mitleid nichts mehr übrig, einzig und allein hänge ich an meinem Sohn und meiner Tochter. Das Problem ist auch das sie immer Streit mit mir anfängt wegen dem Thema Unterhalt, ich muss sagen ich zahle seit dem ersten Tag pünktlich den Kindesunterhalt in der gesetzlichen höhe sogar etwas mehr. Der Trennungsunterhalt habe ich gesgat sollen unsere Anwälte klären. Seit dem gibt es immer Zoff, ich will nur das Thema Kinder, sie aber nur das Thema Geld.Da ich erst zum 1.Januar meine Wohnung habe bin ich drauf angeiwesen mit den Kinder bei ihr zu spielen bzw. zu reden. Leute ich kann nicht mehr, sie droht andauernd das sie kein geld hat und ich die Kinder nicht mehr sehen kann und und und.Sie jammert weil sie kein Geld mehr hat und ich sei schuld wenn sie die nächste Miete nicht bezahlen könnte.
Klar wurmt mich es das sie einen neuen hat(den sie verhement leugnet).Aber in erster Linie möchte ich mich ohne Stress um meine Kinder kümmern können.Ohne ihre ständige Provokationen und sticheleien.

Ich wäre ja gerne für eine Kontaktsperre, aber da ich die Kinder oft habe oder besuche, bin ich ja gezwungen sie zu sehen!!!!

Ich weiß nicht vielleicht hat jemand von euch ein Tipp oder Erfahrung wie man damit am besten umgeht.
Ich bin über jede Meinung dankbar.

Geändert von Joshua1505 (15.12.2010 um 22:04 Uhr)
Joshua1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 21:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Joshua1505, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 15.12.2010, 21:46   #2
ayuwolle
abgemeldet
Ich hätt schon ein paar Tips, frag mich aber, ob du dazu bereit wärst?
ayuwolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 22:09   #3
seebär55
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 141
Das hört sich nicht gut an.Aber ich denke mal wenn sie was mit dem Typen hat wird es nicht lange dauern bis er weg ist nichts gegen deine Frau aber ein 25iger möchte eigentlich noch sein Leben leben und das mit das sie immer kein Geld hat kann daran liegen das der Typ sie vielleicht um den Finger wickelt und ein auf ich habe Probleme und so macht.Da kannst du eigentlich erstmal nur abwarten sonst fällt mir auch nix weiter ein.schwierige Situation
seebär55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 22:17   #4
Joshua1505
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 42
Danke Seebär,

ja du kannst vielleicht recht haben.....ich habe ja bereits eine neue Wohnung in der nähe damit ich abends die Kinder zu mir holen kann. Ich gehe bereits meinen Weg.Aber irgendwas hängt von mir noch an ihr, ich weiß nur nicht was? einmal würde ich ihr die Pest wünschen, das andere mal würde ich sofort zurück zu ihr. Ist momentan mega scheiße für mich und schlimm sind halt immer ihre grabenkriege wenn ich die Kinder sehen will.Auf die Frage ob ich die Kinder an Heilig Abend ihre Geschenke bringen darf, meinte sie nur flappsig kommt drauf an wie du dich verhälst(ihren unterhalt bezahlen).
Joshua1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 22:18   #5
ayuwolle
abgemeldet
Also kein Interesse, auch gut.
ayuwolle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 12:35   #6
Joshua1505
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 42
So Leute,

nun ist etwas Zeit vergangen, ich habe mittlerweile eine gutes Umgangsrecht mit meinem Sohn, darf ihn fast täglich sehen.
Am Neujahr bekam ich Post in meine neue Wohnung, Amtsgericht Termin Januar.....e.A. wegen Kindesunterhalt, den ich aber immer bisher Pünktlich und in voller Höhe bezahlt habe.Verstehen kann ich den Termin jetzt nicht, aber muss ich wohl auch nicht.
Ich habe ihr ein Vorschlag auf schnelle Scheidung gemacht, da ihre Affäre mit dem sie heute noch in Kontakt steht, sie oft besuchen kommt und sie immer wieder sagt das es definitiv kein zurück mehr geben wird.Auch ihre launen ändern sich täglich, mal freundlich und lieb mal wieder zornig und beleidigend.

Ich weiß leider nicht wie ich ihre gefühle einordnen soll, oder wieso sie trotz besuche ihre`s Lover`s und "es gibt kein zurück mehr" die Scheidung nicht möchte und auf`s Trennungsjahr besteht.

Vielleicht kann mir jemand von euch ein Tipp geben wie ihr die Sachlage einschätzt??

gruß
Josh
Joshua1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 13:20   #7
SchnarchNase
abgemeldet
Alles Folgende gilt möglicherweise nicht außerhalb .de:

Zitat:
Zitat von Joshua1505 Beitrag anzeigen
Amtsgericht Termin Januar.....e.A. wegen Kindesunterhalt, den ich aber immer bisher Pünktlich und in voller Höhe bezahlt habe.Verstehen kann ich den Termin jetzt nicht, aber muss ich wohl auch nicht.
Wenn sie einen Gerichtsbeschluß ("Titel") in der Hand hat, kann sie bei Zahlungsverzug bzw. zu geringer Zahlung sofort und direkt zum Gerichtsvollzieher, der dann am nächsten Tag bei Dir auf der Matte steht. Ohne diesen Titel könnte das Wochen dauern und wäre recht aufwendig.

Allerdings kann man eine Urkunde mit identischer Wirkung auch kostenlos vom Notar erstellen lassen. Die meisten Anwälte weisen aber nicht darauf hin, weil sie daran ja nichts verdienen.

Zitat:
Zitat von Joshua1505 Beitrag anzeigen
auf`s Trennungsjahr besteht.
Das kann zwei Gründe haben:
- sie will sich doch noch ein Hintertürchen offen halten
- der Unterhalt während des Trennungsjahres ist üblicherweise deutlich höher als der Erziehungsunterhalt nach der Scheidung
SchnarchNase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 12:40   #8
Joshua1505
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 42
Zitat:
Zitat von SchnarchNase Beitrag anzeigen
Alles Folgende gilt möglicherweise nicht außerhalb .de:



Wenn sie einen Gerichtsbeschluß ("Titel") in der Hand hat, kann sie bei Zahlungsverzug bzw. zu geringer Zahlung sofort und direkt zum Gerichtsvollzieher, der dann am nächsten Tag bei Dir auf der Matte steht. Ohne diesen Titel könnte das Wochen dauern und wäre recht aufwendig.

Allerdings kann man eine Urkunde mit identischer Wirkung auch kostenlos vom Notar erstellen lassen. Die meisten Anwälte weisen aber nicht darauf hin, weil sie daran ja nichts verdienen.



Das kann zwei Gründe haben:
- sie will sich doch noch ein Hintertürchen offen halten
- der Unterhalt während des Trennungsjahres ist üblicherweise deutlich höher als der Erziehungsunterhalt nach der Scheidung
Danke für deine offenen Worte......ich bezahle den Kindesunterhalt pünktlich und sogar 30% mehr als ich müsste laut e.A. mein Anwalt meint, das es für mich nur von Vorteil sein kann das der Richter wissen möchte was los ist. Naja jetzt muss ich wohl erstmal abwarten

Das mit dem Hintertürchen kann ich mir nicht vorstellen, da sie immer wieder bekräftigt das es kein zurück mehr gibt für sie, also macht deine 2. Variante für mich am meisten Sinn, was ich eigentlich sehr schade finde wenn man wirklich so auf die Kohle fixiert ist.

Heute bekam ich einen Anruf wo sie mir mitteilte das sie heute Abend nicht zuhause ist falls ich meinen Sohn sehen möchte, den sie muss schauen wo sie mit meinem Sohn unterkommt, weil ihre 15 jährige Tochter das 1. jährige mit ihrem Freund zusammen feiern möchte und das alleine komplett über Nacht in der Wohnung meiner (Ex) Frau.

Wie soll man das alles verstehen?? Was treibt diese Frau für ein Spiel??
Joshua1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 14:02   #9
HTCR
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Joshua1505 Beitrag anzeigen
Danke für deine offenen Worte......ich bezahle den Kindesunterhalt pünktlich und sogar 30% mehr als ich müsste laut e.A. mein Anwalt meint, das es für mich nur von Vorteil sein kann das der Richter wissen möchte was los ist. Naja jetzt muss ich wohl erstmal abwarten

Das mit dem Hintertürchen kann ich mir nicht vorstellen, da sie immer wieder bekräftigt das es kein zurück mehr gibt für sie, also macht deine 2. Variante für mich am meisten Sinn, was ich eigentlich sehr schade finde wenn man wirklich so auf die Kohle fixiert ist.

Heute bekam ich einen Anruf wo sie mir mitteilte das sie heute Abend nicht zuhause ist falls ich meinen Sohn sehen möchte, den sie muss schauen wo sie mit meinem Sohn unterkommt, weil ihre 15 jährige Tochter das 1. jährige mit ihrem Freund zusammen feiern möchte und das alleine komplett über Nacht in der Wohnung meiner (Ex) Frau.

Wie soll man das alles verstehen?? Was treibt diese Frau für ein Spiel??
Egal, halte du dich an die Fakten! Dreh ihr vor allem mal ganz schnell den Geldhahn ab, ändere sofort eventuelle Lebensversicherungen und erstelle ein Testament, welches du notarisch beglaubigen lässt.
Zahle keinen Cent mehr als nötig, was du den Kindern geben möchtest, kannst du denen an Kleidung eca. zu Gute kommen lassen.

Lass dich zum Thema Finanzen unbedingt anwaltlich beraten, jedenfalls triffst du die " grosse Madame " damit am schmerzlichsten!
HTCR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 15:14   #10
Joshua1505
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 42
@HTCR

deine Tipps sind gut, das mit dem Testament habe ich heute meinem Anwalt gesagt und er meinte das es eine sehr gute Idee ist. Werde dies in den nächsten Tagen in Angriff nehmen.
Meine Ex ist jetzt seit Sonntag sehr sehr freundlich und gesprächig mir gegenüber, was ich aber als sehr gefährlich einstufe!! Den sie ist meist nur freundlich wenn sie etwas möchte oder was ausbrütet.Habe mich zu keiner Diskussion hinreißen lassen und haben nur was nötig war über meinen Sohn gesprochen......am Ende des Gespräches meinte sie das sich nun finden muss und sie zeit braucht und das es ihr jetzt besser geht (2 kinder,2 Hunde,3Katzen, kein Geld).
Joshua1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 15:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Joshua1505, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Date, kein Date, oder was? Was ist das für ein Verhalten?? Honigherzchen Singles und ihre Sorgen 4 07.08.2009 08:55
Ich verstehe sein Verhalten nicht ...gibt es noch eine 2. Chance trotz einer anderen? Kauai Probleme nach der Trennung 5 01.06.2009 22:53
Mit meinem Verhalten alles kaputt gemacht Mio84 Probleme nach der Trennung 30 16.02.2009 19:35
Treffen mit Exfreund nach Trennung - wie soll ich mich verhalten?? thomasand Probleme nach der Trennung 4 06.02.2009 10:44
wie verhalten? was tun? shido Flirt-2007 18 05.01.2005 18:25




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.