Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.10.2010, 02:40   #1
lkundso
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 37
Beziehung aus oder fast aus?

Hallo liebe Love-Talk Gemeinde,

habe hier einige Themen gesehen und scheine hier richtig zu sein. Ich habe ein ganz großes Beziehungsproblem.

Ich bin 22 Jahre alt und mein Partner ist 18 Jahre alt. Wir haben uns vor 2 Jahren im Internet kennen gelernt.

Das ganze fand eher durch Zufall statt. Ich saß Zuhause und bin Abends wach geworden, wollte nicht am PC gehen aber bin dennoch an dem PC gegangen und habe mich in einem Chatroom eingeloggt. Durch einen dummen Zufall war diese Person auch dort. Wir haben uns dort kennengelernt aber eher gehasst, wir hatten uns dann später trotzdem in MSN und haben geredet. Wir hatten da immer wieder kleine Auseinandersetzungen.

Danach hatten wir uns 2 Monate aus den Augen verloren, sie hat sich in MSN immer wieder Ein und Ausgeloggt was dazu führt das rechts immer ein Fenster hoch geht.

Ich habe sie Angeschrieben und wir kamen ins Gespräch. Wir hatten uns an dem Tag sehr gut verstanden und das ganze weitergeführt.

Nach etwa 1 Monat haben wir auch Telefoniert und sehr viel Kontakt gehabt so wie es möglich war.

2 Monate später habe ich die Liebe gestanden und sie hat es auch erwidert.

Es gab sehr große Probleme in ihrer Familie, die Eltern haben ihr vieles Verboten, sie Angeschrien und runter gemacht. Ihr gings dort wirklich nicht gut, sie war extrem verschüchtert und auch sehr ruhig.

Ich habe ihr sehr viel Mut gemacht und sie hat sich gepackt und hat sich dann gegen die Eltern gestellt, das war für uns beide ein extremer Kraftakt. Gab Probleme mit dem Jugendamt und solche dinge.

Nichts hat wirklich genützt, sie konnte einfach nicht von Zuhause weg. Nach ca. 3 Monaten hat sich das ganze so gelegt das sie sich wehren konnte und nicht alles mit sich machen lassen hat.

Ich durfte nicht zu ihr und sie durfte nicht zu mir, sie war auch über 600km weit von mir entfernt.

Ich hatte mich zwar verliebt und war gegen eine Fernbeziehung und wäre die nicht eingegangen wenn dieses Gefühl von Liebe und dieses Ernsthafte nicht dagewesen wären.

Ich war zu der Zeit auch ein Partytyp und war viel weg, hatte viele Freunde und ich hatte nur sowas in den Kopf. Daher fand ich eine Fernbeziehung nicht gut.

Sie wurde 17 und ich war sehr enttäuscht das wir uns 1 Jahr nicht sehen können weil die Eltern das nicht erlaubt haben.

Das ganze Jahr haben wir trotzdem gewartet bis sie 18 wurde. Dann endlich konnten wir uns sehen und es war einfach Traumhaft. Das war die schönste Zeit meines Lebens.

In dem Jahr wo wir warten mussten habe ich sehr viel Zeit für sie Verbracht, war sehr viel Zuhause und hab viele Freunde vernachlässigt.

Das war mir aber egal weil sie einfach meine Traumfrau ist.

Das ganze Jahr war einfach Traumhaft. Es gab keine Probleme und wir waren uns einfach trotzdem sehr nah.

Sie war dann 1 Woche bei mir, dann 2 Monate später auch, also sie war ziemlich oft hier.

Wir hatten uns vor einigen Monaten entschieden das ich zu ihr ziehe. Ich bin sehr Flexibel weil ich mein Geld über das Internet verdiene. Ich habe hier soweit alles eingerichtet das ich zu dir kann, hab alles umgeändert und alles soweit fertig gemacht.

Vor einigen Wochen fing es an das ich mich unbewusst verändert habe, ich habe sie einfach scheiße behandelt und meine Interessen nicht zurückgesteckt. Ich habe sie sehr stark unter Druck gesetzt und habe wirklich sehr viel von ihr abverlangt. Und sie hat mir auch immer wieder gesagt ich bin zu Kalt aber ich hab das einfach untergehen lassen.

Sie und ich hatten ein Tagesablauf, das wir uns um eine bestimmte Zeit zum Telefonieren treffen und dier Tagesablauf war auch aufeinander gut abgestimmt.

An dem letzten Mittwoch hätte sie hier 4 Tage Resturlaub gemacht und ich wäre dann mit zu ihr gezogen.

Eine Woche davor aber hat sie einfach den Tagesablauf unterbrochen, ist dann viel weggewesen, hat sich nichtmehr zu dem Zeitpunkt gemeldet und ich habe verlangt das wir bitte viel Telefonieren um das abzuklären und um einfach etwas mehr Zeit zu haben.

Ich bin ein extrem sorgsamer Mensch und wenn sich jemand lange nicht meldet dann gehe ich einfach immer vom schlimmsten aus und denke es ist was passiert, das zerreist mich Innerlich zu sehr.

Dann hat die Beziehung stark gekrieselt, ich war so exterm verzweifelt und verloren das ich Schluss machen wollte, habe es nicht getan weil sie es ändern wollte.

Dann 4 Tage danach war es wieder so, sie hat sich nicht gemeldet und ich habe nichts gehört, ich bin innerlich so kaputt gegangen das ich Schluss gemacht habe und ihre Sachen zu ihr geschickt habe.

Wir hatten bis gestern keine Aussprache und konnten auch nichts voneinander hören, sie war bei ihren Freunden und die haben mich dann kontaktiert was ich für ein Arsch sei, sie nicht lieben würde, sie nie geliebt habe und solche Dinge.

Das war ein großer Fehler, ich liebe sie noch so sehr und will sie wieder zurück haben, sie ist aber Tief verletzt und will nichtmehr. Sie will auf Freundschaft, dann will sie wieder komplett den Kontaktabbruch.

Ich habe meine Fehler eingesehen und erwarte von ihr eine Chance, ich möchte ihr es beweißen.

Ich habe bis vorhin mit ihr geschrieben, Telefoniert haben wir noch nicht. Das haben wir auf heute Abend verschoben.

Was soll ich tun? Sie ist meine Traumfrau und ich habe doch mein gesamtes Leben auf sie eingestellt, habe 2 Jahre lang alles auf sie aufgebaut und wenn sie jetzt weg ist dann bricht alles zusammen und ich stehe vor nichts.

Ich weiß einfach nichtmehr weiter.

Ich weiß nicht wie ich an der Sache rangehen soll und wie ich ihr das beweißen kann. Es tut mir selber sehr weh das ich so reagiert habe, aber die enorme Verzweiflung, die Angst, der Hass kam alles aufeinmal und ich hab einfach eine Kurzschlussreaktion gehabt.

Sie fehlt mir so sehr in allen Dingen, wenn ich durch das Haus gehe, in den Clubs oder einfach nur wenn ich Einkaufen gehe.

Was denkt ihr was ich machen kann?

Chris
lkundso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 02:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo lkundso, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.10.2010, 03:06   #2
Kris2010
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Bouvetøya
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Vor einigen Wochen fing es an das ich mich unbewusst verändert habe, ich habe sie einfach scheiße behandelt und meine Interessen nicht zurückgesteckt. Ich habe sie sehr stark unter Druck gesetzt und habe wirklich sehr viel von ihr abverlangt.
Warum?

Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Dann 4 Tage danach war es wieder so, sie hat sich nicht gemeldet und ich habe nichts gehört, ich bin innerlich so kaputt gegangen das ich Schluss gemacht habe und ihre Sachen zu ihr geschickt habe.
Das war nicht gut. Aber das hast Du ja selber eingesehen.
Kris2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 03:11   #3
lkundso
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Kris2010 Beitrag anzeigen
Warum?


Das war nicht gut. Aber das hast Du ja selber eingesehen.
Hallo Kris2010,

danke das du das durchgelesen hast und zur später Stunde noch Zeit hast.

Warum? Ich weiß es nicht, ich habe zu der Zeit mein Internetgeschäft eröffnet und stand einfach unter Spannung.

Ich habe ihr einfach oft die kalte Schulter gezeigt und ich habe es nichtmal gesehen. Ich war mit dem Shop beschäftigt und habe sie einfach wie eine Selbstverständlichkeit angesehen.

Und das ist sie wirklich nicht.

Den Fehler habe ich eingesehen. Ich habe aber Angst das ihre Freunde ihr einreden das ich einfach nichts für sie bin.

Dann ist sie selber der Meinung und dann wird das nichts, ich kann 2 Jahre nicht einfach so wegwerfen und vergessen.
lkundso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 03:18   #4
Kris2010
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Bouvetøya
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Ich weiß es nicht, ich habe zu der Zeit mein Internetgeschäft eröffnet und stand einfach unter Spannung.

Ich habe ihr einfach oft die kalte Schulter gezeigt und ich habe es nichtmal gesehen. Ich war mit dem Shop beschäftigt und habe sie einfach wie eine Selbstverständlichkeit angesehen.

Und das ist sie wirklich nicht.
Ich vermute, dieses Verhalten war der Grund für ihren späteren "Kontaktabbruch". Siehst Du das auch so? Vielleicht wollte sie es Dir gleichtun? Habt Ihr denn darüber geredet, dass Du geschäftlich abgelenkt warst? Konntest Du ihr glaubhaft vermitteln, dass es Dir leid tut, dass Du sie vernachlässigt hast?
Kris2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 03:29   #5
lkundso
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Kris2010 Beitrag anzeigen
Ich vermute, dieses Verhalten war der Grund für ihren späteren "Kontaktabbruch". Siehst Du das auch so? Vielleicht wollte sie es Dir gleichtun? Habt Ihr denn darüber geredet, dass Du geschäftlich abgelenkt warst? Konntest Du ihr glaubhaft vermitteln, dass es Dir leid tut, dass Du sie vernachlässigt hast?
Das vermutest du richtig, sie hat mir das nie gesagt und ich hab daran auch soweit nicht gedacht weil viel unterbewusst stattgefunden hat.

Sie hat mir das jetzt im Streit gesagt.

Wir haben heute nur geschrieben, also fast 9 Stunden und ich hab ihr das auch alles erklärt. Es war viel Unverständlich, sie dachte ich würde die Freunde verbieten, sie hat das so ihren Freunden gesagt, die Freunde sind sauer auf mich und reden ihr ein das sie immer hinter ihr stehen würden aber ich nicht. Hab da so einiges rausgehört.

Das macht das alles viel schwerer.

Ich habe es versucht ihr zu vermitteln aber sie blockt extrem stark ab. Sie hat das verstanden soweit aber sie ist immernoch sehr verletzt. Sie glaubt einfach nicht daran das ich mich ändern könnte. Ich war nie so, es waren doch nur einige Monate.

Sie weiß auch wie ich bin, ich bin jemand der für eine Person wirklich alles tut, habe sie stark unterstützt in allen was war.

Und nun zeigt sie extreme Abneigung, sagt aber sie würde mich noch lieben und ist selber sehr Verletzt.

Die letzten Tage hat sie sich auch viel abgelenkt mit Alkohol.

Und das trinkt sie wirklich nie.

Ich glaube das die Emotionen über das normale schreiben nicht so rüberkommen und denke das es heute Abend am Telefon leichter ist.

Wir haben wirklich verdammt viel durchlebt, auch wenn wir uns nicht immer sehen konnten.
lkundso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 03:45   #6
Kris2010
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Bouvetøya
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Das vermutest du richtig, sie hat mir das nie gesagt und ich hab daran auch soweit nicht gedacht weil viel unterbewusst stattgefunden hat.

Sie hat mir das jetzt im Streit gesagt.
Na ja, zumindest bist Du jetzt im Bilde. Besser spät als nie.
Zeigt allerdings auch ein bisschen, dass die Kommunikation zwischen Euch nicht wirklich offen gewesen ist.
Und die klärende Aussprache steht noch aus, das ist richtig. Ich fände es sogar besser, wenn dieses Gespräch nicht am Telefon stattfinden würde, sondern persönlich - wenn es Dir irgendwie möglich wäre, kurzfristig zu ihr zu fahren. Wenn Du persönlich Präsenz zeigen würdest, wäre der Einfluss irgendwelcher Einflüsterer aus ihrem Freundeskreis auch nicht so groß.
Kris2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 03:56   #7
lkundso
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Kris2010 Beitrag anzeigen
Na ja, zumindest bist Du jetzt im Bilde. Besser spät als nie.
Zeigt allerdings auch ein bisschen, dass die Kommunikation zwischen Euch nicht wirklich offen gewesen ist.
Und die klärende Aussprache steht noch aus, das ist richtig. Ich fände es sogar besser, wenn dieses Gespräch nicht am Telefon stattfinden würde, sondern persönlich - wenn es Dir irgendwie möglich wäre, kurzfristig zu ihr zu fahren. Wenn Du persönlich Präsenz zeigen würdest, wäre der Einfluss irgendwelcher Einflüsterer aus ihrem Freundeskreis auch nicht so groß.
Nein die war wirklich nicht sehr offen, hab das aber alles nicht so wahrgenommen.

Es kann auch sein das sie Angst mir was zu sagen weil sie dann denkt ich würde sauer sein oder mir würde was nicht gefallen oder ich würde es nicht verstehen.

Sie sagt selber persönlich wäre das besser. Ich würde auch sehr gern hingehen aber sie ist sonst immer zu mir und ich wäre dann mit ihr zusammen zu ihr gegangen.

Ich habe enorme Platzangst und kann mich allein in engen Räumen nicht aufhalten, dazu hab ich noch einige Orientirungsschwiergkeiten.

Und die Platzangst ist wirklich so enorm das ich da einfach nicht weiter weiß.

Ich habe schon überlegt mit jemanden zu ihr zu gehen aber so einfach ist das nicht. Es hat sogut wie keiner Zeit, die haben alle selber einen festen Job und können nicht weg.

Ich kann sie schlecht zu mir holen, da wird sie gleich nein sagen. Wenn ich was von ihr will dann soll ich auch dorthin.

Ich weiß einfach in der Hinsicht keinen einzigen Rat, ich finde einfach keine Lösung zu dem Problem.
lkundso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 04:20   #8
Kris2010
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Bouvetøya
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Ich habe enorme Platzangst und kann mich allein in engen Räumen nicht aufhalten, dazu hab ich noch einige Orientirungsschwiergkeiten.

Und die Platzangst ist wirklich so enorm das ich da einfach nicht weiter weiß.
Oh, das tut mir leid. Wenn Deine Raumangst nicht so ausgeprägt wäre, hätte ich Dir vorgeschlagen, dass Du Dich in ein Flugzeug zu ihr setzt und die halbe Stunde auf die Zähne beißt.

Auf jeden Fall solltest Du ihr mitteilen, dass Du zu ihr gekommen wärst, wenn es Dir nur irgendwie möglich gewesen wäre.
Und noch etwas: Besser als das Telefon wäre Skype. Dann könntet Ihr Euch zumindest auf dem Bildschirm sehen.
Kris2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 04:52   #9
lkundso
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 37
Zitat:
Zitat von Kris2010 Beitrag anzeigen
Oh, das tut mir leid. Wenn Deine Raumangst nicht so ausgeprägt wäre, hätte ich Dir vorgeschlagen, dass Du Dich in ein Flugzeug zu ihr setzt und die halbe Stunde auf die Zähne beißt.

Auf jeden Fall solltest Du ihr mitteilen, dass Du zu ihr gekommen wärst, wenn es Dir nur irgendwie möglich gewesen wäre.
Und noch etwas: Besser als das Telefon wäre Skype. Dann könntet Ihr Euch zumindest auf dem Bildschirm sehen.
Die ist wirklich zu stark ausgeprägt.

Ich versuche es, ich weiß nicht ob ich Emotionen zeigen soll oder mich bisschen benehmen soll, aber wenn es rauskommt dann kommt es soweit raus. Nicht das sie merkt das es mir wirklich schlecht geht und dann noch einen drauf setzt?

Wie soll ich mich Verhalten wenn ich mit ihre Rede? Welche Themen soll ich zuerst anschneiden?

Ich hab den hang immer stark zu betteln, also oft sagen das ich sie sehr liebe und zurück haben will. Und mir es leid tut.

Habe aber auch das Gefühl das verstärkt sie mich in der Hand zu haben?
lkundso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 05:07   #10
Kris2010
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: Bouvetøya
Beiträge: 724
Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Ich versuche es, ich weiß nicht ob ich Emotionen zeigen soll oder mich bisschen benehmen soll, aber wenn es rauskommt dann kommt es soweit raus. Nicht das sie merkt das es mir wirklich schlecht geht und dann noch einen drauf setzt?
Sei nicht zu emotional und nicht zu zurückhaltend, bleib einfach authentisch. Es geht schließlich darum, Eure Beziehung zu retten, und wenn ihr ebenfalls etwas an Eurer Partnerschaft liegt und sie sieht, dass Du es ehrlich meinst, wird sie Dir doch wohl kaum noch eine reindrücken. Oder hast Du das schon bei ihr erlebt?

Zitat:
Zitat von lkundso Beitrag anzeigen
Habe aber auch das Gefühl das verstärkt sie mich in der Hand zu haben?
Weiß sie, dass Du so sensibel bist, dass sie Dich mit ihrem Verhalten "in der Hand hat"? Oder hattest Du schon einmal den Eindruck, sie würde das ausnutzen, dass sie Dich mit ihrem Verhalten "in der Hand hat"?
Kris2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2010, 05:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Kris2010, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, ende, fernbeziehung, jahre, liebeskummer, schmerzen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trennung und plötzliche Lebenskrise? SeldomSeenMan Probleme nach der Trennung 1 22.12.2009 23:17
7 1/2 Jahre - Trennung - Und schon hat er eine Neue -kitty- Probleme nach der Trennung 46 17.09.2009 13:10
Trennung entwickelt sich nach knapp 5 Monaten zum traumatischen Erlebnis ;-) Zenker Probleme nach der Trennung 5 17.09.2009 12:42
Trennung als Rettung seiner Selbst?! guy-brush Probleme nach der Trennung 5 01.09.2008 00:21
Thema Trennung: Eiskalt oder diplomatisch? geen Probleme nach der Trennung 23 02.10.2007 21:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:49 Uhr.