Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.01.2011, 23:44   #1
Vermillion
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 2
Komische Situation

Hi erstmal , das ist mein erster breitag und begrüße hiermit herzlichst jeden hier

Aaaaalso ich weiß garnicht so recht wo ich anfangen soll , am besten erstmal am anfang

Also ich lernte meine ,mittlerweile ex freundin , vor etwas mehr als einem jahr richtig kennen ,kannten uns noch aus kinder zeiten. Haben uns aber bestimmt 10 jahre nicht gesehen.Ich habe zu der zeit bei meiner tante gearbeitet , diese hat sich zusammen mit ihren söhnen ein ziemlich großes haus gekauft. Ich half dort einige monate aus.Naja wie es halt kam , sind wir irgendwann kurz vor weihnachten 2009 alle zusammen feiern gegangen,ich hab mit ihr einige kurze getrunken und haben uns relativ lange unterhalten,danach haben wir den rest des abends zusammen getanzt.So ging es dann erstmal bis silvester weiter.Sind ziemlich oft zusammen weggegangen und haben uns einfach super verstanden.Naja das ging noch einige wochen soweiter bis wir dann ende januar zusammen gekommen sind. Die ersten monate waren einfach traumhaft - so wie man es sich einfach nur wünscht.Wir hatten dann aber schon nach 2 -3 monaten den ersten richtig großen stress. Ich muss dazu sagen sie ist ein sehr offener mensch und sie geizt nicht mit ihren reizen. Und das wurde für mich zum problem. Ich war teilweise so eifersüchtig , das ich mich nicht mehr unter kontrolle hatte und ihr gegenüber sehr verletzend wurde. Wobei ich sagen muss das sie meine erste beziehung war (ich bin 22 sie 20) , und ich einfach nicht damit umzugehen wusste. Naja das ist danach auch noch öfters vorgekommen.Aber wir haben es eigentlich immer wieder geschafft uns aufzuraffen und die beziehung weiter zu führen und ich habe versucht mich unter kontrolle zu halten und ihr zu vertrauen. Naja aufjedenfall ging das so bis anfang dezember weiter, haben meiner meinung nach normale höhen tiefen erlebet. Aber an für sich hat alles gepasst.Sie sagte immer wieder wie glücklich sie ist (bis zum schluss) und das sie an für sich sehr zu frieden mit unserer beziehung ist.Naja dann anfang januar , schrieben wir über studi (das muss man sich mal antun) und irgendwann kamen wir auf das thema beziehung , und dann fing sie schon so an "es müsse sich was ändern sonst hält das nicht mehr lange schatz blabla".Das ging dann ne stunde so weiter irgendwann schrieb sie dann das sie es für besser halten würde wenn wir uns trennen würden. Ok , ich hab sie dann direkt angerufen , und sie gefragt ob das ihr ernst ist und wieso sie denn nicht mit mir redet wenn sie was stört - und wieso sie mir sowas übers studivz schreibt.Fand das einfach nur lächerlich.Naja sie meinte sie sei sich der sache einfach nicht mehr sicher und sie habe in letzer zeit viel überlegt und wir evtl. auch erstmal nur ne beuziehungs pause einlegen sollten , naja wir machten dann aus das wir uns am nächsten tag zusammen hinsetzen und reden. Ok gut bin dann von meiner tante aus zu meiner schwester , hab mit ihr geredet und was getrunken.Irgendwann um 22 uhr kam dann ne sms von meiner ex in der sie sagt "Ich will mit dir zusammen bleiben , es müssen sich nur ein paar sachen ändern", ich hab sie dann angerufen und ihr gesagt das wir die sache am nächsten tag klären und gucken was falsch läuft. Wir wollten an dem abend eigentlich auch zusammen feiern gehen ,aber ich bin dann bei meiner schwester geblieben und meine ex ist alleine mit ner freundin raus. Am nächsten tag bin ich dann irgendwann zu ihr und wir haben uns unterhalten und das erste was sie sagt war "falls du es noch nicht weiß ich hatte was mit meinem arbeitskollegen" ( die haben nicht mit einander geschlafen sondern nur rumgeknuscht, das weiß ich sicher).Naja und sie meinte halt das sie aufgrund dessen die beziehung nicht mehr weiter führen kann , weil sie weiß wenn sie einmal diese grenze überschreitet würde sie es immer wieder machen.Naja wir haben dann noch ne stunde weiter gelabert , bis ich irgendwann meine sache mit genommen habe und gegangen bin.Wir haben beide geweint.Naja ich habe dann irgendwann erfahren das da wohl mehr mit dem arbeitskollegen läuft und sie sich wohl tierisch in ihn verliebt hat.Ich habe dann relativ selbstlos gedacht , naja wenigstens ist einer von uns glücklich und hat was er will , und ich habe , und tus auch immer noch, mir wirklich gewünscht das es ihr gut geht und sie ihr glück findet.Ich wollte ihr auch nicht großartig hinterher rennen , weil ich sie kenne , und ich weiß das dass erstmal nichts bringt und die sache nur schlimmer für mich macht.
naja bis dann letzten freitag , wir haben uns auf ner party getroffen und uns unterhalten.Ich wollte dann irgendwann gehen und sie meinte nur nein bleib mal und so weiter.Ich bin dann einfach irgendwann gegangen, sie kam mir hinterher und fing plötzlich an zu weinen und hat mich in den arm genommen, irgendwann haben wir uns dann geküsst und so ein bisschen rumgeknuscht, danach haben wir noch ein relativ lange und intensiv getanzt. Naja ich bin dann nach hause , und hab mir erstmal nichts aus der sache gemacht. Am samstag haben wir dann geschrieben und sie meinte nur sie wüsste selber nicht was das war und kann sich das selber nicht erklären. Ich habe ihr dann gesagt , das ich es sehr hilfreich finden würde wenn sie mir versuchen würde das zu erklären dann schriebe sie mir , ich zitiere "es war für mich sehr komisch dich zu sehen und wir haben uns unterhalten und mir wurde zum ersten mal richtig klar, was du für mich empfindest und ich finde es toll, dass du willst das es mir gut geht und dadurch hast du mir die augen geöffnet. was das mit dem kuss war kann ich dir leider nicht erklaeren aber ich weiß, dass es ja nicht einfach nur so war, aber es wird zwischen uns keine beziehung mehr geben und das tut mir furchtbar leid, dass ich dies getan habe aber ich will einfach nur das es dir gut geht und dass wir irgendwann freundschaftlich miteinander klar kommen".Naja ich fragte sie dann nur noch ob sie gedacht hat , ob ich nur spaß mit meinen gefühlen für sie gemacht hätte.Naja sie meinte dann irgendwann nur noch das sie noch gefühle für mich hat aber diese würden nicht mehr für eine beziehung reichen. naja ich kann sowas einfach nicht verstehen. Ich kann hier auch nicht mal einbruchteil der sachen erläutern dich gerne erläutern würde , aber ich habe ein grobe übersicht geschaffen. Ich will nicht wissen ob ihr denkt ob das nochmal was wird oder so , ich wollte einfach mal einige sachen nieder schreiben und noch mit anderen leuten ausser meinen freunden und der family teilen.

Ich kann nur für mich sagen das ich sie einfach liebe , ich glaube sie hat es selber nie verstanden , wie jemand so viel für sie empfinden kann. Das klingt übertrieben aber wenn ich mein leben für sie geben müsste würde ich es machen.
Vermillion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2011, 23:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Vermillion, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 18.01.2011, 10:06   #2
aua*
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 1.346
Vermute mal, dass ein zentraler Punkt auch deine Eifersucht war. Vielleicht hat sie sich mehr Vorwürfe bezüglich des Fremdgehens mit dem Arbeitskollegen gemacht, als du denkst. Sie meint ja, dass sie wahrscheinlich wieder fremdgehen würde und das will sie dir nicht antun. Oder sie will es sich nicht antun, da du so eifersüchtig bist und ihr das eh nie verzeihen wirst und eine Beziehung somit eh nicht mehr gut gehen würde...Wundert mich ganz ehrlich eh, dass du da noch so relativ locker geblieben bist, trotz der Eifersucht. Auch wenn es vllt noch nicht ein eindeutiges Schluss ist (immerhin hat sie schon wieder mit dir rumgeknutscht und anfangs dieses hin und her ob es nun eine Pause ist oder doch nicht) du solltest die Sache abhaken.
aua* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 18:02   #3
Vermillion
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 2
Ja ich glaube auch das dass ein zentraler punkt war , bzw bin ich davon überzeugt.Das mit dem fremdknutschen naja sie meinte halt sie wäre unglücklich gewesen ansonsten hätte sie sowas nie gemacht.Ich hätte halt versucht ihr zu zeigen das ich mich in der hinsicht geändert habe , was sie eigentlich auch schon vorher hätte merken müssen. Naja ich hake die sache aufjedenfall ab!
Vermillion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unerwartet schluss natalie.martzen Probleme nach der Trennung 32 11.11.2010 13:09
Hm komische situation ^^ Darkcore Singles und ihre Sorgen 19 06.09.2009 00:11
Komische Situation salgi Archiv: Loveletters & Flirttipps 0 29.06.2009 11:29
exfreund - komische situation Tuk Probleme nach der Trennung 6 13.08.2008 09:55
Komische Situation Nihlvar Archiv: Loveletters & Flirttipps 12 19.02.2008 01:46




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.