Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2011, 09:26   #101
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Wir haben es jetzt den Kindern erzählt und die haben unterschiedlich reagiert, der eine freut sich, da er jetzt mehr Geschenke bekommt und der andere ist in der Nacht zusammengebrochen und hat meiner Frau ganz unangenehme Fragen gestellt.
z.B. Warum, trennt ihr euch? Sie Antwortete bla, bla und er sagte nur "das sind ja blöde Gründe" deswegen trennt man sich doch nicht", ein weiterer Pkt. von Ihr den Sie angegeben hatte ist gewesen. "Der Papa hat ja auch nichts mehr mit uns zusammen unternommen" darauf die Antwort von meinem großen "Mama, du wolltest ja auch nicht das er was mit uns unternimmt und wolltest ja immer nur mit deinen Freunden weg"
Ich glaube das Ihr das alles ganz schön zu schaffen macht und das wollte ich ja nun auch wieder nicht, aber wer das eine will muss das andere mögen.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 09:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo SvenK,
Alt 08.02.2011, 10:30   #102
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Wenn von Seiten der Kinder die Welt in Ordnung war, dann wird sich die Begeisterung über das, was die Mutter da verzapft, in Grenzen halten.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 10:35   #103
mancunian1
abgemeldet
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
Wir haben es jetzt den Kindern erzählt und die haben unterschiedlich reagiert, der eine freut sich, da er jetzt mehr Geschenke bekommt und der andere ist in der Nacht zusammengebrochen und hat meiner Frau ganz unangenehme Fragen gestellt.
z.B. Warum, trennt ihr euch? Sie Antwortete bla, bla und er sagte nur "das sind ja blöde Gründe" deswegen trennt man sich doch nicht", ein weiterer Pkt. von Ihr den Sie angegeben hatte ist gewesen. "Der Papa hat ja auch nichts mehr mit uns zusammen unternommen" darauf die Antwort von meinem großen "Mama, du wolltest ja auch nicht das er was mit uns unternimmt und wolltest ja immer nur mit deinen Freunden weg"
Ich glaube das Ihr das alles ganz schön zu schaffen macht und das wollte ich ja nun auch wieder nicht, aber wer das eine will muss das andere mögen.
Du hast ein sehr schlaues Kind, auf welches du mit Recht sehr stolz sein kannst.
mancunian1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 10:39   #104
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Wenn von Seiten der Kinder die Welt in Ordnung war, dann wird sich die Begeisterung über das, was die Mutter da verzapft, in Grenzen halten.
Da hast du Recht, Kinder sind meistens die erlichsten Menschen die es gibt und Sie sagen das was Sie meinen ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Ich glaube diese Sätze von Ihm haben ihr mehr wehgetan als alles andere vorher, heute hat Sie sich fre genommen um für die Kinder da zu sein, ich denke zwar eher Sie hat Angst das ich den Kinder irgendwelchen Blödsinn erzähle aber Sie ist da und unterstützt und da bin ich auch wieder Stolz drauf.

Ich hoffe wir kriegen das alles gut über die Runden gebracht.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 10:52   #105
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Das du den Kindern Blödsinn erzählst, sollte ihr weniger Sorgen machen, als ihr Blödsinn, den sie den Kindern jetzt plausibel machen muß.

Sie wird jetzt etwas in Erklärungsnot geraten, wieso der Papa sich nicht gekümmert hat, wenn er sich gar nicht kümmern durfte.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 10:58   #106
Skywalker_80
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 631
Hallo Sven,
du glaubst gar nicht wie sterotyp Deine Geschichte hier abläuft.
Es ist immer die gleiche Leier. Die Frau hat schon lange kein Bock mehr , hat immer alles in sich reingefressen , konnte Ihre Sorgen aber nie vernünftig artikulieren ( oder Du hast nie zugehört ) , sie findet aber jeman Anders der Ihr zuhört ( auch immer wieder das selbe , spätestens wenn die dann zusammenkommen , nach ein paar Jahren "hört" der auch nicht mehr zu ).

Du hast bestimmt Fehler gemacht , ich bin mir sicher Du hinterfragst Dich auch jetzt und wirst versuchen Dinge zu ändern.
Deine Frau allerdings hat genausoviel Fehler gemacht und die ist jetzt diejenige die Alles wegwirft. Da Ihr aber zwei Kinder habt macht mich das richtig wütend daß Sie Euch nicht einmal eine Chance gibt.Wie egoistisch ist das bitte?
Was sie Euch als Familie schuldet , ist das Ihr es versucht. Das Sie Euch allen eine Chance gibt.
Es nützt nicht wenn Du deine Frau unter Druck setzt , Sie muss selber drauf kommen. Vielleicht kannst Du ihr eine Ehe Therapie vorschlagen.
Ansosnten , das Beste das Du machen kanst , ist Stärke zeigen.
Deine Kinder verlierst Du nicht. Deine Kinder gehen doch zur Schule , oder?
Man kann die Betreuung regeln , vielleicht kannst Du deine Arbeitszeiten anpassen und die Kinder können bei jedem von Euch im wöchentlichen Wechsel Leben.
Skywalker_80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 11:07   #107
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Die Therapie habe ich Ihr vorgeschlagen, aber diese will Sie zur Zeit nicht.
Ja, meine Kinder gehen zur Schule.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 11:13   #108
Skywalker_80
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 631
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
Die Therapie habe ich Ihr vorgeschlagen, aber diese will Sie zur Zeit nicht.
Ja, meine Kinder gehen zur Schule.
Da deine Frau ja nicht mehr an Eurer Ehe arbeiten will solltest Du Dich auf Deine Kinder konzentrieren.
Da würden sich mir verschieden Fragen stellen.
Wie sehen die Kinder die Situation , bei wem würden die Kinder gerne leben?
Du hast Anfangs geschrieben daß Du Deine Kinder nur alle zwei Wochen sehen würdest. Wie kommst Du darauf?
Skywalker_80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 11:26   #109
Skywalker_80
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 631
Zitat:
Zitat von ceres Beitrag anzeigen
Das waren Deine Zeilen am 04.02.2011:



Und das hast Du nur 2 Tage später, am 06.02.2011 geschrieben:



Was wirst Du als nächstes schreiben? Willst Du auf die Ratschläge einiger Beiträge hören und die "Gangart verschärfen"?


Ihr scheint beide keinen guten Bezug zu Euren Gefühlen zu haben und Ihr scheint beide nicht verbalisieren zu können, was Euch wirklich bewegt und bedrückt. Macht es Dich nicht nachdenklich, wenn Deine Frau mit anderen über ihre Gefühle besser reden kann, als mit Dir? Eure Strategie mit unliebsamen Situationen angemessen umzugehen, scheint wohl eher die Vermeidung dieser zu sein.

Wenn Deine Frau blockt, ist das ein typisches Zeichen dafür, daß entweder (noch) nicht der richtige Zeipunkt dafür ist, Dein Ton oder Deine Körpersprache nicht angemessen waren oder sie selbst nicht genau erklären kann, wie und was sie fühlt oder was sich wirklich ändern sollte. Vielleicht fühlt sie sich unter Druck gesetzt, wenn Du jetzt mit ihr reden willst und sie blockt deshalb. Jedenfalls will sie erst einmal nur das beenden, was ihr nicht mehr gut tut und das ist Euer gemeinsames Leben. "Trennung wollen" heißt noch lange nicht, die Scheidung und einen endgültigen Schlußstrich zu wollen. Nimm den Hinweis von Surfgirl mal ernst: ihr Wunsch nach Trennung ist vermutlich nur ein lautloser Hilfeschrei! Vielleicht will sie ja garnicht wirklich die Ehe beenden, sondern nur das, was sie derzeit nicht mehr ertragen will oder kann?

Habt Ihr schon mal darüber nachgedacht, was für Vorbilder Ihr für Eure Kinder seid? Ihr spielt über Jahre "heile Welt", lebt neben einander her und leidet dabei still vor Euch hin und geht allen negativen Gefühlen und Auseinandersetzungen aus dem Weg, redet nicht miteinander und am Ende wird das vermeintliche Problem nicht gelöst, sondern nur beseitigt.
Du glaubst doch nicht wirklich daß nur der TE für die heile Welt verantwortlich ist?
Ein lautloser Hilfeschrei? Sie sollte mal vernünftig reden und nicht alles in sich reinfressen.
Wenn man ein Vorbild für sein Kind sein will , dann versucht man die Dinge zu ändern und nicht mit solchen Aktionen lautlos in der Welt zumzuschreien.
Komm Kinder , wir gehen , Papa nervt mich nur noch.
Das hat NICHTS mit Verantwortung zu tun
Skywalker_80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 11:27   #110
blade-74
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 1
darf ich auch mal meinen senf dabei geben ? ich weiß nicht wo ihr lebt aber mal ganz ehrlich selbst wenn ein mann alles gibt schaut das es allen gut geht kann sie doch ohne probleme alles machen was sie will sei es unterhalt für sich oder die kinder wo ich jetzt sagen muß kinder es sind nicht nur die kinder vom mann oder ???? ganz kleine geschichte ! krank kein unterhalt war nicht zumachen ! du kommst als mann irgendwann in die lage wo man sagen muß ich kann nicht mehr ! unterhaltsnachzahlungen weiter laufender unterhalt ! und die krankheit kamm nicht vom däumchen drehen sondern vom ackern bis zum letzten ! antwort von meiner exfrau mir doch egal ! so die damen welt ist das rechtens ???
blade-74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2011, 11:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey blade-74,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geht jetzt alles kaputt?? herzschmerz007 Herzschmerz allgemein 14 08.02.2007 02:06
computer kaputt - totalschaden - wo ist da die logik??? blaueblume Archiv: Allgemeine Themen 142 09.12.2005 01:26
Eifersucht - Es macht mich kaputt!!! Ace-dude Herzschmerz allgemein 31 04.12.2005 19:47
Mache ich damit alles kaputt??? Nutella Herzschmerz allgemein 9 24.10.2005 17:13
Machen wir nur kaputt? Jaw Archiv :: Liebesgeflüster 1 16.11.1999 05:48




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.