Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.02.2011, 21:53   #131
Surfergirl
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: hawaii
Beiträge: 1.451
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Wäre bei der derzeitigen Konstellation nicht verwunderlich für mich (aufhetzen).
???

was ein blödsinn. sie hat bisher alles für ihre kinder getan. das kann nur der te letztendlich einschätzen.

Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
Die Kinder von Ihm und meine sind untereinander befreundet!
na und? ist doch gut. kinder können gar nicht genug freunde haben. schwierig würde es nur werden, wenn es nix wird. die kinder bleiben nämlich trotzdem freunde. das ist aber nicht das problem des te, sondern seiner frau.
Surfergirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 21:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Surfergirl, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 12.02.2011, 22:57   #132
Lebenslüge
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 866
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
Sie hat mir gesagt das Sie beide gerade in der kennenlernphase sind und Sie sich mit mir noch nicht über Scheidung unterhalten will.
Haha...das sollte Dich am allerwenigsten interessieren. Ich fasse es nicht. Was ist das für eine egoistische Kuh? Wann wäre es ihr denn recht? Wenn sie x-mal mit ihm im Bett war? Will sie Dich denn über den Stand der Beziehung auf dem Laufenden halten, oder wie? Gott oh Gott.

Ach, ist ja auch egal. Geh zum Anwalt und das Trennungsjahr läuft ab JETZT. Verschwende keinen einzigen Tag mehr.
Lebenslüge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:48   #133
Senora.T.
abgemeldet
bin derselben meinung wie surfergirl und teamU, reich die scheidung ein und fertig.
ich finde das total taktlos von deiner frau, sobald du in der nähe bist überhaupt mit dem trainer zu reden/telefonieren. denn sie weiß genau, wie schwer dir die trennung fällt und dann macht man sowas einfach nicht. sie kann mit dem trainer labern was sie will, wenn du nicht da bist. das muss sie echt nicht unbedingt vor deiner nase machen! dann auch noch zu dir zu sagen, dass sie mit dem trainer in der kennenlern phase ist und sie sich mit dir nicht über eine scheidung unterhalten möchte, ist auch nicht grade die feine art sondern rücksichtslos.

reich die scheidung ein, sowas brauchst du dir echt nicht bieten zu lassen. du hast immer wieder versucht mit ihr zu reden und es fruchtete nichts, dann würde ich jetzt einfach die scheidungspapiere sprechen lassen. was meint denn deine frau eigentlich, dass du noch weiß gott wie lange zu warten hast, bis gnädige frau dir irgendwann endlich audienz gewährt, um die dinge mit dir zu klären? gehts noch?

apropo trainer, ich kann mir ungefähr vorstellen, wie "gut" dir das schmeckt und kann dir eine persönliche geschichte erzählen. durch meine kinder die auch mit dem kind von einem trainer (karate) befreundet waren, lernte ich automatisch den trainer kennen und irgendwann kamen wir zusammen, eben auch durch unsere kinder und da stand aber keine ehe oder beziehung auf dem spiel, wir waren beide schon geschieden und singles als wir uns kennenlernten.
am anfang war alles wunderbar, unsere kinder waren befreundet und wir verstanden uns auch super. vor allem war ich fasziniert, wie gut er mit kindern umgehen konnte usw tralalaaa.

bis ich ihn dann eines tages ganz an der backe und eine beziehung mit ihm hatte, und sich immer mehr heraus stellte, dass er es nur beim training auf dem kasten hatte alle kinder zu integrieren aber privat überhaupt nicht, da ging sein kind immer vor und wenn es mal streit unter unseren kindern gab, was bei kindern normal ist, dann waren immer nur meine kinder schuld und immer nur meine kinder sollten rücksicht auf sein kind nehmen usw. dann ließ er auch noch bei mir den trainer raushängen und wollte mir in meine erziehungsmethoden hinein reden und mir auch sonst sagen, was ich zu tun und zu lassen hatte. privat war er in sachen teamwork eine absolute niete, aber als super trainer sogar in den zeitungen.
weißt du, sowieso eine patchworkfamilie erfordert sehr viel einsatz und sehr viel kommunikation miteinander, um überhaupt zusammen wachsen zu können. das kann man mit einer normalen familie gar nicht vergleichen, patchwork ist eine noch viel größere herausforderung und der müssen beide partner gewachsen sein sonst geht da gar nichts.
bei uns kam auch noch dazu, dass alles was mit ihm als trainer und training zu tun hatte, absoluten vorrang hatte. da konnte sein was wollte, training ging immer vor. also ich müsste alles zusammen echt nicht noch mal haben und brauchte nach der trennung lange, bis ich mich von dieser beziehung erholt hatte.

die geschichte ist dir wahrscheinlich kein trost, aber wenn deine frau meint, der trainer ist so toll, dann soll sie ihn doch nehmen. die kommt garantiert vom regen in traufe, denn eine beziehung zu führen wo beide schon kinder aus vorigen beziehungen mitbringen ist echt nicht ohne und da kommt man erst recht nicht auf einen grünen zweig, wenn man nicht immer wieder aufeinander zugeht und miteinander redet.
was deine frau ja so "gut" kann!

du leidest jetzt, aber irgendwann bist du da durch und deine frau wird ihr großes erwachen auch noch haben. so leicht kommt sie nicht davon, du wirst sehen. lg
Senora.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 23:53   #134
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
SenoraT,
das war toll.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 06:43   #135
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
... Mein Problem ist ich Liebe diese Frau ohne Ende und würde alles tun damit Sie nicht geht, ...
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
Sie redet gerade mit dem Anderen, jetzt serviere ich sie ab und werde die Scheidung einreichen.
Wow!!! Sehr erwachsen, wie Du mit Deinen Gefühlen umgehst!!! Wie aus Liebe durch verletzte Eitelkeit nun größte Ablehnung und Rachedurst erwächst. Wirklich sehr reif!!!

Na ja, jetzt hast Du ja endlich den "wahren" Grund für ihren Trennungswunsch und Du bist raus aus der Frage, was denn wohl Dein Anteil am Scheitern der Ehe war. Mußt Dich nicht mehr fragen, was Du falsch gemacht haben könntest, was Du vielleicht hättest ändern müssen/können/sollen. Kannst so bleiben wie Du bist. Sehr schön, sehr einfach, sehr befriedigend. Jaaaa! und nun kannst Du Dich moralisch auf der richtigen Seite fühlen, wenn Du Deinen Ehekrieg durchziehen wirst. Hau richtig schön drauf, am besten vor den Kindern! Du bist ja im Recht und ein ganzer Kerl! Nur keine Schwäche zeigen!

Ich hoffe nur, das Eure Kinder nicht sehr nach Euch beiden kommen. Ihr seid nämlich beide emotional sehr unreif. Ihr könnt nicht angemessen miteinander kommunizieren und bei Problemlösungen bevorzugt Ihr die Holzhammermethode.

Na, dann. Eure Anwälte werden sich freuen. Wird bestimmt lange, schmutzig und teuer. Viel Erfolg.

Geändert von ceres (13.02.2011 um 06:46 Uhr)
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 09:01   #136
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Hallo Gemeinde, ich werde die Scheidung sicherlic einreichen aber erst wenn Sie ausgezogen ist und sich meine Gefühle die ich zur Zeit noch habe beruhigt haben. Ich hoffe das es mir in den nächsten Wochen und Monaten besser geht und wir uns n"normal" scheiden können. Ohne Krieg ohne die Sache auf dem Rücken der Kinder auszutragen. Da schlime ist egal was meine Frau macht ich kann die Gefühle zu Ihr nicht unterdrücken, ich hoffe pers. das Sie und meine Kinder glücklich werden (besonders meine Kinder)
@ Senora.T. : Sie hat mir gesagt das Sie ca. 1Jahr Vorsprung vor mir hat und daher sich emotional schon abgewandt hat, daher kann Sie sich auf etwas neues einlassen.
Die Kinder von Ihm sind auch nicht seine eigenen sondern Pflegekinder, Bonuspunkt für Ihn. Ich pers. gehe auch davon aus das Sie mit Ihm nicht glücklich werden wird, aber die Zeit wird es zeigen.
bzgl. der Scheidung sagte Sie mir das Sie zur Zeit nicht sagen kann was in drei Monaten ist und sich daher noch Zeit erbittet, das Trennungsjahr beginnt mit dem Auszug also macht es rein rechtlich nichts aus, ob ich die Scheidung jetzt einreiche oder in drei vier oder sechs Monaten.
Ich kann Ihre ganze Situation verstehen, Sie nannte mir noch weitere Gründe und nach und nach verstehe ich Ihren Standpunkt, @ die Männer in diesem Chat: auch wenn Ihr denkt "Was für ein Schlappschwanz, der lässt sich auf der Nase rumtanzen und läuft der Alten immernoch hinterher" das mag wohl so sein aber wenn man richtig liebt und dieser Frau alles verzeihen würde ist es egal was einem angetan wurde, besonders wenn ma weiss das man selber extrem viele Fehler gemacht hat und sich auf seiner Eroberung verlassen hat.
So wie ich mitbekommen habe muss man sich auch weiterhin Mühe geben seine Partnerin immer wieder zu erobern und nicht so wie ich sich auf seinen Lorbern ausruhen. Ich habe es gemacht, meine Familie bedeutete mir alles und ich dachte mir die ist da und da wird sich nichts dran ändern, jetzt hat sich was geändert und man sieht alles viel klarer. Inzw. Hinterfrage ich alles was ich in den letzten Jahren falsch oder richtig gemacht habe. Toll war ich habe dafür gesorgt das es meiner Familie an nicht Mangeltund wir uns alle leisten konnten, aber was bringt einem schon Geld, wenn man dafür die Menschen die man liebt vernachlässigt.
Liebe und verbundenheit kann man nicht kaufen, sondern man muss dafür kämpfen und das habe ich die letzten Jahre nicht mehr getan.
Mir ist inzw. klar geworden das es zu 90 % keinen Weg zurück mehr geben wird, aber ich will dieses Kapitel meines Lebens auch im guten zu ende bringen und das heisst für mich, ersteinmal den Frust und die Enttäuschung überwinden und dann die restlichen Pkt. so friedlich wie möglich abarbeiten.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 09:13   #137
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Wow! Du hast ja doch Herz und Verstand! Und Du weißt sogar, was "wahre Liebe" ist. Das freut mich für Dich und Deine Familie.

Wenn Du es willst, kannst Du sogar ein Jahr aufholen; wird zwar eine Menge Arbeit sein, aber so etwas geht. Denn nach der Trennung werden die Karten neu gemischt. Es liegt an Dir, was Du daraus machen willst - machen wirst.

Viel Glück und Erfolg.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 09:15   #138
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Danke, ceres. Ich kann meine wahre Liebe zu dieser Frau nicht verbergen und werde es auch nicht tun und wie gesagt ich hoffe es gibt einen Weg zurück aber gehe davon aus das es nicht so sein wird.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 09:51   #139
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
Danke, ceres. Ich kann meine wahre Liebe zu dieser Frau nicht verbergen und werde es auch nicht tun und wie gesagt ich hoffe es gibt einen Weg zurück aber gehe davon aus das es nicht so sein wird.
Das sind so ziemlich die besten Worte, die ich seit Deiner Themeneröffnung von Dir lese. Es ist schön, das Deine Liebe für diese Frau nicht (wirklich) gelitten hat.

Durch die Kinder hast Du immer einen "Fuß in der Tür". Es liegt an Dir, diesen Vorteil zu nutzen und sie wieder zu "erobern". Ihr wäret nicht die ersten, die "gestärkt" und "wiedervereint" aus einer Trennung/Scheidung heraus gehen.

Du wirst schon wissen, wie Du ihr Herz wieder erreichen kannst.

Ich wünsche Euch, wie gesagt, ganz viel Glück und Erfolg. Es lohnt sich immer für die Liebe zu "kämpfen" und dabei einen klaren Kopf zu behalten. Stärke ist - Schwäche zuzulassen! Das ist meine Meinung.

LG
C.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 10:27   #140
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Die beste Maßnahme ist ersteinaml Sie gehen zu lassen und dann langsam aber sicher einen neubeginn zu starten, auch da Sie jetzt ersteinmal Ihr eigenes Leben haben will, vielleicht gibt es je trotzdem einen Weg innerhalb eines Jahres zurück. Ich Liebe diese Frau egal was wir uns gegenseitig angetan haben wird diese Liebe auch so schnell nicht versiegen.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 10:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey SvenK, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geht jetzt alles kaputt?? herzschmerz007 Herzschmerz allgemein 14 08.02.2007 02:06
computer kaputt - totalschaden - wo ist da die logik??? blaueblume Archiv: Allgemeine Themen 142 09.12.2005 01:26
Eifersucht - Es macht mich kaputt!!! Ace-dude Herzschmerz allgemein 31 04.12.2005 19:47
Mache ich damit alles kaputt??? Nutella Herzschmerz allgemein 9 24.10.2005 17:13
Machen wir nur kaputt? Jaw Archiv :: Liebesgeflüster 1 16.11.1999 05:48




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.