Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.03.2011, 11:05   #221
Lebenslüge
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 859
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
S

Ich hoffe das dieses eine richtige Reaktion war, ich habe sogesehen nicht Ihre Zuneigung erwiedert.
Versuche solche Situationen zu vermeiden. Da ist keine Zuneigung, das ist Mitleid, was für ein elendes Gefühl und welch' weitere Demütigung. Macht sie nur, um ihr Gewissen zu befriedigen.
Lebenslüge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 11:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lebenslüge,
Alt 12.03.2011, 11:11   #222
Entsorgt
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 388
genau das ist die funktion dieses forums hier. menschen zu begleiten, die sich in situationen befinden, wie sie bei den kommentatoren auch waren, sind oder sich noch abzeichnen. was soll daran verwerflich sein. wenn sich der verlassene partner erstmal mit hilfe der hier gesammelten erfahrungen ein bild vom verhalten des ex-partners machen kann, sieht er/sie doch schon etwas klarer. auch das kann helfen.
Entsorgt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 11:14   #223
Lebenslüge
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 859
Zitat:
Zitat von Entsorgt Beitrag anzeigen
ich frage mich natürlich aufgrund des einwandes von ceres, ob sich hier wirklich nur gestrandete existenzen sammeln, die einfach nicht kapieren wollen, daß eine beziehung zu ende ist? ich glaube, so einfach kann man es sich nicht machen.
Ich fühle mich nicht als gestrandete Existenz Du und ich und andere schreiben aber von ihren - wie auch immer gearteten Erfahrungen. Wir könnten sicher auch positive Erfahrungen hier posten, wenn es hineinpaßt

Wir schreiben aber nicht wie andere, "hätte", "könnte", "würde", "vielleicht". Mit solchen Aussagen, die wahrscheinlich noch nicht mal auf selbst Erlebten basieren, kann kein Mensch was anfangen. Unrealistisches Wunschdenken.

P.S.: Ich würde außerdem nicht von NEGATIVEN Erfahrungen sprechen. Es sind Erfahrungen, die das Leben mit sich bringt, die man machen muß und durch die man durch muß. "Es könnte alles so schön oder anders sein, wenn und vielleicht" ....hilft keinen Meter weiter.
Lebenslüge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 11:20   #224
Entsorgt
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 388
alles was hier in diesem forum (gesamtwebseite) geschrieben wird, ist menschlich und nicht von maschinen geschrieben. wenn das so wäre, dann ist eine wesentliche eigenschaft des menschen verloren gegangen: gefühl und empathie.
Entsorgt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 11:24   #225
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
@ Entsorgt: bitte bleib doch bei dem, was ich tatsächlich geschrieben habe und unterstell mir nicht Worte, die ich niemals geschrieben habe und die dann auch noch von "Lebenslüge" dankbar aufgegriffen werden. Letztendlich zeigst Du mit so etwas nur, daß Du in Deiner eigenen Geschichte "geistig gefangen" bist und nicht richtig ließt, was eigentlich geschrieben wurde - weder von mir, noch vom TE. Dieses Forum ist absolut NICHT repräsentativ!

Ihr dürft hier alle Eure Geschichten schreiben und Euch abreagieren. Aber es grenzt schon an Frechheit, wenn Ihr einer Frau Handlungsmotive unterstellt, deren Namen Ihr noch nicht einmal kennt. Nur weil Eure Erfahrungen sich möglicherweise in einigen Details mit den Darstellungen, oder besser, mit einigen "Schlüsselworten" des TE decken, heißt es noch lange nicht, daß es auch bei ihm so ist oder sein wird. Es kann sein, es muß es aber nicht!!!!

Schwarzmaler waren noch nie für irgendetwas eine Hilfe.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 11:34   #226
Entsorgt
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 388
@ceres
was ist heute schon repräsentativ? und ... bist du nicht auch in deiner position gefangen, was die äußerungen der hier schreibenden kommentatoren betrifft? es mag sein, daß hier einige textzeilen möglicherweise dir zu nahe treten, wenn dem so sein sollte, dann sri, nicht persönlich gemeint. hier geht es darum, den te zu unterstützen und nicht darum, daß kommentatoren aufeinander schriftlich einprügeln.

dem te moralische unterstützung zu geben, ist doch in ordnung. aus seiner situation muß er sich selbst befreien, mit oder ohne unsere hilfe.
Entsorgt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 11:43   #227
Senora.T.
abgemeldet
Zitat:
Zitat von SvenK Beitrag anzeigen
So jetzt melde ich mich mal wieder, ich halte die KS so gut wie möglich durch, aber gestern brachte Sie mir die Kinder und wartete noch einen Moment draussen, auf einmal kam Sie dann doch noch rein und brachte eine Tasche mit den Sachen von den Kindern.
Diese hätte Sie auch den Kindern mitgeben können, Sie fragte mich ob wir noch eine zusammen rauchen und ich stimmte zu. Wir redeten ein wenig (Zigarettenlänge) aber ich schnitt das besondere Thema überhaupt nicht an. Dann fragte Sie mich ob ich, wenn ich am Sonntag die Kinder zurück bringe auch noch mit in die neue Wohnung hochkommen würde, meine Antwort war "kann ich dir nicht sagen". Bei der Verabschiedung wollte ich Ihr die Hand geben und Sie nahm mich plötzlich in den Arm, ich erwiederte dieses aber nicht sondern ging nur mit meinem Kopf nach unten aber Sie legte Ihren Arm um mich ich behielt Sie in den Taschen.

Ich hoffe das dieses eine richtige Reaktion war, ich habe sogesehen nicht Ihre Zuneigung erwiedert.

Dann habe ich noch gefragt ob Sie keine Probleme damit hat mich zu sehen, da sagte Sie das es Ihr auch nicht leicht fällt.

Ich weiss nicht was ioch von der Frau halten soll und gehe heute mal wieder richtig am Stock, überlegt Sie gerade oder will Sie nur meine Reaktion testen"


obwohl deine frau sich innerlich schon länger von dir getrennt hatte, kann man das nicht damit vergleichen, wenn es dann wirklich so weit ist. sie konnte sich vorher ja nur vorstellen, wie ein leben ohne dich sein würde. doch seit sie ausgezogen ist, wird ihr immer bewusster wie ein leben ohne dich wirklich ist.
so wie ich inzwischen deine frau einschätze, hat sie sich zwar innerlich schon vor ihrem auszug getrennt von dir, aber sich eher nicht damit auseinandergesetzt, was zwischen euch alles schief gelaufen ist und ihr anteil daran war.
ich denke mal, diese und andere erkenntnisse sind erst durch ihren auszug allmählich ins rollen gekommen.

vermutlich auch durch die kinder, denn die werden ihr zwischendurch schon löcher in den bauch fragen, warum und wieso und ihre sicht der dinge dazu abgeben. wie dein großer als er zu ihr mal sagte, dass sie mit dir doch auch nichts mehr unternehmen wollte...oder um was es da genau ging, ich kann mich an den genauen wortlaut von deinem großen den du hier mal zitiert hast, nicht mehr so ganz erinnern. aber das sind typisch kinder, die bringen einen mit ihren unschuldigen fragen und ihrer sicht der dinge oft genau auf den punkt. wo dann die grauen zellen anfangen zu arbeiten und ich schätze mal, bei deiner frau ist da inzwischen auch was in bewegung gekommen.

vielleicht deshalb die umarmung, weil sie vielleicht inzwischen auch um einige erkenntnisse schlauer als vorher ist und ihr vielleicht gewisse dinge schon leid tun, die von ihr nicht richtig waren.
was aber nicht bedeuten muss, dass sie langsam wieder vor liebe zu dir entflammt sondern es sich vielleicht nur um gewisse einsichten handelt, die ihr im nachhinein leid tun.
vor allem glaube ich kaum, dass sie mit den kindern ein leichtes spiel hat, was den neuen betrifft. wenn der papa so kurzfristig abserviert wird und für eure kinder war das kurzfristig, und dann sozusagen gleich darauf ein neuer partner präsentiert wird, finden kinder sowas meistens alles andere als toll. der nette trainer zb kriegt dann für kinder plötzlich eine ganz andere bedeutung, sobald der auch noch so unauffällig zärtlichkeiten mit der mutti austauschen möchte.
das darf in kinderaugen nur der papa, sowieso wenn für kinder eine trennung so frisch ist und deine frau wurde in der hinsicht von euren kindern bestimmt schon mit einigem konfrontiert.

so einfach wie sie sich alles vorgestellt hat, ist es in der realität bestimmt nicht für sie und ich vermute, alles zusammen gibt ihr langsam zu denken. lg
Senora.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 12:07   #228
Entsorgt
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 388
@senora t.
volltreffer.
genau so ist es bei meiner ex und mir bislang gelaufen. nur ist dann der schritt zurück fast nie mehr möglich, da zuviele verletzungen passiert sind, die abgespeichert und nie vergessen werden. kindermund tut wahrheit kund, wer will das hier ernsthaft in frage stellen. für einen vernünftigen dialog zwischen der frau des te und ihm ist daher unbedingt die bereitschaft erforderlich, sich auch diesen von dir angesprochenen themen ohne umschweife zu stellen.
Entsorgt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 13:34   #229
Lebenslüge
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 859
Zitat:
Zitat von ceres Beitrag anzeigen
@ Entsorgt: bitte bleib doch bei dem, was ich tatsächlich geschrieben habe und unterstell mir nicht Worte, die ich niemals geschrieben habe und die dann auch noch von "Lebenslüge" dankbar aufgegriffen werden. Letztendlich zeigst Du mit so etwas nur, daß Du in Deiner eigenen Geschichte "geistig gefangen" bist und nicht richtig ließt, was eigentlich geschrieben wurde - weder von mir, noch vom TE. Dieses Forum ist absolut NICHT repräsentativ!

Ihr dürft hier alle Eure Geschichten schreiben und Euch abreagieren. Aber es grenzt schon an Frechheit, wenn Ihr einer Frau Handlungsmotive unterstellt, deren Namen Ihr noch nicht einmal kennt. Nur weil Eure Erfahrungen sich möglicherweise in einigen Details mit den Darstellungen, oder besser, mit einigen "Schlüsselworten" des TE decken, heißt es noch lange nicht, daß es auch bei ihm so ist oder sein wird. Es kann sein, es muß es aber nicht!!!!

Schwarzmaler waren noch nie für irgendetwas eine Hilfe.
Du hast ein Problem...mach' es nicht zum Thema in den diversen Threads.

Beantworte einfach die Frage "Was ist die Basis Deiner Ratschläge?" Dann kann jeder selbst entscheiden, was er mit Deinen Beiträgen anfrängt.
Lebenslüge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 15:23   #230
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zitat:
Zitat von Entsorgt Beitrag anzeigen
@ceres
was ist heute schon repräsentativ? ... dem te moralische unterstützung zu geben, ist doch in ordnung. aus seiner situation muß er sich selbst befreien, mit oder ohne unsere hilfe.
Repräsentativität ist ein wesentliches Kriterium für wissenschaftliche, im wesentlichen auf Statistiken beruhende Arbeiten. Hier ist ein Link, der Dir möglicherweise hilft zu verstehen, was ich unter "repräsentativ" verstehe. http://www.bb-sbl.de/tutorial/stichp...ktivitaet.html

Mal ehrlich, glaubst Du ernsthaft, daß es dem TE hilft, wenn hier jeder nur sinngemäß schreibt: "Deine Frau ist schlecht und gefühllos, weil es meine war, also jag sie zum Teufel!"

Zitat:
Zitat von Lebenslüge Beitrag anzeigen
Du hast ein Problem...mach' es nicht zum Thema in den diversen Threads.

Beantworte einfach die Frage "Was ist die Basis Deiner Ratschläge?" Dann kann jeder selbst entscheiden, was er mit Deinen Beiträgen anfrängt.
Schreib doch lieber das, was Dir tatsächlich nicht paßt: es gefällt Dir nicht, was ich schreibe, da ich grundsätzlich anderer Meinung bin als Du. Laß mich doch bitte aus dem Spiel und setze Dich mit dem, was ich inhaltlich zu sagen habe, auseinander. Damit würdest Du im Zweifelsfall dem TE am ehesten dienlich sein.

Und im Gegensatz zu den meisten in diesem "fred" versuche ich auf die "Fragen" des TE Bezug zu nehmen und nach positiven Ansätzen zu suchen. Um es noch einmal zu wiederholen: der TE ist von seiner Frau verlassen worden und möchte wieder mit seiner Frau zusammen kommen, weil er sie liebt - immer noch, auch wenn viele ihn deshalb für dumm oder sonst was halten. Er "lebt" nun in der KS, so gut oder schlecht sie auch durchzuführen ist. Ob es realistisch ist, das er und seine Frau noch einmal zusammen kommen werden, ist eine völlig offene Frage. Es bringt ihm nichts zu sagen, daß er sich Hoffnungen machen soll und alles wird wieder gut, noch ist es hilfreich für ihn, wenn hier von den Usern nur die eigenen "Dramen" bejammert werden und ihm eingeredet wird, bei ihm wäre es genau so und er würde eben so "vera..." wie viele, die hier im Forum schreiben.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 15:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey ceres,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geht jetzt alles kaputt?? herzschmerz007 Herzschmerz allgemein 14 08.02.2007 02:06
computer kaputt - totalschaden - wo ist da die logik??? blaueblume Archiv: Allgemeine Themen 142 09.12.2005 01:26
Eifersucht - Es macht mich kaputt!!! Ace-dude Herzschmerz allgemein 31 04.12.2005 19:47
Mache ich damit alles kaputt??? Nutella Herzschmerz allgemein 9 24.10.2005 17:13
Machen wir nur kaputt? Jaw Archiv :: Liebesgeflüster 1 16.11.1999 05:48




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:58 Uhr.