Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2011, 09:22   #51
Surfergirl
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2010
Ort: hawaii
Beiträge: 1.451
werd hier weiter mitlesen, denn ich hoffe doch, dass sich etwas positiv in die richtige richtung bewegt für den TE.

ansonsten hab ich alles gesagt und werd es mir ersparen die posts nach dem motto "schieß sie ab, schimpf über sie und komm in den kreis der frustrierten" weiter zu kommentieren.
wobei der TE schon jetzt weiter ist als ihr, denn er ist sich bewußt, dass ZWEI zum scheitern einer beziehung beitragen und nicht nur einer.

nur ein muss ich noch sagen: wenn es anders herum gewesen wäre, dann wären zumindest meine posts nicht anders ausgefallen.
hier hat keiner den anderen betrogen oder unfair behandelt. ganz im gegenteil, beide sehen, dass sie fehler gemacht haben und beide sind bereit mit den konsequenzen zu leben. jeder auf seine weise.

wir hatten es in einem anderen thema davon: nur weil einer den anderen verlässt, ist er noch lange nicht böse und unzuverlässig! es kommt schlicht auf das wie an und ob man ehrlich und fair mit dem anderen umgeht!
nicht jede beziehung wird dauerhaft funktionieren.
Surfergirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 09:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Surfergirl,
Alt 06.02.2011, 09:38   #52
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Zitat:
Zitat von ceres Beitrag anzeigen
@ TeamU: hast Du eigentlich gelesen, was TE alles geschrieben hat oder geht da ein wenig Deine Fantasie mit Dir durch? Vermutlich scheinst Du Deine eigene Geschichte mit dieser hier ein wenig durcheinander zu bringen!
Nochmal, es geht hier nicht um mich.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 09:55   #53
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Mich kotzt das Leben einfach nur noch an, gestern habe ich mich mit Ihren Eltern unterhalten und für die ist letztes WE auch eine Welt zusammengebrochen, die dachten auch es läuft zw. uns alles Super. Meine Frau hatte sich das WE davor noch mit Ihrer Mutter unterhalten und Ihr mitgeteilt das Sie sich überlegt sich von mir zu trennen. Ihre Mutter sagte nur zu Ihr, "überlege dir das sehr gut, denn aus meiner Sicht ist es der grösste Fehler deines Lebens" und wir sehen ja was daraus geworden ist, Sie hat es sich überlegt und sich getrennt.
Dazu kam dann gestern noc ein Kindergeburtstag, wo natürlich Ihr gesamter neuer Freundeskreis dabei war, wann wir Sie dann mit den Kindern zu hause, erst um 23:00Uhr. Sie hat sich von diesem Trainer und seinen Kindern nach Hause fahren lassen, zur Zeit bin ich hin-und hergerissen, soll ich Ihr glauben oder das Sie nichts mit ihm hat oder läuft da schon längere Zeit etwas.
Wir waren bis jetzt immer ehrlich zueinander und ich kann es mir nicht vorstellen das Sie dieses jetzt ändern würde, weil ich könnte die Trennung besser verstehen wenn Sie sagen würde ich habe mich in einen anderen "verliebt", ich wäre zwar ersteinmal fertig aber könnte dieses dann besser verstehen. Das Schlimme ist einfach, das ich es dann verstehen kann, da Sie von mir nicht mehr das bekommen hat was man sich in einer Beziehung (Liebe) vorstellt. Ich muss es jetzt versuchen so gut wie möglich hinter mich zu bringen, der Schmerz ist gross. Aber dann noch neben der Frau zu liegen und am morgen aufzustehen das ist das Grausame, zum Abend hin geht es mir einfach besser und am Morgen ist alles wieder kaputt.
Ich habe jetzt inzw. 6 kg abgenommen und hoffe das ich dieses irgendwann aufhalten kann, bei mir gibt es keine Kraft mehr und ich stehe immerzu kurz davor umzufallen da sich alles in meinem Kopf dreht.
Um auf einige Antworten hier einzugehen, meine Frau würde nie versuchen mich über den Tisch zu ziehen und Sie will auch mit aller Macht das ich mich um die Kinder kümmer als wenn wir immernoch eine intakte Familie sind. Wir wollen es denn Kindern so leicht wie möglich machen und Sie nicht einfach als Anhang ansehen, weil diese beiden sindzur Zeit auch noch das einzige was mich am Leben hält. Ich stand schon kurz davor mich von einer Brücke zu werfen, bis ich mich an meine Kinder erinnert habe und bin dann wieder runtergestiegen.
Um noch kurz auf meine Arbeit einzugehen, ja ich bin weltweit unterwegs und er ist auch Anspruchsvoll.
Das Geld was ich an Sie überweisen werde ist mir sogesehen auch Sch.... egal da es hauptsächlich für meine Kinder gedacht ist und für diese werde ich sowieso alles machen. Meine Frau ist auch ein Widder so wie ich und somit hat Sie ein sturren Kopf und ich gehe zur Zeit davon aus das es keinen Weg zurück mehr gibt.
Ab heute habe ich mir das Ziel gesetzt, guten morgen und guten Abend zu Ihr zu sagen und ansonsten die Gespräche auf das geringste zu minimieren. Ich habe festgestellt, das sofern ich Sie sehe oder mich mit Ihr unterhalte, das es mir dann einfach viel schlechter geht und daher werde ich dieses runterfahren müssen. Es tut von Tag zu Tag nicht mehr so weh und ich hoffe das es in den nächsten Wochen viel weiter runter geht.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:10   #54
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Hallo Svenk,

du solltest dir jetzt ganz schnell überlegen, wie sinnvoll ein gemeinsames Bett ist.

Es ist kaum vorstellbar, das du zur Ruhe kommen und einen klaren Kopf bekommen kannst, wenn sie bei einem anderem Mann aus dem Auto steigt und sich dann neben dich ins Bett legt.

Abstand schafft einen klaren Kopf.

Viele Grüsse
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:26   #55
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Hallo Svenk,

du solltest dir jetzt ganz schnell überlegen, wie sinnvoll ein gemeinsames Bett ist.

Es ist kaum vorstellbar, das du zur Ruhe kommen und einen klaren Kopf bekommen kannst, wenn sie bei einem anderem Mann aus dem Auto steigt und sich dann neben dich ins Bett legt.

Abstand schafft einen klaren Kopf.

Viele Grüsse
Ich weiss, aber zur Zeit will ich das noch nicht machen, da wir es den Kindern noch nicht gesagt haben. Sofern Sie die Zusage zu Ihrer Wohnung hat werden wir das sofort machen.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:31   #56
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Mir scheint, du machst dich gerade selbst fertig. Wenn du in ein Hotel gehst, können deine Kinder ebenso annehmen, du seist beruflich unterwegs. Das ist ja nicht ungewöhnlich für sie.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:36   #57
SvenK
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 140
Zitat:
Zitat von TeamU Beitrag anzeigen
Mir scheint, du machst dich gerade selbst fertig. Wenn du in ein Hotel gehst, können deine Kinder ebenso annehmen, du seist beruflich unterwegs. Das ist ja nicht ungewöhnlich für sie.
Da hast du schon Recht, aber nächste Woche bin ich wieder auf Dienstreise und nächste Woche bekommt Sie auch Bescheid welche Wohnung Sie bekommt. Daher will ich dieses jetzt noch die letzten Tage durchziehen und noch so viel Zeit von meinen Kindern haben wie es möglich ist.
SvenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 10:49   #58
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Und dann geh es genauso an, wie die Projekte in deinem Job. Ein langjähriger Vertragspartner ist weggebrochen. Das ist tragisch, hat aber mit unsachgemäßer Benutzung von Brücken nichts zu tun. Also lass alles weg, was dich nicht voranbringt.

Knie dich in die Arbeit und geh deine Zukunft ebenso an. Es geht für dich weiter und da draussen warten eine Menge neuer Perspektiven auf dich.

Klar ist das jetzt alles ein bisschen verwirrend, wenn man mitten drinsteckt. Aber sobald du vom reagieren zum agieren kommst, geht es wieder bergauf.

Du klingst nicht wie einer, der das nicht hinbekäme.

Geändert von TeamU (06.02.2011 um 11:22 Uhr)
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 12:03   #59
Lebenslüge
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2009
Beiträge: 859
Vor allem: werde selbst aktiv. Sitz nicht da und nehme hin, was Sie Dir verkündigt, wie es fortan ablaufen soll.

Ich weiß, es ist schwer, weil Du momenten wie ein Außenstehender ohnmächtig und gelähmt alles mit ansiehst. Aber DU mußt ihr zeigen, wo's lang geht.

Nimm' sie beiseite und sag' ihr: "Jetzt sag ICH Dir mal, wie ich mir das vorstelle:........" Darin inkludiert die Scheidung.

Mit Krieg hat das gar nichts zu tun. Sie kriegt, was ihr zusteht, Du gibst, was Du mußt. Ich gehe auch gar nicht davon aus, daß sie auf was anderes aus ist. Wahrscheinlich ist es ihr eh egal, daher auch der Wunsch "keine Scheidung": alles soll so bleiben, wie es war, nur kein Stress. Und genau DEN Gefallen würde ich ihr nicht tun.

Die Geschichte múß einen Abschluß finden, auch auf dem Papier und sie soll ruhig mitmachen, was dies alles so mit sich bringt. Schon wegen der Kinder muß sie dann aktiv an diversen Stellen kommunizieren, wie die Situation ist. Versicherungen müssen geändert werden etc. etc. Sie kann sich nicht klammheimlich aus Eurem Leben stehlen.

Momentan nimmt sie Dich gar nicht mehr wahr, spekuliert darauf, daß Du der Kinder wegen still hällst und Dich damit abfindest, was sie schon seit einiger Zeit geplant hat. Du warst die letzte Zeit vermutlich eh nur ein ungeliebter Besucher.

Du existierst für sie nur noch als zufällig Anwesender. Das ist hart, aber Du wirst nach einiger Zeit erkennen, daß es so ist. Also, mach Dich bemerkbar. Geh auch die Sache mit den Kindern an. Zu warten, bis die Wohnung klar ist und dann auf gepackten Koffern zu sagen "wir gehen jetzt weg von Papa" kanns nicht sein. Ich würde das auch nicht ihr überlassen.

Was wäre denn eigentlich, wenn Du ausziehst und die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung bleiben könnten? Warum kam das für sie gar nicht in Frage? Kann sie denn gar nicht mehr mit Dir reden? Über kurz oder lang wirst Du doch nicht allein in der großen Wohnung bleiben wollen?

Was für eine besch... Situation. Aber Du hast scheinbar einen zeiteinnehmenden Job; das wird Dir jetzt erstmal helfen. Du kommst wieder in die Spur, keine Sorge, laß' sie machen. Sie ist schon lange weg. Laß Dich nicht hängen. Deine Kinder brauchen Dich.

Ich wünsch' Dir viel Kraft.


P.S.: "Ich kann gut mit ihm reden" ist so ziemlich die saublödeste Ausrede, die man seinem Partner für den Kontakt mit einem anderen an den Kopf werfen kann. Noch blöder als "der ist gut im Bett".
Lebenslüge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 12:17   #60
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Diese Frau spricht so wahr.

Geändert von TeamU (06.02.2011 um 14:09 Uhr)
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2011, 12:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey TeamU,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geht jetzt alles kaputt?? herzschmerz007 Herzschmerz allgemein 14 08.02.2007 02:06
computer kaputt - totalschaden - wo ist da die logik??? blaueblume Archiv: Allgemeine Themen 142 09.12.2005 01:26
Eifersucht - Es macht mich kaputt!!! Ace-dude Herzschmerz allgemein 31 04.12.2005 19:47
Mache ich damit alles kaputt??? Nutella Herzschmerz allgemein 9 24.10.2005 17:13
Machen wir nur kaputt? Jaw Archiv :: Liebesgeflüster 1 16.11.1999 05:48




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.