Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2011, 01:27   #21
Andarta
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: KA
Beiträge: 339
Jetzt kann er seinen Fetisch ausleben. Hat doch auch was - sofern du damit klar kommst. Vielleicht entdeckst du eine dominante Seite an dir Aber dass er sich nicht schon vorher geoutet hat Du kannst ihm ja auch den Tipp geben, sich mal in der BDSM-Szene umzuschauen falls es dir zu viel wird. Da findet er Gleichgesinnte und Gegenparts ^^
Andarta ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Andarta, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 27.03.2011, 01:34   #22
bluesmiley
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 12
@kippis: dein vorschlag mit dem hausarzt. ich überlege gerade. das meinst du auf ihn bezogen, ärztliche/psychologische Hilfe?

Denn ich denke mal, dass ich eigentlich kein Problem habe, dass ganze einfach nur befremdlich finde.
Weiter hatte ich damit nicht angefangen.

Es war auf jeden Fall komisch ihn gestern wiederzusehen. Er war total normal.
Hat einfach nur geputzt, eingekauft, mit mir gesprochen, einen Umschlag auf den Tisch gelegt und sit gefahren.

Da ich mir vorher Gedanken gemacht hatte, war noch ein Freund von mir da, der im Wohnzimmer quasi unbeteiligt ferngesehen hat.
Es hat meinen Ex nicht gestört.

Augenscheinlich habe ich nichts krankhaftes feststellen können.
Und jetzt sitze ich hier in meiner blitzblank geputzten Wohnung, sehe den Umschlag und finde das irgendwie interessant.

@andarta:
Er meinte, dass er nur mich möchte. Keine unpersönlichen Fetischkontakte. Weiterhin würde er gar nicht auf irgendwelche Praktiken stehen, war aber in unserer Beziehung auch so. Alles ganz normal.
bluesmiley ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:38   #23
Andarta
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: KA
Beiträge: 339
Na dann vielleicht doch kein Fetisch sondern ein für mich recht kläglicher Versuch, in deiner unmittelbaren Nähe zu sein Fetisch wäre wohl gesünder für ihn gewesen
Andarta ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:41   #24
Kippis
Golden Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 1.351
Naja, ich meinte mit dem Hausarzt aufsuchen schon, daß DU dahin gehen solltest...aber nicht, weil Du in dem Sinne ein Problem hast....sondern weil Du da jemanden hast, der sich Dir so anbietet....also ich meinte damit, daß Dir der Hausarzt vielleicht einen Rat geben kann, an welche Stellen Du Dich wenden könntest, oder ob er vielleicht selber einen Tip für Dich hat, um mit der Situation umzugehen....aber vielleicht mußt Du Dir auch erstmal selber darüber klar werden, ob das jetzt so für Dich ok ist, oder nicht....
Kippis ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:42   #25
bluesmiley
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 12
@Andarta: So sehe ich das auch. Denke auch ernsthaft darüber nach, dass ich ihm das einfach erlauben werde.

Er möchte nur alle vier Wochen kommen und belästigt mich nicht.
Vielleicht vergisst er es auch irgendann einfach.

Rückblickend fand ich das heute sogar gut. Wusste gar nicht, dass er so gut putzen kann.

@kippis:
Achs, denke mal, dass ich damit klarkomme. Werde das einfach weiter beobachten und kann dann ja immer noch die Notbremse ziehen.
Einige hatten hier ja Angst, dass man von ihm abhängig wird, aber das wird schwierig, wenn er nur alle vier Wochen auftaucht und rein gar nichts verlangt, außer mir etwas nützlich zu sein.
bluesmiley ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:44   #26
Andarta
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: KA
Beiträge: 339
"Sklaven" geben sich in einem fremden Haushalt mehr Mühe als im eigenen.

Vielleicht kannst du der Sache ja behutsam auf den Grund gehen - welchen Anreiz die Sklavendienste für ihn WIRKLICH haben
Andarta ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:46   #27
AFX
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Dort wo man sagt: Ick'e,ditte,kieke ma
Beiträge: 210
Überweise das Geld auf seinem Konto oder schick es ihn per Post zurück!
Find es schon traurig, dass du ihm nach dem putzen noch einkaufen schickst...... Weisst du, wenn ich das gesehen hätte, dass er es tatsächlich alles ernst meint, hätte ich das Gespräch mit ihm gesucht...
Glaubst du denn wirklich, ihm hätte es gefallen?
Schau mal, er kam nicht als Sklave zu dir, sondern als Mensch der dich immer noch sehr mag, nur seine Liebe zu dir hat ihn ''krank'' gemacht.....
AFX ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:52   #28
Andarta
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: KA
Beiträge: 339
Wir kennen die Hintergründe für seinen Wunsch nicht - daher lässt sich auch nicht sagen, ob seine Liebe zur TE ihn "krank" gemacht hat oder er wirklich Gefallen daran findet. Ja, es gibt schon seltsame Abgründe in der menschlichen Psyche Man mag es nicht glauben aber es gibt wirklich Menschen, die sich in der Sklavenrolle wohl fühlen. Ob das nun therapiebedürftig ist, kann lediglich jemand erahnen, der ihn näher kennt und dem Ursprung auf den Grund gehen kann.
Andarta ist offline  
Alt 27.03.2011, 01:54   #29
bluesmiley
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 12
@AFX:
Das Gespräch hatte ich zu ihm in den letzten Tagen telefonisch sehr oft gesucht, da ich bis zuletzt meinte, dass ich so etwas nicht möchte.

Die einzige Lücke in meinem Wissen ist, warum er es tut.
Er sagt, er möchte mir nützlich sein, ohne das er selbst Ansprüche stellen möchte.

Nach ein paar Recherchen im Internet (vor zehn Minuten) könnte es aber auch wirklich ein Fetisch sein.
Unglaublich was es da alles gibt. Vielleicht bereitet es ihm ja wirklich Lust, jemandem zu dienen, der dann obendrauf noch seine Ex ist.
bluesmiley ist offline  
Alt 27.03.2011, 03:10   #30
AFX
Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Dort wo man sagt: Ick'e,ditte,kieke ma
Beiträge: 210
Ja, .....vllt. mag sowas tatsächlich geben........
Aber insgeheim hat dein Ex doch einen Wunsch, oder glaubst das nicht?
''Sklaven'' müssen auch entlohnt werden, vllt. erhofft er sich bei dir mit Sex?...
Unterkunft und Logis kann es ja nicht sein
AFX ist offline  
Alt 27.03.2011, 03:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey AFX, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.