Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2011, 11:13   #1
verstörter
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 62
Verlassen wegen eines anderen

Hallo Leute,

meine Ex Freundin hat mich nach rund 2 Jahren wegen eines anderen verlassen. Besonders fies fand ich die Tatsache, daß sie mich bis zum Schluß mit Liebes Schwüren zutextete. Jeden ich liebe dich über alles, du bist die größte Liebe meines Lebens etc. Vor 3 Wochen sprach Sie noch von Hochzeit (ging von ihr aus). Nun aufeinmal hätte Sie Gefühle für den anderen. Hä? Ich bin da ehrlich aus der Haut gefahren und kam mir verarscht vor. Ich habe daher den neuen in meiner Rage gedroht (Fehler ich weiß, aber mich heiraten wollen, eine Hormontherapie machen wegen Kindern kriegen und dann ein neuer?). Angeblich hat sie sich verliebt, sind aber noch nicht zusammen und sehen sich nur selten.

Am härtesten war diese Schwärmerei....er ist so ein toller Mensch, ganz anders als du. Warum verarscht sie mich dann mit ihren Liebestexten und will mich heiraten? Kann man dann nicht vorher Schluß machen und sich nicht erst nen neuen suchen? Oder wenigstens den Liebesschnulli lassen? Die ganzen Worte können ja dann eh nur gelogen gewesen sein. Entweder verarscht sie mich (hat garkeine Gefühle mehr) oder Ihren neuen (weil sie ja noch Gefühle für mich hat) oder beide.

Also habe ich sie aus meinem Haus geworfen, sie solle zu ihrer Oma ziehen oder sonst wohin oder zu ihrem neuen der bei Mami und Pappi im Haus wohnt. Ich bin ihr dann noch ein paar mal nachgefahren (Fehler ich weiß, wollte aber nur wissen was Sache ist). Sie ist immer zu ihm gefahren und hat die Nacht dort verbracht. Mir erzählte sie wohnt bei Ihrer Oma und sie sieht ihn nur an den Wochenenden....gelogen.

Sie meldete sich trotzdem jeden Tag, ich reagierte nur noch gereizt und antwortete aus verletztem Stolz patzig und versuchte sie mit ihren eigenen Aussagen zu schlagen. Ich hatte ihren Hund immer beaufsichtig, wenn sie auf Arbeit war, ich hatte die Möglichkeit ihn mit auf Arbeit zu nehmen. Jetzt ist der Hund jeden Tag 12h alleine und ich solle ihn nehmen. Ich antwortete nur......."Du hast mir doch erzählt was für ein toller Mensch dein neuer Freund ist, ich bin mir sicher er wird dich beim Hund unterstützen". Ich nehm den beiden doch nicht noch den Hund ab(obwohl ich Tiere sehr mag und er mir leid tut), damit sie mehr Zeit für sich haben.....

Als meine Wutphase vorbei war, kam meine schwache Phase. Ich rannte ihr nach, fragte was das solle, mich heiraten wollen , die Liebesschwüre, obwohl längst ein anderer existierte....eine echte Antwort kam nie, trieb sie aber immer weiter weg. Irgendwann sagte sie ich wäre ein Stalker, sie schafft sich eine neue Nummer an, ne neue Wohnung etc. Wumm das saß. Ab diesen Moment habe ich abgeschlossen und den Kontakt abgebrochen. Doch es kamen weitere Kontaktversuche von ihr, sie wolle nochmal reden, doch freunde bleiben ,ich baue mir alles so zurecht wie ich es brauche etc. Samstag erhielt ich 12 SMS, 7 unbeantwortete Anrufe und 5 Emails......aber ich bin der Stalker!?

Heute morgen noch vor ihrer Arbeit kam eine längere SMS, daß sie seit Tagen heftige Albträume hätte und nochmal reden möchte, quasi ein Abschlußgespräch. So jetzt weiß ich nicht weiter. Abschlußgespräch hört sich so endgültig an, da hab ich im Moment eh noch kein Ohr für (das schmerzt noch zu sehr). Außerdem was soll mir das Gespräch bringen? Ich will nicht noch mehr Details von ihrem Freund wissen, wie toll er doch ist. Ich hab auch kein Bock ihr schlechtes Gewissen zu beruhigen, damit sie noch mehr freie Bahn für den Kerl hat. Ich weiß nicht was das Gespräch für mich persönlich bringen soll.

Wie reagiere ich auf die SMS? Garnicht? Freundlich ablehnen? Oder gar einem Gespräch zustimmen?

Ich danke euch fürs lesen. Ich weiß, ich klinge sehr verletzt, schreibe mit viel Wut im Bauch. Aber ich komme mir so veralbert vor. Sie tat so, als ob sie so sehr an mir hing, mich abgöttisch liebte, noch am Tag der Trennung sagte sie morgens von sich aus, ich liebe dich, nachmittags dann die Trennung wegen dem anderen. Das ist abnormal, da kann man ja nur ausrasten.

LG
verstörter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 11:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo verstörter, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 15.03.2011, 11:44   #2
Recoil
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 240
übel man,richtig übel.deine wut ist gerechtfertig und dem typen zu drohen bzw den bordstein fressen zu lassen in meinen augen auch legitim,damit bin ich zwar hier der einzige,aber druff geschissen.alle sagen damit vertreibt man die ex nochmehr,aber willse se zurück?ne oder?
also wenn da eh keine aussichten sind,kann man zum spass den andern auch durch den fleischwolf drehen,who cares.
wenn sich die damen wie läufige hündinnen verhalten,darfst DU auch das alphamännchen geben und den rivalen nach dem poppen killen !
Recoil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 11:51   #3
Wegstabenverbuchsler
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: irgendwo in Loth
Beiträge: 554
Weißt du, was ich aus deinem Text heraus lese?

Hier sind zwei Egoisten am Werk. Du und deine Ex.
Was bist du für eine Persönlichkeit, wenn du nicht drüber stehen, nicht geduldig abwarten kannst?

Sie ist sehr wankelmütig, nicht in sich selbst gefestigt, sehr unsicher, hat kaum Erfahrung und klammert sich -sinngemäß- an jeden Strohhalm.
Sie wird sich sogar ihre Gefühle zu dir eingeredet haben, nur, damit sie an etwas glauben kann.

Und du, bist keinesfalls eine Hilfe. Hast nichtmal verständnis für solche Probleme.
Du gehst einfach von vermeindlichen Tatsachen aus, bis dabei sehr egoistisch und könntest nichtmal ein Freund sein. Freunde stellt man sich anders vor.

Hee, Sie ist ein Mensch wie du und ich. Ein Mensch macht was?
Richtig, Fehler. Willst du nun eine Diskussion anzetteln wieviele Fehler jemand anderes mehr macht als du? Willst du ihr ihre Fehler vorwerfen?
Wie hast du dir das für's spätere Leben ausgedacht?
Du wirst dich schließlich auch weiter entwickeln, und dann kann es auch bei dir später vor kommen, dass das was du vorher sehr wichtig empfunden hast, in der Prio-liste weit nach hinten rutscht.

Wenn dir dann jemand untreue an deinen vorherigen Prinzipien etc vorwirft, wie würdest du dann argumentieren?

Ausrasten können meist diejenigen, die in sich selbst nicht gefestigt sind.
So gesehen bist du nicht besser als Sie. Meine derzeitige Meinung.
Wegstabenverbuchsler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 11:54   #4
Recoil
Member
 
Registriert seit: 02/2011
Beiträge: 240
Zitat:
Zitat von Wegstabenverbuchsler Beitrag anzeigen
Weißt du, was ich aus deinem Text heraus lese?

Hier sind zwei Egoisten am Werk. Du und deine Ex.
Was bist du für eine Persönlichkeit, wenn du nicht drüber stehen, nicht geduldig abwarten kannst?

Sie ist sehr wankelmütig, nicht in sich selbst gefestigt, sehr unsicher, hat kaum Erfahrung und klammert sich -sinngemäß- an jeden Strohhalm.
Sie wird sich sogar ihre Gefühle zu dir eingeredet haben, nur, damit sie an etwas glauben kann.

Und du, bist keinesfalls eine Hilfe. Hast nichtmal verständnis für solche Probleme.
Du gehst einfach von vermeindlichen Tatsachen aus, bis dabei sehr egoistisch und könntest nichtmal ein Freund sein. Freunde stellt man sich anders vor.

Hee, Sie ist ein Mensch wie du und ich. Ein Mensch macht was?
Richtig, Fehler. Willst du nun eine Diskussion anzetteln wieviele Fehler jemand anderes mehr macht als du? Willst du ihr ihre Fehler vorwerfen?
Wie hast du dir das für's spätere Leben ausgedacht?
Du wirst dich schließlich auch weiter entwickeln, und dann kann es auch bei dir später vor kommen, dass das was du vorher sehr wichtig empfunden hast, in der Prio-liste weit nach hinten rutscht.

Wenn dir dann jemand untreue an deinen vorherigen Prinzipien etc vorwirft, wie würdest du dann argumentieren?

Ausrasten können meist diejenigen, die in sich selbst nicht gefestigt sind.
So gesehen bist du nicht besser als Sie. Meine derzeitige Meinung.
wenn fehler erlaubt sind bzw vorprogrammiert beim menschen,dann darf er ausrasten,warum zur hölle nich????wer in der westlichen welt ist schon in sich selbst gefestigt ey ^^
Recoil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 12:23   #5
verstörter
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 62
Zitat:
Hier sind zwei Egoisten am Werk. Du und deine Ex.
Mag sein, kann ich jetzt aus der Enttäuschung und Wut herraus nicht wirklich beantworten.

Zitat:
Was bist du für eine Persönlichkeit, wenn du nicht drüber stehen, nicht geduldig abwarten kannst?
Tschuldigung....was abwarten? Bis Sie mit ihrem neuen fertig ist oder was meinst du?

Zitat:
Sie wird sich sogar ihre Gefühle zu dir eingeredet haben, nur, damit sie an etwas glauben kann.
Wäre sehr übel, jemanden aufgrund eingeredeter Gefühle zu heiraten, mit ihm Kinder zu zeugen und ihn so das Leben zu versauen.

Zitat:
Und du, bist keinesfalls eine Hilfe. Hast nichtmal verständnis für solche Probleme.
Du gehst einfach von vermeindlichen Tatsachen aus, bis dabei sehr egoistisch und könntest nichtmal ein Freund sein. Freunde stellt man sich anders vor.
Mhh, vieleicht bin ich wirklich total vor Egoismus verblendet. Aber ich soll Verständniss zeigen, daß Sie Verlobungsringe kauft, obwohl Sie Gefühle für einen anderen hat und sich die Gefühle zu mir nur einredet und eventl. garnichts für mich empfindet? Dann hätte ich mir die 2 Jahre doch sparen können und sie die Zeit für eine PsychoDoc besser nutzen können. Tut mir leid für 2 geraubte Jahre habe ich kein Verständniss.

Zitat:
Hee, Sie ist ein Mensch wie du und ich. Ein Mensch macht was?
Richtig, Fehler. Willst du nun eine Diskussion anzetteln wieviele Fehler jemand anderes mehr macht als du? Willst du ihr ihre Fehler vorwerfen?
Richtig Fehler macht jeder, kein Thema. Aber es gibt Fehler die eine gewisse Schmerzgrenze überschreiten und nicht zu verzeihen sind. Diese Schmerzgrenze mag bei jeden woanders liegen.

Zitat:
Ausrasten können meist diejenigen, die in sich selbst nicht gefestigt sind.
So gesehen bist du nicht besser als Sie.
Ich wäre deutlich ruhiger aus der Sache raus gegangen, wenn sie mir nicht täglich gesagt, wie sehr sie mich liebt. Es war ja nicht nur einfach ein ILD, sondern diese Perfektionierung, ich wäre ihre größte Liebe im Leben überhaupt, größer als die Liebe zu all ihren Ex Freunden. Kann man da nicht einfach den Mund halten, zumindest in der Phase, wenn schon einen neuen hat? Klar daß sich der andere das veralbert vorkommt.

Zitat:
Meine derzeitige Meinung.
Ich danke dir wirklich für deine Meinung. Nur so kann ich am Ende die Sache vieleicht neutraler sehen und nicht geblendet durch meine Gefühle.
verstörter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 12:57   #6
compaq3020
Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 67
@Verstörter:
Ich kann Dir sehr gut nachfühlen. Ich habe heute einen ähnlichen Beitrag erstellt: http://www.lovetalk.de/probleme-nach...rt-werden.html

ABER:
Ich frage mal vorsichtig. Kann es sein dass Deine EX ein Widder ist !?
Bei mir gings genauso. Wir haben ein Jahr an einem Kind gebastelt. Untersuchungen, Tabletten, etc. (Also, nee neue C-Klasse habe ich zu den Ärzten geschafft)
Auch das mit dem Hochzeitsgelaber musste ich mir anhören.

Schlimm ist immer das Kopfkino. Hat mich am Anfang auch enorm runter gezogen. Und nichts ist verwerflich daran das man einen Menschen liebt. Finde ich jedenfalls.

Ich würde erst mal, egal wie schwer das ist, auf ABSTAND gehen. Sie wird merken was mal gut an der Beziehung war. DAS hat Sie nämlich mometan vergessen. Also, wenn Du Sie fragst was Sie gut gefunden hat wird Sie sichelrich keine Antwort wissen.

Es kommen auch noch so sätze wie "Ich hasse Dich, ich will Sich nie wieder sehen oder was von Dir hören"

Das Gute an der ganzen Sachen ist eigentlich:
Ich weiß das auch der Kerl nicht der letzte sein wird.... Er ist die "15" .

Bei Ihr war es so, als wir uns kennengelernt haben, das Sie sich in der "Gosse" befunden hat. Ich habe Sie dort heraus geholt. Jetzt, wo Sie Ihren "alten" Bekannten wieder getroffen hat, weiß ich das Sie genau wieder dort hin rennt....

Mir bleib ja nichts anderes übrig als Ihr alles erdenklich Gute zu wünschen. Ihr zu wünschen das Sie all Ihre Pläne mit dem neuen schafft. Was, was Sie nie mit mir geschafft hätte....

Denk mal drüber nach. Kannst Dich gern jederzeit melden. Würde mich freuen
compaq3020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 13:07   #7
Wegstabenverbuchsler
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: irgendwo in Loth
Beiträge: 554
Sondiere mal.
Sie kann wirklich total in dich verliebt sein. Das schließe ich nicht grundsätzlich aus.

Betrachten wir es mal ein wenig anders. Setzen wir einfach mal "Liebe" gleich "Hunger".
Sodann wird dir einleuchten, Hunger hat jeder. Wie jeder seinen Hunger stillt, unterscheidet sich auch.

Selbst wenn du eine Leib und Magenspeise hast, bedeutet es noch lange nicht, dass du manche Speise mal probieren möchtest. Entdeckst du dann etwas neues, fazinierendes, kann dies deine neue Leib und Magen Speise werden. Mit anderen Worten, nichts ist unmöglich.

Ich will dir eine Einschätzung deiner Persönlichkeitsentwicklung ersparen.
Weil, wie willst du jemals erfahren was aus dir persönlich werden könnte, wenn .....

Niemand kennt seine eigenen Fähigkeiten genau. Niemand kann sein eigenes "Zellwachstum" vorher bestimmen. Manchen fallen schon ab 30 die Haare aus, bzw wachsen nicht mehr so wie früher nach, obwohl sie keinen Krebs haben.

Genauso wenig wie irgendjemand vorher sehen kann, wann und auf welche Art jemand krank werden wird, -weil man darauf nicht immer Einfluss hat- kann irgendjemand seine Zukunft voraus planen. Planen zwar schon, aber die Trefferwahrscheinlichkeit bleibt unbestimmt.

Mit anderen Worten, es kann anfangs in jeder Beziehung toll und rosig für die Zukunftspläne aussehen. Es gibt aber keine Garantie, dass es tatsächlich so abläuft.
Es sind zu viele "Unbekannte - im Sinne von Faktoren" im Spiel.

Versuche also das Leben ein bissel realistischer zu sehen.
Es gibt Erfolge und Misserfolge.

Wer nach einem Misserfolg nicht mehr an Erfolge glauben möchte, verschwendet nicht nur Zeit, sondern lebt in einer Traumwelt.

Tue Dir und Ihr den Gefallen, sei menschlich. Freunde untereinander sollten menschlich sein. Perfektionierung, wie du es darstellst, hat weder was mit menschlich noch was mit freundschaftlich zu tun.

Noch kurz was zu einegredeter Gefühle.
Beschreibe Du mir mal was du unter Gefühle verstehst.
Versuche es möglichst technisch zu beschreiben. Etwa so, als wolltest du mir beschreiben was in einem Atomkraftwerk abläuft, ablaufen muss, um Energie zu erzeugen.

Du wirst beim Versuch mir die Entstehung von Gefühlen zu erklären, ziemlich schnell feststellen das sowas sehr relativ -also von etlichen Dingen abhängig- ist.
Wie sieht es also dann mit Gefühlen als solche aus?
Wie sieht es dann mit dem anderen Resort, den Gedanken aus?

Ich sprach nicht umsonst von meine derzeitige Meinung. Derzeitigen Sichtweise deiner vorgetragenen Dinge.
Wegstabenverbuchsler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 13:10   #8
verstörter
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 62
Hallo Compaq,

danke dir für deine Ansicht der Sache. Also meine ist Wassermann, aber nen sturen Wider der mit dem Kopf durch die Wand muss, hatte ich auch schon mal

Wie soll man nach so einer Geschichte jemals wieder auf das "Ich liebe Dich" einer Frau vertrauen können? Sie hat es täglich zu mir gesagt, wollte jeden Tag bis zum allerletzten Tag knutschen und schmusen, Sex gab es auch bis zum Schluß. Alles nur gespielt? Ich war es manchmal der sagte, nee heute hab ich keine Lust, war ein harter Tag.

Ich lese immer in anderen Geschichten daß die letzte Zeit nichts mehr lief, keine Zärtlichkeiten, kein Sex, keine lieben Worte. Da weiß man wenigsten woran man ist

Bei uns bis zum letzten Tag das volle Programm. Gleichzeitig hat siem it dem was seit Dezember und sagte ihn schon seit Wochen "ILD" Versteh das einfach nicht. Warum muss sie mir dann nochwas vormachen und täglich mit mir schlafen wollen und knutschen. Irgendwie hat sie damit ja auch ihn betrogen.

Geändert von verstörter (15.03.2011 um 13:14 Uhr)
verstörter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 13:27   #9
compaq3020
Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 67
Ich weiß dass das schwer ist. Es ist nicht einfach so "verarscht" zu werden.
Und wenn ich es Dir erklären könnte, würde ich selbst wahrscheinlich nicht in diesem Forum sein

Bei mir der Grund das ich schon vorher in ein Loch gefallen war. Für mich allein. Ich habe 4 Wochen vorher erfahren das ich Lungenkrebs habe. Ich habe es Ihr aber nicht gesagt. Wollte das Weihnachtsfest nicht kaputt machen.
Es war zwar die letzten Wochen weniger bei uns geworden, mit allem, aber ganz weg war es noch nicht. Im Nachhinein hat Sie sich freilich darüber aufgeregt das wir früher am Tag 4 mal Sex hatten und am Ende nicht mehr.

Was habe ich also, nach der Trennung, gegen den Schmerz gemacht!?
Viel viel Feierei. Ich bin froh das ich noch meinen Bruder hatte. Durch meine EX haben sich sehr viele Freunde von mir verabschiedet. Einige wenige sind noch ü, aber die meisten wohnen nicht in meiner Nähe.
Irgendwann habe ich angefangen und habe mir gesagt das ich NUR noch an mich denke...

Ja, war blöd. Ich bin mit Ihrer Nachbarin in die Kiste gestiegen. Mein Auto stande sozusagen immer 3 Häuser weiter, von Ihrem Elternhaus.
Das hat Ihr auch, denke ich, den Rest gegeben.
Aber, was Sie kann das kann ich schon lange.

Irgendwann kam mir aber dann die Erleuchtung. So kann es nicht weiter gehen. Wir haben uns zwar viel aufgebaut. Und ich hätte für diese Frau auch alles gemacht (habe ich auch, heute sage ich es war falsch). Aber was solls. Wer weiß für was es gut war.

Ärgerlich sind natürlich die Jahre. ABER: Es waren doch auch ein paar schöne Tage dabei!? Urlaub, etc. Behalt es in Erinnerung und mach ja nicht den Fehler und fang an Dir eine neue zu suchen. ---- Die wird schon von ganz allein kommen. Meistens, wie bei mir, sitzt diese näher als man denkt: http://www.lovetalk.de/singles-und-i...-zusammen.html

Sogern ich Dir jetzt einen Ratschlag geben würde. Ich kann es nicht. Ich will Dir jetzt auch nicht erzählen geh zu einer Wahrsagerin oder son scheiß. So wies kommt, kommts halt. Und ändern kann man, sogern man das möchte, nichts daran.

Sie wird von ganz allein merken was besser in Eurer Beziehung war. Es dauert halt ein Stück. Ich habe den Eidnruck, wie Du schreibst, das Du den Mund am rechten Fleck hast.
Also, gib Ihr die Zeit. Wenn Sie zurück kommt, dann hast Du Sie womöglich für immer.

Und lass den "Looser" mal außen vor.
Ich habe den neuen, von meiner Ex, an der Tanke getroffen.
Er hat mich blöd angemacht und ich fragte dann so in die Runde "ob mal einer kommen kann der mir das Wasser reichen kann" --- den Rest hat ein Kumpel von mir dazu getan.

Ich habe mich genauso verarscht und ausgenutzt gefühlt. Aber Sie noch einmal so richtig auf die Fre.... fliegen zu sehen. Das ist mir der Spaß wert.

Ich habe Ihren neuen und Sie soagr zu meiner Hochzeit, wenn ich mal eine haben sollte, eingeladen. Habe mich danach bei Ihm bedankt das ich Sie endlich los bin.

Einer der vielen Faktoren warum ich froh darüber bin:
Sie verdient im Monat ca. 1.200 € --- Ihr Lebensstandart liegt bei ca. 2.500 - 3.000 €.
Das hält Er auf Dauer nicht durch. Und ich kann mir nicht vorstellen das Sie sich, wegen Ihm, so sehr verändert und auf das alles verzichtet.

Was ich mir aber gesagt habe: Es gibt kein Zurück. Währe Sie gleich gekommen, dann ja. Jetzt nicht mehr...
compaq3020 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 13:27   #10
TeamU
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Beiträge: 9.193
Er hat sie, er f...... sie und du sollst den Hund hüten.

Wenn es da noch was zu Besprechen gibt, kann dir nichts mehr helfen.
TeamU ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 13:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey TeamU,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gefühlschaos wegen eines anderen Mannes (ausgerechnet ein Arbeitskollege) Salida del sol Probleme in der Beziehung 14 13.07.2010 07:22
Den Freund für einen anderen verlassen? lioree Probleme in der Beziehung 8 27.08.2009 01:37
In einer (Fern)beziehung und Sex mit einem anderen Carolina85 Probleme in der Beziehung 36 19.10.2008 21:16
Nach 6 Jahren verlassen worden. Was nun? DerVerlassene Probleme nach der Trennung 5 19.02.2008 07:27




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:54 Uhr.