Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2011, 20:26   #1
ratloserHelge
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 14
Was nun? Soll ich es noch mal versuchen und kämpfen?

Hallo,

Freitag Abend hat meine Freundin mit mir Schluss gemacht und ich weiß nicht mehr ein & aus. Das einzige was ich weiß, ist, dass ich sie zurück möchte.

Ich muss leider etwasweiter ausholen. Ich kenne sie schon seit 2006, aber nur aus dem Internet. Wir haben aber immer viel miteinander geredet(chat) und telefoniert. Wir wissen echt alles voneinander und wie der andere tickt. Trotzdem haben wir immer gesagt, dass wir nie zusammenkommen würden, weil wir nur Freunde sind. Außerdem wohnt sie sehr weit weg in Nordrhein-Westphalen.
Nun kam es halt heute vor 7 Monaten, dass ich sie dort übers we besucht habe, weil dort ein Musikfestival war, für das sie Karten gewonnen hatte und ich eingeladen war.
Wir sind uns schon an diesem ersten Abend sehr nahe gekommen und es hat gefunkt.

Ab da haben wir uns ziemlich oft am WE besucht und sogar zusammen Urlaub gemacht.

Das lief alles so gut, dass wir überlegt haben zusammen zu ziehen. Da sie eine festen Job hat, an dem sie hängt und außerdem sehr viele freunde da hat, war halt klar, dass ich dort hinziehe. Ich häng nicht sonderlich an meinem momentanen Job.

Nun war ich von Donnerstag Abend an bei ihr, weil ich Freitag vormittag ein Vorstellungsgespräch für einen ziemlich interessanten Job hatte. (Auf den sie mich erst gebracht hatte)
Schon zwei Tage vorher hatte sie am Telefon gesagt, dass sie langsam "kalte füße" bekommt, weil sie ihre Freiheit gefährdet sieht. Sie hätte halt noch nie mit jemanden zusammen gewohnt (obwohl sie schon einige Partner hatte). Sie wüsste nicht, ob sie das aushält. Außerdem hätte sie Angst, dass es nach zwei Wochen schief geht und ich dann da unten alleine stehe.
Das Bewerbungsgespräch am Freitag lief recht gut, was ich ihr auch per SMS geschrieben hab. Die Antwort war so etwas wie: "Super, wir ziehen das nun zusammen durch"
Einzig ich war noch nicht 100% von dem Job überzeugt, weil ich dann 10 Tage im Ausland wäre und im Grunde dann ja alles wie jetzt wäre. (haben uns ja nur 2 mal im Monat gesehen)
Sie meinte, dass das so besser für sie wäre und besser als wenn wir uns jeden tag auf den senkel gehen.

Freitag nachmittag war ich halt sehr nachdenklich als wir zusammen unterwegs waren beim einkaufen. Hab halt nicht viel gesagt. Musste das erstmal alles für mich im kopf ordnen.

Freitag abend war dann die Ausprache, wobei ich zu Anfang dachte, ich würde klar sehen, und es könnte weitergehen, nur sie hat mir halt zu verstehen geben wollen, warum es nicht geht.


1.) halt die oben genannten Ängste und Bedenken.

2.) Dann seien wir angeblich zu verschieden:

Ich wär halt einfach zurückhaltender in manchen Situationen (im alltag, nicht zwischen uns) oder anderen Menschen gegenüber. Das mag sein, allerdings find ich schon, dass ich immerhin freundlich und offen auf meinschen zugehen. Nur danach bin ich halt meist still und muss erstmal sehen, wie die leute drauf sind.
Außerdem hab ich halt manchmal den Eindruck, dass sie in manchen Situationen auch einfach sehr nach vorne prescht und man denkt, sie will gar nicht, dass ich "vorweg gehe" (z.B. im Restaurant nach einem Tisch fragen. Da komm ich manchmal gar nicht hinterher so schnell wie sie dabei ist.)

ABER: Aber sie weiß doch schon ewig wie ich ticke. Nicht erst seit dem wir zusammen sind.
Sie meint halt, dass sie gehofft hätte, dass sich das von alleine bessert. Ich persönlich finde, dass es sich gebessert hat.

Außerdem meint sie, sie hätte mich aus der Freundschaftszeit "aufbrausender" (also leichter mal sauer) in erinnerung als jetzt in der Beziehung. Ihr fehlt ein wenig das "a-loch". Wir können uns aber streiten und ich bestimmt auch mal arschig zu ihr sein (in maßen!). Aber ich merke schon, dass ich in der beziehung weniger rauslasse als im alltag, einfach aus angst es zu übertreiben und sie zu verlieren.

3.) Freizeitgestaltung:

Sie würde halt so viel machen und ich so wenig. Stimmt auch. (Wenn wir alleine sind, zusammen haben wir gemeinsame interessen und hobbys) und ich bin keinesfalls glücklich damit. Eigentlich war es so gedacht, dort noch mal neu anzufangen und nach neuen Hobbys und möglichkeiten Leute kennenzulernen zu suchen.

Aber sie hat angst, dass wenn es nicht klappt, sie dann auch mehr zu hause bei mir bleibt und dann runtergezogen wird.

Ich wills doch ändern, aber man muss mich auch lassen...


Ich verstehe ja sogar ihre Argumente, aber das sind Sachen, die sie schon ewig an mir kennt und die ich auch gerne ändern würde. (Für mich selbst, nicht um ihr zu gefallen)
WICHTIGE FRAGE: Wenn sich das ändert, würde sie das positiv zu kenntnis nehmen oder es nur als unterwürfiges anpassen sehen? (Aber ich denke, wenn ich mich in dem Punkt (Freizeit) nicht ändere - und ich will es auch für mich selbst - dass das noch negativer wirkt. Weil anziehend wirkt das dann bestimmt nicht)



4.) in den letzten Wochen war auch so ein bischen die Leidenschaft draußen. Hab das ja gemerkt und auch zig mal versucht rauszufinden was los sei, aber es kam nur: "alles gut, mach dir keinen kopf" (sinngemäß)





---------

Der Abschied Samstag Morgen war einfach nur schlimm. Ich konnte irgendwann nicht mehr schlafen, bin aufgestanden, hab meine Sachen gepackt und wieder zu ihr in Schlafzimmer, um ihr zu sagen, dass ich losfahre. Sie ist aufgestanden, mit zur Tür gekommen und da konnte ich nicht mehr: Ich musste losheulen. Ich konnte es einfach nicht mehr zurückhalten... Mir war das so peinlich, aber irgendwie wars auch befreiend.
Hab dann auch gesagt, dass ich nur sehr ungern gehe, und dass ich mir mit ihr wirklich eine beziehung für immer hätte vorstellen können.
Ihr war das alles sehr unangenehm, sie war sehr still. Vielleicht war sie auch kurz vorm weinen... ich weiß es nicht.


Als wir noch Freunde waren haben wir immer wieder zueinander gefunden - egal wie stark wir uns gestritten haben. Wir konnten nicht ohne einander. Aber nun? Ich dachte auch, dass das der Punkt ist, der uns in der Beziehung hilft.
Klar, es sind gerade mal 3 1/2 Tage vergangen, aber trotzdem.



Ich weiß nicht, ob es was bringt ihr einen Brief zu schreiben, weil alles was hier steht haben wir schon lang und breit besprochen. Irgendwann nach 2 Stunden meinte sie: "wir drehen uns im Kreis und die Argumente bringen ja nun eh nix mehr"

Im Moment bin ich halt soweit, dass ich erstmal gar nix mehr machen will. Einfach mal nen paar Wochen Kontaktsperre. (was sehr schwer fällt). Wenn ich sie nun nerve, treib ich sie nur weiter weg. Also zumindest ist das mein Gedanke dabei.
ALLERDINGS: Sie kennt die Sache mit der Kontaktsperre aus einer früheren Situation, wo wir nur Freunde ware und ich ihr davon erzählt habe. Ich will nun auch nicht, dass sie denkt, ich würde mit ihr ein spielchen spielen.

Ich sehe es so: Es ist nix schlimmes vorgefallen, wir sind nicht im streit auseinander ...Alle Gründe sind Dinge an denen man arbeiten kann. Und irgendwie glaub ich, dass nur die geschichte mit der Panik vor dem Umzug zu ihr das entscheidene war ...


Vielen Dank schon mal
ratloserHelge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 20:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ratloserHelge, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 15.03.2011, 21:08   #2
hanni2161
Member
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 129
Es kommt oft vor, dass man als Paar nicht funktioniert, sondern nur als Freunde.
Leider ist meist die "Freundeebene" für immer verloren, wenn man sie einmal verlassen hat und in die Paarebene gewechselt ist.

Als Freunde kanntet ihr euch lange, als Paar relativ kurz. Und nach kurzer Zeit schon Nägel mit Köpfen machen, mit Job und Wohnortwechsel? Sehr riskant und ein Grund für beide, kalte Füße und Bammel zu kriegen.
Könnt ihr nicht erstmal so verbleiben, dass ihr euch als Paar besser versteht? Ohne das Zusammenleben?
hanni2161 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 21:13   #3
ratloserHelge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 14
Ja, das war ja das was ich ihr Freitag abend (nachdem ich nachgedacht habe) vorschlagen wollte. Also entweder, dass ich mir erst da eine eigene Wohnung (als Rückzugsmöglichkeit, wenns mal Streit gibt) nehme oder wir es eben erst mal so wie es war belassen und uns eben so oft wie möglich sehen.

Nur bevor ich das sagen konnte, kam sie mir mit dem "Schluss" dazwischen.

Und danach konnte ich halt so viel argumentieren wie ich wollte, der vorschlag war dann auch egal.

und dabei hat sie ja nachmittags noch gesagt: "wir ziehen das nun zusammen durch"
ratloserHelge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 22:23   #4
mbrandis
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: In deinem Kopf
Beiträge: 3.272
Was Frauen vor eienr stunde gesagt haben, zählt dann schon nciht mehr, es hätte auch sein können das sie dir eien stunde vorher gesagt hätte ich liebe dich!

Mach dich vom Acker, pack deine Sachen und gehe irgendwo hin wo Du pennen kannst. Die Ex soll schön alleine in ihrem saft schmoren...
mbrandis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 18:51   #5
ratloserHelge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 14
Ich will sie doch einfach nur zurück. Das kann noch nicht alles gewesen sein ...
ratloserHelge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 19:08   #6
dmc
abgemeldet
was willst du von einer Frau die dir ein arschtritt nach draußen gegeben hat.. verliebt sein hin oder her.. sie pfeift auf dich und will keine beziehung mit dir!
dmc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 19:11   #7
ratloserHelge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 14
Hallo? Nen Arschtritt sieht für mich anders aus...
ratloserHelge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 20:00   #8
mbrandis
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: In deinem Kopf
Beiträge: 3.272
Gebe Ihr Ruhe und dann kannst Du dich melden, wenn Du glaubst es geht Dir damit besser
mbrandis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2011, 11:52   #9
ratloserHelge
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2011
Beiträge: 14
Ja glaube ich wirklich. Ist aber wohl noch zu früh, oder?
ratloserHelge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 09:16   #10
mbrandis
Special Member
 
Registriert seit: 03/2011
Ort: In deinem Kopf
Beiträge: 3.272
Ja...jetzt noch nicht...in paar Wochen vielleicht
mbrandis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 09:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey mbrandis,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohnt es sich noch zu kämpfen? Stormy2000 Probleme nach der Trennung 9 03.07.2010 08:38
Soll ich es doch versuchen? Und wie? steve_s Singles und ihre Sorgen 0 18.03.2010 22:48
Beziehungsende - (wann) um sie kämpfen? Bruno99 Probleme nach der Trennung 44 27.12.2009 23:00
Soll ich um sie kämpfen? Jannis Probleme in der Beziehung 1 16.10.2008 21:27
Sollte ich es versuchen oder besser sein lassen? Alexster Singles und ihre Sorgen 5 18.05.2008 14:35




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:26 Uhr.