Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2012, 20:56   #1
EverythingEnds
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 4
Trennung nach Fremdgehen mit bestem Freund

Hallo zusammen,

ich entschuldige mich schonmal vorab für den langen Text

Meine Freundin (21) und ich (23) haben uns nach 1 1/2 Jahren Beziehung vergangene Woche getrennt, oder besser gesagt: Sie hat mich verlassen. Und zwar für einen meiner, bis dato, besten Freunde.

Wir haben uns "auf der Arbeit" kennen gelernt, nachdem sie als neue Auszubildende zu uns gekommen ist. Damals war sie noch in einer, wenn auch unglücklichen, Beziehung mit einem anderen Mann. Ich war zu der Zeit bereits 9 Monate single nachdem meine letzte Beziehung ziemlich dreckig zuende ging.
Wir haben uns sozusagen vom ersten Moment an super verstanden und auch wenn wir uns nur in der Mittagspause getroffen haben, kam es uns beiden sehr schnell so vor, als würden wir uns schon ewig kennen. Von meiner Seite aus war von Anfang an klar, dass ich gerne mehr von ihr möchte als nur Kollegschaft. Aber ich wollte auch ihre damalige Beziehung nicht zerstören und mehr als ein bisschen geflirte ist nie gelaufen. Irgendwann ein paar Monate später hat sie sich dann getrennt, weil ihr damaliger Freund gewaltätig wurde und sie endgültig genug hatte (sie war zu dem Zeitpunkt ca. 5 Jahre mit Unterbrechungen mit ihm zusammen). Da habe ich dann natürlich meine Chance gesehen und sie öfter gefragt, ob wir nicht mal was zusammen unternehmen sollen.
Circa eine Woche später waren wir zusammen.
Die folgenden Monate sind einige der besten meines Lebens gewesen, ich war noch nie mit einer Frau so glücklich wie mit ihr. Nach ca 7 Monaten haben wir beschlossen uns zusammen eine Wohnung zu suchen, da sie zuhause nur Ärger mit ihrem Vater hatte und es bei mir selber langsam zu unruhig wurde und ich schon auf der Suche nach einer eigenen Wohnung war. Ich weiss, das war wahrscheinlich ein Fehler so früh zusammen zu ziehen... aber in dem Moment kam es uns richtig vor, weil wir uns alleine keine Wohnung hätten leisten können.
Es ging auch ziemlich lange alles gut, wir haben viel Zeit mit ihren und mit meinen Freund verbracht, haben uns so gut wie gar nicht gestritten und haben allgemein sehr harmonisch zusammen gelebt. Irgendwann ist mir dann aufgefallen, dass sie sehr viel Kontakt mit besagtem Freund von mir hatte... Ständige SMS hin und her. Normalerweise bin ich ja nicht so Eifersüchtig, habe sie aber trotzdem darauf angesprochen.... Wurde dann aber immer ziemlich böse zurückgewiesen, was ich denn von ihr halten würde etc..
Ich habe das dann erstmal so hingenommen und selber geglaubt, dass ich übertrieben Eifersüchtig reagiert habe. Allerdings hatte ich, wenn wir bei ihm zu Besuch waren, immer das Gefühl als wenn da irgendetwas vor sich geht. Flüstern wenn ich nicht hinsehe, getuschel wenn ich nicht im Raum bin.
Als wir dann vergangenen Samstag zu Karneval Abends noch bei ihm waren, haben sie sich ständig gegenseitig SMS geschrieben... und das obwohl ich direkt daneben war. Ich wollte vor Ort keinen Aufstand machen und habe gewartet bis wir zuhause waren um sie dann darauf anzusprechen.
Da ist mir dann das erste mal schlecht geworden... Sie hat zugegeben, dass sie sich wohl "zu ihm hingezogen" fühlt, ich mir aber keine Sorgen machen müsse, dass sie mir fremdgeht. Am nächsten Tag haben wir uns dann heftig gestritten und sie hat zugegeben, dass sie Gefühle für ihn entwickelt habe und sie sich auch schon hinter meinem Rücken getroffen haben. Aber angeblich nur zum Reden.. Ich habe dann meine Sachen gepackt und ihr eine Woche Zeit gegeben sich für ihn oder mich zu entscheiden. Doch schon am nächsten Tag hat sie mir gebeichtet, dass sie mir mit ihm fremdgegangen ist... ganze drei mal über längere Zeit. Zuerst war ich wie niedergeschlagen und wollte nichts mehr für sie wissen, allerdings waren die Gefühle für sie immernoch da. Sie hat sich dann später bei mir gemeldet und mir mitgeteilt, dass sie sich für mich entschieden habe. Allerdings wollte sie den Kontakt zu ihm partout nicht aufgeben, was für mich die Bedingung für einen Neuanfang gewesen wäre... Das konnte sie aber nicht und hat sich dann letztenendes dafür entschieden die Beziehung zu beenden... Angeblich um erstmal frei zu sein, ohne Beziehung, weil sie sonst etwas verpasst hätte.
Aber auch das hat sich als Lüge herausgestellt, von einer guten Freundin von uns habe ich erfahren, dass sie es jetzt gerne mit ihm versuchen will und dass sie sich immer am Wochenende sehen wollen. Außerdem "freut sie sich schon so sehr auf die Zukunft mit ihm".

Jeder Mensch würde jetzt sagen, dass ich sie gehen lassen soll... aber das kann ich nicht. Ich liebe sie trotz allem immernoch sehr und möchte sie wiederhaben.

Eure Meinungen und möglichen Ratschläge zu meiner Situation könnten mir dabei helfen, das Richtige zu tun.
EverythingEnds ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 20:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo EverythingEnds, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 01.03.2012, 21:10   #2
dexter671
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 946
Zitat:
Zitat von EverythingEnds Beitrag anzeigen
Jeder Mensch würde jetzt sagen, dass ich sie gehen lassen soll... aber das kann ich nicht. Ich liebe sie trotz allem immernoch sehr und möchte sie wiederhaben.
du hast dir die antwort selber gegeben. lass sie gehen. kompletter kontaktabruch für alle zeit. sie hat dich belogen, betrogen. will es mit "ihm" versuchen?? ciao bella.
du willst sie wieder???? glaub mir, das betrügen wirst du niemals vergessen. never ever. kick her like beckham - out of your mind.

ich kann dir nicht helfen, ausser dir zu sagen das es hart wird. du wirst durch die hölle müssen, aber mit gestähltem hintern rauskommen.

ich versichere dir, in wenigen wochen wirst du das genauso sehen.

und das mit deinem "besten" freund. peng - puff. ich glaube das war mal. ein bester freund macht sowas nicht.

alles gute und viel power für die nächste zeit.
dexter671 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 22:04   #3
EverythingEnds
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 4
Ja meine Vernunft sagt mir auch, dass es das Richtige ist. Aber es wird wohl wirklich verdammt schwer. Irgendwo habe ich ja noch die Hoffnung, dass sie zu mir zurückkommt... aber wie du schon gesagt hast, das Betrügen werde ich wohl nie vergessen... denn es war ja auch nicht nur einmal, sondern dreimal.

Ich hoffe, dass ich dann die Überzeugung habe "Nein" zu ihr zu sagen.

Ich danke dir für die klaren, ehrlichen und aufmunternden Worte
EverythingEnds ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 22:31   #4
artus1
Member
 
Registriert seit: 01/2012
Beiträge: 446
Vergiss es dir Frau dich übelst hintergangen und betrogen.

Ich tu mich ja schon schwer, dass meine mich angelogen hat und in der "Denk mal über die Beziehung nach und gib uns die Chance etwas zu ändern" mit einem Heini rumgeflirtet hat...

Ne du, tu dir das nicht an, sie würde dich wieder betrügen!
artus1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2012, 00:01   #5
Hellah134
Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 112
Schau mal Junge! Sie hat dich auf ÜBELSTE WEISE betrogen, genau wie damals meine!

Schlimmer gehts nicht. Deine hat dich sogar noch dreister betrogen als meine... Was soll sie denn sonst noch machen, damit du sie zum Teufel schickst? Soll sie deine Mutter töten oder was?

Vergess sie, wir wissen alle wie schwer es ist, aber GLAUBE MIR, in paar Wochen merkst du es selber.

Sie ist einfach nur billig, dich so dreckig zu betrügen und dann auch noch sowas kindisches am Ende abzuziehen, " ja ich entscheid mich für dich... oder neee doch nicht, ich probiers doch lieber mit dem "

Diese Beziehung ist auseinander gebrochen.. Du musst nach vorne schauen und deinen Weg gehen - OHNE SIE!
Hellah134 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2012, 18:54   #6
M.O.D.
Member
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 408
Wer steht im Mietvertrag? ich hoffe doch, du?
M.O.D. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2012, 09:20   #7
EverythingEnds
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 4
Wir beide. Allerdings gehören die Möbel alle mir und mit unserer Vermieterin habe ich auch schon gesprochen. Sie ist aber ja bereits zu ihrem Vater zurückgezogen und freut sich auf die Zukunft mit ihrem neuen Freund... Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte.

Bei den Details, die ich noch in den vergangenen Tagen rausbekommen habe, möchte ich sie eh nichtmehr zurückhaben... das ist echt unterste Schublade, unfassbar wie man sich in Menschen täuschen kann.
EverythingEnds ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.