Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.04.2012, 11:48   #1
Deks13
Member
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 89
Was hab ich nun getan???

Hallo an alle und Hilfe!

nur mal grob meine Vorgeschichte: Meine Freundin ist vor 11 Tagen aus unserer Wohnung ausgezogen und zwei Strassen weiter in eine Wohnung mit ihrer Schwester,welche nur für 3 Monate in der Stadt ist (Fortbildung), zusammengezogen.
Sie ging weil sie, wie sie sagt zu sich selbst finden muss, Abstand bekommen und um zu sehen wie ihre Gefühle sind.
Dennoch hat sie mir einen Tag nach dem Auszug eine nachricht hinterlassen wo steht: Verzeih mir für alles, Danke für alles, wir sehen uns einmal, wer uns finden. Ich Liebe Dich!
Ich hatte mich dann 10 Tage nicht bei ihr gemeldet um ihre Entscheidung zu respektieren und ihrem Wunsch alleine zu sein nachzugehen.
Sie hat mir zwei mal geschrieben aber nur im Bezug auf irgendwelche Sachen die noch in unserer Wohnung waren.
Vorgestern habe ich ihr Blumen geschickt mit einer kurzen Nachricht die sie auch wunderschön fand und sich dafür bedankt hat. Gleichzeitig bat sie mich noch um Sachen aus der Wohnung.
Gestern dann! Ich habe ihr gesagt die Sachen wären bereit und sie könne sie abholen,ich aber gerne auch einen Kaffe mit ihr trinken würde insofern sie lust dazu hat.

Wir haben uns gesehen! Sie war am Boden zerstört, hat 4 kg abgenommen und mir gesagt dass sie nicht mit mir kann, dass sie vor hat im Juni wegzuziehen, dass sie das viel früher hätte tun sollen. Das sie 100 mal am Tag an mich denkt aber nicht wieder in so ein Leben zurück kann.
Das sie nachts nicht schlafen kann. Die Blumen hätten sie sehr traurig gemacht!Ich aufhören soll mich zu melden weil sie nicht NEIN sagen kann.
Ich meinerseits war positiv eingestellt und habe versucht das Gespräch auf Andere Themen zu lenken. Habe ihr meine Erkenntnisse über die Gründe unserer Probleme gesagt und auch Lösungen aufgezeigt was sie auch so sah. Am Ende unseres Treffens haben wir dann noch zusammen die Sachen geholt, die Stimmung war eingentlich positiv und sie sagte mir sie freut sich das ich so gut drauf bin und es wundert sie das ich positiver eingestellt bin wie sie.
Sie sagte mir es hat sie gefreut mich gesehen zu haben.Wir haben uns umarmt und verabschiedet.
Kann mir vielleicht jemand sagen was ich getan habe? Was sind das für Reaktionen ihrerseits? Hat das einen Sinn? Wie soll ich weiter machen?
....mir geht es im Grunde jetzt noch viel schlechter weil es ihr so schlecht geht und ich sie über alles liebe. Ich würde ihr sehr gerne helfen auch wenn es rein freundschaftlich ist und ihr zur Seite stehen aber sie sagte sie hätte mit mir als "nur"Freund nichts zu reden.
Omg ich denke ich habe mich damit um Welten wieder zurück geworfen?
Deks13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 11:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Deks13, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 06.04.2012, 11:52   #2
Jacinta
abgemeldet
hallo,

nun mach es ihr nicht so schwer und ziehe es durch, diese frau braucht absolute ruhe.

Zitat:
Ich aufhören soll mich zu melden weil sie nicht NEIN sagen kann.
melde dich nicht mehr bei ihr und respektiere ihren entschluss, so schwer das auch fällt, etwas anderes kannst du nicht tun..
Jacinta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 12:06   #3
Katamaran
Special Member
 
Registriert seit: 05/2010
Ort: zu hause
Beiträge: 2.319
und was waren ihrer meinung nach die gründe für die trennung?
Katamaran ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 12:43   #4
Deks13
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 89
Deks13

Sie hat es auch so gesehen aber gesagt das 100 anderer Probleme nicht durch die Lösung dieses verschwinden werden. Ich bin der meinun das alle anderen Sachen nur ein Produkt dieses einen sind.
Ich bin echt verzweifelt denn ich weiss nicht in welche richtung ich das alles nun katapultiert habe und was ich tun soll.
Ich habe Angst das sie dies alles in eine andere richtung verarbeitet und sich nur noch mehr von mir wegbewegt.
Deks13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 15:57   #5
Deks13
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 89
Deks13

....ausserdem hat sie gesagt sie werde sich nie wieder in eine Beziehung einlassen weil sie sich so etwas nie wieder antun möchte.
Deks13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 16:03   #6
dexter671
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 946
Zitat:
Ich habe Angst das sie dies alles in eine andere richtung verarbeitet und sich nur noch mehr von mir wegbewegt.
damit musst du leben.

aber zu 100% wirst du sie verlieren wenn du den anderen weg gehst. man kämpft um jemanden indem man nicht kämpft.

lass sie komplett in ruhe, nicht melden und erstmal auch alles von ihr ignorieren.
dexter671 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 16:56   #7
Deks13
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 89
Das verstehe ich auch und bin bereit das durchzuziehen, das Problem dabei ist das sie moeglicherweise schon im Juni wegzieht falls sich nicht aendert und das ist leider nicht viel Zeit denke ich
Deks13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2012, 19:05   #8
Radiokopf
Senior Member
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 826
Zitat:
Zitat von Deks13 Beitrag anzeigen
Das verstehe ich auch und bin bereit das durchzuziehen, das Problem dabei ist das sie moeglicherweise schon im Juni wegzieht falls sich nicht aendert und das ist leider nicht viel Zeit denke ich
Nein, ist es nicht. Zum Glück.. die Zeit wird lange genug für dich.
Gehe davon aus das sie schon lange mit dem Gedanken gespielt hat bzw. schon recht weit ist mit dem Abschließen.

zu gehen war dann vieleicht eine spontane Entscheidung.
Versucht du jetzt sie zurück zu bekommen wird sie sich nur im Abstand bestätigt fühlen bzw. einsehen das es noch mehr abstand brauch.
Radiokopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2012, 08:53   #9
Deks13
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 89
Deks13

Ich versuche ja ihr den Freiraum zu geben aber auch gestern hat sie mir eine sms geschrieben dass sie was aus der Wohnung geholt hat und sie es mir heute wiedergibt. Es gibt noch sehr viele Dinge in unserer Wohnung die sie ab und zu braucht und deswegen sind wir immerwieder in Kontakt.Zwar sind das ganz sachliche sms, rein organisatorisch.
Sie hat vorgestern auch gesagt ich soll ihr nicht schreiben weil sie dass in ihrer Trauer immer wieder zurückwirft.

Einige Freunde haben mir geraten jetzt unbedingt dranzubleiben?!?!?!Ist das der richtige Weg, ich bin sicher sie würde sich jedes mal mit mir treffen wen ich danach fragen würde, aber ich denke nicht das das so gut wäre obwohl unser Gespräch vorgestern gut verlief, wir uns am Ende sogar umarmt und geküsst haben. Es hat ihr gut getan mich zu sehen da ich sehr positiv war und sie etwas aus dem Tief geholt habe.
Deks13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 11:03   #10
Deks13
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 89
Kann mir denn keiner was hierzu sagen???
Deks13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 11:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Deks13, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.