Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.05.2012, 17:34   #1
parati
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 3
Fernbezeihung-Trennung-Zukunft?

Hola,
hier mal meine Geschichte, ich versuche mich kurzzufassen.
Ende August 2011 lernte ich im Internet eine Kolumbianerin kennen. Jeden Tag haben wir geskyped und es entwickelte sich eine tiefe Zuneigung zueinander. Im Dezember sprachen wir das erste mal von Liebe und wir wussten, das wir den einen / die eine gefunden haben. Wir passten perfekt zueinander, hatten die selben Meinungen und Einstellungen. Ich flog im Februar nach Kolumbien und verbrachte 2 wunderschöne Wochen mit ihr dort.

Ein paar Worte zu ihr und mir: Sie 27, hat 4 Monate nachdem wir uns kennengelernt haben, ihren Job aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Sie hat Probleme mit ihrem Zuckerhaushalt und mit Ihren Nieren. Ihre Stimmung schwankte ständig. Finanziell war sie auf Ihre Mutter angewiesen und wohnte zuhause. Ich 33, selbständig, zum Zeitpunkt des Kennenlernens gerade aus Spanien zurück gekommen und über übergangsweise über meinen Eltern wohnhaft. Ich kann wohnen und arbeiten überall auf der Welt - ich brauche nur einen Internetanschluss. Das wusste sie und so war der Plan, das ich für einige Monate nach Kolumbien gehe und wir dort in ein Apartment ziehen. Sie wollte weiterhin Deutsch lernen und einen Halbtagsjob annehmen. Wir wollten sehen wie sich die Beziehung entwickelt und dann entscheiden wie es weitergeht. Dazu kam es nicht mehr.

Anfang April kam sie mit ihrer Mutter nach Europa um ihre Schwester zu besuchen und Europa zu erkunden. Ihre Schwester ist 2 Jahre jünger und mit einem Holländer verheiratet und wohnt auch dort.
Leider gefiel meiner Ex- Freundin Europa gar nicht, was evtl. am Wetter lag das wir seinerzeit hatten und dem Rush durch Europa im Auto. Es wurden zwar jede Menge Städte besichtigt, aber nur um Fotos zu machen - die meiste Zeit verbrachte man auf der Straße im Auto. Stress pur.
Ich traf meine Freundin in Paris und ich fuhr alleine mit ihr zu mir um ihr meine Heimat zu zeigen, Familie etc. Ich wollte mit ihr eine schöne ruhige Zeit (4 Tage) hier in Deutschland verbringen aber daraus wurde nichts. Sie musste (und wollte wie sich später herausstellte) nach Holland zu Ihrer Mom. Sie meinte zu mir das alles keinen Sinn macht und sie nicht weiß ob wir uns wiedersehen. Beim Abschied flossen auf beiden Seiten die Tränen und wir wussten nicht ob und wie es weitergeht.
Als sie zurück in Kolumbien war gaben wir uns beiden einige Tage Auszeit um alles zu verdauen und zu verarbeiten und um uns über die Beziehung klar zu werden. Nach 5 Tagen haben wir dann geskyped und sie meinte es würde nicht funktionieren mit uns. Sie meinte sie hat nichts in Ihrem Leben, kein Job, kein Geld und die angeschlagenen Gesundheit spielt auch eine große Rolle. Wir sollten einander vergessen und uns auf unser Leben konzentrieren.
Da herrschte dann Funkstille zwischen uns.
Ich schrieb Ihrer Schwester nach 2 Wochen eine Mail in der ich mich "verabschiedete" und ihrer Schwester mitteilte, das ich hin und wieder an meine Ex-Freundin denke, die gemeinsamen Gespräche und die Schönheit meiner Ex-Freundin vermisse. Am selben Abend kam dann der erste Kontakt von meiner Ex über Skype und seitdem reden wir wieder miteinander wie früher, bloß ohne die Liebesbekundungen. Wir wurden uns über die Fehler in der Beziehung im klaren - jeder von uns hatte in der Zeit nachgedacht und ist zu dem selben Ergebnis gekommen. Statt massenweise Liebesbekundungen hätten wir mehr an unsere gemeinsame Zukunft denken sollen, mehr über ernste Themen reden sollen. (ich tat das immer, aber sie meinte oftmals nur "i dont wanna talk about"). Wir sprachen über Themen, über die sie vorher mit mir nicht gesprochen hat und uns wurde einiges klar. In meinen Augen waren das erste Schritte einer vorsichtigen Wiederannäherung, auch wenn sie ständig betonte, das wir nur Freunde sind.
Wir chatteten bis morgens um 7 Uhr (12 Uhr Nachts Kolumbianische Zeit) und wir kamen irgendwie auf das Thema Heirat zu sprechen. Verrückt wie ich bin (sie meinte immer ich werde verrückt in einem sehr positiven Sinne) fragte ich sie: Willst du mich heiraten.
Nach einigen Schmunzeln sagte sie mir, das sie das jetzt nicht ernst nehmen könne weil ich wohl total übermüdet bin und ich nicht weiß was ich sage. Ich entgegnete das ich das sehr wohl weiß und bat Sie um eine Antwort. Sie meinte dann: Bevor wir uns in Europa gesehen haben, hätte sie sofort JA gesagt und wer weiß, vielleicht sind wir ja in einem Jahr verheiratet.
Mit dieser Erkenntnis bin ich dann ins Bett gegangen und seitdem bekomme ich folgenden Gedanken nicht mehr aus dem Kopf

Da ich berufl. am 05.06 wieder nach Kolumbien muss und wir werden dort ein bisschen Zeit miteinander verbringen. Leider muss ich aber auch sagen, das sie erwähnte, das wir nur die nötigste Zeit miteinander verbringen. D.h. Abholen vom Flughafen, Einkaufen und ein oder 2 mal zusammen was unternehmen. Als Begründung gab sie an, sich und mich schützen zu wollen. Das meinte sie aber, bevor wir auf das Thema Heirat zu sprechen gekommen sind. Thema Heirat war so ziemlich das letzte über das wir gechattet haben, das war Sonntag vor einer Woche. Seitdem hatten wir 2 mal geskyped und gemeinsam deutsch und spanisch gelernt und viel Spaß dabei miteinander gehabt. Derzeit macht sie genau das, was wir uns eigentlich vorgestellt hatten. Sie arbeitet, verdient Geld und lernt Deutsch. Während der Zeit in der ich in Kolumbien bin, habe ich ein Apartment gemietet und somit kann sie jederzeit zu mir kommen wenn sie möchte - die Tür ist offen. Ich liebe Sie so sehr und ich weiß sie hat noch Gefühle für mich. Wir dachten immer das wir den Partner für das Leben gefunden haben - bis zu diesem Europatrip, der alles veränderte.

Nun ja - je nachdem wie viel und wie wir diese Zeit in Kolumbien miteinander verbringen, werde ich auf mein Bauchgefühl, Herz und Verstand hören und sie fragen ob sie mich heiraten will. Ganz klassisch mit Kniefall und Ring. Vielleicht hat sie die ganze Zeit nur drauf gewartet - ich weiß es nicht.
Jedenfalls hatten wir beide fast 2 Monate Zeit nachzudenken und sie war am Montag beim Friseur, zur Maniküre und Pediküre und fährt übers Wochenende mit ihrer Mutter in ein Naherholungsgebiet um ein bisschen Farbe zu bekommen. (Dafür das sie Kolumbianerin ist, ist sie ziemlich hellhäutig). Ich deute das wiederum als Zeichen, das Sie sich mir evtl. attraktiv präsentieren will - ich kann aber auch daneben liegen. (evtl. können hier die Frauen etwas zu sagen). Sie meinte ich solle die neue (stellt euch hier einen Namen vor) kennenlernen. Bis Dienstag Abend, wenn ich sie am Flughafen in Bogota treffe, dürfte der Kontakt nun zu ihr schwierig werden, weil sie bis Freitag Vollzeit arbeitet und im Naherholungsgebiet kein Internet hat. Ich denke es ist gar nicht sooo schlecht.

Ich hätte nun gerne gewusst ob ich mit dem Heiratsantrag nicht evtl. übers Ziel hinausschieße und das kontraproduktiv ist oder wie ihr die Chancen seht vielleicht ohne Heiratsantrag wieder zusammenzukommen. Das hier ein ein komplexer Fall und ich bin über jeden Tip oder Ratschlag dankbar.
parati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 17:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo parati, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 31.05.2012, 19:53   #2
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.293
jemanden zu heiraten, den man real nur wenige tage erlebt hat,
und noch keinerlei ahnung davon, wie sich die beziehung im
alltagsleben entwickeln wird...

denk mal drüber nach, ob du DAS einem anderen raten würdest?

stutzig macht mich ihr satz, dass bis zu ihrem besuch in europa
alles ok gewesen wäre. sie wird wohl ihr land nicht verlassen wollen.
willst du auf ewig nach kolumbien?

eine heirat ist natürlich für sie eine feste größe.
aber hat das von ihrer seite aus, nun etwas mit liebe zu tun,
oder mit absicherung?
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 20:13   #3
parati
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 3
Ahoi, ich bleibe ja einige Zeit in Kolumbien und dort wird sich zeigen wie es sich entwicklet und ob sich daraus noch was ergibt. Sie muss einem eventuellen Neustart halt die nötige Zeit geben. Dann höre ich wie gesagt auf meine Gefühle bezügl. Heiratsantrages. Heirat hat für sie was mit liebe zu tun und davon hatten wir reichlich. Sie möchte auch einen Job und unabhängig vom Ehemann sein.
Tja ob sie ihr Land nicht verlassen will - ehrlich gesagt ist mir das jetzt etwas unklar obwohl wir drüber gesprochen hatten vor ihrem Europabesuch, der ja alles geändert hat. Sie meinte es wäre zwar schön in Europa aber kein platz zum leben. Ich weiss aber das sie in Kolumbien auch keine große Zukunft für sich sieht. Obwohl sie eine tolle Ausbildung hat und gutes Englisch spricht, bekommt man dort nicht so einfach einen guten Job wie hierzulande. Das wäre also definitiv ein Punkt über den gesprochen werden muss. Mir persönlich gefällt Kolumbien bisher sehr gut und ich kann mir vorstellen eine weile bis zur weiteren Klärung dort zu wohnen.
Saludos
parati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2012, 20:18   #4
gefallener stern
... nachtstern ...
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: ... lost in space ...
Beiträge: 7.293
dann mach das so. warum nicht?
aber bitte - sieh dich nicht als ihr retter oder therapeut.
liebe - eine beziehung führen WOLLEN, hängt immer an
beiden seiten.

viel glück
gefallener stern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.