Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2012, 20:06   #1
Silbermann77
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 2
Betrogener und verlassener Ehemann !

Hallo liebes Forum !

auch wenn es hier schon diverse Geschichten gibt, werde ich mir erlauben, auch meine Geschichte noch zu posten, denn es ist nicht zu fassen und auch wenn ich nicht der Einzige auf der Welt bin, dem sowas passiert, will ich der Welt berichten, wie ruchlos manche Frauen sein können.

Ich bin 35 und seit zehn Jahren mit meiner EX zusammen gewesen. Seit 2007 auch standesamtlich verheiratet. Kennen tue ich sie seit ich 15 bin.
Nach der standesamtlichen Trauung, die wir nur zu zweit gemacht haben, wollten wir in diesem Sommer noch eine Große Feier zur kirchlichen Trauung machen, so mit allem drum und dran. Diese sollte Anfang Juli stattfinden, alle notwendigen Dinge wie Einladungen, Festzelt etc. waren bereits gebont.

Am Freitag nach dem ersten Mai gesteht Sie mir Zweifel und das sie sich in einen über 50jährigen, Verheirateten und schon eine Geliebte habenden Mann verliebt hat und nicht sicher ist, ob sie mich heiraten kann.

Nach einem 2stündigen Gespräch mit ihrem Vater kommt sie Tags drauf nach hause, nimmt mich in den Arm und meint, dass alles wieder gut ist und sie die Beziehung zu dem a.... Bo..... beendet hat.
Am darauf folgendem Freitag kommt sie verspätet von der Arbeit, ich hatte mir schon Sorgen gemacht und meint aber, dass alles gut ist und beginnt sofort an ihrem Handy zu simsen: "Ja das ist meine Kollegin !" Bis ich dann bei Gelegenheit flüchtig auf das Handy sah und mich fast der Schlag getroffen hat.

Noch in dieser Nacht ist sie weggelaufen, hat die Trennung eingereicht, bereits die halbe Wohnung leer geräumt und seither nicht fernmündlich oder mündlich mit mir kommuniziert !

Es ist nicht zu fassen. Was für ein Schlag Mensch muss man sein um so ruchlos mit dem Anderen umzugehen ?

Vielleicht könnt ihr mir das erklären ?!

Zurückhaben will ich so jemanden natürlich nicht !

Ich bin der Mann in der Beziehung gewesen und habe NIEMALS in der ganzen vergangenen Zeit auch nur irgendetwas gemerkt oder selber irgendwelche Ambitionen zu einem Seitensprung gehabt !

Wie gesagt, ich fasse es nicht !
Danke fürs zuhören und evtl. für mögliche Erklärungsversuche !

Gruß
Silbermann77
Silbermann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 20:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Silbermann77, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 04.06.2012, 20:12   #2
Nomani
Member
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 134
Erklärung gibt es für so ein Verhalten nicht. Irgendwann wirst du froh sein, dass sie gegangen ist.
Keine Ahnung warum manche Frauen so handeln, warum sie sich immer wieder auf verheiratete Männer einlassen, irgendeinem Phantasiegebilde nachrennen.
Nomani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 20:56   #3
dexter671
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Beiträge: 946
Zitat:
Danke fürs zuhören und evtl. für mögliche Erklärungsversuche !
keine erklärungsveruche möglich. es ist nun mal so, dass männer wie auch frauen, komplett durchticken wenn liebeshormone im spiel sind.

dann kann es auch bei vielen so sein, dass charaktereigenschaften, die man meint zu kennen, völlig verschwinden.

an deiner stelle kann ich nur sagen, sei absolut froh, dass deine geschichte so endet. was besseres kann dir bei der liebeskummerbewältigung nicht passieren.

an deiner stelle, gibt es nur eins, knallhart die trennung durchziehen. ohne auch nur einen hauch von zweifel.
dexter671 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 21:27   #4
Fallendream
Gräfin
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: The Dark Side
Beiträge: 5.902
Oh man, das tut mir wirklich leid für dich..wie Charakterlos manche Menschen sein können.
Aber gut, das du da eine klare Richtung hast, weiter so, irgendwann wirst du die richtige finden.
Alles liebe
Fallendream ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2012, 21:35   #5
Nord79
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 803
Zitat:
und das sie sich in einen über 50jährigen, Verheirateten und schon eine Geliebte habenden Mann verliebt hat
wie und jetzt hat er 2 Geliebte und eine Ehefrau?
Kennst du den Typ?
Zitat:
seither nicht fernmündlich oder mündlich mit mir kommuniziert !
Erkennt man in seinem eigenen Verhalten eine gewisse Peinlichkeit, ist das letzte was man will darüber auch noch zu reden. Alternativ wünscht man sich selbst den Tod an den Hals (sind die mit Gewissen) oder schiebt dem anderen die komplette Schuld in die Schuhe (eigentlich das fieseste, da der Verlassene jeden Mist glaubt).

bist tatsächlich nicht in der allerschlechtesten Situation. Lieber jetzt als nach ein paar Jahren Ehe mit Kindern. Und eins ist sicher, für sie geht die Sache nicht gut aus; kopf hoch!

Geändert von Nord79 (04.06.2012 um 21:40 Uhr)
Nord79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 07:17   #6
steve_82
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 39
Also mit 35 ist das Leben noch lange nicht zu Ende!
10 Jahre Beziehung für die Katz sind natürlich sch..., aber besser so als den Rest deines Lebens mit so einer Frau zu verbringen. Verstehen kann das keiner - einfach, weil es nichts zu verstehen gibt. Weil die Antwort leider viel einfacher ausfällt, als man glaubt. Womöglich hat sie sich in eurer Ehe gefangen gefühlt, was aber nicht an DIR oder an der Ehe an sich liegt, sondern an ihrem persönlichen Empfinden. So ein Gefühl kann schleichend kommen oder ganz plötzlich. Menschen mit Charakter sprechen es dann vielleicht auch mal an oder versuchen eine Lösung zu finden.

Der Weg, den sie gewählt hat, ist natürlich das Feigste und Hinterhältigste, was man tun kann. Sei froh, dass du nicht in der Spirale "Enttäuschung-Hoffnung-Enttäuschung" gefangen bist, sondern bei ihr GLASKLAR weißt, woran du bist. Und ich finde es zeugt von Selbstbewusstsein, wenn du sagst, dass du sie nicht zurückhaben willst.

Mir ist das auch mal passiert, da war ich allerdings erst Anfang 20 und wir waren nicht verheiratet. Als ich rausgefunden habe, dass da ein anderer Kerl ist (irgendein Dorfdepp, der auch nicht besonders attraktiv ist - da fragt man sich natürlich, was sie überhaupt an dem findet), war ich am Boden zerstört, aber dann war die Sache auch für mich gegessen. Hatte nicht das Bedürfnis, mit ihr in Kontakt zu bleiben oder sie zurückhaben zu wollen.
steve_82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 07:38   #7
Charlie*
abgemeldet
Sei froh das du sie los bist.
Und nicht schwach werden,wenn sie wieder angetrudelt kommt,weil sich der andere gegen sie entschieden hat. Wird nie und nimmer funktionieren,wie Madame sich das vorstellt.
Geh zum Anwalt und lasse Dich scheiden.
Tja,so ist das nun einmal,...die Frauen laufen einem weg,wegen anderen Typen,und die Männer suchen sich neben ihren Frauen,Geliebte,oder andersrum.
Charlie* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 11:24   #8
Vanoza
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2012
Ort: BW
Beiträge: 22
Naja, was soll man dir da groß noch sagen..
Du hast einfach verdammt viel Lehrgeld gezahlt.. nicht mehr, nicht weniger...
Solchen Menschen wirst du nie verstehen können, dies kann niemand.
Sammel deine Kraft und schau positiv in die Zukunft. Ich würde sagen, JETZT geht dein Leben erst richtig los.. also genieß es !!!!!!!!!!
Vanoza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 11:47   #9
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.993
Silbermann,

danke einfach Gott (falls du gläubig bist) auf Knien dafür, das Sie davongelaufen ist BEVOR ihr Kinder zusammen bekommen habt, und bevor ihr euch gemeinsam für ein Haus in Schulden gestürzt habt.

---
So leid es mit für dich tut, und so groß der Schlag auch gewesen sein mag:

Es hätte wesentlich schlimmer kommen können. Sie hätte diesen Mann auch zum Geliebten nehmen können, dich trotzdem kirchlich heiraten können und dich monatelang, jahrelang betrügen können, hätte deine (oder seine) Kinder in eurer Ehe bekommen können, hätte mit dir Haus und Hof angeschafft nebenher, um dann davon zu laufen, wenn ihr das alles zu viel, zu schwierig, endlich unerträglich wird. Eine weniger charakterstarke und aufrichtige Person als deine Frau hätte vermutlich eher auf diese Weise gehandelt.

Deine Frau hat sich verliebt - das kann leider jedem passieren, das hat niemand in der Hand, das kommt über einen wie ein Krankheit. Und genau wie jemand, der unter Drogen steht wird eine so heftig Verliebte Person völlig unberechenbar und sehr egoistisch handeln. Wer es nicht selber schon erlebt hat, kann sich kaum vorstellen, welche Auswirkungen so eine "Liebeskrankheit" hat.

Sie hat dir offen und ehrlich davon erzählt, und hat sofort ihre Konsequenzen gezogen und hat eure Beziehung beendet. Das ist tatsächlich eine sehr aufrichtige und klare Haltung, und auch wenn ich weiß, das du es im Moment nicht so sehen kannst - aber deine Frau hat tatsächlich den minimal möglichen Schaden angerichtet, der in so einer Situation denkbar ist.

Vielleicht hatte sie vorher schon Zweifel an euerer Beziehung, war nicht wirklich überzeugt, das diese Ehe das ist, was sie wirklich will. Dann könnte es sein, das ihr diese Verliebtheit nur die nötige Entschlusskraft gegeben hat, eure Beziehung zu beenden.

Kann auch sein, das sie das bitter bereut, wenn der Liebestaumel abklingt - und dann feststellt, das sie eine gute, verlässliche Beziehung für einen unmoralischen Hanswust
verloren hat. Gut möglich, so wie du den Mann beschreibst, für den sie dich verlassen hat.

---
Sicher sitzt der Schock gerade sehr tief - und ich fühle wirklich mit dir. Vermutlich hast du auch alles Recht, über deine Ex zu schimpfen und sie als "ruchlos" zu sehen.

Zum Vergleich, wie es dir auch hätte gehen können:
http://www.lovetalk.de/probleme-nach...e-und-nun.html
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 14:27   #10
steve_82
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2012
Beiträge: 39
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Sie hat dir offen und ehrlich davon erzählt, und hat sofort ihre Konsequenzen gezogen und hat eure Beziehung beendet. Das ist tatsächlich eine sehr aufrichtige und klare Haltung, und auch wenn ich weiß, das du es im Moment nicht so sehen kannst - aber deine Frau hat tatsächlich den minimal möglichen Schaden angerichtet, der in so einer Situation denkbar ist.
Naja, aufrichtig und klar würde ich das nicht nennen, war ja offenbar doch ein großes Hin und Her, nachdem sie erst beichtete, vorgeblich bereute, die Affäre trotzdem weiterführte und dann doch die Zelte abgebrochen hat.

Aufrichtig wäre es gewesen zu sagen: Ich habe mich in jemand anders verliebt und ich möchte nicht mehr an der Beziehung arbeiten. Das wäre zwar trotzdem schmerzvoll gewesen, aber so kam noch die Lügerei hinzu und die Hoffnung, die dann doch wieder zerstört wurde.

Dennoch besser als mit Kindern, Haus und Hof, das kann keiner bestreiten.
steve_82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2012, 14:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey steve_82, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:20 Uhr.