Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.06.2012, 07:51   #51
Rudey
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 22
Zitat:
Aber auf der anderen Seite spukt da in meinem Kopf, dass er mich weggeworfen hat.
Wenn das wirklich so sein sollte (was ich jedoch nicht glaube), wirst du leider nichts daran ändern können. Und solltest es dann auch nicht mehr wollen. Mit jemandem, der dich einfach so wegschmeißt, wirst du auch im Falle eines Neuanfangs nicht glücklich werden.

Zitat:
Und zurzeit kann es ihm doch gar nicht so schlecht gehen, wenn er unterwegs ist und ihm keiner was anmerkt...
Klingt nicht gerade so, als ob du ihm das gönnst... Ich bezweifle immer mehr, ob du ihn überhaupt noch liebst.

Zitat:
Was ist denn der ideale Zeitraum, nach dem man eine "Verhaltensänderung" glauben kann????
Ich denke, wichtiger als der Zeitraum wird der Inhalt des Gespräches / Briefes sein. Dennoch - ein, zwei Wochen Pause halte ich für angebracht.

Zitat:
Ich bin mir sehr sicher. Ich sehe klar. Ausgelöst habe ICH die Trennung. Und ich kenne meine Fehler, vor allem die des letzten halben Jahres.
Das ist wohl richtig. Aber bist du dir auch im Klaren darüber, ob du ihn überhaupt noch liebst?

Zitat:
Und dann stellt sich mir die Frage, wieso ich ihn so schonen soll, wenn es dafür dann MICH fast umbringt?? Damit ich ihm helfe, möglichst ohne Zwischenfälle von mir loszukommen???
Das klingt in meinen Ohren extrem trotzig und fast schon zu egoistisch. Nach dem Motto: "Wenn es mir schlecht geht, darf es ihm nicht gut gehen." Sorry wenn ich es so direkt sage, aber das hat für mich mit Liebe nichts mehr zu tun. Du denkst über deinen Partner fast schon wie über einen Feind, nicht wie über jemanden, den du um jeden Preis von Herzen zurückhaben willst. Ich hoffe, dass das wiederum nur ein Affekt ist (oder dass ich etwas falsch verstanden habe), aber auf jeden Fall bin ich davon überzeugt, dass dir etwas mehr Abstand weiterhin gut tut und dich wieder etwas klarer denken lässt. Wie gesagt, lenk dich ab, dann geht es dir genauso gut wie ihm...
Rudey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 07:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Rudey, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.06.2012, 09:50   #52
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Habe ihm nun eine SMS geschickt, dass ich ihn um einen Gefallen bitten möchte und ihn daher gerne anrufen würde. So "überfalle" ich ihn nicht und er kann selber entscheiden.
Ich bin mir aber plötzlich sehr sicher, dass keine Antwort kommen wird. Auch wenn ich ihn so nie erlebt habe, aber "Gefühlskälte" desjenigen, der verlassen hat, haben ja hier viele schon berichtet...

Ich bin hypernervös. Aber auch, wenn ich die SMS nicht geschickt hätte. Es muss einfach was passieren.
Hätte er mich neulich einfach mal um 3 Wochen Funkstille gebeten, wäre das anders. Aber er hat Schluss gemacht und wollte gar nicht mehr verbleiben. Ich finde, es wäre nur fair, wenn er mich noch einmal anhören würde...
Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 09:59   #53
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Kann mir denn jemand sagen, wie ich mich am besten verhalte, wenn er gar nicht antwortet? Dann macht sicher eine Mail/Brief auch keinen Sinn, weil er sich ja dann anscheinend gar nicht damit auseinander setzen möchte...

Ich will ja nicht, dass es ihm schlecht geht. Aber ich fände es einfach nur fair, wenn er mir die Chance geben würde, auch noch etwas loszuwerden.
Ich fühle mich einfach so, als würde er mich nun so behandeln, als hätte ich ihn betrogen oder so. Er war einen Tag vor dem Aus doch noch sehr liebevoll und zugewandt, daher verstehe ich nicht, wieso er nun komplett dicht macht.

Ich habe eine Website entdeckt, auf der zu lesen war, dass es 2 Typen von Schlussmachern gibt. Ich ordne ihn da ganz klar zu Typ 2 ein, nämlich derjenige, der stärker geliebt hat (aus seiner Sicht) und der die Entscheidung nun vom Kopf her getroffen hat. Dort steht, dass es bei Typ 2 eine bessere Chance auf einen Neuanfang gibt, da die Gefühle noch vorhanden sind...
Aber wieso glaube (fürchte) ich, dass er die Gefühle nun so einfach ausknipsen kann, nachdem er die Entscheidung gefällt hat???
Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 11:19   #54
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Ich habe keine Antwort von ihm bekommen. Ich gehe davon aus, dass er die SMS gesehen hat, sie ist ja zugestellt worden.

Es tut so unglaublich weh, dass er mich nun anscheinend ignoriert. Er sagte mal, das sei für ihn eine Höchststrafe und er hat dies bisher nur mit Menschen gemacht, die er wirklich bestrafen wollte, weil sie ihm was angetan hatten.

Meint ihr, er sieht es inzwischen so? Dass er sauer auf mich ist? Auch, wenn er einen Tag vor dem Schlussmachen noch so liebevoll war, kann es sich ja in seinem Kopf anders verfestigt haben...

Oder ist es sein einziger Weg, von mir loszukommen, wenn er mich zur Seite schiebt? Dass er sich gar nicht mehr mit dem Thema auseinander setzen muss?

Ich fühle mich von ihm unheimlich unfair behandelt, da gerade er doch immer von Nächstenliebe sprach. Könnt ihr verstehen, wie ich das meine? Ich verstehe einfach die Welt nicht mehr. Wieso DARF ich nicht noch ein Wort mitteilen? Wieso ignoriert er mich? Und das nach dieser unglaublich liebevollen Art, die er immer hatte! Er hat so geliebt, wie ich es noch nie bei jemandem erlebt hatte!

Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 11:19   #55
Rana
Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 300
Die meisten die jemanden verlassen haben sind nicht "Gefühlskalt": Bewusst oder unbewusst ist man "nicht mehr nett", weil das beim Verlassenen Hoffnungen weckt. Also ist ein Verlassender eher fair als Gefühlskalt. In jedes noch so banale "nette" Wort wird eine Tonne Hoffnung reininterpretiert. Das versucht man zu verhindern.

Du hast ihm nun eine SMS geschickt wo Du ihn um einen Gefallen bitten möchtest, sorry, aber er wird nicht so blöde sein und dies nicht als fadenscheinigen Vorwand erkennen. Entweder er antwortet genervt oder gar nicht.

Nun ist absolut der Punkt wo Dich vorerst auf keinen Fall mehr melden darfst. Gib ihm die Möglichkeit dich zu vermissen, das kann er nicht, wenn Du ihn nicht in Ruhe lässt.

Erst wird er froh sein, nichts mehr von Dir zu hören und sich immer wieder bestätigen, dass es so das Beste ist. Er wird sich all die negativen Dinge in Erinnerung rufen. Danach verblassen die negativen und er wird sich an die positiven Dinge erinnern, und da, und nur da, liegt Deine Chance überhaupt nochmal mit ihm in Kontakt zu kommen.

Solange Du ihn nervst bleibt er bei den negativen Gedanken hängen.

Glaub es oder glaub es nicht.

Kann mir einfach nicht vorstellen, dass er in Deine Arme zurückrennt, nur weil Du mal eben in kürzester Zeit Deine ganzen Standpunkte aus Liebe zu ihm über den Haufen geworfen hast, ne, das nimmt der Dir bestimmt nicht ab. Zumal Du nach der ersten "Trennung" oder was das war sofort wieder Druck gemacht gemacht hast, und zwar um DEINE Ziele zu erreichen.

Rana
Rana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 12:06   #56
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Ja, ich habe ja nun eingesehen, dass das Melden wirklich keinen Sinn macht. Ich kenne ja die ganzen Ratschläge mit der Kontaktsperre und dem Vermissen. Und dass im Laufe der Zeit die positiven Dinge bleiben. Das glaube ich ja auch alles.

Es ist nur so, dass ich darin aber keine Chance sehen würde. Klar wird er mich vermissen, schließlich hat er auch noch nie so eine Liebe erfahren, hatte noch nie eine Beziehung und hat auch ganz viele tolle Erinnerungen von uns beiden in seinem Kopf. Selbst im Arm gehalten zu werden ist etwas, was ihm sooooo viel gegeben hat. Danach hatte er sich immer so gesehnt, bevor er mich hatte. Aber allein das Vermissen wird ja seinen Verstand nicht ausschalten, oder? Der wird ihm doch immer wieder sagen, dass er sich nicht genug geliebt fühlte, sondern dass es mir gar nicht um ihn ging! (Denn dieses Gefühl von ihm scheint mir wirklich der Knackpunkt an der ganzen Sache zu sein, das wird mir von Tag zu Tag klarer, je öfter ich mir seine Aussagen ins Gedächtnis rufe und je mehr ich reflektiere).

Also meint ihr, dass ich nun warten soll, bis er irgendwann wegen der Reifen anruft? (Kann ja Oktober werden) Oder darf ich in 3 Wochen meinen Brief schicken? Mir ist klar, dass er heute eine Mail bestimmt noch nicht mal lesen würde.

Trotzdem passt das alles nicht zu ihm. Ich lerne ihn grad von einer neuen Seite kennen. Selbst ein Freund von mir, der nicht begeistert von ihm ist, schätzt ihn so ein, dass sein soziales Gewissen ihn schon dazu bringt, mir auf jeden Fall zu antworten...
Ich weiß, wie sehr er sich immer um mich gesorgt hat. Und auch die Gesundheit meines Vaters, dem es gerade sehr schlecht geht, hat ihm zu schaffen gemacht. Ich kapiere nicht, wie ihn das vor einer guten Woche noch so beschäftigt hat und wie sehr er deswegen für mich da sein wollte und wieso das nun alles so egal sein kann? Müsste nicht die menschliche Seite trotzdem noch da sein?
Wieso Ignoranz? Das hätt ich ja eher 3 Wochen vorher verstehen können, als ich ihm das mit der Wohnung und seinem Ort hindrückte. Stattdessen hielten wir uns zu der Situation 5 Stunden (!!) weinend im Arm!!!!
Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 12:19   #57
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Ich weiß, ich verstehe euch schon. Er ignoriert mich gerade, weil er die Beziehung nicht mehr WILL. Weil er sich entschieden hat, sich selber zu schützen, weil es ihn zu sehr entkräftet hat.
Das, was einfach nicht in meinen Kopf (oder in mein Herz) geht, ist, dass er diesen Schritt geschafft hat. Habe mal gehört, dass den nur ganz starke Menschen schaffen. Und stark kam er mir mit den Zusammenbrüchen nie vor.
Wie sehr muss er also gelitten haben?

Ich würde mir wünschen, dass ich in eine Wutphase komme. Dass ich es so sehen kann, dass er mich wirklich weggeworfen hat, und dass er mich schon lange nicht mehr geliebt hat. Dass es war, wie er sagte: dass er sich 2 Jahre lang verstellt hat.

Ich gucke jeden Tag, ob er bei WKW schon seinen Beziehungsstatus geändert oder mich entfernt hat. Hat er aber nicht. Ich weiß, dass das Kinderkacke ist und dass es sicher das letzte ist, woran er grad denkt, wir sind ja keine 20 mehr. Er ist eh nicht so aktiv in diesem Netzwerk. Und er würde dies auch nicht tun, um mich ganz rational denkend zu bestrafen, sondern er meidet das sicher eh erst einmal, damit ihm keine Fragen zum neuen Status gestellt werden. Er wird es nach außen so gut es geht totschweigen, noch nicht mal sein Vater würde sicher ne Antwort bekommen, warum er gar nicht mehr zu mir fährt. Trotzdem würde es mir einen unheimlichen Stich versetzen, wenn der Status nun geändert wäre.
Ich würde mich einerseits selber dort nun gerne abmelden (ich hatte mich da nur mal angemeldet, damit wir chatten können, außer ihm habe ich dort keine Leute), aber ich habe auch zu viel Angst, dass er es so interpretiert, dass ich ihn nun auch weggeworfen habe. Denn daraufhin (wenn neben meinem Gästebuch-Eintrag ein gelöschter Benutzer wäre), würde er Fragen von anderen gestellt bekommen... Als er früher schonmal Schluss machte, warf er mir im Nachhinein vor, dass ich ja sofort meine Sachen aus seiner Whg geholt hatte. Daher will ich nun Zeichen vermeiden, die ihm noch "eins reinwürgen". Und muss wohl brav abwarten, bis er mich dort entfernt...
Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 16:54   #58
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Kann mir denn irgendjemand erklären, WARUM mein Ex mich nun ignoriert? Selbstschutz? Mich schützen wollen? Ich kann das einfach nicht begreifen, weil ich da anders ticke. Das Menschliche geht doch nicht verloren. Ne Antwort hätte ich immer für jeden übrig! Wie passt das zu einem Menschen, der mir einen Abend vor der Trennung noch sagte, wie sehr er mich liebt, dass er sich um mich sorgt usw.? Der immer christlich ist und Nächstenliebe predigt? Der es verteufelt, wenn man über andere Menschen lästert, sie ignorant behandelt usw?
Es sieht für mich echt so aus, dass er sauer ist. Ich wüsste aber nicht, worauf...

Oder doch: dass er beim Schlussmachen mit den Worten endete "Ich hoffe, du kannst mir irgendwann verzeihen" und ich reflexartig unter Schock "nein" sagte. Ihm ist es das allerallerwichtigste, dass ihm alle alles verzeihen und dass er überall gut da steht. Vielleicht wirft er mir das nun vor.

Was meint ihr?
Ich glaube langsam auch nicht daran, dass er in 4 Wochen wegen meiner Reifen und meines Schlüssels anruft. Er wird vermutlich bis Oktober warten, und dann werde ich mich ja melden müssen, wenn ich sie haben will...
Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 17:18   #59
paula28
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.482
Ja Ruhrie, er wird wohl lange gelitten haben, und du nicht, du hast es als selbstverständlich genommen, dass er immer für Dich da sein wird, weil er Dir ja immer so sehr zugetan war.

Du wolltest ja nun nicht nochmal hinfahren, bevor du dich nicht über diverse Dinge nochmal mündlich oder schriftlich mit ihm ausgetauscht hast.
Gut, dann warte nun ab, er wird sich sicher heute abend noch bei Dir zurückmelden auf die sms.
paula28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 18:02   #60
Ruhrie
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 112
Zitat:
Zitat von paula28 Beitrag anzeigen
Ja Ruhrie, er wird wohl lange gelitten haben, und du nicht, du hast es als selbstverständlich genommen, dass er immer für Dich da sein wird, weil er Dir ja immer so sehr zugetan war.

Du wolltest ja nun nicht nochmal hinfahren, bevor du dich nicht über diverse Dinge nochmal mündlich oder schriftlich mit ihm ausgetauscht hast.
Gut, dann warte nun ab, er wird sich sicher heute abend noch bei Dir zurückmelden auf die sms.

Ach Paula, du bist immer so wahnsinnig positiv gestimmt...seufz.

Ja, vielleicht hat er lange gelitten und was in sich reingefressen, wohingegen ich es als selbstverständlich gesehen habe.

Nein, ich habe im Gefühl, dass er sich NICHT auf meine SMS melden wird. Ich kann mir zwar nicht erklären warum (denn ich ticke da einfach anders, ich ignoriere keinen), aber mein Bauch sagt, dass er den Kontakt meidet. Es wäre eine Katastrophe gewesen, zu ihm zu fahren. Ich habe ja mit der SMS ausgelotet, wie seine Stimmung mir gegenüber ist. Und so, wie ich es interpretiere, hätte er mir sicher die Tür vor der Nase zugeknallt oder zumindest mit steinernem Gesichtsausdruck gesagt, dass er nicht mit mir reden will.
Es war besser für meine Gesundheit, nicht hingefahren zu sein.

Und es tut so unheimlich weh. Denn ich sitze hier, sehe meine Fehler ein und sehe an ihm nichts schlechtes, und er ist anscheinend grad in einer Hass-Phase mir gegenüber. Ich möchte es so gern verstehen. (Und auch, warum er am Abend vor dem Aus noch so anders war. Hat ihn da jemand beeinflusst?)
Ruhrie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 18:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Ruhrie, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:23 Uhr.