Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2012, 22:59   #11
Melancholia
Member
 
Registriert seit: 06/2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 201
Moment mal....

du stellst dir wirklich ernsthaft die Frage ob sie die Liebe deines Lebens ist aber Mühe geben willst du dir nicht?

Liebe ist eben auch Kompromiss, mach dir selbst Gedanken ob du gewisse Kompromisse für sie eingehen würdest, das ist keine Einbahnstraße. Du hast noch Gefühle für sie? Wunderbar! Vielleicht stehen eure Chancen nicht mal schlecht, allerdings solltest du dir VORHER genau überlegen wie du dir diese Beziehung mit ihr vorstellst und unter Umständen zu Kompromissen bereit sein.

Und dann merkst du ob es so funktioniert oder eben nicht.

Also, du liebst sie? Dann tu was!
Melancholia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 22:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Melancholia, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 11.07.2012, 19:11   #12
KaiNRW
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von Melancholia Beitrag anzeigen
...du stellst dir wirklich ernsthaft die Frage ob sie die Liebe deines Lebens ist aber Mühe geben willst du dir nicht? "
Ich bin bereit mir Mühe zu geben, aber ich fürchte ihre Reaktion. Denn als ich das letzte mal (ein paar Monate nachdem schluß war) Kontakt mit ihr aufnahm, machte sie zwar auf der einen Seite deutlich, dass Sie ihren neuen für mich abschießen würde, aber eine Freundschaft sei ihrerseits nicht möglich: Für sie gabs nur ganz oder gar nicht, Liebe oder Hass.

Da ich mich dann (wenn auch schweren Herzens) für gar nicht entschieden habe, zeigte sie ihren Hass: Wochen/Monate, in denen wir keinen Kontakt hatten, später erhielt ich ein unfassbares Schreiben von ihr ans Amtsgericht in Kopie... Wie kams dazu: Sie wurde als Zeugin zu einem Gerichtstermin geladen, es ging um eine harmlose Zivlsache, die mit unserer Beziehung nichts zu tun hatte. Anstatt es bei den gefragten Angaben zu belassen schrieb sie dem Gericht das sie sich wegen mir nicht alleine von der Arbeit nach Hause trauen würde, dass sie Angst vor mir hätte, daher nicht zum Termin kommen wolle etc. Das riß mich erstmal total vom Hocker. Denn ein Stalker bin ich sicher nicht (bei ihr hat ich oft das Gefühl, wenn ich schluß machte, aber ich nehme ihr das nicht übel), ich besuchte sie nur dieses einzige mal nachdem Schluß war. Ich kann mir Ihre Reaktion nur aus ihrer starken Emotionalität mir gegenüber erklären, die Sie per Hass kanalisierte... Als wir zusammen waren, hätte sie stets für mich gelogen (auch wenn ich das nie wollte); nun ist es wohl das Gegenteil. Wenn ich auf Sie zugehe, fürchte ich, dass sie mich mittels falscher Tatsachenbehauptung anzeigen könnte und ich nachher zu Unrecht als verurteiler Stalker da stehe...
KaiNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2012, 21:21   #13
Melancholia
Member
 
Registriert seit: 06/2012
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 201
Wie alt seid ihr zwei denn?

Denn das, was sie da mit dir abgezogen hat ist entweder ziemlich kindisch oder verrückt. Sowas geht gar nicht, Hass hin oder her. Wenn ich jemanden hasse, spucke ich ihm vielleicht mal ans Auto.

Aber sowas würde ich nicht abziehen, dafür hätte ich menschlich zuviel Respekt vor dem anderen, egal was da gelaufen ist.

Bist du dir sicher das du sie zurück willst?
Melancholia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2012, 11:15   #14
KaiNRW
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 11
Wie gesagt: Ich bin jetzt 29. Sie 33. Sie fühlte sich aber nicht so alt und insbesondere wenns um mich ging, war ihr Verhalten stets sehr stark emotional geprägt...

Für mich ist sie wie eine süchtig machende Droge. Ich weiß, dass ich mich mit ihr schaden kann, aber es war immer wieder sehr schön und jetzt hab ich sie solange nicht mehr gesehen, dass ich weiß, dass ich immernoch süchtig bin. Ich kann diese Sucht unterdrücken, schleppe sie aber doch als Begierde in mir mit...
KaiNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 22:30   #15
gitta.tuer
abgemeldet
Zitat:
Zitat von KaiNRW Beitrag anzeigen
schleppe sie aber doch als Begierde in mir mit...
Laut Wikipedia bezeichnet die Begierde, das Begehren den seelischen Antrieb zur Behebung eines Mangelerlebens mit einem damit verbundenen Aneignungswunsch des Zustandes oder Gegenstandes, welcher geeignet erscheint diesen Mangel zu beheben.
Richtungsgebend für den seelischen Antrieb bei der Begierde sind körperlicher Natur - wie Triebe, Schmerz, Hunger Durst...

Emotionen fallen mehr unter Begehren...

Bist du dir sicher, dass du eine Frau damit hinterm Ofen hervorlocken kannst?
gitta.tuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 22:40   #16
gitta.tuer
abgemeldet
Zitat:
Zitat von KaiNRW Beitrag anzeigen

Für mich ist sie wie eine süchtig machende Droge. Ich weiß, dass ich mir mit ihr schaden kann, aber es war immer wieder sehr schön und jetzt hab ich sie solange nicht mehr gesehen, dass ich weiß, dass ich immernoch süchtig bin. Ich kann diese Sucht unterdrücken...
Bist du dir sicher, dass du diese Sucht beherrschen/unterdrücken kannst?

Du scheinst in einem hohen Maß abhängig und getrieben zu sein.

Falls du diese Sucht nicht auf ein gesundes Maß reduzieren kannst...solltest du an einen Kontaktabbruch denken (mindestens für 6 Wo...vllt für immer)...und erst einmal an deiner Persönlichkeit arbeiten.
gitta.tuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2012, 22:58   #17
gitta.tuer
abgemeldet
Zitat:
Zitat von KaiNRW Beitrag anzeigen
. Eine 100% monogame Beziehung mit ihr würde mich also auf Dauer unglücklich machen.
.
Auch hier musst du wohl mal an dir arbeiten.

Du könntest nämlich an einer Bindungsphobie leiden...lies mal das Buch von Stefanie Stahl...sie schreibt, dass es verschiedene Typen unter den Bingungsängstlichen gibt...den Maurer...den Prinzen und auch den Jäger...

Der Jäger sammelt Beziehungen und hat Affären..mancher hat auch schon mehrere Ehen hinter sich gebracht.
ihn zeichnet Charme..Umgänglichkeit und geringe Kränkbarkeit aus...
Abfuhren, wenn sie nicht endgültig sind..spornen den Jäger eher noch dazu an, seinen Jagdinstinkt auszuleben...

Wenn er seine Beute sicher hat, und die GEjagte Interesse zeigt an einer Beziehung verliert er das Interesse.

Dich macht wahrscheinlich eine monogame Beziehung mit ihr nicht unglücklich...sondern - du bist unglücklich, deswegen kannst du dich nicht binden (die Ursachen liegen in deiner Kindheit)..
gitta.tuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 10:53   #18
KaiNRW
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 11
Zitat:
Zitat von gitta.tuer Beitrag anzeigen
...solltest du an einen Kontaktabbruch denken... ..
Kontaktabbruch? Wie gesagt besteht der schon seit 3 Jahren nicht mehr.

Zitat:
Zitat von gitta.tuer Beitrag anzeigen
Du scheinst in einem hohen Maß abhängig und getrieben zu sein... und [solltest] erst einmal an deiner Persönlichkeit arbeiten.
Wir waren beide überdurchschnittlich voneinander abhängig. Triebe gehören dazu. Wenn es mich nicht zu einem Menschen treibt, sprich, ich sie nicht attraktiv fände, wäre ich nie mit ihr zusammen gekommen. Ich finde sie weiterhin sehr attraktiv. Was soll ich deshalb an meiner Persönlichkeit arbeiten??

Zitat:
Zitat von gitta.tuer Beitrag anzeigen
Du könntest nämlich an einer Bindungsphobie leiden... ...Der Jäger sammelt Beziehungen und hat Affären... Wenn er seine Beute sicher hat, und die GEjagte Interesse zeigt an einer Beziehung verliert er das Interesse.
Ich habe weder eine Bindungsphobie noch verliere ich das Interesse an "meiner Beute". Warum sollte man einen guten Fang nicht behalten?

Zitat:
Zitat von gitta.tuer Beitrag anzeigen
du bist unglücklich, deswegen kannst du dich nicht binden (die Ursachen liegen in deiner Kindheit)..
Wie gesagt, ich kann mich binden und mach es gerne. Den anfangs beschriebenen "Beziehungsrhytmus" hatte ich bisher nur bei ihr. Das ich in Ihrem Fall keine 100% monogame Beziehung führen konnte, liegt wohl eher daran, dass ich sexuell (zu?) anspruchsvoll bin.
KaiNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 12:27   #19
gitta.tuer
abgemeldet
Zitat:
Zitat von KaiNRW Beitrag anzeigen
Wie gesagt, ich kann mich binden und mach es gerne. .
...brauchst aber zusätzlich andere Frauen, um glücklich zu sein.


Was macht dich von ihr eigentlich so abhängig...?..wenn der Sex mit anderen dich doch glücklich macht...
Wieso ist sie wie eine Droge für dich, wo die Triebe dich doch auch zu anderen Frauen treiben, und du dort auch Triebabfuhr erlebst....?

Kannst du mir die Begierde beschreiben, die in dir ist...was deine Ex anbetrifft...denn sexuell bist du doch ausgefüllt ...wonach gierst du...was fehlt dir ohne sie?
gitta.tuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 12:34   #20
gitta.tuer
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Melancholia Beitrag anzeigen
Wie alt seid ihr zwei denn?

Denn das, was sie da mit dir abgezogen hat ist entweder ziemlich kindisch oder verrückt. Sowas geht gar nicht, Hass hin oder her. Wenn ich jemanden hasse, spucke ich ihm vielleicht mal ans Auto.



Bist du dir sicher das du sie zurück willst?
@Melancholia...um zu beurteilen, ob sie kindisch oder verrückt ist, müsste man vielleicht ihre Seite dazu mal hören. Du weißt, jeder beurteilt eine Situation aus seiner Sicht. Wir kennen nur die Sicht von Kai.


Auf jeden Fall finde ich es ungewöhnlich, dass der TE sie zurück haben will, obwohl er Angst hat von ihr als Stalker angezeigt zu werden...da könnte von Seiten des TE eine krankhafte Abhängigkeit vorliegen...
gitta.tuer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 12:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey gitta.tuer, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
lebenspartner, liebe, partner verlassen, probleme, sehnsucht

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:08 Uhr.