Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2012, 13:36   #11
Flugzeuge
Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 223
Tja was soll ich sagen? Ich hoffe auch irgendwie immer noch auf eine Chance, obwohl ich höchstwahrscheinlich keine bekommen werde.

Ich kann bei dir kein bauchgefühl haben weil Ich euch nicht persönlich kenne. Wenn ich euch in interaktion sehen könnte hätte ich erst ein Gefühl dafür.

Melde dich nicht unbedingt von dir aus, außer ihr habt es abgesprochen. Versuche nicht bedürftig zu wirken. Sei selbstbewusst, aber nicht so das es geschauspielert wirkt. Wegen dem Kind kannst du natürlich keine Grade Linie ziehen. Das ist halt nicht so einfach.

Keiner kann dir sagen ob da noch was gehen wird. Sie momentan wahrscheinlich selber nicht. Entweder bekommt sie "das richtige Gefühl" für euch oder nicht. Und das hängt von vielen Faktoren ab die du nichtmal beeinflussen kannst. Streng genommen geht es um Neurotransmitter im Gehirn. Bei einer Frau muss in der Regel erst das Gefühl da sein. Erst dann wird dieses im Kontext "interpretiert". Mit Rationalen Argumenten wieder zusammenzufinden kannst du vergessen.
Flugzeuge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 13:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Flugzeuge, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 19.09.2012, 15:32   #12
graver
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 48
Oha kompleziert..sollt ich ihr denn wenn man sich trifft mal eine kleines Geschenk geben nicht immer auch nix großes
graver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 17:18   #13
graver
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 48
Oha. Kompliziert..also erstmal in Ruhe lassen und wenn man sich trifft von der besten seite zeigen und vllt ein bisschen romantisch je nach Situation..immer zeigen das es einem gut geht.nicht auf Freundschaft eingehen..darf man denn kleine Geschenke machen?schöne sms oder so also später
graver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 07:33   #14
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.991
Weißt du, was MEIN Herz für meinen Exfreund öffnen würde? Wenn der sich ZUVERLÄSSIG zeigt. Wenn er sich um sein Kind kümmert und das regelmäßig, liebevoll und und auch mal zum Arzt mit ihr geht oder sie betreut wenn ich Termine habe. Und wenn ich sehe, das er sich seelisch gefangen hat, und endlich wieder regelmäßige Arbeit hat ...

Zitat:
Hab im Juni ein Blackout gehabt und dann gings los.Job verloren und mich nicht um einen neuen Gekümmert.
Eine Beziehung mit Kleinkind kannst du dir vorstellen wie eine Rudermannschaft: Da sitzen zwei in einem Boot in sehr anstrengendem, gefährlichem Fahrwasser und paddeln gegen die Strömung. Dazwischen sitzt ein kleines Kind, das nicht schwimmen kann.

Wenn einer der beiden aufhört zu rudern und statt dessen anfängt, Faxen zu machen, wird dieses Boot kentern, und das Kind wird ertrinken. Das ist das, was du getan hast: Du hast deine Aufgabe in der Mannschaft nicht erfüllt und statt dessen die ganze Crew gefährdet. Deine Freundin hat das einzig Vernünftige getan: Sie hat sich aus dem Boot geschmissen, bevor du das Boot entgültig umkippen kannst.

Die Frage ist jetzt ob du die Frau überzeugen kannst, das du dich in Zukunft anders verhalten wirst. Und ob sie noch genug für dich übrig hat, das sie die Reise mit dir fortsetzen will - oder ob sie festgestellt hat, das sie alleine besser klarkommt, weil das Boot leichter ist - und weil an den Ufern sowieso noch andere Stehen und winken, das sie mitgenommen werden wollen.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 11:09   #15
Flugzeuge
Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 223
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Wenn einer der beiden aufhört zu rudern und statt dessen anfängt, Faxen zu machen, wird dieses Boot kentern, und das Kind wird ertrinken. Das ist das, was du getan hast: Du hast deine Aufgabe in der Mannschaft nicht erfüllt und statt dessen die ganze Crew gefährdet. Deine Freundin hat das einzig Vernünftige getan: Sie hat sich aus dem Boot geschmissen, bevor du das Boot entgültig umkippen kannst.
Ja, wenn man den Partner nur als Ernährer und Versorger betrachtet dann ist das wohl so. Bei wahrer Liebe steht man auch solche Zeiten gemeinsam durch. Es ist ja nicht so dass es sich bei ihm über Jahre hingezogen hat.

Ganz ehrlich. Auf so eine Beziehung wie Du sie beschreibst, da kann ich gut drauf verzichten.
Flugzeuge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 12:26   #16
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.991
Zitat:
Ja, wenn man den Partner nur als Ernährer und Versorger betrachtet dann ist das wohl so. Bei wahrer Liebe steht man auch solche Zeiten gemeinsam durch. Es ist ja nicht so dass es sich bei ihm über Jahre hingezogen hat.
So eine Einstellung kannst du dir erlauben, wenn du eine Beziehung ohne gemeinsame Verpflichtungen führst - also eine ohne Kinder.

MIT Kindern wird das Spiel im Teamwork gespielt. Was anderes kannst du dir gar nicht erlauben. Du kannst nicht ein Kind durchziehen UND einen faulen Sack, der seine Egokrise ausleben muss.

Das heißt nicht, das man den Partner beim ersten Schnupfen rauswerfen kann - aber unser TE schrieb: "Hab im Juni ein Blackout gehabt und dann gings los.Job verloren und mich nicht um einen neuen Gekümmert."

Er hat sich VERANTWORTUNGSLOS verhalten, und seine kleine Familie damit in Schwierigkeiten gebracht. Und das geht nicht. Wenn man ein Team ist, muss man sich aufeinander verlassen können. Wenn das nicht geht, hast du im Team nichts verloren. Denn wenn einer sich einen lauen Lenz macht, muss der andere mehr Tragen - zu viel.

Zitat:
Ganz ehrlich. Auf so eine Beziehung wie Du sie beschreibst, da kann ich gut drauf verzichten.
Dann solltest du besser bei einer oberflächlichen Fun- und Spaßbeziehung bleiben, bei der es keine gegenseitigen Verpflichtungen gibt. Eine Partnerschaft ist auf einem anderen Level.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 12:58   #17
Klara-Horn
Member
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 329
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Weißt du, was MEIN Herz für meinen Exfreund öffnen würde? Wenn der sich ZUVERLÄSSIG zeigt. Wenn er sich um sein Kind kümmert und das regelmäßig, liebevoll und und auch mal zum Arzt mit ihr geht oder sie betreut wenn ich Termine habe. Und wenn ich sehe, das er sich seelisch gefangen hat, und endlich wieder regelmäßige Arbeit hat ...
genau das habe ich auch durch und mir 4 Jahre lang immer wieder angeguckt, die Ruhe bewahrt, gehofft und wieder enttäuscht worden, um dann schließlich die Reißleine zu ziehen...

Und was soll ich sagen, selbst 3 Jahre nach der Trennung hat er es nicht geschafft, mal 4 Monate am Stück zu arbeiten...ganz zu schweigen von seiner Unzuverlässigkeit gegenüber seiner Tochter...ich habe IMMER Plan B im Kopf und im Hintergrund organisiert, falls der Herr mal wieder kurzfristig (aufgrund seiner wichtigen Termine) verhindert ist. So kann keine Liebe entstehen bzw. bestehen bleiben...
Klara-Horn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 13:07   #18
Gedankenzeugnis
abgemeldet
Diese Aussage finde ich etwas störend

Zitat:
Zitat von graver Beitrag anzeigen
Sie sagte auch mal das eine zweite Chance möglich wäre
Mir fällt immer wieder auf, dass Menschen sich anmaßen dem Anderen eine zweite Chance zu geben. Ich halte dies nur für vertretbar, wenn etwas schwer zu entschuldigendes vorgefallen ist (fremdgehen, Drogen/Spielsucht, häusliche Gewalt etc.)
Ich formuliere es mal vorsichtig... Man entschuldigt sich nicht.
Worte die z.B. immer wieder im Streit fallen, drücken das aus was man fühlt.
Somit sind diese Gefühle real und subjektiv die Wahrheit (unangemessene Beleidigungen sind damit nicht gemeint). Jeder Mensch sollte sich darin üben die Wahrheit über sich zu verkraften - dies nennt man die Fähigkeit Kritik zu ertragen. Kritik (auch wenn man sie nicht gerne hört) trägt dazu bei sein eigenes Verhalten zu verbessern. Es ist aber auch wichtig zu erkennen, ob die Kritik eines anderen Menschen über die eigene Person berechtigt ist. Der Mensch hat eine Tendenz die eigenen Vorstellungen anderen aufdrängen zu wollen. Machtausübung, Vorherrschaft, Das-Sagen-Haben-Wollen, Die-Richtung-Angeben...
Kurz formuliert: Bitte um keine zweite Chance! Entschuldige dich nur dann, wenn es etwas zu entschuldigen gibt!
Du und deine Freundin sollten nicht aus Mitleid oder schlechten Gewissen miteinander verkehren - nicht irgendeine Form von Abhängigkeit - sondern aus Achtung, Respekt und Liebe. Diese drei Werte sollten in einer Beziehung bestehen damit man glücklich ist. Probleme, Konflikte, Streitereien wird es immer wieder geben. Sei es von den Beziehungspartner verursacht oder durch äußerliche Einflüsse. Aber nur mit Achtung, Liebe und Respekt kann man Krisen meistern.
Gedankenzeugnis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2012, 14:00   #19
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.991
Zitat:
Ich formuliere es mal vorsichtig... Man entschuldigt sich nicht.
Aha ...

Das Konzept musst du mir noch mal erklären?

Wenn man sich im Ton vergriffen hat, dann sollte man sich entschuldigen dafür. Vielleicht nicht für den Inhalt, aber für die Form. Und wenn man MIST gebaut hat, dann sollte man sich nicht nur Entschuldigen, sondern auch eine Wiedergutmachung anbieten.

Und wenn es ein "schwer zu Entschuldigendes" Verhalten war - dann liegt es eben im Ermessen des "Geschädigten", ob er/sie gewillt ist, die Entschuldigung und die Kompensation anzunehmen, und dem Verursacher des "Mists" zu verzeihen (oder/und eine zweite Chance zu geben) - oder auch nicht.

Er kann es natürlich auch lassen mit der Entschuldigung - vielleicht ist sie ja leicht doof und nimmt ihr trotzdem zurück. Er kann sich auch Entschuldigen, sie verzeiht ihm - und will sich trotzdem nicht der Gefahr der Wiederholung solchen "Mistes" aussetzen. Und gibt ihm keine zweite Chance. Oder sie kann trotz Entschuldigung nicht verzeihen - das gibt es auch. Bei nachtragenden Personen oder schwerwiegenden "Mist".

Wie die Exfrau des TEs so drauf ist wissen wir ja nicht. Fakt ist, das sie sein "Vergehen" als schwer genug eingestuft hat, um die Beziehung zu beenden.

Wie schwer sein Verhalten jetzt auf der objektiven Richterskala der Vergehen wiegt, darüber lässt sich sicher diskutieren. Auf meiner persönlichen Skala würde ich das Verhalten des TEs durchaus als "schwer zu Entschuldigen" einstufen - jedenfalls Anbetracht der Lebenssituation in der er sich zu der Zeit befunden hat.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 06:46   #20
graver
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 48
Guten Morgen, danke für eure Worte, das mit dem rudern ist ein sehr gutes Beispiel..ich hab mit meine ex auch schon darüber gesprochen , wieso weshalb warum ich mich so verhalten hab,und ihr gesagt das ich zeigen will das ich mich wieder ändere..sie sagte das sie das sehr hofft..weiß.von einem fw Kollegen das meine ex sehr sauer und sehr traurig darüber ist und im mom keinen anderen weg sieht..und am we fahren wir immer einen Tag weg, da hat sie auch viel Spaß sie lacht nur ,kann sie argern und alles..aus Gewohnheit so sagt sie,nennt sie mich auch ab und zu schatz..sie.will auch das machen ,das was wir am Anfang unserer Beziehung gemacht haben.. das will man doch oder macht man doch nicht wenn man keinen weg mehr zsm sieht und es nicht will..oder Event. Ein anderer schon im Boot sitzt oder reinklãttert

Geändert von graver (21.09.2012 um 06:49 Uhr)
graver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 06:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey graver, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:40 Uhr.