Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2012, 20:23   #21
fabiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 45
ja...

Doch ich denke ich verstehe was du meinst. Danke vorerst für deine sehr ehrliche Antwort. Das kann wirklich stimmen. Habe es nur nie von dieser Sicht aus gesehen / sehen wollen. Wegen der 2. Chance hat er nicht gesagt dass er mir eine geben will sondern dass er es mir nicht sagen kann..
Muss wirklich an mir arbeiten, denn ich denke auch dass ich nur dann eine Chance bekomme, bei der es dann auch langfristig mit der Beziehung klappen könnte.
Hoffe jetzt nur, dass er mit der Zeit bemerkt, dass ich es "begriffen" habe und dann vielleicht wieder einen Schritt auf mich zu macht.
Ich werde sehen was die Zukunft bringt...

Gruss
Fabi


Zitat:
Zitat von ceres Beitrag anzeigen
Das hat nichts mit "Kopf-frei-bekommen" zu tun, sondern einzig und allein mit Deinem Selbstwertgefühl, daß Du nur durch permanente Bestätigung durch andere erhalten kannst.

Er hat Dir doch ausdrücklich gesagt, das er Dich liebt und er Euch eine 2. Chance geben möchte, aber erst einmal braucht er Abstand. Und was tust Du? Fragst gefühlte 100.000 Mal nach, ob er das auch ernsthaft meint. Du würdest es nicht mal glauben, wenn Dir das ein notariell beglaubigtes Schreiben bestätigen würde.

Du kannst noch 100 Kontaktsperren einhalten oder ignorieren, es wird nichts daran ändern, daß Du weiter wie ein aufgescheuchtes Rebhuhn durch die Gegend flatterst und nach "Streicheleinheiten" gierst. Du siehst ja nicht mal einen Teich, wenn Du darin schwimmst.

Bitte - setzt Dich mit Deinem eigenen Selbstwertgefühl auseinander. Deine Erwartung an Zuwendung kann niemand erfüllen. Es würde auch nichts ändern, wenn Ihr Euch jeden Tag 24 Stunden sehen würdet. Und vielleicht hat er ja nur deshalb so wenig Kontakt zu Dir gesucht, weil Du wie ein Egel an ihm klebst. Aber ich befürchte, meine Worte wirst Du genau so wenig verstehen, wie seine "Ansage", daß Du warten und ihm Zeit geben mußt.
fabiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 20:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 06.11.2012, 20:25   #22
fabiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 45
..Entschuldigen würdest du dich aber auch nicht mehr jetzt oder?
fabiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 20:35   #23
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zitat:
Zitat von fabiness Beitrag anzeigen
Doch ich denke ich verstehe was du meinst. Danke vorerst für deine sehr ehrliche Antwort. Das kann wirklich stimmen. Habe es nur nie von dieser Sicht aus gesehen / sehen wollen. Wegen der 2. Chance hat er nicht gesagt dass er mir eine geben will sondern dass er es mir nicht sagen kann..
Muss wirklich an mir arbeiten, denn ich denke auch dass ich nur dann eine Chance bekomme, bei der es dann auch langfristig mit der Beziehung klappen könnte.
Hoffe jetzt nur, dass er mit der Zeit bemerkt, dass ich es "begriffen" habe und dann vielleicht wieder einen Schritt auf mich zu macht.
Ich werde sehen was die Zukunft bringt...

Gruss
Fabi
Es geht nicht darum, ob Du etwas "begriffen" hast, sondern, ob Du etwas änderst!!! Du machst doch im Moment genau so weiter wie bis zu dem Zeitpunkt, wo er es nicht mehr ertragen konnte und Schluß gemacht hat. Aber so lange Du von ihm täglich eine Rückversicherung einforderst, sieht er nur, daß sich nichts geändert hat. Und was Du gerade vor hast, ist nicht so einfach über Nacht hinzubekommen. Dein Empfinden für Deinen Selbstwert ist im Laufe Deines ganzen bisherigen Lebens "entstanden"; das ändert sich nicht über Nacht und auch nicht wenn Du es "willst", weil Du glaubst, es verstanden zu haben. Du mußt es auch verinnerlicht haben. Und das braucht Zeit - Zeit, die Du weder Dir noch ihm geben willst/kannst.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 20:51   #24
fabiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 45
aha

ja schon... Aber was soll ich denn deiner meinung nach tun? Ich kann es ja nur probieren und wenigstens jetzt damit anfangen oder nicht?
fabiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 06:21   #25
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zitat:
Zitat von fabiness Beitrag anzeigen
ja schon... Aber was soll ich denn deiner meinung nach tun? Ich kann es ja nur probieren und wenigstens jetzt damit anfangen oder nicht?
Die Frage ist nicht, was Du meiner Meinung nach tun sollst, sondern was Du tun willst bzw. wirst. Und das entscheidest Du - nicht ich. Überhaupt läßt Du Dich viel zu sehr von der Meinung anderer lenken. Du gibst gerne schnell die Entscheidungen und damit die Verantwortung an andere weiter - willst Rat und Bestätigung, anstatt mal in Dich selbst hinein zu "hören" und innere Ruhe zu und zu Dir selbst zu suchen. Es gibt viele Wege und Möglichkeiten; also fang an Dich damit auseinander zu setzen und zu suchen, was Du tun kannst. Welche Deine besten Wege sind, mußt Du selbst herausfinden. Wenn Dir jemand anderes einen Rat gibt und es "funktioniert" nicht, stielst Du Dich wieder aus der Verantwortung, für Dein Leben selbst zuständig zu sein.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 06:42   #26
fabiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 45
Ja ich finde er ist es wert.
Ich werde es so machen. Fragt sich nur , wenn es so ist wie du meinst,ob er das jetzt nachdem ich ihn genrrvt habe immer noch so sieht/meint mit kontakt später oder nicht.. Werde es sehen.. Hoffe er nimmt es mir nicht zu übel und dass er mich immer noch eine gute person findet und mag.

LG



Zitat:
Zitat von GoodBoy Beitrag anzeigen
erstmal solltest du ein wenig runterkommen, mund abwischen und tief durchatmen

Liebe Fabiness,

leider können wir hier im Forum natürlich auch nicht allwissend sein und jeder gescheihte Berater, wird sich hüten, dir eine genaue Prognose zu geben. Wir können nur aus unseren Erfahrungen her berichten um gemeinsam mit den Threaderstellern/DIR den bestmöglichen Weg zu finden und dabei den klaren Kopf bewahren, der den Threaderstellern grade fehlt, um die Sache nicht noch schlimmer zu machen. Wir sind auch nicht dazu da, um dir deinen Ex wieder zu bringen. Ganz ehrlich: der interessiert uns nur so weit, dass er dich nicht runterzieht! In erster Linie zählst DU für uns und dein Wohlbefinden. Selbst wenn ich den ultimativen Tipp hätte, wie du deinen Typen gaaaanz sicher und schnell wiederbekommst, würde ich ihn dir nicht geben, ohne überzeugt davon zu sein, dass es dir damit wirklich langfrisitg auch gut geht. So viel zu den Regeln!

Und somit auch direkt zu der sicherlich ernüchtnerden Antwort auf deine Frage: Das kann ich dir leider auch nicht sagen und werde mich auch davor hüten, da du mich sonst wahrscheinlich aufs übelste verurteilst, wenn das was ich sage, nicht eintrifft!

Was ich dir sicher sagen kann ist, dass du es damit definitiv nicht schlimmer machst, wenn du ihn jetzt erstmal in Ruhe lässt. Fakt ist, dass man nur Dinge vermissen kann, die nicht ständig present sind. Und Fakt ist, dass du nie eine Antwort auf deine Frage bekommst, wenn du es nicht probierst. Sollte dein Ex es tatsächlich so meinen, wie ich es interpretiert habe, wäre das nicht nur ehrenhaft von ihm, sondern auch eine ziemlich eindeutige Bestätigung, dass er wirklich will, dass es mit dir funktioniert. Und zwar so sehr, dass er, für das gelingen der Beziehung, lieber eine Zeit lang verzichtet.

Es gibt nur einen Weg um herauszufinden, ob es wirklich so ist, liebe Fabiness ....leider muss ich zugeben, dass dies keine leichte Aufgabe wird----denn ganz ehrlich- wie soll man sich denn unter diesen Umständen einmal komplett entlieben?!? und wenn man sich einmal komplett entliebt hat, ist dann die Gefahr nicht zu groß, dass einer von Euch beiden merkt, dass er doch ganz gut alleine zurecht kommt oder es gar noch andere bessere potentielle Partner zur Verfügung stehen!?!?

und die allergrößte Frage, liebe Fabiness - Ist es das alles Wert!?!? Sobald du dir hierauf eine Antwort geben kannst, weisst du, was du zu tun hast

Hoffe das hilft....irgendwie!?

LG
GoodBoy

PS: Der Post hier hätte gereicht PN nicht nötig
fabiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 07:33   #27
fabiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 45
Ja. Das tue ich jetzt. Danke
fabiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 07:42   #28
ceres
Platin Member
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.690
Zitat:
Zitat von fabiness Beitrag anzeigen
... und dass er mich immer noch eine gute person findet und mag. ...
Du tust es ja schon wieder!!! Es ist völlig egal, was er oder andere von Dir denken oder halten. Wichtig ist nur, was DU von Dir denkst! Fang endlich an, Deinen Selbstwert nicht mehr von der Meinung anderer abhängig sein zu lassen. Daran mußt Du dringendstlich arbeiten.
ceres ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 09:13   #29
Harrison
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.223
fabiness, stell dir doch mal die Frage, wie du dir dein Leben vorstellst und versuche eine Antwort zu finden, die nichts mit ihm zu tun hat und am besten (erstmal) nichts mit irgendeiner Beziehung. Natürlich ist eine erfüllende Beziehung erstrebenswert und du wünscht dir gerade nichts anderes als ihn zurück. Aber egal ob er sich am Ende für oder gegen die Beziehung entscheiden wird, du fährst in jedem Fall besser, wenn du die Zeit nutzt um was über dich selbst zu lernen. Wie du das machst, musst du selbst herausfinden. Ich würde vielleicht versuchen aus meinem gewohnten Trott auszubrechen. Mal was alleine unternehmen.
Harrison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 13:02   #30
fabiness
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 45
Logisch

Es ist logisch dass es mir wichtig ist was er von mir hält und denkt denn ich wilk ja ihn und deshalb schreibe ich überhaupt.


QUOTE=ceres;4688048]Du tust es ja schon wieder!!! Es ist völlig egal, was er oder andere von Dir denken oder halten. Wichtig ist nur, was DU von Dir denkst! Fang endlich an, Deinen Selbstwert nicht mehr von der Meinung anderer abhängig sein zu lassen. Daran mußt Du dringendstlich arbeiten.[/QUOTE]
fabiness ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 13:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
chance ex, exfreund, hilfe, was tun

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.