Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.12.2012, 10:11   #21
Leon4711
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 31
Glaube schon

Alsaska,
Schwierig für mich das zu beurteilen. Subtile Signale?
Als ich sie in Paris besucht habe, wurde sie im laufe des Tages ja schon emotionaler. Sie hat am Ende ja auch offensichtlich dagegen angekämpft zu weinen und hat wehmütig gefragt, warum das leben so schwer sein muss.
Ich hatte ja die ganzen letzten Tage das Gefühl, dass ich sie Nerven würde. Das habe ich seit gestern nicht mehr.
Wir haben nachdem ich hier zuletzt gepostet hatte noch ein bisschen hin und her geschattet und da war von genervt sein keine Spur.
Gestern Abend habe ich sie dann angerufen, weil ich einen dringenden rein beruflichen Rat brauchte. Da bin ich aber auch (auch weil es die Situation erforderte) rein sachlich geblieben. Da hat sie mir auch sehr geholfen und wir haben vereinbart, dass wir die Tage telefonieren. Auch hier war von genervt sein keine Spur.
Ich habe das Gefühl, dass sie sich eine ganz dicke Schutzmauer aufgebaut hat, um nicht noch einmal von mir verletzt zu werden. Seit gestern habe ich das Gefühl, dass ich angefangen habe die äußersten Schichten dieser Mauer anzukratzen.
Ich denke ich werde sie heute Abend anrufen und fragen, ob wir uns die Woche mal sehen können?
Leon4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 10:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 26.12.2012, 10:25   #22
alallone
Member
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 195
irgendwie erinnert ihr mich ein bisschen an elliot und J.D. in scrubs.

also dass ihr euch mögt steht ja ganz außer frage.

du hast jetzt wirklich viel getan. vielleicht braucht sie nur etwas zeit sich über ihre gefühle klar zu werden
alallone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 11:10   #23
Leon4711
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 31
Witzig

Dass du das sagst. Wir sind beide auch noch Ärzte
Leon4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 21:11   #24
alallone
Member
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 195
hihihi

sei ehrlich...ihr seid elliot und J.D.

dann wissen wir ja wie es ausgeht
alallone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 21:29   #25
Leon4711
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 31
Also ich guck ja gerne scrubs. Aber ich weiß nicht wie es mit den beiden ausgegangen ist??? Bitte aufklären!
Leon4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 21:34   #26
alallone
Member
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 195
am ende sind die verheiratet und elliot ist schwanger.
alallone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2012, 22:07   #27
Leon4711
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 31
aber da wage ich im Moment nicht dran zu denken...die Vorstellung hat aber was
Leon4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 14:44   #28
Leon4711
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 31
Update und bitte um Rat!!

kleines Update:
nachdem wir ja zuletzt ganz nette sms hin und her geschickt haben, hatten wir bis eben 3 Tage keinen Kontakt. Ich hatte sie einmal am Donnerstag angerufen. Sie ist nicht rangegangen und hat auch nicht zurück gerufen.
Ich habe ihr dann heute morgen eine sms geschrieben und sie gefragt, ob sie heute Zeit und Lust zu telefonieren hat.

Zwei Stunden später hat sie dann zurückgerufen. Sie machte einen gestressten Eindruck, weil sie viele Nachtdienste hatte und jetzt heute wohl Kopfschmerzen bekommen hat. Eigentlich war das Gespräch ganz nett aber oberflächlich.
Ich habe Sie dann gefragt, ob wir uns mal treffen könnten oder ob sie das vom Zeitpunkt her für zu früh hält. Sie hat gesagt das wäre kein Problem. Aber vor dem Jahreswechsel würde sie es nicht schaffen.
Sie hatte mir noch erzählt, dass sie heute wohl nichts mehr vor hätte. Dann hab ich sie gefragt, ob wir uns heute Abend nicht treffen wollen? Das hat sie aber (wg. der Kopfschmerzen) abgeblockt.

Meine Fragen:

1. Was haltet ihr jetzt davon?
2. Was kann ich ihr denn nettes schreiben um sie ein wenig aufzumuntern?
3. Obwohl ich weiß, dass ich Geduld haben muss, werde ich auch zunehmend ungeduldig. Kurz nach dem Gespräch war ich zuerst sauer, weil sie sich mit mir nicht treffen will heute. Habe aber selber kurz danach eingesehen, dass das nicht gerechtfertigt ist.
Auch hat mich aufgeregt, dass sie sich nicht von sich aus gemeldet hat, nachdem ich sie versucht habe anzurufen.
Habt ihr Ratschläge, was ich gegen meine Ungeduld tun kann?
Danke schon mal im voraus und allen einen guten Rutsch!
Leon4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 15:17   #29
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Hallo Leon!

Ehrlich gestanden habe ich deiner Beschreibung nach nicht den Eindruck, daß sie euch
nochmal eine Chance geben möchte.

Ich kann verstehen, daß du ihr nun beweisen willst, wie viel dir an ihr liegt. Ich bezweifle
aber stark, daß das der richtige Weg ist, um verschüttete Gefühle wiederzuerwecken.

So schwer es dir auch fallen mag, du solltest nun alle Aktivitäten stoppen und auf Distanz
gehen. Überlass es ihr, ob sie sich wieder melden will, aber lauf ihr nicht mehr hinterher.

Persönlich glaube ich ohnehin, daß solche aufgewärmten Beziehungen keinen Sinn
machen und es könnte durchaus sein, daß du die Vergangenheit momentan zu sehr durch
die rosa Brille siehst.

Lenk dich ab, triff dich mit Freunden und geh feiern. Vielleicht kriegst du sie dann
besser aus dem Kopf.

Dir auch einen guten Rutsch!
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 15:43   #30
Leon4711
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 31
Vielleicht ja, vielleicht nein

Danke Drgrey,
vielleicht hast Du ja recht und ich kann das auch gut nachvollziehen, dass Du mir diesen Rat gibst. Als Außenstehender würde ich wahrscheinlich das gleiche machen.
Ich habe aber irgendwie immer noch das Gefühl, dass ganze nicht komplett aussichtslos ist. Mir ist wichtig, dass ich sie jetzt demnächst nochmal sehe, um mir nochmal von angesicht zu angesicht eine Meinung zu bilden.
Außerdem denke ich, dass ich nachdem ich jetzt die letzten 3 Jahre jeden Tag an sie denken musste, nicht unbedingt die Entscheidung (sie vergessen oder für die Beziehung zu kämpfen) übers Knie brechen muss.
Ich habe für mich entschieden, dass ich die nächsten zwei bis drei Monate um sie kämpfen möchte. Es sei denn, ich wäre vorher von der Chancenlosigkeit überzeugt. Ich möchte auch nicht in die Situation kommen, dass ich in einem Jahr wieder denke, ich hätte nicht alles versucht.
Ich bin halt wirklich davon überzeugt, dass ich mich in den entscheidenden Punkten weiterentwickelt habe.
Wenn es trotzdem nichts aus uns wird,ok. Ich glaube, dass ich es dann auch leichter schaffen würde über sie hinweg zu kommen.
Aber bis dahin bin ich mir und ihr diesen Kampf schuldig.
Leon4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2012, 15:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ex zurück, nach jahren

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:41 Uhr.